Das Wichtigste in Kürze
  • Im Gegensatz zu stationären Ferngläsern lassen sich Mini-Ferngläser (30 x 60) überallhin mitnehmen und sind aufgrund ihrer Kompaktheit leicht zu verstauen. Handelsübliche Ferngläser (30 x 60) unterscheiden sich in Online-Tests vor allem in puncto Gläserqualität, aber auch das Zubehör im Lieferumfang kann ein Kriterium darstellen, wenn es darum geht, sich ein Fernglas (30 x 60) zu kaufen.

1. Was genau bedeuten die Zahlen „30 x 60“?

Die Zahl 30 steht in diesem Fall dafür, dass das Glas bis zu zehnfach vergrößern kann. Die 60 definiert wiederum den Durchmesser der Eintrittspupille und gibt Aufschluss über die Lichtausbeute. Bei Dunkelheit ist die Lichtausbeute von hoher Bedeutung, doch auch ältere Menschen sollten aufgrund ihrer verminderten Sehqualität auf möglichst hohe Werte achten.

2. Für wen eignen sich Zoom-Ferngläser (10-30 x 60) besonders?

Aufgrund ihrer Kompaktheit eignen sich Ferngläser (30 x 60) besonders für Kinder, da sie auf diese Weise – ganz abgesehen vom Spaßfaktor der Naturbeobachtung – den geübten Umgang mit Ferngläsern erlernen können. Und sollte einmal etwas kaputtgehen, ist das aufgrund der geringen Anschaffungskosten leicht zu verkraften, denn Ferngläser (30 x 60) kosten laut diversen Online-Tests durchschnittlich etwa 15 Euro. Doch auch für Konzerte oder Fußballspiele kann sich die Anschaffung lohnen: Dank der im Fernglas (30 x 60) integrierten Zoom-Funktion bekommen Sie weit entfernte Details haarscharf vor die Linse.

Übrigens: Die meisten Produkte enthälten im Lieferumfang ein Trageband, damit Sie sich das Fernglas bequem um den Hals hängen können.

3. Was konnten Ferngläser (30 x 60) in Internet-Tests am meisten überzeugen?

Nicht nur Ferngläser von Comet (30 x 60) überzeugten durch ihre Robustheit. Auch namhafte Marken wie Sunney oder Winnes können sich in puncto Verarbeitung durchaus sehen lassen. Die meisten Produkte ermöglichen ein Sichtfeld von 7,2° und geben auf 1.000 m ein Bild von etwa 125 m Breite wieder, zudem sind viele Ferngläser (30 x 60) Nachtsicht-fähig. Des Weiteren punkteten Ferngläser (30 x 60) im Vergleich mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis: Während Zeiss-Ferngläser (30 x 60) mehrere hundert Euro kosten, kann man herkömmliche Feldstecher (30 x 60) für durchschnittlich nur 15 Euro erwerben und sind daher auch für den kleinen Geldbeutel zu verkraften.

fernglas-30x60-test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Fernglas 30×60 Tests: