Das Wichtigste in Kürze

bosch-exzenterschleifer-test

1. In welchen Bereichen lässt sich der Exzenterschleifer von Bosch einsetzen?

Exzenterschleifer von Bosch in Blau und auch Grün lassen sich für verschiedene Einsatzzwecke nutzen. Hauptsächlich werden die Geräte für die Verarbeitung von Holz eingesetzt, doch auch für das Schleifen von Kunststoffen oder Lacken eignen sich die Bosch-Rotationsschleifer. Insbesondere als Finish vor dem Auftragen der Lackierung erweisen sich Bosch-Exzenterschleifer in Tests im Internet als besonders geeignet. Mit dem passenden Bosch-Schleifpapier für Exzenterschleifer steht der Arbeit nichts mehr im Wege.

Tipp: Wenn Sie das Werkstück im Anschluss lackieren möchten, ist es wichtig, dass Sie kein zu feines Schleifpapier (Körnung über 220) benutzen. Andernfalls kann es passieren, dass der Lack anschließend nicht haftet.

Seltener findet der häufig als Bosch-Exzenter abgekürzte Schleifer auch Verwendung beim Schleifen von Rohbauwänden. Da die Bosch-Exzenterschleifer-Schleifteller mit einem Durchmesser von 125 bis 150 mm aber eher klein ausfallen, kann ein Trockenbauschleifer die bessere Lösung sein. Zuletzt lässt sich das Schleifgerät auch als Poliermaschine nutzen.

2. Sind Bosch-Akku-Exzenterschleifer oder Schleifer mit Netzteil besser?

In der Regel leisten sowohl Modelle mit Akku als auch klassisch über Strom betriebene Geräte gute Dienste. Der beste Bosch-Exzenterschleifer im Vergleich ist allerdings ein Modell mit Kabel, das sich für anspruchsvolle Schleifarbeiten eignet, bei denen viel Material abgetragen werden muss. Für den privaten Gebrauch sind Modelle mit 200 bis 500 Watt meist völlig ausreichend.

Schleifer mit Netzteil erreichen zumeist eine höhere Leistung als ihre Geschwister, die mit einem Akku ausgestattet sind. Letztere eignen sich eher für universelle oder einfache Arbeiten. So zum Beispiel, um kleine bis mittlere, marginal unebene Flächen auszugleichen. Wenn Sie jedoch das Kabel beim Arbeiten stört, greifen Sie zu einem Bosch-18-V-Exzenterschleifer. Akku-Schleifgeräte mit 18 V sind leistungsstärker als solche mit 12 V.

3. Was besagt die Exzentrizität laut Online-Tests zu Bosch-Exzenterschleifern?

Die Exzentrizität ist ein wichtiges Kriterium bei dieser Art von Schleifgerät und sollte Beachtung finden, wenn Sie einen Bosch-Exzenterschleifer kaufen möchten. Diverse Bosch-Exzenterschleifer-Tests im Internet beschäftigen sich mit dieser Angabe, die kaum jemandem etwas sagt. Die Exzentrizität ist vereinfacht ausgedrückt der Schwingkreis bzw. die Unwucht des Schleifers. Für Sie besonders wichtig ist, dass der Schliff umso feiner wird, je höher die Exzentrizität
ausfällt. Besonders feine Schliffe erreichen Sie mit einem Wert von 2,0 mm und aufwärts.

ProofWood sagt zu unserem Vergleichssieger

Bosch Professional GEX 40-150
Bosch Pro­fes­sio­nal GEX 40-150 Derzeit ab 224,91 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Schleiffläche ++
Schwingzahl im Leerlauf ++
Ist im Lieferumfang des Bosch Professional GEX 40-150 Exzenterschleifers ein Koffer zur Aufbewahrung enthalten? Im Lieferumfang des Exzenterschleifers GEX 40-150 von Bosch Professional ist ein Koffer enthalten. Diesen müssen Sie nicht extra kaufen.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Bosch-Exzenterschleifer Tests: