Das Wichtigste in Kürze
  • Je nachdem, wie häufig sie spielen wollen, sollten Sie entscheiden, ob Ihnen ein günstiger Queue ausreicht oder ob Sie lieber in einen Profi-Queue investieren wollen. Diese sind zwar teurer, halten jedoch auch länger und sind hochwertiger verarbeitet, wodurch Sie genauere Stöße abgeben können. Sie erkennen einen guten Queue am hochwertigen Material und dem Gewicht.
  • Die Stoßfläche ist der entscheidende Faktor für jeden Billard-Queue. Während Pomeranzen mit einem großen Durchmesser starke und wuchtige Stöße ermöglichen, eignen sich Queues mit kleinerem Pomeranzen-Durchmessern für präzise Stöße und dafür, Kugeln einen Effet (Drall) zu geben.
  • Die Meinungen zum umstrittenen Thema der richtigen Größe eines Billard-Queues gehen weit auseinander. Als Faustregel gilt: Der Queue sollte vom Boden bis ungefähr zu Ihrem Schulterblatt reichen

Billard-Queue-Test

Obwohl der Billardsport in Europa bereits seit dem 16. Jahrhundert existiert, gehen die Meinungen der Deutschen über das Billardspiel stark auseinander. Laut einer YouGov-Umfrage aus dem Jahr 2018 betrachteten 40 Prozent der Befragten Billard nicht als Sport.

Trotzdem gibt es in Deutschland eine beachtliche Profiszene, geführt vom Deutschen Billard Bund (DBB), der jährlich drei große Meisterschaftsturniere auf nationaler Ebene austragen lässt. Das wichtigste Werkzeug eines Billardspielers ist sein Billard-Queue. Deswegen sollte die Wahl des richtigen Queues gut überlegt sein, da der Billardstock den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen kann.

Doch worauf gilt es bei dem Kauf eines Billard-Queues zu achten? Wir stehen Ihnen mit unserem Billard-Queue-Vergleich 2020 zur Seite und helfen Ihnen dabei, den idealen Billard-Queue zu finden.

1. Bestehen die meisten Queues aus zwei zusammenschraubbaren Teilen?

Pool Billard Queue Kugeln

Auch wenn zweiteilige Queues sich leichter transportieren lassen, haben einteilige Queues als stationäre Billardstöcke durchaus ihre Vorteile.

Bevor Sie entscheiden können, welches der beste Billard-Queue für Sie ist, sollten Sie den Aufbau des Queues und die Fachbezeichnungen für die einzelnen Teile kennen lernen.

Grundsätzlich wird zwischen zwei Arten von Billard-Queues (im Deutschen auch oft fälschlicherweise „Billard-Kö“ geschrieben) unterschieden:

  • einteilige Billard-Queues
  • zweiteilige Queues

Billard-Queues aus beiden Kategorien sind zumeist sehr lang und lassen sich schlecht transportieren, weswegen viele Hersteller dazu übergegangen sind, den Queue in der Mitte zu teilen und mit einem Schraubgewinde zu versehen.

Auf diese Weise können Sie den Queue auseinanderschrauben und er ist deutlich leichter zu transportieren. Das Verbindungsstück der beiden Teile, zu dem auch das Schraubgewinde gehört, wird in der Fachsprache „Joint“ genannt.

Der wohl wichtigste Teil des Queues ist allerdings die lederne Spitze des Schafts, mit der der Stoß geführt wird. In der Fachsprache wird dieses Stück als Pomeranze bezeichnet. Dabei gibt es die ledernen Spitzen mit verschiedenen Stärken und Durchmessern.

Der am häufigsten verbreitete Typ ist das Schraubleder. Die Pomeranze ist an der Unterseite mit einem Gewinde versehen, sodass sie leicht auf den Queue aufgeschraubt werden kann. Bei hochwertigeren Queues werden Klebe-Pomeranzen verwendet, die auf die Spitze des Stabs geklebt werden.

billard tisch bar pool

Dabei wird das Leder allerdings nicht direkt am Material des Schafts befestigt, sondern an einem kleinen Zwischenstück, auch Ferrule genannt. In den meisten Fällen ist die Ferrule aus Kunststoff, doch auch Messing oder in seltenen Fällen Elfenbein werden von Zeit zu Zeit für die Ferrule verwendet.

Die Hauptteile des Queues (das Oberteil und das Unterteil) sind in den meisten Fällen aus Holz gearbeitet, doch auch Glasfaser oder Kunststoff werden von Zeit zu Zeit verwendet. Die Werkstoffe zeichnen sich durch verschiedene Eigenschaften aus, die später in der Kaufberatung noch ausführlicher erläutert werden.

Der untere Teil des Billard-Queues besteht zu einem großen Teil aus dem Griffband, welches für einen guten Grip sorgt und Ihnen die maximale Kontrolle während Ihres Stoßes verleiht. Doch manche Spieler bevorzugen lieber den puren Holzgriff ohne Griffband.

In einem Fachgeschäft können Sie einen Billard-Queue Test machen und herausfinden, ob Ihnen ein Queue mit oder ohne Griffband mehr zusagt.

Am untersten Ende des Queues befindet sich die sogenannte Butt Cap. Hierbei handelt es sich um einen Stoßdämpfer aus Gummi oder weichem Plastik, der den Queue nach unten hin schützt, sodass Sie ihn bedenkenlos auf dem Fußboden abstellen können, ohne Beschädigungen befürchten zu müssen.

billard stoß richtig handhaltung

2. Je öfter Sie spielen, desto besser sollte Ihr Queue sein

Die allererste Frage, die Sie sich vor der Kaufentscheidung stellen sollten, ist, wie häufig Sie Ihren Billard-Queue zu verwenden gedenken. Für das gelegentliche Spielen mit Freunden am heimischen Billardtisch sind günstige Exemplare mit Schraubledern mehr als ausreichend.

Wenn sie auf regelmäßiger Basis bei Barturnieren oder sogar in einem Billard-Verein spielen, sollten Sie definitiv den Kauf eines Profi-Queues mit Klebleder in Betracht ziehen.

3. Fällt die Größe eines Billard-Queues ins Gewicht?

Gewichte im Billard-Queue

Bei Billard-Queue-Testsiegern ist es oft der Fall, dass im Butt Cap (dem unteren Ende des Queues) noch Platz für eine oder mehrere Gewichtsschrauben ist. Mit diesen können Sie Imbalancen ausgleichen oder den Queue so individualisieren, dass er Ihnen perfekt in der Hand liegt.

Experten und Profis sind sich schon seit Jahren uneinig, was die optimale Größe eines Billard-Queues betrifft. Es kann hier keine eindeutige Empfehlung ausgesprochen werden.

Mit den Jahren hat sich jedoch eine sehr grobe Faustregel etabliert, die von vielen Spielern anerkannt wird: Wenn Sie den Queue neben sich auf den Boden stellen, sollte er Ihnen etwa bis zum Schulterblatt reichen.

4. Holz-Queues haben mehr Wucht, Queues aus leichtem Material sind genauer

billard spielen anstoß

Mit Queues aus hartem Material können Sie besonders beim Anstoß mit einem kräftigen Stoß überzeugen.

Traditionell wird zur Herstellung von Billard-Queues sehr hartes Holz wie beispielsweise Ahorn verwendet. Das verleiht dem Queue die nötige Stabilität für feste Stöße und gibt ihm ein angenehmes Gewicht, sodass er gut in der Hand liegt.

Wenn Sie jedoch lieber ein leichteres Exemplar bevorzugen, gibt es zahlreiche Exemplare aus Glasfaser oder Kunststoff. Diese sind leichter und lassen sich einfacher handhaben als ein Queue aus schwerem Ahornholz, doch dafür werden Sie mit einem leichten Queue nicht so viel Wucht in Ihre Stöße legen können. Mit einem Queue aus leichtem und weicherem Material ist es außerdem einfacher, den Stoß der Kugel mit einem Effet auszuführen.

5. Sind zweiteilige Queues deutlich leichter zu transportieren?

Falls Sie vorhaben, Ihren Queue des Öfteren zu transportieren und ihn beispielsweise auf Turniere oder in Bars mitzunehmen, sollten Sie unbedingt einen zweiteiligen Billard-Queue kaufen. So können Sie den Queue ohne Probleme auseinanderschrauben und in einer passenden Billard-Queue-Tasche mitführen. Das macht den Stab weniger sperrig und Ihre Mobilität ist viel höher.

Einteiliger Billard-Queue Zweiteiliger Billard-Queue
einteiliger queue schwer transportierbar zweiteiler tragetasche transport

6. Klebeleder sind teurer, aber auch hochwertiger als Schraubleder

Es gibt zwei Arten von Pomeranzen, die Sie für Ihren Queue verwenden können. Das Schraubleder ist besonders bei günstigen Queues eine sehr häufig verwendete Form der Pomeranze.

Hier befindet sich ein kleines Gewinde an der Unterseite der Pomeranze, mit der sie an der Ferrule befestigt wird. Das hat den Vorteil, dass die Lederspitzen ohne Weiteres austauschbar sind. Allerdings sind diese Spitzen von minderwertiger Qualität und müssen daher häufiger ausgetauscht werden. Während diese Art der Spitze für die meisten Anfänger und Gelegenheitsspieler völlig ausreichend ist, sollten fortgeschrittene Spieler und Profis stattdessen lieber Klebleder verwenden.

Klebleder werden direkt auf das Ferrule aufgeklebt. Auch wenn diese Art der Lederspitze schwerer zu pflegen ist, so lassen sich mit Ihr doch deutlich genauere Stöße ausführen, was sich auf die Dauer bemerkbar macht. Grundsätzlich sind Sie mit dem Kauf eines Queues mit einer Klebleder-Pomeranze auf der sicheren Seite.

roter ball 7 billard

Des Weiteren gibt es Pomeranzen in unterschiedlichen Stärken und Größen. Das hängt mit den verschiedenen Stabarten zusammen, die bei unterschiedlichen Disziplinen eingesetzt werden.

Während beim normalen Poolbillard-Queues einen Pomeranzendurchmesser von 12-13 mm üblich ist, werden beim Snooker Lederspitzen mit einem Durchmesser von 9-10 mm verwendet, weil die Kugeln beim Snooker kleiner sind.

Vor- und Nachteile von Klebleder gegenüber Schraubleder

    Vorteile
  • ermöglicht genauere Stöße
  • gut geeignet für Fortgeschrittene und Profis
    Nachteile
  • nicht so leicht austauschbar wie Schraubleder
  • teurer als Schraubleder

7. Das Zubehör ist bei Billard-Queues ein wichtiger Bestandteil der Kaufentscheidung

handhaltung grafik

In einer solchen Situation wäre ein Hilfqueue von Vorteil, damit Sie sich nicht verrenken müssen.

In vielen Fällen liefern die Hersteller besonders bekannter Billard-Queue Marken gleich einiges an Zubehör zu Ihren Queues dazu, das sich in vielen Fällen als sehr nützlich erweisen kann.

Eine Tragetasche kann beispielsweise von großem Vorteil sein, wenn Sie vorhaben, den Queue des Öfteren mit sich zu führen. Auch zusätzliche Billardkreide oder Ersatzteile wie beispielsweise Ersatz-Schraubleder sind sehr nützlich, da Sie sich den separaten Kauf fürs Erste sparen können.

Fazit:

  • Holzqueues sind für wuchtige Stöße geeignet. Dafür sind die Stöße von Queues aus leichteren Materialien genauer.
  • Je öfter Sie spielen, umso besser sollte Ihr Billard-Queue sein.
  • Schraubleder sind günstig und gut für Einsteiger, während die teureren Klebleder ein Muss für Fortgeschrittene und Profis sind.
  • Am besten kaufen Sie einen zweiteiligen Billard-Queue, um im Falle eines Falles mobil zu sein.

8. Wozu dient eigentlich Billardkreide?

Kreiden Billard-Queue Snooker

Sehr häufig fragen Billard-Interessierte: Was ist der Sinn und Zweck von Billardkreide? Hat das Kreiden des Queues wirklich praktische Gründe oder handelt es sich dabei um ein Ritual? Die Antwort liegt wie so oft in der Mitte. Mit dem Auftragen von Kreide auf den Billard-Queue bezwecken die Spieler laut zahlreichen Billard-Queue Tests, dass die Pomeranze über eine bessere Haftung verfügt, was besonders bei angeschnittenen Stößen mit Effet wichtig ist. Die Haftung verhindert, dass der Queue an der Kugel in eine falsche Richtung abgleitet, denn dadurch würde der Stoß unberechenbar werden.

Das Kreiden des Queues hat allerdings auch einen psychologischen Effekt. Es beruhigt den Spieler vor seinem nächsten Stoß und hilft ihm, sich vom letzten Stoß zu distanzieren. Auf diese Weise kann psychologischer Druck sehr gut bewältigt und abgebaut werden.

Vorsicht beim Billard in der Kneipe: Wie die Stiftung Warentest in Ihrer Ausgabe 10/2003 berichtete, handelt fahrlässig, wer während des Billardspielens in der Kneipe seine Autoschlüssel unbeaufsichtigt lässt. Das folgte aus einem Urteil des Landesgerichts Offenbach. Anscheinend hatte das Opfer seinen Funkschlüssel unbeaufsichtigt in der Jacke gelassen, während er Billard spielen ging. In diesem Fall musste die Teilkaskoversicherung keine Schadensersatzzahlung leisten.

Bildnachweise: shutterstock.com/Dr Ajay Kumar Singh, shutterstock.com/Chorniy10, shutterstock.com/bbearlyam, shutterstock.com/Mikadun, shutterstock.com/Antoniya G. Kozhuharova, shutterstock.com/kontur-vid, shutterstock.com/vladee, shutterstock.com/Ollyy, shutterstock.com/Svetlana Chebanova, shutterstock.com/Solodovnik (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Billard-Queues-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Billard-Queues?

Unser Billard-Queues-Vergleich stellt 11 Billard-Queues von 9 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Cuesoul, Wagner Automaten, Players, Winsport, John West, Buffalo, WinEver, Tycoon, Premiergames. Mehr Informationen »

Welche Billard-Queues aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Billard-Queue in unserem Vergleich kostet nur 29,95 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Wagner Au­to­ma­ten Billard-Queue gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Billard-Queues-Vergleich auf Vergleich.org einen Billard-Queue, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Billard-Queue aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der CUESOUL ROCKIN Series 57 wurde 537-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Billard-Queue aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Tycoon TC-1, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 26 von 5 Sternen für den Billard-Queue wider. Mehr Informationen »

Welchen Billard-Queue aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Billard-Queues aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: CUESOUL ROCKIN Series 57, Lotus CL-1 und Players C-970 Mehr Informationen »

Welche Billard-Queues hat die VGL-Redaktion für den Billard-Queues-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 11 Billard-Queues für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: CUESOUL ROCKIN Series 57, Lotus CL-1, Players C-970, CUESOUL 58, Winsport 1066.04 Pool­bil­lard­queue Phantom P-4, John West Pool-Bil­lard­queue, Wagner Au­to­ma­ten Billard-Queue, Buffalo Black Death, WinEver Bil­lard­queue-Set, Tycoon TC-1 und Pre­mier­ga­mes Bil­lard­queu­es Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Billard-Queues interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Billard-Queue-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Queue“, „Billardqueue“ und „Billardstock“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Für Snookerkugeln Vorteil des Billard-Queues Produkt anschauen
CUESOUL ROCKIN Series 57 55,99 Nein Irische Leinenwicklung sorgt für guten Grip » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lotus CL-1 57,90 Nein Irische Leinenwicklung sorgt für guten Grip » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Players C-970 124,90 Nein Aus Ahornholz gefertigt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CUESOUL 58 89,99 Nein Mit Edelstahlring verstärkte Buttcap sorgt für maximale Dämpfung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Winsport 1066.04 Poolbillardqueue Phantom P-4 72,85 Nein Ledergriffband sorgt für guten Grip » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
John West Pool-Billardqueue 69,90 Nein Auch für Jugendliche und kleinere Spieler geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wagner Automaten Billard-Queue 30,00 Nein Zweierset » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Buffalo Black Death 45,90 Nein Mit Transportkoffer » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
WinEver Billardqueue-Set 49,90 Nein Auch für Jugendliche und kleinere Spieler geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tycoon TC-1 32,20 Nein Nylongriff sorgt für guten Grip » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Premiergames Billardqueues 29,95 Nein Sparpaket umfasst zwei Billard-Queues » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen