Das Wichtigste in Kürze
  • Fatbike-Reifen sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Wie bei normalen Fahrradreifen gibt es auch hier die gängigen Größen in Zoll. Besonders groß ist das Angebot bei Fatbike-Mänteln in 26 Zoll. Sie dominieren auch die Tabelle unseres Fatbike-Reifen-Vergleichs. Aber es gibt auch andere Größen wie Fatbike-Reifen in 20 Zoll oder 27,5 Zoll.

1. Was bedeutet „Fatbike-Reifen 100-559“?

Hierbei handelt es sich um die ETRTO-Größenangabe. Dies gibt die Reifenmaße in Millimetern statt in Zoll an. 100-559 steht für einen Fatbike-Reifen mit 26 x 4,0 Zoll. Hierbei handelt es sich somit um einen 100 mm breiten Fahrradreifen mit 26 Zoll Durchmesser. Noch breiter wäre z. B. ein Fatbike-Reifen in 26 x 5,0 Zoll.

2. Für welche für Fahrräder sind Fatbike-Reifen geeignet?

Generell kommen Fatbike-Reifen an Fatbikes zum Einsatz. Hierbei handelt es sich in der Regel um spezielle Mountainbikes. Dank der besonders dicken Reifen bieten diese Fahrräder laut verschiedener Online-Tests von Fatbike-Reifen Vorteile auf besonders losem Untergrund wie Sand oder Schnee. Aber auch als Cruiser für die Stadt gibt es Fatbikes zum Beispiel. Allerdings haben Fatbike-Reifen auf Asphalt und anderen Untergründen einen hohen Rollwiderstand.

Beachten Sie, dass es nicht ohne Weiteres möglich ist, Fatbike-Reifen auf ein MTB zu ziehen. Die Felge sowie auch der Rahmen müssen für die Aufnahme von solch dicken Reifen geeignet sein. Überprüfen Sie dies, bevor Sie Fatbike-Reifen kaufen. Zudem ist es nicht empfehlenswert, klassische Reifen auf einem E-Fatbike zu montieren. Hierfür gibt es spezielle E-Bike-Reifen, die laut Fatbike-Reifen-Tests der Hersteller besonders geeignet sind.

3. Gibt es laut Online-Tests pannensichere Fatbike-Reifen?

Generell bieten Fatbike-Reifen durch ihr dickes Gummi einen gewissen Schutz vor Reifenpannen. Zudem gibt es „unplattbare“ Fatbike-Reifen, die eine spezielle Schutzschicht als Pannenschutz integriert haben. Das minimiert das Risiko von platten Reifen durch Nägel oder andere scharfe Gegenstände. Letztendlich schützen Sie aber auch die besten Fatbike-Reifen nicht zu 100 Prozent vor dem Risiko einer Reifenpanne.

fatbike-reifen test

Mr. Luxury sagt zu unserem Vergleichssieger

Gibt der Fatbike-Reifen-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Fatbike-Reifen?

Unser Fatbike-Reifen-Vergleich stellt 9 Fatbike-Reifen von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Schwalbe, Maxxis, Kenda, Galano, Fincci, Chao Yang, Classic Cycle. Mehr Informationen »

Welche Fatbike-Reifen aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Fatbike-Reifen in unserem Vergleich kostet nur 43,88 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Fincci Paar Fett Reifen gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Fatbike-Reifen-Vergleich auf Vergleich.org einen Fatbike-Reifen, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Fatbike-Reifen aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Fincci Paar Fett Reifen wurde 69-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Fatbike-Reifen aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Maxxis Minion FBR, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 5 von 5 Sternen für den Fatbike-Reifen wider. Mehr Informationen »

Welchen Fatbike-Reifen aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Fatbike-Reifen aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 4-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Schwalbe Jumbo Jim 120-559, Maxxis Minion FBR, Kenda K-1151 Jug­gernaut und Galano Fatman Laufrad Mehr Informationen »

Welche Fatbike-Reifen hat die VGL-Redaktion für den Fatbike-Reifen-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Fatbike-Reifen für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Schwalbe Jumbo Jim 120-559, Maxxis Minion FBR, Kenda K-1151 Jug­gernaut, Galano Fatman Laufrad, Fincci Paar Fett Reifen, Schwalbe Rocket Ron, Chao Yang Sand Storm, Chao Yang Big Daddy und Classic Cycle Speeds­ter Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Geeignet für Vorteil des Fatbike-Reifens Produkt anschauen
Schwalbe Jumbo Jim 120-559 88,00 MTB Offenes Profil mit mittlerer Stollenhöhe » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Maxxis Minion FBR 126,41 MTB Schaufelförmige Mittelstollen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kenda K-1151 Juggernaut 103,24 MTB Grobes Profil » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Galano Fatman Laufrad 89,90 MTB Einzeln oder als Set erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fincci Paar Fett Reifen 85,90 MTB Schnell rollendes Profil » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Schwalbe Rocket Ron 62,34 MTB Besonders leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Chao Yang Sand Storm 49,00 Cruiser Glattes City-Profil » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Chao Yang Big Daddy 43,88 MTB Für 20 Zoll kleine Räder » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Classic Cycle Speedster 71,99 Cruiser Klassische Weißwand-Reifen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Fatbike-Reifen Tests: