Das Wichtigste in Kürze
  • Sie haben die Wahl zwischen Over- und On-Ear-Kopfhörern. On-Ear-Kopfhörer liegen auf dem Ohr auf und sind leicht und mobil. Over-Ear-Modelle umschließen das Ohr und sind besonders bequem, weil sie keinen direkten Druck aufs Ohr ausüben.
  • Besonders komfortabel sind Bluetooth-Bügelkopfhörer. Hier entfällt der Kabelsalat und der Kopfhörer wird per Funkverbindung direkt mit einem Smartphone, Tablet, Laptop oder einem anderen Endgerät verbunden.
  • Sollten Sie die Kopfhörer viel unterwegs einsetzen, empfehlen sich zusätzliche Funktionen wie aktive Geräuschunterdrückung und Bedienung am Kopfhörer. Für Zuhause oder das Studio benötigen Sie solche Funktionen nicht.

Bügelkopfhörer auf farbigem Hintergrund

Haben Bügelkopfhörer den besten Klang aller Kopfhörer? Zugegeben, wem welcher Klang gefällt, hängt auch immer von den persönlichen Vorlieben des jeweiligen Hörers ab. Dennoch setzen Musikproduzenten, HiFi-Fans, Tontechniker und DJs weltweit auf Bügelkopfhörer.

schwarzDie gibt es in zwei Varianten: ohrumschließend (Over-Ear) oder ohraufliegend (On-Ear). Over-Ear-Kopfhörer dominieren die Tonstudios, schmücken aber auch die Köpfe jener Menschen, die unterwegs die Außenwelt auf stumm schalten möchten. On-Ear-Kopfhörer sind hingegen leichter, mobiler und lassen mehr Außengeräusche ans Ohr.

In diesem Bügelkopfhörer-Vergleich 2020 haben wir die besten Bügelkopfhörer miteinander verglichen. Dabei haben wir probiert, alle Geschmäcker zu bedienen: In der Bügelkopfhörer-Test- bzw. Vergleichstabelle finden Sie alles vom Bluetooth-Kopfhörer bis hin zum DJ-Kopfhörer und Studio-Kopfhörer.

Im folgenden Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf eines Bügelkopfhörers achten sollten und welche Kopfhörer-Art am besten zu Ihnen passt.

Mann mit Kopfhörern

1. Bügelkopfhörer vs. In-Ear-Kopfhörer: Wo liegen die Unterschiede?

studio-kopfhoerer

Im Bus, auf der Couch, am Schreibtisch – Kopfhörer begleiten uns durch den Alltag. Je nach Situation stellen wir unterschiedliche Anforderungen an Kopfhörer. Für unterwegs sollen sie handlich und mobil sein, auf der Couch wollen wir HiFi-Sound und beim Joggen sollen sie doch bitte fest im Ohr sitzen.

Deswegen gibt es Kopfhörer als In-Ear-, On-Ear- oder Over-Ear-Kopfhörer. Die beiden letzteren Varianten bilden die Produktgruppe, die wir hier vergleichen – nämlich Bügelkopfhörer. Doch wo liegen die Unterschiede zu In-Ear-Kopfhörern?

Wir haben die Vor- und Nachteile der Kopfhörerarten aufgelistet.

Kopfhörer-Typ Beschreibung
Over-Ear-Kopfhörer
Bügelkopfhörerbeyerdynamic-dt-990-pro-s
  • Polster umschließt das ganze Ohr
  • größer und schwerer als On-Ear-Kopfhörer
  • gelten als sehr bequem dank großer Auflagefläche
  • Klang ist räumlich-differenzierter als bei On-Ear-Kopfhörern

+ hoher Tragekomfort
+ guter Raumklang
+ Einzelteile oft ersetzbar
- nur bedingt mobil

On-Ear-Kopfhörer
Bügelkopfhörer
bang&olufsen-beoplay1
  • Polster liegt auf Ohr auf
  • kleiner und leichter als Over-Ear-Kopfhörer
  • oft faltbar – leicht zu verstauen
  • langes Tragen je nach Ohrform und Auflagedruck unangenehm

+ guter Klang bei kleiner Form
+ passabler Raumklang
+ mobil und platzsparend
- mittelmäßige Außenisolation

In-Ear-Kopfhörer

jaybird-s

  • sitzen direkt im Eingang des Gehörgangs
  • gute Außenisolation
  • als Kopfhörer zum Joggen geeignet
  • passen in jede Hosentasche
  • meist weniger Raumklang als On-Ear-Kopfhörer

+ passt in jede Hosentasche
+ guter Klang bei hochwertigen Modellen
+ besonders starker Bass möglich
- wenig ausgeprägter Raumklang

kopfhoerer-mit-buegel-test

2. Kaufberatung Bügelkopfhörer: Worauf sollte man achten?

Die grundlegende Unterscheidung zwischen On- und Over-Ear-Kopfhörer kennen Sie nun. Doch bevor Sie einen Bügelkopfhörer kaufen, sollten Sie sich mit den wichtigsten Kaufkriterien vertraut machen. Dazu gehören z. B. Konnektivität, Klangqualität, Tragekomfort und erweiterte Funktionen.

2.1. Der Klang ist und bleibt Geschmackssache

headset-test

Beim Klang scheiden sich die Geister, denn naturgemäß ist hier der persönliche Geschmack das Maß aller Dinge. Während der eine sich genüsslich in tiefen Bassfrequenzen aalt, bevorzugt der andere besonders dynamische Mitten und Höhen. Deswegen ist es durchaus möglich, dass der Sound unseres Bügelkopfhörer-Testsiegers Sie weniger begeistert als der eines anderen.

mikrofonGenau darin besteht die Tücke, wenn Sie online einen Bügelkopfhörer kaufen: Sie können ihn nicht testen. Dennoch klingt ein Kopfhörer mit hochwertigen Membranen und ausgefeilter Technik natürlich besser als ein günstiger Bügelkopfhörer. Wenn Sie sich vor dem Kauf selber ein (Klang-)Bild machen wollen, empfehlen wir den Gang zum örtlichen Elektromarkt. Hier können Sie selbst einen Bügelkopfhörer-Test durchführen.
bügelkopfhörer-test

2.2. Over-Ear-Kopfhörer sind besonders bequem

Over-Ear-Kopfhörer, also ohrumschließende Modelle, gelten beim Tragen als besonders komfortabel. Das liegt daran, dass sie keinen direkten Druck aufs Ohr ausüben, sondern direkt am Schädel sitzen. Auch stundenlanges Tragen ist in der Regel kein Problem.

dj-kopfhoererAnders ist das bei On-Ear-Kopfhörern. Ist das Modell zu klein für Ihren Kopf, können Sie den Kopfhörer zwar problemlos aufsetzen, doch schon nach kurzer Zeit wird der Druck unangenehm. Wenn Sie also wissen, dass Sie ein „Dickkopf“ sind, sollten Sie On-Ear-Kopfhörer vor dem Kauf Probe tragen.

Hersteller von In-Ear-Kopfhörern liefern in der Regel mehrere Paar Ohrstöpsel mit, damit Sie ein passendes Paar finden. Weil sie besonders fest sitzen, eignen sie sich gut als Sport-Kopfhörer.

Over-Ear-Kopfhörer sind meist bequemer als ihre Artgenossen – dafür eignen sich In-Ear-Modelle besser als Sport-Kopfhörer.

buegelkopfhoerer-vergleich

2.3. Luftgitarre ohne Kabelsalat: Bluetooth macht’s möglich

Welche Farben soll es sein?

Lifestyle-Produkte wie die Kopfhörer von Beats by Dre, Bose oder JBL gibt es in verschiedenen Farben. Gängig sind z. B.

  • Schwarz
  • Weiß
  • Silber
  • Rot

Neben der Bauform gibt es einen grundlegenden technischen Unterschied zwischen den Bügelkopfhörern im Vergleich – das Kabel. Klassische HiFi- und Studiokopfhörer sind meist kabelgebunden. Die andere Variante sind Bluetooth-Kopfhörer mit Bügel. Und warum bevorzugen Musikproduzenten kabelgebundene Modelle? Das liegt daran, dass der kabellose Funkstandard Bluetooth die Musik komprimiert – und so den Klang verschlechtert. Für Laien ist das in der Praxis aber de facto nicht wahrnehmbar.

smartphone-kopfhoererKabellose Kopfhörer lassen sich per Knopfdruck mit Smartphones, Laptops, Computern und anderen Bluetooth-fähigen Geräten verbinden. Wenn Sie mit einem Bügelkopfhörer Sport treiben wollen, sollten Sie in jedem Fall zu einem Bluetooth-Bügelkopfhörer greifen. Dadurch gewinnen Sie Bewegungsfreiheit beim Sport – aber auch auf der Couch und am Schreibtisch.

Sollten Sie sich für einen Bluetooth-Bügelkopfhörer entscheiden, sollten Sie besonders auf die Akkulaufzeit achten. Denn je länger die Laufzeit, desto seltener müssen Sie nachladen und desto höher der Komfort.

Besonders hochwertige Modelle spielen mit einer Akkuladung bis zu 30 Stunden Musik.

iphone-kopfhoerer

2.4. Funktionen: Noise-Cancelling, Mikrofon, Bedienung am Kopfhörer, faltbar

wireless-kopfhoererGenau wie Lautsprecher eignen sich Bügelkopfhörer je nach Anwendungszweck für verschiedene Szenarien. Wenn Sie den Kopfhörer fürs Produzieren oder Auflegen benutzen, muss er nicht faltbar sein und braucht kein Mikrofon. Für unterwegs ist ein Außengeräuschfilter und Bedienung am Kopfhörer interessant. Das sind die wichtigsten Zusatzfunktionen auf einen Blick:

Funktion Beschreibung
Noise-Cancelling
  • passive Dämpfung durch Kopfhörermaterial selbst
  • aktive Dämpfung (ANC) durch eingebautes Mikrofon, das Außengeräusche aufnimmt und herausfiltert
  • nur bedingt für hochfrequente Schallwellen geeignet

+ entspanntes Hören auch bei lauter Umgebung
- kostet zusätzlichen Akku

Mikrofon
  • eingebautes Mikrofon am Kabel / Kopfhörer
  • unterwegs telefonieren und Nachrichten aufnehmen

+ Kopfhörer bei Anruf einfach auflassen
- viele Störgeräusche bei lauter Umgebung

Bedienung am Kopfhörer
  • Bedienelement am Kabel / Kopfhörer
  • Musik abspielen, überspringen, pausieren, ohne den MP3-Player bzw. das Smartphone zu nutzen

+ komfortable Bedienung
- versehentliches Drücken beim Zurechtrücken

faltbar
  • Kopfhörer lässt sich zusammenfalten

+ besonders mobil
- erhöhtes Bruchrisiko an den Scharnieren

sport-kopfhoerer

3. Kopfhörer für alle! Welche Kopfhörer-Typen gibt es noch?

kopfhoerer-noise-cancellingSie sind auf der Suche nach einer speziellen Art Bügelkopfhörer? Sehr gut! In unseren weiteren Vergleichen haben wir die besten Produkte aus zahlreichen Kategorien auf den Prüfstand gestellt. Diese Bügelkopfhörer-Vergleiche könnten Sie interessieren:

  • Bluetooth-Kopfhörer: Bluetooth-Bügelkopfhörer sind schnurlose Kopfhörer. Sie reichen vom Lifestyle-Produkt bis zum High-End-Kopfhörer. Zum Vergleich.
  • Noise-Cancelling-Kopfhörer: Noise-Cancelling-Kopfhörer filtern durch Außenmikrofone störende Umgebungsgeräusche heraus und versprechen störungsfreien Musikgenuss.
  • DJ-Kopfhörer: DJ-Kopfhörer sind geschlossene Over- oder On-Ear-Kopfhörer, die Außengeräusche besonders gut dämpfen. Außerdem ist das Kabel meist besonders lang. Zum Vergleich.
  • Gaming-Headset: Gaming-Headsets sind mehr als Stereo-Kopfhörer: Sie imitieren Surround-Sound, damit Sie Gegner im Spiel besser orten können. Außerdem sind sie mit Headset-Mikrofonen ausgestattet. Zum Vergleich.
  • On-Ear-Kopfhörer: On-Ear-Kopfhörer liegen auf dem Ohr auf. Sie sind leichter und mobiler als Over-Ear-Kopfhörer, meist aber auch weniger bequem. Zum Vergleich.
  • Over-Ear-Kopfhörer: Over-Ear-Kopfhörer umschließen das Ohr. Sie gelten als besonders bequem, sind dafür aber auch sperriger. Zum Vergleich.

schnurlose-kopfhoerer

4. Fragen und Antworten zu Bügelkopfhörern

  • Bügelkopfhörer-Test: Was sagt die Stiftung Warentest?

    Leider hat die Stiftung Warentest noch keinen speziellen Bügelkopfhörer-Test durchgeführt, entsprechend wurde auch kein Bügelkopfhörer-Testsieger ermittelt. Allerdings führte die Stiftung Warentest im Jahr 2011 einen Kopfhörer-Test durch. Dort befanden sich Panasonic, Bose, Creative und Sony unter den Top-Herstellern. Im Bluetooth-Kopfhörer-Test von 2018 konnten Sennheiser, Bose und Skullcandy überzeugen.
  • Welche Marken und Hersteller von Bügelkopfhörern gibt es?

    Marken wie Bose, Bang & Olufsen oder beyerdynamic positionieren sich im Premium-Segment. Bekannte Hersteller wie Sony, JBL, Philips, Panasonic und Sennheiser bieten ebenfalls Premium-Produkte, bedienen mit ihrer Produktpalette aber auch Einsteiger. Die Bügelkopfhörer in der Test- bzw. Vergleichstabelle kosten zwischen 20 und 400 Euro.
  • Welche Kopfhörer fürs Smartphone?

    Sie sind auf der Suche nach neuen Samsung-, Huawei- oder iPhone-Kopfhörern? Dann passen Bluetooth-Kopfhörer mit Bügel bzw. Funkkopfhörer gut zu Ihnen. Der Tragekomfort ist sehr hoch, weil sie ohne Kabel auskommen. Gerade wenn Sie unterwegs sind und das Smartphone öfter aus der Tasche holen, macht sich das Mehr an Bequemlichkeit bemerkbar. Seit Apple mit dem iPhone 7 die Kopfhörerbuchse über Bord warf, benötigen Sie ohnehin Wireless-Kopfhörer – oder Modelle mit Lightning-Anschluss.
  • Welches Zubehör für Bügelkopfhörer gibt es?

    Wenn Sie sich für ein kabelgebundenes Modell entscheiden, statt einem Wireless-Modell, sollten Sie insbesondere darauf achten, dass das Kabel austauschbar ist. Da Sie den Bügelkopfhörer im besten Fall über Jahre nutzen werden, kommt es unweigerlich zu Abnutzungserscheinungen. Die Kabelenden sind besonders anfällig für Wackelkontakte. Ist Ihr Modell der Wahl mit einer Klinkenbuchse am Kopfhörer statt einem festen Kabel ausgestattet, können Sie das Kabel austauschen.

    Besonders im DJ-, Studio- oder HiFi-Bereich tragen Sie die Kopfhörer mitunter über Stunden. Deswegen liefern Hersteller oft zusätzliche Ohrpolster mit, die z. B. besonders flauschig sind. Als DJ geht es Ihnen vermutlich weniger ums Flauschige – doch sind Ihre Kopfhörer und die Polster einer permanenten Belastung durch Schweiß und ständigem Auf- und Absetzen ausgesetzt. Hier sollten Sie darauf achten, dass zusätzliche Polster mitgeliefert werden oder zumindest austauschbar sind.

Bildnachweise: Adobe Stock/Nadiia, Adobe Stock/pinkyone, Adobe Stock/fizkes, Adobe Stock/galaganov, Adobe Stock/drubig-photo, Adobe Stock/paul, Adobe Stock/Westend61, Adobe Stock/tinx, Adobe Stock/ADDICTIVE STOCK (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)