Dirtbike Vergleich 2020

Die 7 besten Dirt Jump Bikes im Überblick.

Gerade bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen erfreuen sich sogenannte Dirtbikes immer größer werdender Beliebtheit. Kein Wunder, denn Dirtbikes sind eine Mountainbike-Kategorie, welche spezielle Sprünge und Tricks ermöglicht und das auch außerhalb glatter Straßenparkour-Routen in der Natur oder auf Cross-Pisten.

Wie Tests im Internet zeigen sind Dirtbikes sowohl für Anfänger, Fortgeschrittene als auch für Profis erhältlich. Wählen Sie jedoch ein Modell mit Gangschaltung aus unserer Vergleichstabelle, wenn Sie das Rad auch im Gelände für längere Fahrten nutzen wollen.
Aktualisiert: 13.02.2020
17 von 7 der besten Dirtbikes im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Dirtbike Vergleich
NS Bikes Metropolis 2 2020NS Bikes Metropolis 2 2020
NS Bikes Zircus 2020 SharkskinNS Bikes Zircus 2020 Sharkskin
Sachsenring VRM0518-04Sachsenring VRM0518-04
KCP EDGEKCP EDGE
Zombie Airbourne XLZombie Airbourne XL
Kellys Whip 30Kellys Whip 30
KCP Dirt ONEKCP Dirt ONE
Abbildung* Vergleichssieger NS Bikes Metropolis 2 2020 Preis-Leistungs-Sieger NS Bikes Zircus 2020 SharkskinSachsenring VRM0518-04KCP EDGEZombie Airbourne XLKellys Whip 30KCP Dirt ONE
Modell*NS Bikes Metropolis 2 2020 NS Bikes Zircus 2020 Sharkskin Sachsenring VRM0518-04 KCP EDGE Zombie Airbourne XL Kellys Whip 30 KCP Dirt ONE

Vergleichsergebnis*

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
02/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2020
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine noch keine
2 Bewertungen
2 Bewertungen
2 Bewertungen
noch keine
1 Bewertungen
Altersgruppe Erwach­sene Erwach­sene Jugend­liche Jugend­liche Jugend­liche Erwach­sene Jugend­liche
Zielgruppe
Fort­ge­schritten

Fort­ge­schritten

Anfänger

Anfänger

Anfänger

Fort­ge­schritten

Anfänger
Laufradgröße in Zoll
26''

26''

26''

26''

26''

26''

26''
Rahmenmaterial HiTen: günstiger Stahl

CrMo/CroMoly: Stahllegierung mit Chrom und Molybdän. Robuster als regulärer Stahl, dabei jedoch deutlich leichter.

Butted: Extra Verstärkung an besonders beanspruchten Rahmenpunkten.

Cro­Moly-Stahl (butted)

Alu­mi­nium

Alu­mi­nium

Alu­mi­nium

Stahl
keine Her­s­tel­le­r­an­gabe
Stahl
Schaltung
Modell keine Schal­tung keine Schal­tung Shi­mano Altus Shi­mano Tourney TX35D SIS INDEX keine Schal­tung keine Schal­tung Shi­mano Tourney TX
Gänge
Single Speed

Single Speed

21

21

Single Speed

Single Speed

21
Federgabel
Federweg
100 mm

100 mm

100 mm

50 mm
keine Her­s­tel­le­r­an­gabe
100 mm

60 mm
Bremsen
Bremse (vorne)
160-mm-Schei­ben­b­remse

V-Brake

180-mm-Schei­ben­b­remse

160-mm-Schei­ben­b­remse

160-mm-Schei­ben­b­remse

160-mm-Schei­ben­b­remse

160-mm-Schei­ben­b­remse
Bremse (hinten)
160-mm-Schei­ben­b­remse

160-mm-Schei­ben­b­remse

160-mm-Schei­ben­b­remse

160-mm-Schei­ben­b­remse

V-Brake

160-mm-Schei­ben­b­remse

V-Break
Sonstige Eigenschaften
Gewicht
13,3 kg

12,4 kg

18 kg

15 kg

19,5 kg
keine Her­s­tel­le­r­an­gabe
15 kg
Vorteile
  • Kurbel aus hoch­­wer­­tigem Cro­­­­Moly-Stahl
  • NS Che­­mical 25,4 mm Mar­ken­vorbau
  • leichter Alu-Rahmen
  • geringes Gesamt­ge­wicht
  • kein Nach­fetten dank abge­dich­teter Kugel­lager
  • hoch­wer­tige Marken-MTB-Berei­fung
  • dop­pel­wan­dige Alu­felgen von SPEED
  • inkl. Spei­chen­re­f­lek­toren
  • Lenker mit breiten, wei­chen Griffen
  • auf­fäl­lige Gestal­tung
  • dreh­barer Sattel
  • aus­ge­fal­lene Gestal­tung
  • ita­lie­ni­scher "LIBERTY" Sattel von Selle Mon­te­grappa
  • Mar­ken­vorbau von AHEAD
Fragen und Antworten zum Produkt Fragen und Antworten zu NS Bikes Metropolis 2 2020 Fragen und Antworten zu NS Bikes Zircus 2020 Sharkskin Fragen und Antworten zu Sachsenring VRM0518-04 Fragen und Antworten zu KCP EDGE Fragen und Antworten zu Zombie Airbourne XL Fragen und Antworten zu Kellys Whip 30 Fragen und Antworten zu KCP Dirt ONE
Zum Angebot*Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
NS Bikes Metropolis 2 2020
NS Bikes Metropolis 2 2020
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • biker-boarder-367ca. 915 € Zum Angebot »
  • bruegelmann-de-367ca. 999 € Zum Angebot »
  • fahrrad-de-367ca. 999 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Dirtbike bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
NS Bikes Metropolis 2 2020
Unsere Bewertung: sehr gut NS Bikes Metropolis 2 2020* 0 Bewertungen* Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    68
  • Überprüfte Produkte
    7
  • Investierte Stunden
    55
  • Überzeugte Leser
    34
Vergleich.org Statistiken

Dirtbikes-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Dirtbike Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Dirtbike, bzw. Dirt Bike, ist eine Unterkategorie von Geländefahrrädern. Beachten Sie, dass ein Dirt Bike ein MTB, doch ein Mountainbike nicht zwangsläufig ein Dirtbike ist. Der Unterschied ist schnell erklärt. Im Gegensatz zu Mountainbikes, die für längere Fahrten in unwegsamen Gelände ausgerichtet sind, ist ein Dirtbike-Fahrrad für Sprünge, Stunts und Tricks im Offroad-Gelände gedacht. Statt für lange Fahrten ist ein Dirtbike also für kurze Beschleunigungen auf Crosspisten und vor allem für Tricksprünge konzipiert. Dieser Funktionsanspruch zeigt sich besonders im Dirtbike-Rahmen, dessen Oberrohr nach hinten hin geradlinig abfällt. Auch der Sattel ist deutlich niedriger, was dem Fahrer mehr Bewegungsspielraum für Tricks bietet.

1. Welche Ausstattungsmerkmale sollte ein Dirtbike aufweisen?

Im Dirtbike-Vergleich zeigt sich, dass die gängige Größe für Dirtbikes 26 Zoll beträgt. Die Zoll-Angabe bezieht sich hierbei auf die Radgröße.
Fahrräder mit 26-Zoll-Rädern sind üblicherweise für Personen mit einer Körpergröße zwischen 145 und 175 cm ausgelegt. Im Umkehrschluss heißt dies, dass sich Dirtbikes allein von den Maßen her auch als Jugendfahrräder eignen.

In der Tat bieten viele Hersteller 26-Zoll-Dirtbikes als Kinder- oder Jugendrad an. Allerdings ist dies nur die halbe Wahrheit, denn „echte“ Dirtbikes verfügen normalerweise nicht über eine Gangschaltung und bieten auch sonst nur mäßigen Komfort zum Radfahren.

Dirtbikes sind auf Sprünge ausgelegt. Als Trickfahrräder weisen sie nur die nötigsten Fahrradelemente auf, die es zum Ausüben dieser Sportart benötigt.

In Dirtbike-Tests im Internet waren professionelle Dirtbikes daher lediglich mit einer Single-Speed-Kurbel ausgestattet. Als Kinderfahrrad eignet sich ein Profi-Dirtbike daher nicht.

Auffällig ist zudem, dass Dirtbikes auf sämtliche für den Straßenverkehr relevante Ausstattungsmerkmale verzichten. Dazu zählen Reflektoren, Scheinwerfer, Schutzbleche und gelegentlich sogar eine zweite Bremse.

2. Aus welchem Material sollte der Dirtbike-Rahmen gefertigt sein?

Die Wahl des Rahmens hängt stark davon ab, wie professionell Sie den Dirtbike-Sport betreiben wollen. Bei der Rahmenwahl spielt das Gewicht und die Stabilität eine entscheidende Rolle.

Kinder- und Jugendfahrräder sowie günstige Dirtbikes sind aus einfachem Stahl gefertigt. Lassen Sie sich dabei auch nicht von Werbebegriffen wie HiTen in die Irre führen. Was nach Hightech klingt, beschreibt letztlich nur günstigen Stahl.

Einfacher Stahl ist schwer und kann brechen. Wählen Sie besser einen Rahmen aus dem sogenannten CrMo oder auch CroMoly-Stahl aus der Vergleichstabelle, wenn Sie einen möglichst leichten und doch extrem stabilen Rahmen wünschen.

CrMo - gelegentlich auch 4130 CrMo - steht für eine Legierung von Stahl mit Chrom und Molybdän. Dieser zeichnet sich durch eine besondere Härte und hohe Zugfestigkeit aus. Da heißt, bei sportlicher Beanspruchung ist das Risiko geringer, dass dieser bricht.

Trägt der CrMo-Rahmen den zusätzlichen Hinweis „butted“, so ist der Rahmen an besonders beanspruchten Stellen noch einmal zusätzlich verstärkt. Die besten Dirtbikes werden mit solchen Rahmen ausgestattet.

Eine Alternative, welche besondere Leichtigkeit verspricht, sind Aluminiumrahmen. Besonders im Profibereich wird zur Gewichtseinsparung auf einen Alu-Rahmen gesetzt. Der Nachteil ist, dass Alu schnell abknicken oder reißen kann.

dirtbike-test

Bildnachweise: Adobe Stock/KopoPhoto (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Vergleichssieger
NS Bikes Metropolis 2 2020
Unsere Bewertung: sehr gut NS Bikes Metropolis 2 2020*0 Bewertungen*Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
NS Bikes Zircus 2020 Sharkskin
Unsere Bewertung: sehr gut NS Bikes Zircus 2020 Sharkskin*0 Bewertungen*Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Dirtbikes-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Dirtbikes-Vergleich
  1. Carsten Fink
    05.02.2020

    Hey,

    kann man ein Dirtbike auch als normales Mountainbike nutzen?

    Gruß
    Carsten

    Antworten
    1. Vergleich.org
      05.02.2020

      Sehr geehrter Herr Fink,

      vielen Dank, dass Sie sich für unseren Dirtbike-Vergleich interessieren.

      Ein Dirtbike eignet sich in der Regel nicht als reguläres Mountainbike. Üblicherweise ist der Sitz durch den abfallenden Rahmen sehr tief gelegen, was gerade bei längeren Fahrten sehr anstrengend werden kann.

      Dirtbikes und Jumpbikes spielen Ihren Vorteile besonders dann gut aus, wenn sie auf kurzen Strecken zu Sprüngen und Tricks genutzt werden.

      Viele Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Fahrräder

Jetzt vergleichen
BMX Test

Fahrräder BMX

Entstanden sind die ersten BMX-Bikes Ende der 1960er-Jahre. Doch erst zu Beginn der 1980er-Jahre sind BMX insbesondere bei Kindern und Jugendlichen in…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Citybike Test

Fahrräder Citybike

Ein Stadtrad muss primär komfortabel sein: Achten Sie beim Kauf unbedingt auf eine angenehme Sitzposition und vor allem die richtige Rahmenhöhe…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Crossbike Test

Fahrräder Crossbike

Mountainbikes eignen sich ideal für Offroad-Strecken, aber bei langen Fahrradtouren gelten sie nicht gerade als komfortabel. Rennräder sind bestens …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Damenfahrrad Test

Fahrräder Damenfahrrad

Ein Damenfahrrad zeichnet sich heutzutage nicht mehr zwangsläufig durch einen tiefen Einstieg, einen bequemen Sattel und einen Fahrradkorb aus. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dreirad für Erwachsene Test

Fahrräder Dreirad für Erwachsene

Ein Dreirad für Erwachsene eignet sich für Menschen, die sich mehr Sicherheit und Komfort beim Fahrradfahren wünschen. Zwei Räder hinten bringen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Einrad Test

Fahrräder Einrad

Einräder setzen sich aus einem Rad, einer Sattelstange und einem bananenförmigen Sattel zusammen. Dabei bilden Stange und Sattel als freischwingende …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fahrrad Test

Fahrräder Fahrrad

Je nach Einsatzgebiet gibt es verschiedene Fahrradtypen: das Citybike oder Trekkingbike ist für den alltäglichen Gebrauch, Mountainbike und Rennrad …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fahrradhalter Test

Fahrräder Fahrradhalter

Fahrradhalter sind nützlich, um Ihr Fahrrad platzsparend in der eigenen Wohnung unterzubringen und es so vor Diebstahl oder Wettereinflüssen zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fatbike Test

Fahrräder Fatbike

Fatbikes sind keine Modeerscheinung in deutschen Städten – auf besonders schwierigem Gelände erfüllen sie eindeutig einen praktischen Nutzen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gravel Bike Test

Fahrräder Gravel Bike

Die breiten und profilierten Reifen der Gravel-Bikes ermöglichen Ihnen ein angenehmes Fahren auch auf nassen und unebenen Feldwegen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hollandrad Test

Fahrräder Hollandrad

Das Hollandrad ist ein klassisches Citybike. Merkmale sind die aufrechte Sitzposition, der Gepäckträger (vorn oder hinten), der Vollkettenschutz und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
26-Zoll-Jugendfahrrad Test

Fahrräder 26-Zoll-Jugendfahrrad

Bei einem 24 oder 26 Zoll Fahrrad spricht man eigentlich nicht mehr von einem Kinderfahrrad, sondern von einem Jugendfahrrad. Kinder oder Jugendliche…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinder-Mountainbike Test

Fahrräder Kinder-Mountainbike

Falls Sie eines der besten Kinder-Mountainbikes kaufen möchten, sollte für Sie die Qualität an erster Stelle stehen. Andere Faktoren, die bei Modellen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderfahrrad 12 Zoll Test

Fahrräder Kinderfahrrad 12 Zoll

Ein Fahrrad mit 12-Zoll-Rädern ist für Kinder ab einer Größe von ca. 95 Zentimeter geeignet. Dies entspricht etwa einem Alter von zwei bis vier Jahren…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderfahrrad 14 Zoll Test

Fahrräder Kinderfahrrad 14 Zoll

Ein 14 Zoll Kinderfahrrad richtet sich an Kinder zwischen drei und fünf Jahren, die im Schnitt eine Körpergröße von 100 cm besitzen. So kann …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
16-Zoll-Kinderfahrrad Test

Fahrräder 16-Zoll-Kinderfahrrad

Ein 16 Zoll Kinderfahrrad ist speziell für die Altersgruppe der vier- bis siebenjährigen konzipiert. Entscheidender ist jedoch, dass die Sattelhöhe …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
18 Zoll Kinderfahrrad Test

Fahrräder 18 Zoll Kinderfahrrad

Bis zu einer Größe von 18 Zoll werden Kinderfahrräder noch als "Spielzeug" gewertet und sind für die Nutzung im Straßenverkehr nicht geeignet. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderfahrrad 20 Zoll Test

Fahrräder Kinderfahrrad 20 Zoll

Ein Kinderfahrrad 20 Zoll ist das erste Zweirad, das der Nachwuchs nicht mehr nur als Spielgerät nutzt, sondern als echtes Fortbewegungsmittel. Mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderfahrrad Test

Fahrräder Kinderfahrrad

Das beste Kinderfahrrad ist sowohl handlich als auch sicher. Der kleine Fahranfänger sollte es so gut wie möglich unter Kontrolle haben können…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Klapprad Test

Fahrräder Klapprad

Klappräder sind durch ihr geringes Packmaß einfach per Klappkonstruktion zusammenzufalten und in Bus und Bahn bequem zu transportieren ohne an …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lastenrad Test

Fahrräder Lastenrad

Ein modernes Lastenrad kann ein praktischer Ersatz für ein Auto sein, da Sie durch die Transportbox oftmals problemlos Ihre Einkäufe, Haustiere oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
MIFA-Fahrrad Test

Fahrräder MIFA-Fahrrad

MIFA-Fahrräder werden vormontiert geliefert. Sie müssen Ihr Fahrrad also nicht mühsam selbst zusammenschrauben, sondern können nach ein paar …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mountainbike (29 Zoll) Test

Fahrräder Mountainbike (29 Zoll)

29-Zoll-Mountainbikes werden immer beliebter. Die großen Reifen bieten dabei einige interessante Vorteile, zu denen vor allem höherer Komfort, bessere…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mountainbike Test

Fahrräder Mountainbike

Mountainbiken ist ein riskanter Sport - Schutzkleidung sowie ein voll funktionstüchtiges Bike sind unverzichtbar…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
MTB-Fully Test

Fahrräder MTB-Fully

Achten Sie bei Fully-Mountainbikes auf gut verarbeitete Komponenten. Da bereits gute Schaltgruppen, Federelemente und Bremsen nicht ganz günstig sind…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Prophete-Fahrrad Test

Fahrräder Prophete-Fahrrad

Fahrräder von Prophete-Fahrräder überzeugen durch hochwertige Komponenten bei einem günstigen Preis. Die besten Prophete-Fahrräder werden zum Beispiel…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rennrad Test

Fahrräder Rennrad

Mit einem Rennrad lassen sich auf glatten Fahrbahnen hohe Geschwindigkeiten erreichen. Zu diesem Zweck hat man das einfache Fahrrad leichter, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Singlespeed Bike Test

Fahrräder Singlespeed Bike

Singlespeed Bikes sind ein leichter und schneller Fahrradtyp, der ohne Gangschaltung auskommt. Aufgrund dieser Eigenschaften eignet er sich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trekkingrad Test

Fahrräder Trekkingrad

Ein Trekkingrad, oder Tourenrad wie es auch genannt wird,  ist besonders für leichtes Gelände, wie Schotter oder Waldwege, sowie für längere Touren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Triathlonrad Test

Fahrräder Triathlonrad

Triathlonrad-Tests beweisen: Wenn Sie mit Ihrem Fahrrad einen Triathlon absolvieren möchten, spielt die Aerodynamik eine große Rolle. Entscheiden Sie …

zum Vergleich