Das Wichtigste in Kürze
  • Der Apfeltee wird in der Türkei sehr häufig konsumiert und ist auf jedem Gewürzbasar erhältlich. Aber auch in anderen Ländern gewinnt er immer mehr an Beliebtheit. Traditionell wird der Apfeltee aus getrockneten Apfelschalen und -stückchen hergestellt. Er schmeckt aufgrund seines dezent süßen Geschmacks sehr lecker und wird daher gerne von Kindern getrunken. Sind Sie ein Liebhaber von fruchtigen Tees, dann sollten Sie auf alle Fälle einen Apfeltee kaufen.

1. Welcher Apfeltee ist am besten?

Ein guter Apfeltee sollte an den Geschmack reifer Äpfel erinnern und nur leicht sauer sein. Viele Apfeltees sind leider mit künstlichen Aromen versetzt oder gar mit Pestiziden belastet. Wir empfehlen Ihnen daher, Bio-Apfeltee einem herkömmlichen Apfel-Früchtetee vorzuziehen oder einen Apfeltee ohne Aromen zu wählen.

Verschiedene Hersteller von Apfeltee wie Teekanne, Eilles oder Bünting verfeinern ihre Teemischungen oft mit weiteren Inhaltsstoffen. Besonders harmonische Mischungen enthalten zum Beispiel Brombeerblätter, Hagebutte oder Zitronensäure.

Idealerweise wird der Apfeltee in einer wiederverschließbaren Verpackung geliefert und ist dadurch sehr lange haltbar. Am besten sind Metalldosen, da diese nicht nur wiederverwendbar sind, sondern gut vor Licht und Temperaturveränderungen schützen.

2. Wie wird Tee aus Apfelschalen richtig zubereitet?

Apfeltee wird vor allem in der Türkei seit Jahrhunderten heiß und kalt als fruchtig-süßes Getränk genossen. Apfeltee ist lose, im Beutel oder auch als Apfeltee-Granulat erhältlich. Für gewöhnlich wird für den Aufguss loser Apfeltee verwendet. Dieser sollte zwischen 5 und 10 Minuten lang zugedeckt ziehen. Ein passendes Sieb für die Zubereitung von losem Tee finden Sie hier:

Heutzutage werden die Apfelstücke oft auch zu Pulver verarbeitet, welches einfach ins Wasser eingerührt werden kann. Wollen Sie Ihren Tee also schnell und unkompliziert zubereiten, dann sollten Sie sich für Apfeltee als Pulver oder im Teebeutel entscheiden.

Möchten Sie Ihrem Tee eine spezielle Geschmacksnote verleihen, dann empfehlen wir Ihnen, den Apfeltee mit Zimt oder Nelken zu verfeinern.

3. Wie gesund ist Apfeltee laut Tests im Internet?

Wie viele andere Teesorten ist der Apfeltee sehr kalorienarm und stellt eine gute Alternative zu industriell hergestellten Fruchtsäften oder Smoothies dar. Außerdem sind fast alle Apfeltees aus unserem Vergleich zucker- und koffeinfrei. Leiden Sie unter rheumatischen Beschwerden, dann kann das Trinken von Apfel-Früchtetee bei der Schmerzlinderung helfen. Zudem weisen verschiedene Apfeltee-Tests im Internet darauf hin, dass Apfeltee Erkältungen, Fieber und Husten lindern kann. Denn wie im Apfel sind auch im Apfeltee Vitamine enthalten, die das Immunsystem stärken können.

apfeltee test