Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einer Akku-Farbspritzpistole lassen sich Lacke, Lasuren und stellenweise auch Wandfarben mühelos auftragen. Richtig benutzt, entsteht dabei ein besonders ebenmäßiges Bild.

akku-farbspritzpistole-test

1. Worauf kommt es laut Online-Tests zur Akku-Farbspritzpistole bei der Leistung und dem Akku an?

Diverse Akku-Farbspritzpistolen-Tests im Internet beschäftigen sich mit der Leistung und der Kapazität des Akkus. Dabei gilt: je höher die elektrische Spannung, desto leistungsstärker ist die Akku-Spritzpistole. Um gut mit der Akku-Sprühpistole arbeiten zu können, sollte das Gerät mindestens 12 V, besser noch 18 oder 21 V aufweisen.

Bei den Akkus können Sie sich an der „Ah-Angabe“ (Amperestunden) orientieren. Je höher dieser Wert liegt, desto länger hält der Akku beim Betrieb. Für Sie bedeutet das längeres Arbeiten ohne Unterbrechung zum Laden der Akku-Farbpistole. Die beste Akku-Farbspritzpistole im Vergleich ist mit zwei 4-Ah-Akkus ausgestattet.

Tipp: Kaufen Sie einen Akku-Farbsprüher mit zwei Akkus, entfällt langes Warten beim Aufladen. Sie können in der Zwischenzeit einfach mit dem aufgeladenen Ersatzakku weiterarbeiten.

2. Wie wichtig sind Fördermenge und Behältervolumen der Farbsprühpistole mit Akku?

Möchten Sie kleine Flächen, wie etwa eine Tür, behandeln, sind Fördermenge und Behältervolumen laut Online-Tests zur Akku-Farbspritzpistole eher zweitrangig. Arbeiten Sie jedoch viel mit der Farbspritzpistole und möchten große Flächen wie Wände färben, sollten Sie auf diese Werte einen Blick werfen. Im Schnitt erreicht eine Spritzpistole mit Akku eine Fördermenge von 300 ml/min. Heißt: Sie können 300 ml Lack oder Farbe in der Minute auf das vorhandene Material bringen. Es gibt aber auch Modelle, die eine Fördermenge von 600 ml/min und mehr ermöglichen. Besonders gute Farbspritzpistolen sind außerdem mit einem Durchflussregler ausgestattet. Mit diesem können Sie die Fördermenge individuell einstellen und an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Das Gleiche gilt auch für das Behältervolumen. Für kleine Flächen reicht ein geringes Volumen aus, für große können es gern 1.000 ml und mehr sein.

3. Wozu gibt es unterschiedliche Düsen?

Möchten Sie eine Akku-Farbspritzpistole kaufen, werden Ihnen sicher die unterschiedlichen Düsengrößen aufgefallen sein. In den meisten Fällen liegen die Größen zwischen 1 und 2,5 mm, es gibt aber auch größere und kleinere Düsen. Eine Lasurspritzpistole kommt zum Beispiel mit einer kleineren Düse gut aus, denn die Flüssigkeit ist an sich sehr dünn und muss nicht dick aufgetragen werden. Eine Spritzpistole für Wandfarbe benötigt eine größere Düse, denn Wandfarbe ist an sich sehr dick und wird dicker aufgetragen als eine Lasur. In vielen Fällen wird Wandfarbe in einer Farbspritzpistole allerdings auch nur verdünnt verarbeitet, da die Düsen sonst verstopfen.

מעבירים את הקורונה בסבבה sagt zu unserem Vergleichssieger

Wie viele unterschiedliche Hersteller hat die Redaktion von Vergleich.org im Akku-Farbspritzpistolen-Vergleich vorgestellt und bewertet?

Die Redaktion von Vergleich.org hat im Akku-Farbspritzpistolen-Vergleich 6 Produkte von 6 verschiedenen Herstellern zusammengetragen und für Sie bewertet. Hier erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über unterschiedliche Hersteller, wie z. B. Eujgoov, Power Plus, Vogvigo, Wesco, Ryobi, Graco. Mehr Informationen »

Welche Akku-Farbspritzpistolen aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das Meiste fürs Geld?

Unser Preis-Leistungs-Sieger POWER plus POWEB5510 wurde nicht ohne Grund zum Sieger gekürt: Für nur 59,95 Euro bekommen Sie ein Produkt mit hervorragenden Produkteigenschaften. Zum Vergleich: Im Schnitt zahlen Sie für eine Akku-Farbspritzpistole ca. 213,11 Euro. Mehr Informationen »

Wie heißt das Akku-Farbspritzpistole-Modell aus unserem Vergleich, das die meisten Kundenrezensionen erhalten hat?

Das meistbewertete Akku-Farbspritzpistole-Modell aus unserem Vergleich mit 232 Kundenstimmen ist die Ryobi P620. Mehr Informationen »

Was ist die beste Bewertung, die an eine Akku-Farbspritzpistole aus dem Akku-Farbspritzpistolen-Vergleich vergeben wurde?

Die beste Bewertung, die eine Akku-Farbspritzpistole aus dem Vergleich.org-Vergleich erhalten hat, ist 25 von 5 Sternen. So positiv bewertet wurde die Graco Ultramax Airless HH. Mehr Informationen »

Gab es unter den 6 im Akku-Farbspritzpistolen-Vergleich vorgestellten Produkten einen Favoriten, den die VGL-Redaktion mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet hat?

Einen klaren Favoriten gab es im Akku-Farbspritzpistolen-Vergleich nicht, denn die Redaktion hat gleich 2 Produkte mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Jedes dieser Modelle ist eine hervorragende Option für Kaufinteressenten: Eujgoov Farb­spritz­ge­rät und POWER plus POWEB5510 Mehr Informationen »

Wie viele unterschiedliche Akku-Farbspritzpistole-Modelle haben Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden?

Insgesamt haben 6 Akku-Farbspritzpistolen Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden. Sie stammen von 6 verschiedenen Herstellern und garantieren so einen optimalen Überblick über die verschiedenen Optionen in der Kategorie „Akku-Farbspritzpistolen“. Folgende Modelle finden Kunden in unserem Vergleich: Eujgoov Farb­spritz­ge­rät, POWER plus POWEB5510, Vogvigo Akku-Spritz­pis­to­le, WESCO Akku-Farb­sprüh­sys­tem, Ryobi P620 und Graco Ultramax Airless HH Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Lacke/Lasuren Vorteil des Produkt an­schau­en
Eujgoov Farbspritzgerät 110,79 Ja Sehr schnel­ler Ar­beits­fort­schritt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
POWER plus POWEB5510 59,95 Ja Schnel­ler Ar­beits­fort­schritt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vogvigo Akku-Spritzpistole 79,90 Ja Hohes Be­häl­ter­vo­lu­men » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
WESCO Akku-Farbsprühsystem 89,99 Ja Hohes Be­häl­ter­vo­lu­men » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ryobi P620 143,00 Ja Schnel­ler Ar­beits­fort­schritt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Graco Ultramax Airless HH 795,00 Ja Inkl. zwei Akkus » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Akku-Farbspritzpistole Tests: