Bremsentlüftungsgerät Vergleich 2018

Die 11 besten Bremsentlüfter im Überblick.

Die Bremse reagiert nicht präzise, obwohl Sie das Bremspedal durchdrücken? Dann wird es höchste Zeit, die Bremsen zu entlüften und ggf. die Bremsflüssigkeit nachzufüllen. Ein Bremsenentlüftungsgerät spart Ihnen die Fahrt zu einer Werkstatt.

Von elektrischen Bremsenentlüftungsgeräten über Bremsenentlüfter mit Druckluft bis zu manuellen Lösungen stellen wir Ihnen die besten Bremsentlüftungssysteme vor. Finden Sie jetzt in unserer Vergleichstabelle heraus, welche Bremsenentlüftungsgeräte den Test durch die Hitzeentwicklung beim Bremsvorgang bestehen und leicht in der Anwendung sind.
Aktualisiert: 09.11.2018
17 von 11 der besten Bremsenentlüftungsgeräte im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Bremsentlüftungsgerät Vergleich
Manotec BremsenentlüftungsgerätManotec Bremsenentlüftungsgerät
ECD Germany BremsenentlüftungsgerätECD Germany Bremsenentlüftungsgerät
Rotools BremsenentlüfterRotools Bremsenentlüfter
Fixkit BremsenentlüftungsgerätFixkit Bremsenentlüftungsgerät
Hazet BremsenentlüfterHazet Bremsenentlüfter
BGS BremsenentlüfterBGS Bremsenentlüfter
Vingo BremsenentlüftungsgerätVingo Bremsenentlüftungsgerät
Amazingdeal365 Bremsen- und Kupplungs-EntlüfterAmazingdeal365 Bremsen- und Kupplungs-Entlüfter
Profi-Werkzeuge BremsenentlüfterProfi-Werkzeuge Bremsenentlüfter
SKM BremsentlüftungsgerätSKM Bremsentlüftungsgerät
SLPro BremsenentlüftungsgerätSLPro Bremsenentlüftungsgerät
Abbildung Vergleichssieger Manotec BremsenentlüftungsgerätECD Germany BremsenentlüftungsgerätRotools Bremsenentlüfter Preis-Leistungs-Sieger Fixkit BremsenentlüftungsgerätHazet BremsenentlüfterBGS BremsenentlüfterVingo BremsenentlüftungsgerätAmazingdeal365 Bremsen- und Kupplungs-EntlüfterProfi-Werkzeuge BremsenentlüfterSKM BremsentlüftungsgerätSLPro Bremsenentlüftungsgerät
Modell Manotec Bremsenentlüftungsgerät ECD Germany Bremsenentlüftungsgerät Rotools Bremsenentlüfter Fixkit Bremsenentlüftungsgerät Hazet Bremsenentlüfter BGS Bremsenentlüfter Vingo Bremsenentlüftungsgerät Amazingdeal365 Bremsen- und Kupplungs-Entlüfter Profi-Werkzeuge Bremsenentlüfter SKM Bremsentlüftungsgerät SLPro Bremsenentlüftungsgerät

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
11/2018
Kundenwertung
bei Amazon
1 Bewertungen
2 Bewertungen
23 Bewertungen
10 Bewertungen
33 Bewertungen
90 Bewertungen
11 Bewertungen
6 Bewertungen
3 Bewertungen
8 Bewertungen
45 Bewertungen
Typ elek­trisch pne­u­ma­tisch manuell pne­u­ma­tisch pne­u­ma­tisch pne­u­ma­tisch pne­u­ma­tisch manuell manuell manuell manuell
Leistung
Entlüftungsleistung
sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

gut

gut

gut

gut

gut

gut
Zeitaufwand
ca. 15 Minuten

ca. 30 bis 45 Minuten

ca. 30 bis 45 Minuten

ca. 30 bis 45 Minuten

ca. 30 bis 45 Minuten

ca. 30 bis 45 Minuten

ca. 30 bis 45 Minuten

ca. 60 Minuten

ca. 60 Minuten

ca. 60 Minuten

ca. 60 Minuten
Einfachheit der Anwendung
Aktionsreichweite
6,5 m Ent­lüf­tungs­schlauch

mit 5,6 m Ent­lüf­tungs­schlauch

unbe­g­renztkein Strom­kabel not­wendig

3 m Ent­lüf­tungs­schlauch

3 m Ent­lüf­tungs­schlauch

mit 3 m Ent­lüf­tungs­schlauch

3 m Ent­lüf­tungs­schlauch

unbe­g­renztkein Strom­kabel not­wendig

unbe­g­renztkein Strom­kabel not­wendig

unbe­g­renztkein Strom­kabel not­wendig

unbe­g­renztkein Strom­kabel not­wendig
Druckeinstellung 0,2 bis 2,8 Bar 0,5 bis 6 Bar 0,7 bis 2 Bar 0,5 bis 6 Bar 0,5 bis 6 Bar 0,5 bis 6 Bar 0,5 bis 6 Bar 0,5 - 2 Bar 0 bis 3 Bar 0 bis 3 Bar 0 bis 3 Bar
Weitere Eigenschaften
Anwendung für
  • PKW
  • Motorrad
  • PKW
  • Motorrad
  • PKW
  • PKW
  • Motorrad
  • PKW
  • Motorrad
  • PKW
  • Motorrad
  • PKW
  • Motorrad
  • PKW
  • PKW
  • PKW
  • Motorrad
  • PKW
  • Motorrad
Entlüftung kann allein vorgenommen werden Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Kein Kompressor nötig Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein Ja Ja Ja Ja
Für ABS-Systeme geeignet Ja Nein Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein
Inklusive Auffangbehälter und Nachfüllflasche Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein
Aufsätze im Lieferumfang enthalten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • beson­ders ein­fache elek­tri­sche Brem­se­n­ent­lüf­tung
  • auto­ma­ti­scher Druc­k­abbau nach Abschalten des Geräts
  • Auf­­­fang­be­hälter im Lie­­fer­um­­fang gehalten
  • ink­lu­­sive Nach­­­fül­l­fla­­sche für Brems­flüs­­si­g­keit
  • Auf­fang­be­hälter im Lie­fer­um­fang gehalten
  • ink­lu­sive Steck­nippel mit Euro-Anschlüssen
  • Auf­fang­be­hälter im Lie­fer­um­fang gehalten
  • ink­lu­sive Nach­füll­fla­sche für Brems­flüs­sig­keit
  • Ent­lüf­tungs­gerät auch für Kup­p­lung geeignet
  • ink­lu­sive Nach­füll­fla­sche für Brems­flüs­sig­keit
  • Auf­fang­be­hälter im Lie­fer­um­fang gehalten
  • ink­lu­sive Nach­füll­fla­sche für Brems­flüs­sig­keit
  • Auf­fang­be­hälter im Lie­fer­um­fang gehalten
  • ink­lu­sive Nach­füll­fla­sche für Brems­flüs­sig­keit
  • Ent­lüf­tungs­gerät auch für Kup­p­lung geeignet
  • Vaku­um­pumpe mit robustem Stahl­griff
  • Ent­lüf­tungs­gerät auch für Kup­p­lung geeignet
  • Vaku­um­pumpe mit robustem Stahl­griff
  • Ent­lüf­tungs­gerät auch für Kup­p­lung geeignet
  • beson­ders mobil durch geringes Gewicht von unter 1 kg
  • Ent­lüf­tungs­gerät auch für Kup­p­lung geeignet
  • beson­ders mobil durch geringes Gewicht von unter 1 kg
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Bremsentlüftungsgerät bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Manotec Bremsenentlüftungsgerät
1,2 (sehr gut) Manotec Bremsenentlüftungsgerät
1 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    27
Vergleich.org Statistiken

Bremsenentlüftungsgeräte-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Bremsentlüftungsgerät Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Sie haben die Wahl zwischen elektrischen, pneumatischen und manuellen Bremsentlüftungsgeräten. Diese unterscheiden sich vor allem darin, wie schnell und einfach sie angewendet werden können.
  • Eine vollständige Entlüftung der Bremsen schließt den teilweisen oder vollständigen Austausch der Bremsflüssigkeit ein. Halten Sie bei der Entlüftung neue Bremsflüssigkeit bereit.
  • Entlüften Sie die Bremse nur selbst, wenn Sie sich den Eingriff zutrauen. Mangelhafte oder fehlerhafte Entlüftung kann die Bremswirkung beeinträchtigen und zum Ausfall der Bremse und zu Unfällen führen.

Bremsentlüftungsgerät Test

Nach spätestens zwei Jahren müssen bei PKW und Motorrad die Bremsen entlüftet und die Bremsflüssigkeit gewechselt werden. Während viele Autofahrer ihr Auto dafür in die Werkstatt bringen, können Sie Ihre Bremsen auch selbst mit einem Bremsentlüftungsgerät von alter Flüssigkeit und Luft befreien.

In unserer Kaufberatung stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile bei Anwendung sowie die Entlüftungsleistung der verschiedenen Entlüftungsgeräte vor und zeigen Ihnen, wann und wie Sie Ihre Bremsen selbst entlüften können. Dies und mehr finden Sie in unserem Bremsenentlüftungsgeräte-Vergleich 2018.

Entlüftung Auto

1. Sie haben drei Kategorien von Bremsenentlüftungsgeräten zur Auswahl

1.1. Mit dem elektrischen Bremsenentlüftungsgerät gelingt die Wartung der Bremsen am schnellsten

Zur Entlüftung der Bremsen gehört der Austausch der alten Bremsflüssigkeit, in welcher sich nach spätestens zwei Jahren kleine Luftbläschen angesammelt haben, welche die Bremswirkung verschlechtern. Bei der Entlüftung müssen Sie einerseits neue Bremsflüssigkeit nachfüllen und andererseits die alte Flüssigkeit entfernen.

Bremsenentlüftungsgerät KfZ

Die elektrische Bremsenentlüftung stellt die schnellste und einfachste Wartung dar.

Da das elektrische Bremsentlüftungsgerät über einen eingebauten Kompressor verfügt, können Sie diese beiden Schritte gleichzeitig ausführen. Die neue Bremsflüssigkeit wird automatisch in den Hauptbremszylinder gepumpt, während Sie an den Radventilen die alte Bremsflüssigkeit abpumpen.

Mit einem elektrischen Bremsenentlüftungsgerät ist sichergestellt, dass niemals Luft in das Bremssystem gesaugt wird, wenn z. B. der Behälter mit Bremsflüssigkeit leer ist. Durch die automatische Endabschaltung verhindern Sie auch, dass Schmutzpartikel in die neue Bremsflüssigkeit gelangen.

Wir empfehlen Ihnen ein elektrisches Bremsenentlüftungsgerät wie beispielsweise von Manotec oder ATE, wenn Sie regelmäßig die Bremsen mehrerer Autos entlüften müssen. Auch für Auto-Clubs und Tuningvereine stellt ein elektrisches Bremsenentlüftungsgerät eine sinnvolle Wahl dar.

Wenn Ihr Fahrzeug über ein aktives Sicherheitssystem wie ein Antiblockiersystem (ABS), eine Antriebsschlupfregelung (ASR) oder ein Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) verfügt, kann sich der Kauf eines elektrischen Bremsenentlüftungsgerätes besonders lohnen. Manuelle und pneumatische Varianten mit Druckluft sind für neuere Sicherheitssysteme teilweise nicht geeignet.

1.2. Für die Bremsenwartung mit einem Druckluft-Bremsenentlüftungsgerät benötigen Sie einen Kompressor

Günstiger als ein elektrisches Bremsenentlüftungsgerät ist der pneumatische Entlüfter, welcher mit Druckluft arbeitet. Bei dieser Variante schließen Sie eine Saugpistole an einen Kompressor an und pumpen die alte Bremsflüssigkeit und die Luft direkt aus dem Hauptzylinder ab.

Entlüftung Druckluft

Auch für das beste Bremsenentlüftungsgerät mit Druckluft wird ein Kompressor benötigt.

Nachdem die alte Bremsflüssigkeit und Luft aus dem Hauptzylinder abgesaugt wurden, müssen Sie bei der pneumatischen Entlüftung im Gegensatz zur elektrischen Variante selbst dafür sorgen, dass neue Bremsflüssigkeit nachfließt, wenn Sie die Bremsleitungen an den vier Rädern des Autos entlüften.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen den Kauf eines Bremsenentlüftungsgerätes mit Druckluft, das eine Nachfüllflasche für Bremsflüssigkeit im Lieferumfang enthält (z. B. vom Hersteller Fixkit). Die Flasche verfügt über ein Ventil, mit dem stets neue Bremsflüssigkeit nachfließen kann.

Ein Bremsenentlüftungsgerät mit Druckluft empfehlen wir Ihnen insbesondere, wenn Sie bereits einen Kompressor besitzen oder Zugang zu einem solchen haben. Sollten Sie den Kompressor erst kaufen müssen, stellt die Bremsenwartung mit Druckluft gegenüber der Serviceleistung in einer Werkstatt nur eine geringe Kostenersparnis dar. Während ein neuer Kompressor ca. 200 € kostet, belaufen sich die Kosten für eine Bremsenentlüftung durch einen Fachmann auf ca. 40 bis 60 Euro.

Tipp: Neben einer Nachfüllflasche sollte Ihr Bremsenentlüftungsgerät auch einen Auffangbehälter für die alte Bremsflüssigkeit beinhalten. Bremsflüssigkeit ist ätzend für Haut und Autolack, deshalb sollte Sie in einem speziellen Plastikbehälter verwahrt und als Sondermüll entsorgt werden.

1.3. Die manuelle Bremsenentlüftung ist die günstigste Variante, birgt aber auch die meisten Fehlerquellen

Vorsicht bei der Wartung

Wenn Sie das erste Mal Ihre Bremsen selbst warten, raten wir Ihnen zu Unterstützung oder einer anschließenden Kontrolle durch einen Fachmann, damit die Funktionstüchtigkeit Ihrer Bremsen gewährleistet ist.

Während bei der elektrischen und pneumatischen Bremsenentlüftung die alte Luft und Bremsflüssigkeit mithilfe eines Kompressors aus dem Hauptbremszylinder gesaugt wird, müssen Sie die Flüssigkeit bei der manuellen Bremsenentlüftung selbst mit einer Handpumpe absaugen.

Nachdem Sie manuell einen Überdruck erzeugt haben, können Sie an den Entlüftungsventilen der vier Räder die alte Flüssigkeit und Luft absaugen. Auch bei der manuellen Variante müssen Sie selbst sicherstellen, dass sich während des gesamten Vorgangs zu jeder Zeit genug Bremsflüssigkeit im Hauptbremszylinder – bzw. Ausgleichsbehälter – befindet.

Bremse manuell

Wollen Sie ein günstiges Bremsenentlüftungsgerät kaufen, empfehlen wir Ihnen die manuelle Variante.

Wir empfehlen Ihnen, ein Produkt zu kaufen, das einen Auffangbehälter für die alte Bremsflüssigkeit beinhaltet, z. B. von Rotools. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die Handpumpe über einen robusten Stahlgriff verfügt, der Ihnen das Pumpen von Hand erleichtert und die Haltbarkeit des Geräts erhöht.

Ein manuelles Bremsenentlüftungsgerät empfehlen wir aufgrund des niedrigen Preises besonders Hobbyschraubern. Auch als Zweitgerät oder für den gelegentlichen Einsatz in der Profiwerkstatt ist das manuelle Bremsenentlüftungsgerät geeignet.

Wenn Sie eine besonders mobile Lösung zur Bremsenwartung suchen, empfehlen wir ein Bremsenentlüftungsgerät, dessen Gewicht unter 1 kg liegt, z. B. von der Marke SKM. Einen besonders leichten Auffangbehälter können Sie einzeln erwerben.

Im Bremsenentlüftungsgerät-Vergleich finden Sie die passende Kategorie für Ihre Ansprüche:

elektrische Bremsenwartungpneumatische Bremsenwartungmanuelle Bremsenwartung
Bremsenwartung elektrischEntlüftung DruckluftBremse manuell

Wartungszeit ca. 15 Minuten

Wartungszeit ca. 30 bis 45 Minuten

Wartungszeit ca. 60 Minuten

sehr einfache Anwendung

einfache Anwendung

mäßig einfache Anwendung

für den Einsatz mit ABS, ASR und ESP geeignet

teilweise für den Einsatz mit ABS, ASR und ESP geeignet

teilweise für den Einsatz mit ABS, ASR und ESP geeignet

nicht mobil einsetzbar

nicht mobil einsetzbar

mobil einsetzbar

Auffangbehälter im Lieferumfang enthalten

Auffangbehälter teilweise im Lieferumfang enthalten

Auffangbehälter teilweise im Lieferumfang enthalten

kein Kompressor nötig

Kompressor nötig

kein Kompressor nötig

Entsorgung der Bremsflüssigkeit nur im Sondermüll

Entsorgung der Bremsflüssigkeit nur im Sondermüll

Entsorgung der Bremsflüssigkeit nur im Sondermüll

Entlüftung Bremse

2. Die Entlüftung und Wartung der Bremsen erfolgt in drei Schritten

Da Bremsflüssigkeit bei der Entlüftung der Bremsen ausgetauscht wird, empfehlen wir Ihnen, Einweg-Kunststoffhandschuhe bei der Wartung zu tragen. Für die Wartung benötigen Sie entweder eine Autobühne oder einen Wagenheber. Das weitere benötigte Werkzeug ist in der Regel im Entlüftungsgerät-Set enthalten.

2.1. Entfernen Sie im ersten Schritt die alte Bremsflüssigkeit aus dem Hauptbremszylinder unter der Motorhaube

Zuerst müssen Sie die Saugpumpe mit dem Hauptzylinder Ihres Fahrzeugs verbinden, um die alte Bremsflüssigkeit abzusaugen und einen Überdruck zu erzeugen. Entfernen Sie hierzu den Deckel des Hauptzylinders, bzw. Ausgleichsbehälters für Bremsflüssigkeit. Dieser ist halb durchsichtig und befindet sich in der Nähe des Motors. Sie erkennen den Behälter an der Aufschrift DOT 3, 4 oder 5.1.

Bremsflüssigkeit

Achten Sie stets darauf, dass genügend Bremsflüssigkeit im Hauptbremszylinder vorhanden ist.

Schrauben Sie nun den Deckel mit Adapter auf den Behälter, welcher beim Bremsenentlüftungsgerät mitgeliefert ist und schließen Sie den Schlauch an den Adapter an. Das andere Ende des Schlauchs ist mit dem Auffangbehälter und Kompressor verbunden.

Elektrische und Druckluft-Variante: aktivieren Sie nun den Kompressor. Damit wird die alte Bremsflüssigkeit und Luft aus dem Behälter abgesaugt. Der elektrische Entlüfter stoppt diesen Vorgang automatisch, wenn die Flüssigkeit entfernt ist.

Manuelle Variante: Hier empfiehlt es sich ebenfalls, möglichst viel alte Bremsflüssigkeit aus dem Hauptzylinder zu entfernen. Hierzu können Sie mit einem Alltags-Utensil wie z. B. einer Bratenspritze manuell die alte Flüssigkeit aus dem Behälter entfernen. Diese pumpen Sie anschließend in den Auffangbehälter.

Reinigen Sie vor Öffnen des Hauptzylinders den Deckel und Behälter mit einem alten Lappen. Achten Sie außerdem darauf, eventuell verschüttete Bremsflüssigkeit umgehend zu entfernen, da Ihnen sonst Schäden an Autoteilen und Lack entstehen können.

Bremsenentlüftung

2.2. Im zweiten Schritt wird die alte Bremsflüssigkeit und Luft aus den Bremsleitungen an den Radventilen gepumpt

Nachdem die alte Bremsflüssigkeit aus dem Hauptbremszylinder entfernt wurde, müssen Sie den Rest der Bremsflüssigkeit und Luft aus der Bremsanlage entfernen. Bei diesem Schritt muss stets genügend neue Bremsflüssigkeit im Zylinder sein, damit keine neue Luft in das Bremssystem gelangt. Dafür müssen die Räder des Fahrzeugs abgeschraubt werden entfernt.

Bremsenentlüftungsgerät Test

Machen Sie den Bremsenentlüftungsgeräte-Test und kontrollieren Sie, ob keine alte Bremsflüssigkeit und Luft im Bremssystem vorhanden sind.

Elektrische Bremsenentlüftung: Drehen Sie das hinter der Bremsscheibe befindliche Ventil mit einem Schraubenschlüssel auf und pumpen Sie die alte Bremsflüssigkeit ab, indem Sie den Absaugschlauch des Bremsenentlüftungsgeräts auf dem Ventil platzieren. Wenn die Flüssigkeit klar ist und keine Blasen mehr hat, ist die alte Bremsflüssigkeit komplett entfernt. Wiederholen Sie den Vorgang für jedes Rad.

Pneumatische Bremsenentlüftung: Verbinden Sie den Absaugschlauch mit Kompressor und Auffangbehälter. Auch hier saugen Sie mithilfe des Kompressors für jedes Rad die verbleibende Luft und alte Bremsflüssigkeit aus dem Bremsventil. Achten Sie darauf, dass sich im Hauptbremszylinder genügend neue Bremsflüssigkeit befindet. Diese können Sie ggf. über eine Nachfüllflasche mit Verschlussventil einlaufen lassen.

Manuelle Bremsenentlüftung: Hier müssen Sie zuerst mit der Handpumpe einen Überdruck am Hauptbremszylindervon ca. 2 Bar erzeugen. Dieser wird Ihnen vom Manometer der Pumpe angezeigt. Nun setzen Sie den mitgelieferten Plastikschlauch auf das Bremsventil des Rades und öffnen das Ventil, damit die Flüssigkeit abfließen kann. Platzieren Sie dabei das andere Ende des Plastikschlauchs in einem Auffangbehälter.

Fangen Sie stets mit dem Rad an, das am weitesten von dem Hauptbremszylinder entfernt ist, im Regelfall also mit dem Rad hinten rechts. Danach behandeln Sie das Rad hinten links, dann vorne rechts und zum Schluss das Rad vorne links.

2.3. Prüfen Sie abschließend den Bremspedaldruck

Stellen Sie anschließend sicher, dass die Bremsventile an den Rädern handfest zugeschraubt sind und der Deckel auf dem Auffangbehälter der Bremsflüssigkeit fest sitzt. Wichtig ist auch, dass die Bremsflüssigkeit bis zur Anzeige gefüllt ist.

Bevor Sie Ihr Fahrzeug nach der Wartung in Betrieb nehmen, sollten Sie einen Bremsenentlüftungsgeräte-Test machen, indem Sie den Bremspedaldruck testen. Fragen Sie bei einer Werkstatt nach, falls sich der Druckpunkt verschoben hat, bzw. sich das Pedal leichter durchdrücken lässt als gewohnt. Dies kann auf einen Defekt der Bremse hindeuten.

Bremsenentlüftungsgerät Test

3. Sie können die Bremsenentlüftung auch ohne ein Bremsenentlüftungsgerät vornehmen

Neben elektrischer, pneumatischer und manueller Bremsenwartung ist auch die Entlüftung ohne Gerät möglich. Auch bei dieser Variante entfernen Sie z. B. mit einer Bratenspritze möglichst viel von der alten Bremsflüssigkeit, bevor Sie mit der Entlüftung beginnen.

Im Gegensatz zu der Wartung mit Gerät stellen Sie hier keinen Überdruck im Bremssystem her, d. h. die alte Bremsflüssigkeit fließt nicht von selbst aus, wenn Sie das Bremsventil öffnen. Bei dieser Variante sind deshalb zwei Personen erforderlich. Damit die Bremsflüssigkeit aus dem Ventil fließt, muss jemand das Bremspedal betätigen, wenn das Ventil geöffnet wird.

Wir raten Ihnen aus diesem Grund zu einer Entlüftung mit Bremsgerät. Nicht nur benötigen Sie keine zweite Person, ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die alte Bremsflüssigkeit durch den Überdruck besser abfließt. Damit sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Luft und abgenutzte Bremsflüssigkeit im Bremssystem verbleiben.

Vor- und Nachteile von Bremsentlüftungsgeräten gegenüber der Wartung ohne Gerät:

  • leichteres Abpumpen der alten Bremsflüssigkeit durch Überdruck
  • nur eine Person nötig
  • im Lieferumfang sind meist Auffangbehälter und Aufsätze enthalten
  • Bremsenentlüftung ohne Gerät stellt die günstigste Alternative dar

4. Häufige Fragen zu Bremsenentlüftungsgeräten

4.1. Wie hoch muss der Überdruck sein, damit die Bremsflüssigkeit abfließt?

Wie hoch der Druck in den einzelnen Fällen sein muss, hängt vom Bremsenentlüftungsgerät ab. Während elektrische Entlüfter mit einem Druck von bis zu 2,8 Bar arbeiten, benötigen Druckluft-Wartungsgeräte mit Kompressor unter Umständen mehr Druck.

Die Bedienungsanleitung Ihres Entlüftungsgerätes gibt Ihnen Aufschluss über den benötigten Druck. Wenn Sie zu wenig Druck bzw. Vakuum im Bremssystem erzeugen, ist es möglich, dass die alte Bremsflüssigkeit nicht abfließt. Machen Sie den Bremsenentlüfter-Test und überprüfen Sie bei Ihrem Kompressor die Einstellung.

4.2. Welches Bremsenentlüftungsgerät stellt die beste Wahl dar?

Welches Produkt Sie wählen sollten, hängt davon ab, wie viel Geld Sie ausgeben wollen und wie regelmäßig Sie Bremsen entlüften müssen. Wenn Sie z. B. alle zwei Jahre Ihren PKW warten wollen, ist der Typ manuelles Bremsenentlüftungsgerät ausreichend.

Für Bremsenentlüftungsgeräte liegt bisher noch kein Bremsenentlüftungsgeräte-Test der Stiftung Warentest vor. Ein Bremsenentlüftungsgeräte-Vergleichssieger sollte mit allem benötigten Zubehör wie Auffangschale und ggf. Nachfüllflasche ausgeliefert werden und robust verarbeitet sein.

Vergleichssieger
Manotec Bremsenentlüftungsgerät
1,2 (sehr gut) Manotec Bremsenentlüftungsgerät
1 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Fixkit Bremsenentlüftungsgerät
1,4 (sehr gut) Fixkit Bremsenentlüftungsgerät
10 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Bremsentlüftungsgerät Vergleich
  1. robbi
    06.11.2018

    ich will mal die bremse entlüften aberich glaube die flüssichkeit ist nach ein jahr noch gut?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      06.11.2018

      Sehr geehrter Robbi,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Bremsenentlüftungsgeräte-Vergleich.

      Wie empfehlen Ihnen, auch nach einem Jahr die Bremsflüssigkeit auszutauschen, insbesondere wenn Sie noch ältere DOT 3-Bremsflüssigkeit verwenden. In jedem Fall sollten Sie den Zustand der Bremsflüssigkeit überprüfen. Wenn diese nicht mehr klar und hellgelb ist, sondern nachgedunkelt ist und verschmutzt wirkt, empfehlen wir Ihnen in jedem Fall den Austausch der kompletten Flüssigkeit. Achten Sie im Zweifelsfall auch darauf, dass neue und alte Flüssigkeit gemischt werden können, falls Sie Ihre Bremse nur entlüften wollen und Bremsflüssigkeit nachfüllen müssen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Verlgeich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Autozubehör

Jetzt vergleichen
Autopolitur Test

Autopflege Autopolitur

Autopolituren sorgen für mehr Glanz auf der Haube. Durch das Entfernen von Schlieren und Staub werden auch matte Lacke, die jahrelang vernachlässigt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Autoshampoo Test

Autopflege Autoshampoo

Ein Autoshampoo sorgt für Glanz auf der Haube und den Felgen. Einige Produkte haben auch den sogenannten Lotuseffekt, bei dem Wassertropfen von der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Autostaubsauger Test

Autopflege Autostaubsauger

Autostaubsauger sind kleiner und leichter als herkömmliche Haushaltsstaubsauger. Aus diesem Grund sind die Sauger auch bestens für den Einsatz im Auto…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Autowachs Test

Autopflege Autowachs

Wachs sollte alle paar Wochen zur Lackversiegelung oder nach einigen Autowäschen neu aufgetragen werden, um Ihrem Auto einen optimalen Schutz zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Auto-Waschbürste Test

Autopflege Auto-Waschbürste

Mithilfe einer Autowaschbürste lassen sich Autos, Wohnmobile, Lkw und sogar das Motorrad gründlich und gleichzeitig schonend reinigen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bremsenreiniger Test

Autopflege Bremsenreiniger

Bremsenreiniger lohnen sich nicht nur zum Reinigen von Auto- oder Fahrradbremsen; man kann sie auch zum Entfetten von Metallteilen sowie zum Entfernen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bremsflüssigkeit Test

Autopflege Bremsflüssigkeit

Bremsflüssigkeiten sind nach DOT-Klassen von DOT 3 bis DOT 5.1 geordnet. Je höher die Zahl, desto neuer und leistungsfähiger die Flüssigkeit…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Eiskratzer Test

Autopflege Eiskratzer

Eiskratzer sind im Winter für viele Autofahrer zum Entfernen der Eisschichten auf den Scheiben unabdingbar…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Felgenbürste Test

Autopflege Felgenbürste

Keine Autoreinigung ohne ordentliche Felgen- und Reifenpflege: Mit der Felgenbürste lässt sich Schmutz und Dreck entfernen, damit die Felge wieder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Felgenreiniger Test

Autopflege Felgenreiniger

Die Autofelge sorgt nicht nur für die Stabilität des Rades, sondern wertet das Auto optisch auch noch auf. Damit die Felgen immer sauber blitzen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Felgenversiegelung Test

Autopflege Felgenversiegelung

Felgenversiegelung (auch Felgenschutzlack) schützt Ihre Felgen vor Bremsstaub, Straßenschmutz und Streusalz…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Flugrostentferner Test

Autopflege Flugrostentferner

Flugrost ist Eisenstaub, der durch die Luft verbreitet wird und sich auf Metallen niederlässt. Er setzt sich auf die Oberfläche, greift das Material …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Insektenentferner Test

Autopflege Insektenentferner

Je eher, desto besser: Haben sich auf Ihrer Karosserie erst einmal Insektenreste festgesetzt, brennen sich diese bei Sonneneinstrahlung in die oberste…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kaltreiniger Test

Autopflege Kaltreiniger

Kaltreiniger entfernen im Motorraum besonders hartnäckigen Schmutz, wie Öl- und Fettrückstände. Der Reiniger kann auch andere Maschinen oder Werkzeuge…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kettenspray Test

Autopflege Kettenspray

Kettensprays schmieren die Kette und sorgen dafür, dass die Reibung zwischen Kette und Kettenrad minimiert wird. Dadurch schützt das Kettenspray die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Klimaanlagenreiniger Test

Autopflege Klimaanlagenreiniger

Sie haben die Wahl zwischen Umluft-Reinigern, die im Fußraum Ihres Autos oder im Zimmer aufgestellt werden und Schaum-Reinigern, mit denen Sie das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kühlerfrostschutz Test

Autopflege Kühlerfrostschutz

Kühlerfrostschutz basiert auf Glykol und bewahrt Ihren Motor auch vor Korrosion und Überhitzung. Dabei unterscheidet man zwischen silikathaltigen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lackreiniger Test

Autopflege Lackreiniger

Der Begriff Lackreiniger umfasst diverse Produktgruppen, die zum Reinigen von Lacken und lackierten Oberflächen geeignet sind. Dazu gehören …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lederpflege Test

Autopflege Lederpflege

Lederpflege eignet sich zur Pflege von Ledererzeugnissen: Von kleinem Zubehör wie Armbänder und Gürtel über Autoledersitze bis hin zu großem Mobiliar …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Motoröl Test

Autopflege Motoröl

Motorenöl ist ein wichtiges Zubehör aller Autos. Fast so wichtig wie ein Reifen Wechsel beim Auto oder Motorrad ist deshalb auch der regelmäßige …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Poliermaschine Test

Autopflege Poliermaschine

Eine Politur per Hand ist sehr anstrengend. Aus diesem Grund gibt es Poliermaschinen. Das sind Werkzeuge, die zum Glätten von Oberflächen, zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Polsterreiniger Test

Autopflege Polsterreiniger

Das beste Mittel für die regelmäßige und gründliche Reinigung Ihrer Polstermöbel ist ein chemischer Polsterreiniger, der nicht nur sichtbare Flecken …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reinigungsknete Vergleich

Autopflege Reinigungsknete

Reinigungsknete fürs Auto dient der Lackpflege und erlaubt eine einfache Entfernung von hartnäckigen Verschmutzungen, die eine normale Autowäsche …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rostlöser Test

Autopflege Rostlöser

Rostlöser sind chemische Sprays oder Gels, die sich unter den Rost setzen und ihn dadurch lösen. Sie sind besonders gut zur Anwendung an kleinen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rostumwandler Test

Autopflege Rostumwandler

Rostumwandler sind chemische Substanzen, die Eisenoxide (Rost) in stabilere und festere Eisenverbindungen umwandeln. Sie werden daher gerne zur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Scheibenenteiser Test

Autopflege Scheibenenteiser

Bei Scheibenenteisern in durchsichtigen Sprühflaschen kann man den Inhalt leichter bestimmen als bei Produkten in Sprühdosen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Scheibenfrostschutz Test

Autopflege Scheibenfrostschutz

Scheibenfrostschutz ist für Autofahrer im Winter ein unverzichtbares Hilfsmittel, um die Front- und Heckscheibe auch bei Temperaturen unter dem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Scheibenreiniger Test

Autopflege Scheibenreiniger

Ein Scheibenreiniger löst hartnäckigen Schmutz, Schlieren und Schnaken von Ihrer Windschutzscheibe. Damit Sie während der Fahrt immer freie Sicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Silikonentferner Test

Autopflege Silikonentferner

Bevor Sie zur Lackpistole greifen, sollten Sie sicherstellen, dass alle Fett- und Silikonrückstände auf der Lackoberfläche entfernt sind. Hierbei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sprühfolie Test

Autopflege Sprühfolie

Mit Sprühfolie können Sie Oberflächen individuell gestalten. Möchten Sie diese entfernen, lassen sich Flüssiggummis einfach abziehen. Transparente …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Unterbodenschutz Test

Autopflege Unterbodenschutz

Nach spätestens sechs Jahren sollte der im Werk verfertigte Unterbodenschutz eines Neuwagens auf Schäden durch Rost und Steinschlag geprüft werden. …

zum Vergleich