Das Wichtigste in Kürze
  • Bergtee aus Griechenland hat eine lange Tradition, die bis in die Antike reicht. Gewonnen wird griechischer Bergtee aus der Sideritis-Pflanze, die auf Höhen von über 1.000 Metern wächst. Abgeleitet vom griechischen Wort für Eisen (sideros), heißt es, dass das Kraut früher bei Verletzungen von Eisenwaffen eingesetzt wurde. Heute gibt es viele Anbieter von Eisenkraut, sodass Sie frei aus einer Vielzahl von Tees wählen können. Sie kennen sich bereits aus und wissen genau, welcher Ihnen schmeckt? Schauen Sie in unserem Vergleich zu griechischem Bergtee nach Ihrer oder einer ähnlichen Sorte – am besten im Vorratspack.

1. Was muss ich bei der Zubereitung von griechischem Bergtee beachten?

Zunächst müssen Sie sich für eine Form entscheiden: In den meisten Fällen können Sie griechischen Bergtee lose kaufen, aber er ist auch in Teebeuteln erhältlich. Viele Teeliebhaber bevorzugen die lose Form, die als Aufguss zubereitet werden kann. Die nächste Frage lautet: ganz oder geschnitten? Wenn Sie losen Tee bevorzugen, den Sie direkt in eine Tasse oder ein Tee-Ei geben können, ohne große Stängel selbst zerkleinern zu müssen, ist der für Sie beste griechische Bergtee geschnitten.

Verwenden Sie 5 bis 10 g für etwa einen Liter Tee und lassen Sie ihn 5 bis 10 Minuten ziehen – Sie können die Blüten, Blätter und Stängel verwenden.

2. Hat griechischer Bergtee eine bestimmte Wirkung?

Dem Bergtee aus Griechenland werden verschiedene gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt: Er soll einen positiven Einfluss auf die Stimmung haben und die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit fördern. Direkte Nebenwirkungen von griechischem Bergtee sind eher nicht bekannt. Im wissenschaftlichen Kontext steht griechischer Bergtee in Bezug auf Demenz im Fokus – hier hat vor allem die Unterart Sideritis scardica mediale Aufmerksamkeit erlangt. Wenn Sie einen besonders populären griechischen Bergtee suchen, achten Sie in der Vergleichstabelle auf diese Tee-Art.

3. Hat Stiftung Warentest einen Test zu griechischem Bergtee durchgeführt?

Stiftung Warentest hat zwar keinen Test zu griechischem Bergtee durchgeführt, berichtet in einem interessanten Artikel aber allgemein über das Thema Tee: von Tipps für die Zubereitung über Erläuterungen zu spezifischen Sorten bis hin zu Möglichkeiten einer gesundheitlichen Auswirkung von Tee.

Griechischer Bergtee Test