Hasbro - Jenga Classic Hasbro - Jenga Classic
Haba - Zitternix Haba - Zitternix
Hasbro - Twister Hasbro - Twister
Hasbro - Looping Louie Hasbro - Looping Louie
HCM Kinzel - Kamela zick nicht HCM Kinzel - Kamela zick nicht
Schmidt Spiele - Packesel Schmidt Spiele - Packesel
Hasbro - Kroko Doc Hasbro - Kroko Doc
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Hasbro - Jenga Classic Haba - Zitternix Hasbro - Twister Hasbro - Looping Louie HCM Kinzel - Kamela zick nicht Schmidt Spiele - Packesel Hasbro - Kroko Doc
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
08/2017
Kundenwertung
bei Amazon
264 Bewertungen
32 Bewertungen
234 Bewertungen
336 Bewertungen
noch keine
6 Bewertungen
214 Bewertungen
Schwierigkeitsgrad
(leicht - schwierig)
Altersklasse ab 6 Jahren 6 - 99 Jahre ab 6 Jahren ab 4 Jahren ab 4 Jahren 5 - 10 Jahre ab 4 Jahren
Anzahl Spieler 1 - 10 2 - 4 2 - 4 2 - 4 2 - 4 2 - 4 2 - 4
Spielprinzip Pro Runde müssen Klötze aus dem Turm ent­fernt werden, ohne dass der Turm ein­stürzt. Der Spieler, bei dem der Turm kippt, ver­liert. Der Farb­würfel bestimmt, wel­cher Stab aus dem Bündel gezogen werden muss. Berührt der Ring den Boden, ist das Spiel zu Ende. Wer nun die meisten Punkte hat, gewinnt. Ver­biege- und Ver­k­no­tungs­spiel. Die Dreh­scheibe ent­scheidet, auf wel­chen Farb­punkten die Hände und Füße plat­ziert werden müssen. Wer umfällt, ist raus! Um die Hühner zu schützen, muss Louie mit der Wippe abge­wehrt werden. Der Spieler, der als letzter noch min­des­tens ein Huhn hat, gewinnt. Kamela muss mit allerlei Plunder beladen werden. Aber auf­ge­passt! Eine fal­sche Bewe­gung und die Gepäck­stücke fliegen den Spie­lern um die Ohren. Wie viele Holz­stäb­chen kann der Esel tragen? Auf­ge­passt! Wenn es dem Esel zu viel wird, werden die Holz­stäb­chen abge­worfen. Pech für den Spieler, der den Esel zuletzt mit einem Holz­stäb­chen beladen wollte. Reihum muss jeder Spieler einen Zahn her­un­ter­drü­cken. Wenn ein Spieler den kranken Zahn erwischt – auf­ge­passt! Das Kro­kodil schnappt blitz­sch­nell zu.
Spaßfaktor +++ ++ +++ ++ ++ ++ +
Spieldauer 15 Minuten 10 Minuten 10 Minuten 2 - 5 Minuten 10 - 20 Minuten 10 Minuten 15 Minuten
Lernziel Geschick­lich­keit, Kon­zen­t­ra­tion, räum­li­ches Denken Geschick­lich­keit und Fein­mo­torik Geschick­lich­keit und Kon­zen­t­ra­tion Geschick­lich­keit, Kon­zen­t­ra­tion und Fein­mo­torik Geschick­lich­keit und Kon­zen­t­ra­tion Geschick­lich­keit und Fein­mo­torik Geschick­lich­keit und Reak­ti­ons­ge­schwin­dig­keit
verschluckbare Kleinteile Grundsätzlich sollten Kinder immer unter Aufsicht von Erwachsenen spielen, da selbst bei Spielen ohne verschluckbare Teile etwas Unvorhergesehenes passieren kann.
Material Holz Holz Kunst­stoff Kunst­stoff Kunst­stoff Holz Kunst­stoff
Vorteile
  • ein­fache Regeln
  • Spiel­spaß für die ganze Familie
  • gut ver­ar­bei­tete Holz­klötze
  • Kin­der­ver­sion von Mikado
  • Kinder lernen auch zu zählen
  • klein und kom­pakt – gutes Rei­se­spiel
  • gut ver­ar­bei­tetes Holz
  • auch ein beliebtes Par­ty­spiel
  • ein­fache Regeln
  • Spiel­spaß für die ganze Familie
  • mit zusätz­li­chen Spiel­va­ri­anten
  • auch ein beliebtes Par­ty­spiel
  • ein­fache Regeln
  • zwei Geschick­lich­keits-stufen
  • große Teile, die nicht so leicht zu ver­schlu­cken sind
  • ein­fache Regeln
  • Spiel­spaß für die ganze Familie
  • sch­nelle Vor­be­rei­tung des Spiels
  • ein­fache Regeln
  • Spiel­spaß für die ganze Familie
  • schönes Design
  • ein­fache Regeln
  • Spiel­spaß für die ganze Familie
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Geschicklichkeitsspiele bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7 /5 aus 14 Bewertungen

Geschicklichkeitsspiele-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Geschicklichkeitsspiele machen nicht nur Spaß, sie haben außerdem den Vorteil, dass sie nicht auf Glück, sondern auf Geschick basieren. Das heißt, sie erfordern feinmotorische Fähigkeiten, Konzentration, Geduld und manchmal räumliches oder logisches Denken.
  • Spiele, die Geschicklichkeit erfordern, gibt es für alle Altersklassen. Viele der Spiele können sogar generationsübergreifend von der ganzen Familie gespielt werden.
  • Beim Kauf von Geschicklichkeitsspielen sollte das vom Hersteller empfohlene Alter eingehalten werden. Zu anspruchsvolle Spiele können vor allem Kinder leicht überfordern und die Lust am Spielen geht verloren.

Geschicklichkeitsspiele Test

Geschicklichkeitsspiele, ob online oder analog, erfreuen sich auch heutzutage immer noch großer Beliebtheit. Das bestätigt zumindest eine Umfrage des Ipsos Institutes im Auftrag von deals.com im Jahr 2014. In dieser gaben von 1.000 Befragten – unterteilt nach Geschlecht – 18 % der Männer an, dass sie in ihrer Freizeit gerne analoge Geschicklichkeitsspiele spielten. Bei den Frauen waren es 21 %.

In unserem Geschicklichkeitsspiele-Vergleich 2017 verraten wir Ihnen, warum Geschicklichkeitsspiele generationsübergreifend immer noch für großen Spielspaß sorgen und wodurch sich ein gutes Spiel auszeichnet.

1. Warum Geschicklichkeitsspiele so beliebt sind?

Logikspiele

Spin Master Perplexus: Wer Geduld und beweist, dem gelingt es vielleicht, die kleine Metallkugel durch das Labyrinth der Kunststoffbahnen zu lenken.

Geschicklichkeitsspiele, nicht zu verwechseln mit Gedächtnisspielen, sind eine Unterkategorie der Gesellschaftsspiele. Sie werden gelegentlich auch als Geduldspiele bezeichnet, wobei dieser Begriff eher Knobelspiele meint, bei denen zu einem Problem eine Lösung gefunden werden muss.

Bei Geschicklichkeitsspielen handelt es sich hingegen um Spiele, die von Spielern jeden Alters besondere Konzentration, eine gute Reaktionsfähigkeit sowie ein ausgeprägtes Maß an Feinmotorik erfordern. In erster Linie dienen solche Spiele immer der Unterhaltung, aber auch der Förderung der eben genannten Eigenschaften.

Auch als Reisespiel geeignet. Ein Quizspiel.

Ein originelles Geschenk für Jung und Alt. Wer schafft es, den Planeten aus der Mitte zu befreien? Ein Geschicklichkeitsspiel, das logisches Denken erfordert.

Der Grund, warum Geschicklichkeitsspiele, generationsübergreifend gern gespielt werden, ist denkbar einfach: Glück spielt, im Vergleich zu vielen anderen Spielen, nahezu keine Rolle. Der Erfolg oder Nichterfolg der Spieler beim Spielen hängt vor allem von Geschicklichkeit, Motorik sowie Reaktions- und Denkvermögen ab.

Der Vorteil: Durch eine intensive Beschäftigung mit einem Geschicklichkeitsspiel können Fähigkeiten erweitert und verbessert werden.

Vor allem Kinder können mithilfe von Geschicklichkeitsspielen die Funktionsweise ihrer Umwelt erlernen und spielerisch ihre motorischen Fähigkeiten ausbauen. Auch für die Kleinsten gibt es Geschicklichkeitsspiele, die schon nach wenigen Lebensmonaten benutzt werden können.

Die Vor- und Nachteile von Geschicklichkeitsspielen auf den Punkt gebracht:

  • Konzentration, Feinmotorik und Denkvermögen werden verbessert
  • für jedes Alter etwas dabei
  • motivierend
  • werden in Gesellschaft gespielt – mit Freunden oder Familie
  • abhängig vom Schwierigkeitsgrad manchmal auch frustrierend

2. Welche Arten von Geschicklichkeitsspielen gibt es?

Auf der Suche nach dem richtigen Geschicklichkeitsspiel werden Sie verschiedenen Typen begegnen. Es gibt Geschicklichkeitsspiele sowohl als analoges Tischspiel als auch als Online-Spiel oder als Spiel für draußen. Wir stellen Ihnen kurz vor, was sich hinter den verschiedenen Kategorien verbirgt:

Kategorie Beschreibung
Analoges Tischspiel

eduplay-holz-labyrinth

  • benötigen kein Brett als Unterlage
  • erfordern Schnelligkeit sowie den Einsatz manueller und geistiger Fähigkeiten
  • breites Spiele-Angebot: für alle Altersgruppen etwas dabei
  • werden hauptsächlich in Gesellschaft (Freunde, Familie) gespielt, selten alleine
Online-Spiel

kostenlose geschicklichkeitsspiele

  • Online-Spiele oft kostenlos; auf Websites oder als App
  • fördern Reaktions- und Denkvermögen sowie Auge-Hand-Koordination
  • sollten eher als Ergänzung und nicht als Ersatz für herkömmliche Geschicklichkeitsspiele dienen
  • riesige Auswahl an verschiedenen Spielen; Angebote sowohl für Kinder als auch für Erwachsene
  • für Solo-Spieler geeignet, werden nicht in Gesellschaft gespielt
Outdoor-Spiel

Nicht kostenlos erhältlich

  • fördern Balancevermögen, Rhythmusgefühl und haptisches Feingefühl
  • bekannte Beispiele: Gummitwist, Hickelkasten, Fadenspiel, Dosenwerfen, Eierlaufen, Boule
  • breites Spiele-Angebot; vor allem für Kinder
  • werden hauptsächlich in Gesellschaft (Freunde, Familie) gespielt
Reaktionsspiel und Denkspiele für die ganze Familie.

Familienspiele, die den Schwerpunkt auf Geschicklichkeit setzen, gibt es reichlich: Bei "Melissa & Doug" erfordern knifflige Anhängetricks vor allem eine ruhige Hand. Zudem ist ein wenig Denken und Logik erforderlich, denn bei jedem Stäbchen, das angehängt wird, verschiebt sich das Gleichgewicht.

3. Kaufberatung: So finden Sie das passende Spiel

3.1. Klasse Alter!

Kinder vs. Erwachsene

Es gibt Geschicklichkeitsspiele speziell für kleine Kinder sowie für ältere Kinder und für Erwachsene. Doch es gibt auch einige Geschicklichkeitsspiele, die generationsübergreifend für großen Spielspaß bei Jung und Alt sorgen. Zu den Klassikern gehören beispielsweise Mikado, Jenga oder Twister. Aber auch der heiße Draht und Looping Louie kommen längst nicht nur bei Kindern gut an.

Wenn Sie ein Geschicklichkeitsspiel kaufen möchten, sollten Sie Ihr Augenmerk zuallererst auf die Altersklasse richten. Denn ein Spiel sollte immer altersgerecht sein, damit die Spieler nicht überfordert oder unterfordert werden.

Darüber hinaus weisen Geschicklichkeitsspiele für einige Altersklassen spezifische Eigenschaften auf. Spiele für kleinere Kinder (2-4 Jahren) sind zum Beispiel speziell auf die Bedürfnisse der Kleinen ausgerichtet: Aufgrund der Verschluckungsgefahr sind die Spielteile vergleichsweise groß. Zudem gibt es keine kantigen oder spitzen Oberflächen und die Teile sind oft in klaren Farben gehalten.

Hinweis für Eltern: Geschicklichkeitsspiele, die über verschluckbare Kleinteile verfügen, sollten nur unter Aufsicht eines Erwachsenen gespielt werden.

3.2. Anzahl der Spieler

Bamboleo: Kein Spiel, wie Memory oder Tetris.

Auch ein Geschicklichkeitsspiel für Erwachsene: Bamboleo von Zoch. Es wird solange gespielt, bis die Platte von der Kugel kippt. Welcher Spieler bis dahin die meisten Teile abgeräumt hat, gewinnt.

Die Wahl Ihres persönlichen Geschicklichkeitsspiele Vergleichssiegers richtet sich genauso nach der Anzahl der Spieler. Ein Spiel, das nur für zwei Spieler geeignet ist, wird kaum für einen Spieleabend mit mehreren Personen reichen. Zudem sollte ein Spiel nicht mit mehr Personen als angegeben gespielt werden. Zu viele Köche verderben bekanntlich den Brei: In diesem Fall verlangsamen zu viele Spieler evtl. den Spielfluss oder Spieler verlieren schneller die Lust am Spielen, weil der Aktionsturnus für jeden einzelnen Spieler länger als gedacht dauert.

Wenn Kinder spielen: Ebenfalls wichtig – die Regeln. Sie sollten für Kinder klar und deutlich beschrieben sein, unabhängig davon, ob sie die Regeln schon selbst lesen können oder von einem Spielleiter vorgelesen werden.

3.3. Eine Frage des Materials

Mahjong

Der heiße Draht: Ein Kinderspiel, das jede Menge Geschick und Konzentration erfordert.

In der Regel bestehen Geschicklichkeitsspiele aus Holz oder Kunststoff. Einige Spielelemente wie Karten bestehen hingegen aus Pappe oder Karton. Holzspielzeug ist besonders beliebt, da es von Kindern als lebendiger und wärmer empfunden wird. Zudem überzeugt für viele Eltern der ökologische Aspekt, denn Holz gehört zu den nachwachsenden Rohstoffen.

Dennoch lassen sich viele Spieleideen nur mit Kunststoff umsetzen, weshalb es auch viele Geschicklichkeitsspiele nur aus diesem Material gibt. Grundsätzlich hängen Unterhaltung oder Lerneffekt eines Geschicklichkeitsspiels nicht vom Material ab. Entscheidend ist der Geschmack der Eltern oder ab einem gewissen Alter auch die Vorlieben der Kinder.

Geprüft oder was? Holzspiele für kleine Kinder, die mit Farben oder Lacken behandelt wurden, sollten auf jeden Fall mit einem TÜV-Siegel oder einem anderen Prüf-Zertifikat ausgezeichnet sein. Nur so ist das Spielzeug auch beim in den Mund nehmen unbedenklich. Das Gleiche Prinzip gilt für Kunststoff-Spiele, die keine Weichmacher enthalten sollten. Da die meisten Hersteller bei ihren Produkten dazu keine Angaben machen, empfehlen Ihnen die meisten Geschicklichkeitsspiele-Tests, kleine Kinder nicht unbeaufsichtigt spielen zu lassen.

sos-affenalarm-mattel

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Geschicklichkeitsspiele

4.1. Wie teuer sind Geschicklichkeitsspiele?

Avalon: Ein Abenteuer-Speil für Kinder ab 13 Jahren.

Avalon: Das Geschicklichkeitsspiel nimmt die Spieler mit auf eine Reise in das Zeitalter von König Artus.

Kostenlose Geschicklichkeitsspiele sind nur online erhältlich, Tischspiele müssen hingegen gekauft werden. Doch einige Geschicklichkeitsspiele-Tests zeigen: Das beste Geschicklichkeitsspiel bzw. Tischspiel muss nicht teuer sein. Klassiker, wie Jenga, Mikado oder S.O.S Affenalarm gibt es bereits für einen Preis unter 15 €.

Die meisten anderen Spiele kosten hingegen zwischen 15-30 €, darunter Altbekannte wie Make ′N′ Break, Spinderella und Spin Master.

Wer hingegen auf besonders hochwertige Geschicklichkeitsspiele aus Holz Wert legt, der muss schon mal mehr als 30 € auf den Tisch legen. Entsprechend kann eine umfangreiche Spielesammlung mit zahlreichen Geschicklichkeitsspielen gerne ab 50 € aufwärts kosten.

4.2. Welche Marken und Hersteller gibt es?

Enthält nicht nur Geschicklichkeitsspiele, sondern auch einige Brett- und Würfelspiele. Jedoch keine Puzzlespiele.

Die Spielesammlung aus Holz enthält nicht nur Geschicklichkeitsspiele, sondern auch einige Brett- und Würfelspiele.

Ob Geschicklichkeitsspiel, Brettspiel, Strategiespiel, Kartenspiel oder Lernspiel – Hersteller und Marken, die eine große Anzahl verschiedener Spiele anbieten, gibt es mehr als ausreichend. Zu den bekanntesten Anbietern gehören sicherlich Kosmos, Ravensburger, Hasbro oder Schmidt Spiele.

Aber auch beim Heidelberger Verlag, der mit einer Reihe von Fantasy- und SciFi-Games aufwartet, werden Spielefans glücklich.

Marken und Hersteller im Überblick:

  • Mattel
  • Tomy
  • Ravensburger
  • Hasbro
  • Haba
  • Noris Spiele
  • Schmidt Spiele
  • Kosmos
  • Heidelberger Spieleverlag
  • Jumbo Spiele
  • Simba
  • MB Spiele
  • Philos Spiele

4.3. Was fördern Geschicklichkeitsspiele?

Holzwürfel: Gehört im Grunde genommen auch zu den Geschicklichkeitsspielen Holz.

Diese Holzwürfel erfordern nicht nur Geschick. Um das Geduldspiel, den Holzwürfel, zu gewinnen, sind außerdem logisches Denken und Erinnerungsvermögen gefragt.

Wie bei vielen anderen Spielen, steht auch bei Geschicklichkeitsspielen eine Sache im Mittelpunkt: der Spiel- bzw. der Spaßfaktor.

Was Geschicklichkeitsspiele im Vergleich zu anderen Spielen aber so besonders macht: sie basieren nicht auf Glück, sondern auf Geschick bzw. feinmotorischen Fähigkeiten. Darüber hinaus erfordern Geschicklichkeitsspiele eine gute Konzentrationsfähigkeit und sogar eine Affinität für räumliches und logisches Denken.

Sowohl leidenschaftliche Gamer als auch Spieleanfänger profitieren von Geschicklichkeitsspielen – bereits vorhandene Fähigkeiten werden erweitert, weniger ausgeprägte Fähigkeiten hingegen verbessert und gefördert. Vor allem Kinder profitieren von Geschicklichkeitsspielen auch dahingehend, dass sie lernen, sich besser zu konzentrieren und sich in Geduld zu üben. Zudem werden sie beim Spielen herausgefordert.

4.4. Welche Geschicklichkeitsspiele sind für Kleinkinder geeignet?

Motorikschleife und Motorikwürfel: Kinderspiele für die ganz Kleinen.

Ein praktisches Geschicklichkeitsspiel für Kleinkinder: die Motorikschleife.

Geschicklichkeitsspiele, mit denen Babys bzw. Kleinkinder schon nach wenigen Lebensmonaten „spielen“ können, sollen sowohl bei der Entwicklung als auch bei der Ausbildung fein- und grobmotorischer Fähigkeiten helfen. Ums Gewinnen geht es bei solchen Spielen hingegen nicht.

Zu dem bekanntesten Spielen gehören der Motorikwürfel und die Motorikschleifen. Ebenso gelten Kugelbahnen, Bauklötze und bestimmte Holzspielzeuge als sinnvolle Geschicklichkeitsspiele für Kinder ab 12 Monaten. Besonders bei Holzspielzeugen ist es wichtig, dass sie schadstoffgeprüft sind.

Geschick

Schadstoffgeprüft: Das Haba Geschicklichkeitssteckspiel für die Kleinsten.

Dass das jedoch nicht für alle Spielzeuge aus Holz der Fall ist, zeigt ein Test der Stiftung Warentest: Im Jahr 2013 wurden 30 Holzspielsachen getestet – die Hälfte von ihnen bargen Gefahren.

Zum vollständigen Artikel geht es hier.

Unsere Vergleiche im Überblick:

So sieht das Spielen mit einem Motorik- oder Aktivitätswürfel aus:

Vergleichssieger
Hasbro - Jenga Classic
sehr gut (1,4) Hasbro - Jenga Classic
264 Bewertungen
14,99 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Schmidt Spiele - Packesel
gut (2,1) Schmidt Spiele - Packesel
6 Bewertungen
8,02 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Geschicklichkeitsspiele Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele

Jetzt vergleichen
3D-Puzzle Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele 3D-Puzzle

Diese spezielle Art der Puzzle ist dreidimensional, fördert das räumliche Denkvermögen sowie die Feinmotorik und wirkt entspannend…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Brettspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Brettspiele

Brettspiele begeistern schon seit Jahrzehnten. Um möglichst jeden Geschmack in der Familie oder im Freundeskreis zu treffen, bietet es sich an, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Crossboule Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Crossboule

Crossboule bzw. Crossboccia ist eine Trendsportart, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Ziel des Spiels ist es, die Bälle möglichst nah an die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gesellschaftsspiele im Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Gesellschaftsspiele

Gesellschaftsspiele machen Spaß, fördern die Gruppendynamik und halten uns fern von Smartphone, Laptop und TV…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Holzpuzzle Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Holzpuzzle

Ein Puzzle aus Holz schult die Feinmotorik, das Vorstellungsvermögen, wirkt entspannend und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Zudem ist das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kartenspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Kartenspiele

Kartenspiele sind eine beliebte Abwechslung zu Online Games und Fernsehabenden. So bringen Sie Familien und Freunde zum Kartenspiel zusammen. Spielen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kubb Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Kubb

Kubb wird auch (Hägars) Wikingerschach oder Schwedenschach genannt und ist ein beliebtes Gesellschaftsspiel, das aus Skandinavien stammt und im Freien…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lernspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Lernspiele

Lernspiele für Kinder haben den schönen Nebeneffekt, dass sie spielerisch Wissen und diverse Fähigkeiten vermitteln können. Besonders Sachverhalte wie…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pokerkoffer Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Pokerkoffer

Ein Pokerkoffer oder Pokerset ist ein Aluminiumkoffer, der alle nötigen Utensilien für ein Pokerspiel enthält. Diese sind in der Regel Pokerchips, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Puzzle Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Puzzle

Bei einem Puzzle handelt es sich um ein mechanisches Geduldspiel, bei dem verschiedene Einzelstücke zu einem Gesamtbild zusammengefügt werden müssen. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Quizspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Quizspiele

Bei Wissens- und Quizspielen handelt es sich zum einen um klassische Frage-Antwort-Spiele sowie Denksportaufgaben. Zum anderen werden Quizspiele als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schachbrett Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Schachbrett

Mit einem Schachbrett und den passenden Steinen lässt sich Schach oder Dame spielen. Beides sind strategische Spiele, die in der europäischen Kultur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tiptoi Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Tiptoi

Die neue Generation Kinderspiele funktioniert digital. Ein Digitalstift mit eingebautem Sensor erkennt beim Tippen auf ein Spielbrett oder auf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinkspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Trinkspiele

Trinkspiele lockern jede Party auf und garantieren für eine Menge Spaß. Bedenken Sie jedoch, dass sich nicht jeder gerne betrinkt. Klären Sie mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Würfelspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Würfelspiele

Würfelspiele können klassisch mit dem Würfelbecher gespielt werden. Berühmte Klassiker sind Kniffel, Schwindel-Max und Yahtzee. Auch Backgammon gehört…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zauberkasten Vergleich

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Zauberkasten

Ein Zauberkasten stellt für Kinder eine unterhaltsame Freizeitbeschäftigung dar. Gleichzeitig fördert das Lernen und Aufführen von Zaubertricks die …

zum Vergleich
vg