Das Wichtigste in Kürze
  • Um Änderungen kleinster Bildetails an einem Monitor zur Bildbearbeitung bestmöglich vorzunehmen, ist eine geringe Reaktionszeit wichtig. Sie sehen dann unmittelbar nach der Bearbeitung eines Bilds die Veränderung. Wir empfehlen eine Reaktionszeit zwischen vier und sechs Milisekunden.
  • Wenn Sie einen Grafik-Monitor kaufen, ist die Bildschirmdiagonale ein wichtiges Kriterium. Diese wird meist in Zoll angegeben. Wir empfehlen Ihnen mindestens einen Grafik-Monitor mit 27 Zoll. Je größer der Bildschirm ist, desto besser können Sie damit arbeiten, da eine höhere Bildschirmauflösung erzielt werden kann.
  • Die Einsatzbereiche von Grafik-Monitoren sind vielfältig, sodass jeder den besten Grafik-Monitor für den entsprechenden Bedarf findet. Viele nutzen einen Grafik-Monitor zur Bildbearbeitung. Hierfür sollte der Monitor möglichst den kompletten Adobe-RGB-Farbraum abbilden können. Daher empfehlen wir ein Modell mit 99 % Adobe-RGB-Farbraum.

grafik-monitor-test