Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einer elektrischen Farbpistole lassen sich Lacke und Lasuren zeitsparend und gleichmäßig auftragen. Wo der klassische Pinsel nicht in Ritzen und Rillen eindringen kann, sorgt die elektrische Sprühpistole für ein sauberes Farbbild. Doch das ist nicht alles: Die beste elektrische Farbspritzpistole eignet sich auch für Wandfarben im Innenbereich. Achten Sie nur darauf, die Farbe vorher gemäß der Anleitung zu verdünnen.

1. Worauf sollte ich beim Kaufen einer Elektro-Farbspritzpistolen als erstes achten?

Wichtig ist, dass die elektrische Lackierpistole eine ausreichend hohe Fördermenge aufweist – ansonsten ist der Zeitgewinn verloren. Achten Sie auch darauf, Bereiche gut abzukleben, die keine Farbe abbekommen sollen. Der Sprühnebel einer elektrischen Spritzpistole ist nicht zu unterschätzen. Darüber hinaus finden Sie in unserem Elektrische-Farbspritzpistolen-Vergleich Modelle mit großen und kleinen Reservebehältern, die Sie entsprechend selten oder häufig auffüllen müssen.

2. Wie wähle ich die Farbspritzdüse aus?

Welche der beigelegten Düsen sich gut für Ihren Einsatzzweck eignen, erfahren Sie durch einen kleinen Elektrische-Farbspritzpistolen-Test. Allerdings sollten Sie keinen Rollputz oder andere klumpige Farbe für die Verwendung in der elektrischen Farbspritzpistole kaufen, denn dann verstopft die Düse (egal welche).

Elektrische Farbspritzpistole Test