Das Wichtigste in Kürze
  • Besonders wichtig beim Verlegen des Billardtuches ist es, korrekt Maß zu nehmen. Beim Zuschneiden müssen Sie unbedingt die Fläche der Banden mit einbeziehen.
  • Die Qualität des Tuches entscheidet auch über die Qualität des Billardspiels. Entscheidende Merkmale sind das Material und das Gewicht des Bezugs.
  • Das Billardtuch müssen Sie regelmäßig reinigen. Auf keinen Fall sollten Sie dabei Wasser oder Polsterschaum verwenden, da diese unschöne Flecken hinterlassen können.

billardtuch-test

Das Billardspiel fordert räumliches Denken, Konzentration und eine entsprechende Strategie. Ein einfaches „Drauf-los“ führt dabei nur selten zum Erfolg. Damit die Kugel perfekt rollt, kommt es beim Billard auch auf die Eigenschaften und die Qualität des Spielgerätes an. Dies gilt unter anderem für den Billardtisch und das darauf gespannte Billardtuch.

Das Billardtuch ist Ihre Spieloberfläche und daher auch hohen Belastungen ausgesetzt. Beschädigungen führen dazu, dass die Qualität des Spiels abnimmt. Daher müssen Sie das Billardtuch regelmäßig kontrollieren und austauschen. Flecken aller Art stellen ebenfalls ein Problem dar. Sie können diese nicht einfach mit Wasser entfernen. Ein Austausch bei allzu starker Verschmutzung ist deshalb vorprogrammiert.

In unserem Billardtuch-Vergleich und Ratgeber 2020 erklären wir Ihnen, wie Sie den passenden Bezug für Ihren Billardtisch finden. Wir zeigen auf welche Billardtuch-Kaufkriterien es ankommt und wie Sie Ihren persönlichen Billardtuch-Testsieger ermitteln.

billardbezug-blau

1. Ist das Billardtuch als Spieloberfläche hohen Belastungen ausgesetzt?

billardtuch-strategie-spiel

Beim Billard kommt es auf die richtige Strategie und passende Ausstattung an.

Zur Grundausrüstung gehört neben Queue und Billardkugeln der Billardtisch. Die Spielfläche besteht in der Regel aus zwei oder drei Schieferplatten, auf denen flächendeckend ein spezielles Tuch liegt.

Das Billardtuch ist über die gesamte Spielfläche gespannt. Die Hersteller verwenden hierfür Wolle oder einen Wolle-Nylon-Mix als Material. Jeder Billardbezug weist bestimmte Eigenschaften auf, die Einfluss auf das Spiel haben. Sie fixieren das Tuch entweder mittels Sprühkleber oder nutzen einen Tacker.

1.1. Beim Billardtuch kommt es auf die Materialqualität an

snooker-billardtuch-unterschiede

Snooker nutzt nicht nur andere Kugelfarben – auch beim Billardtuch gibt es Unterschiede.

Das Bespannen der Tischoberfläche mit einem Billardtuch hat eine sehr lange Tradition. So ließ bereits der französische König Ludwig XI. im 15. Jahrhundert seine Billardtische mit dem Gewebe ausrüsten.

Die Qualität des Billardbezugs hat Auswirkungen auf die Qualität des Spiels und die Langlebigkeit des Billardtuches.

Hochwertige Bezüge bestehen entweder komplett aus Wolle (Baum- oder Schafwolle) oder haben nur einen geringen Synthetikanteil (max. 10 %, meistens Nylon). Insbesondere günstige Tücher weisen einen relativ hohen Anteil künstlicher Fasern auf. Anstatt Nylon kommt bei diesen Modellen auch preiswerteres Polyester zum Einsatz.

Polyester besitzt zudem eine geringere Qualität als Nylon. Daher ist ein Billardtuch mit Nylonanteil dem Polyster-Wolle-Bezug vorzuziehen.

1.2. Billard ist mehr als nur eine Freizeitaktivität

35 Arten, Billard zu spielen

Der Begriff Billard leitet sich vom französischen Wort bille (kleine Kugel oder Murmel) ab. Es gibt insgesamt 35 verschiedene Spielarten. Zu den bekanntesten gehören Snooker, Pool-Billard oder Karambolage.

Viele Menschen spielen Billard wie Tischkicker oder Darts gerne in ihrer Freizeit. Billardtische finden Sie häufig in Gaststätten oder Freizeiteinrichtungen. Kleinere Billardtische mit einer Spielfläche von 90 x 167 cm oder 90 x 180 cm finden auch im privaten Umfeld immer mehr Anklang.

Darüber hinaus gibt es eine professionelle Billard-Szene, die nationale und internationale Championship-Turniere austrägt. Die Deutsche Billard-Union e. V. (DBU) ist in Deutschland der Fachverband für den Billardsport im Amateur- wie Profibereich. Zwar ist Billard seit 1998 eine olympisch anerkannter Sport, zählt allerdings nicht zum Programm bei den Olympischen Spielen.

2. Kaufkriterien für das Billardtuch: Darauf müssen Sie achten

Sie suchen Ihr neues Billardtuch anhand verschiedener Kaufkriterien aus und vergleichen die einzelnen Modelle miteinander. Doch auf welche Kriterien kommt es beim Billardtuch kaufen genau an? Wir haben bei unserer Recherche online verschiedene Billardtuch-Tests gefunden.

Bei Stiftung Warentest werden Sie allerdings nicht fündig. Bislang gibt es dort keinen Billardtuch-Test oder weitere Informationen zum Thema Billard-Ausrüstung.

In unserer Vergleichstabelle stellen wir Ihnen Billardtücher von Herstellern und Marken wie Simonis, MagiDeal oder Hainsworth vor. Der Vergleich macht dabei deutlich, dass sich die Modelle in einigen Bereichen voneinander unterscheiden. Dies gilt unter anderem für den Preis und die Materialzusammensetzung.

Generell haben wir festgestellt, dass die Angaben seitens der Hersteller und Anbieter teilweise sehr lückenhaft sind. Die Vergleich.org-Billardtuch-Kaufberatung erklärt Ihnen nun, auf welche Dinge Sie achten sollten.

2.1. Passend für den jeweiligen Billardtisch

billardtisch-maße

Billardtische sind unterschiedlich groß. Dies wirkt sich auch auf die Maße des Billardtuches aus.

Die Billardtisch-Maße sind durchaus unterschiedlich. Dies hat ebenfalls Auswirkungen auf die Größe des Billardtuchs. Generell gilt, dass Spielfläche der Billardtische normiert ist. Einige Billard-Spielvarianten finden nur auf Tischen statt, die eine bestimmte Größe besitzen. Snooker ist dafür ein sehr gutes Beispiel. Der offizielle Turnier-Snooker-Tisch muss demnach eine Spielfläche von 12 Fuß besitzen.

Es gibt Modelle in folgenden Spielfeldgrößen (Angabe in ft = Fuß). Die Angabe der Maße erfolgt in Länge x Breite.

  • 6 ft: 180 x 90 cm
  • 7 ft: 198 x 99 cm
  • 8 ft: 224 cm x 122 cm
  • 9 ft: 254 x 127 cm

In unserer Vergleichstabelle finden Sie auch Billardbezüge, die bereits passend für bestimmte Billardtisch-Maße zugeschnitten sind. Die Angabe „geeignet für“ weist auf diese Eigenschaft hin. Wenn Sie ein Billardtuch lieber zurechtschneiden wollen, beachten Sie bitte Folgendes:

Billardtuch Größe Spielfläche Größe Billardtuch mit Bande Größe Billardtuch ohne Bande
Billardtuch 6 ft 180 x 90 cm 240 cm 210 cm
Billardtuch 7 ft 200 x 100 cm 290 cm 230 cm
Billardtuch 8 ft 224 x 112 cm 320 cm 260 cm
Billardtuch 9 ft 254 x 127 cm 380 cm 290 cm

Für kleiner Spielfeldgrößen (zum Beispiel 5 ft = 167 x 90 cm) haben wir bei unserer Recherche keine gesonderten Billardtücher entdeckt.

Achten Sie beim Kauf generell darauf, dass die Größe des Billardtuchs zur Spielfläche Ihres Tisches passt. Einen zu großen Billardbezug können Sie problemlos zuschneiden. Berücksichtigen Sie beim Zuschnitt stets auch die Bandenfläche.

2.2. Echte Wolle bedeutet mehr Qualität

merino-wolle-billardtuch

Sehr hochwertige Billardtücher bestehen aus der Wolle des Merinoschafs.

Rein optisch ähneln sich die im Vergleich.org vorgestellten Billardtücher sehr. Aussagekräftig ist daher vor allem die Kategorie Materialzusammensetzung des Bezugs. In unserer Vergleichstabelle finden Sie Billardtuch-Typen die entweder komplett aus Wolle oder einem Wolle-Nylon-Mix oder Wolle-Teflon-Mix hergestellt wurden.

Hochwertige Billardtücher mit einer entsprechenden Qualität bestehen oftmals komplett aus Wolle oder haben nur einen geringen Anteil Nylon beigefügt. Dies macht sich unter anderem auch im Preis bemerkbar.

Billardtücher mit einem hohen Wollanteil haben gegenüber Varianten mit einem hohen Nylon-Anteil folgende Vor- beziehungsweise Nachteile:

  • sehr gute Qualität
  • äußerst robust und langlebig im Spiel
  • liegt durch das hohe Gewicht/m² optimal auf
  • teurer
  • ohne entsprechenden Schutz empfindlicher gegenüber äußeren Einflüsse

Wir empfehlen Ihnen, ein Billardtuch mit einem sehr hohen Wollanteil zu kaufen. Zwar sind diese häufig teurer, dafür erweisen sich diese Modelle aber als äußerst robust.

2.3. Billardtuch ist robust gegenüber äußeren Einflüssen

billardbezug-reinigen-flecken

Geht schnell mal schief – Flecken auf dem Billardtuch sind nicht selten.

Trotz allergrößter Vorsicht kann es durchaus passieren, dass das Billardtuch durch verschüttete Getränke oder anderen Schmutz Schaden nimmt.

Damit Sie nicht gleich einen neuen Billardbezug kaufen müssen, lohnen sich für Privatpersonen und Gaststättenbetreiber Billardtücher, die mit einem entsprechenden Feuchtigkeitsschutz ausgestattet sind.

In der Vergleich.org-Billardtuch-Gegenüberstellung weisen die meisten Billardbezüge einen guten Schutz gegenüber Feuchtigkeit auf. In der Regel handelt es sich um eine Imprägnierung, die keinerlei Einfluss auf die Spielqualität nimmt.

2.4. Das Flächengewicht sagt viel über die Qualität aus

Bei unserer Recherche haben wir festgestellt, dass online diverse Billardtuch-Tests das Gewicht als ein wichtiges Qualitätskriterium für Billardbezüge herausgestellt haben. Generell gilt, dass je schwerer die Tücher sind, desto besser liegen sie auf dem Tisch auf. Das Gewicht wird dabei pro Quadratmeter angegeben. Es handelt sich daher um ein spezifisches Flächengewicht.

Der optimale Bereich liegt zwischen 450 und 650 g/m². Leider haben in unserer Vergleichstabelle nicht alle Hersteller und Anbieter das Flächengewicht angegeben. Auch fehlen teilweise Informationen zum Gesamtgewicht des Bezugs oder dem Gewicht pro laufendem Meter.

2.5. Grün, Blau oder doch lieber Rot: Die Farbe des Billardtuches ist eher zweitrangig

Die Farbe hat keine Auswirkung auf die Qualität des Billardtuches. Auch ist für eine bestimmte Billard-Spielart keine spezielle Farbe erforderlich. Ob Sie nun ein Billardtuch in Grün, Blau oder Rot kaufen, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab.

Einige Hersteller für Billard-Bedarf bieten das Billardtuch lediglich in den klassischen Farben Grün oder Blau an. Darüber hinaus gibt es Produzenten wie Strachan, deren Billardbezüge in 16 und mehr Farben erhältlich sind. Wer es besonders exklusiv mag, kann unter anderem auch Billardtücher in den Farbtönen Gold oder Bronze kaufen.

2.6. Einfachere Anbringung dank Filzstreifen

Das Bespannen der Spielfläche mit dem Billardtuch erfordert handwerkliches Geschick und ein genaues Auge. Insbesondere die Banden und Ecken stellen ein großes Problem dar. Diverse Hersteller liefern Billardtücher inklusive Filzstreifen, die perfekt zur Bande des Spieltisches passen. Sie ersparen sich das mühsame Anbringen im an den Taschen und Ecken, was gerade Laien vor große Probleme stellt. Mit den Filzstreifen, die vom Hersteller bereits zugeschnitten sind, verhindern sie im Eck- und Taschenbereich Unebenheiten.

3. Wie lässt sich der Billardtisch mit einem neuen Tuch beziehen?

Ihr neues Billardtuch ist bei Ihnen angekommen. Nun gilt es, den Billardtisch damit zu beziehen. Generell ist dieser Vorgang sehr arbeitsintensiv und eher für Personen geeignet, die damit bereits Erfahrung haben. Dies zeigt unter anderem auch dieses Video:

Im Video selbst erfolgt die Montage mit einem Tacker. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Bezug mit einem speziellen Sprühkleber zu befestigen. Letztere Variante wird genutzt, wenn die Struktur des Tisches kein Klammern oder Tackern zulässt.

Bevor Sie allerdings das neue Tuch aufspannen, muss das alte zunächst entfernt werden. Hierfür ist es notwendig, dass Sie den Billardtisch teilweise zerlegen. Wie Sie hierbei vorgehen, hängt auch von dem jeweiligen Tischmodell ab. Hinweise dazu liefert oftmals der Hersteller.

billardtuch-zubehör-reinigen

4. Ist die Reinigung und Pflege des Billardtuches einfach?

Damit Ihr Billardtisch auf funktionaler und optischer Ebene gleichermaßen in einem guten Zustand bleibt, sollten Sie den Bezug regelmäßig pflegen. Sie nutzen dabei spezielles Billard-Zubehör. Achten Sie dabei auf folgende Dinge:

  1. Zur Reinigung verwenden Sie eine spezielle Billard-Bürste. Damit entfernen Sie Kreidereste und anderen trockenen Schmutz. Wichtig: Bürsten Sie stets quer zur Laufrichtung des Tuchgewebes.
  2. Fusseln entfernen Sie direkt mit einem feinen und fusselfreien Tuch. Zudem besteht die Möglichkeit, einen sogenannten Plattentuch-Abzieher zu nutzen.
  3. Auch wenn es einfach erscheint: Staubsauger mit Saugdüse sollten Sie nicht verwenden.

Ein Billardtuch reinigen Sie niemals feucht. Es besteht die Gefahr, dass die Wolle verfilzt. Zudem bewirkt Feuchtigkeit, dass sich das Material dehnt. Dadurch verliert der Bezug an Spannung.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Billardtuch

In unserem Billardtuch-Vergleich haben Sie erfahren, welche Eigenschaften ein Billardbezug besitzt und auf was Sie beim Kauf besonders achten sollten. Dadurch ist es Ihnen nun möglich, das beste Billardtuch für Ihren Tisch zu kaufen. Sicherlich gibt es noch weitere Fragen, die Ihnen auf den Nägeln brennen. Wann wird eigentlich ein Billardtuch gewechselt? Wie lässt sich der Billard-Bezug waschen?

5.1. Wie lässt sich der Billard-Bezug waschen?

Billardtücher dürfen auf keinen Fall gewaschen werden, da sie bei diesem Vorgang mit Wasser in Berührung kommen. Verwenden Sie auch keinen Polstermöbel- oder Teppichreiniger.

5.2. Wann wird eigentlich ein Billardtuch gewechselt?

billardbezug-abgenutzt-defekt

Spätestens jetzt ist es Zeit für ein neues Billardtuch.

Das Tuch erweist sich wie der Queue bei ordnungsgemäßer Nutzung als relativ langlebig. Allerdings müssen Sie auch den robustesten Bezug zu einem bestimmten Zeitpunkt wechseln. Ansonsten leidet darunter das Billardspiel. Zum Beispiel verändern die Billardkugeln bei Unebenheiten ihre Laufrichtung.

Sobald der Bezug größere Löcher und Risse aufweist oder an einigen Stellen stark abgenutzt ist, sollten Sie ein neues Billardtuch aufspannen. Kontrollieren Sie daher regelmäßig den Zustand Ihres Billardtisches und insbesondere das Billardtuch.