Faltbarer Bollerwagen Test 2018

Die 11 besten Klappbollerwagen im Vergleich.

Zum Vatertag eine Grilltour veranstalten oder mit der Familie zum Picknick an den Strand. Mit faltbaren Bollerwagen kein Problem. In ihnen lassen sich spielend leicht sowohl Kinder als auch Waren transportieren. Dennoch sind die Unterschiede bei der Manövrierbarkeit und Fahrstabilität enorm.

Besonders beim Kindertransport sollten Sie daher vor allem auf fahrstabile, leicht lenkbare Modelle zurückgreifen. Übrigens: Nicht jeder Wagen eignet sich für jeden Untergrund. Grundsätzlich gilt: Je breiter die Reifen, desto weicher darf die Bodenbeschaffenheit sein. Für Sie sind eine Bremse, ein Sonnendach oder ein höhenverstellbarer Griff unverzichtbar? Dann finden Sie in unserer nachfolgenden Test- und Vergleichstabelle sicher das passende Produkt
1 7 von 11 der besten Faltbare Bollerwagen im Test:
Aktualisiert: 06.04.2018

Bewerten

4,5/5 aus 17 Bewertungen

Weiterempfehlen

Hauck Eco Mobil Forest Hauck Eco Mobil Forest
Fuxtec FX-CT700 Fuxtec FX-CT700
Beachtrekker LiFe Beachtrekker LiFe
Uquip XL-Beach-Buddy Uquip XL-Beach-Buddy
Samax Bollerwagen offroad Samax Bollerwagen offroad
Juskys Bollerwagen faltbar Juskys Bollerwagen faltbar
Sekey faltbarer Bollerwagen Sekey faltbarer Bollerwagen
Waldbeck The Green Waldbeck The Green
Meister Bollerwagen faltbar Meister Bollerwagen faltbar
Deuba Bollerwagen klappbar Deuba Bollerwagen klappbar
Homfa Bollerwagen Homfa Bollerwagen
Testsieger Hauck Eco Mobil Forest Uquip XL-Beach-Buddy Juskys Bollerwagen faltbar Sekey faltbarer Bollerwagen Waldbeck The Green Meister Bollerwagen faltbar Deuba Bollerwagen klappbar Homfa Bollerwagen
Modell Hauck Eco Mobil Forest Fuxtec FX-CT700 Beachtrekker LiFe Uquip XL-Beach-Buddy Samax Bollerwagen offroad Juskys Bollerwagen faltbar Sekey faltbarer Bollerwagen Waldbeck The Green Meister Bollerwagen faltbar Deuba Bollerwagen klappbar Homfa Bollerwagen

Testergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
03/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
03/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,5 gut
03/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,6 befriedigend
03/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,6 befriedigend
03/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,7 befriedigend
03/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,7 befriedigend
03/2018
Vergleich.org
Bewertung 3,4 befriedigend
03/2018
Kundenbewertung
47 Bewertungen
13 Bewertungen
40 Bewertungen
50 Bewertungen
77 Bewertungen
21 Bewertungen
26 Bewertungen
44 Bewertungen
34 Bewertungen
84 Bewertungen
103 Bewertungen
Meinung des testenden Redakteurs
Der Hauck Eco Mobil Forest überzeugte im Test mit hoher Stabilität und guter Verarbeitung. Er eignet sich ideal für den Transport von Kindern, für die Arbeit im Garten jedoch nicht.
Ein Traum für Kinder – Der Fuxtec FX-CT700 punktete mit einer geringen Aufbauzeit und reichen Ausstattung. Leider sind die Räder nicht für jeden Untergrund geeignet.
Ob im Wald oder am Strand – Der LiFe von Beachtrekker eignet sich für jede Tour auf jedem Untergrund. Auch zum Transport von Kindern ist er ideal. Nur das Lenken fällt etwas schwer.
Der Uquip XL-Beach-Buddy ist nicht nur gut verarbeitet, sondern kann dank der speziellen Bereifung auch auf jedem Untergrund mitgeführt werden. Einzig die Lenkung ist nicht ideal.
Solide verarbeitet, aber schwer zu lenken: Der Samax offroad machte im Test eine mittelmäßige Figur. Praktisch sind allerdings die Räder, dank derer er sich auch am Strand einsetzen lässt.
Wegen der dünnen Räder eignet sich das Modell von Juskys fast nur für Asphalt und feste Waldwege. Auf ebenem Untergrund zeichnete er sich aber durch hohe Fahrstabilität aus.
Dank der dicken Reifen auf jedem Untergrund zuhause – Der faltbare Bollerwagen von Sekey eignet sich selbst für Strandpartys. Allerdings empfanden wir die Lenkung als viel zu steif.
Der Waldbeck The Green ist sehr gut auf Transport und Touren ausgelegt. Leider ist der Wagen aber nur schwer zu manövrieren, was ihm trotz Sitzpolsterung Abzüge einbrachte.
Solide verarbeitet, aber nur sehr schwer zu lenken. Der Bollerwagen von Meister ist für Touren und den Kindertransport gut geeignet, aber nicht auf jedem Untergrund einsetzbar.
Der klappbare Wagen von Deuba überzeugte uns nur bedingt. Besonders kritisch sehen wir den bestialischen, chemischen Geruch, der sich tagelang in unserem Lagerraum hielt.
Der Homfa Bollerwagen konnte uns im Test kaum überzeugen. Schlecht verarbeitet und nur schwer zu lenken, eignet sich der Wagen ohne Einlegeboden lediglich für Touren und Ausflüge.
Testergebnisse: Belastbarkeit
Gewichtung: 12 %
Max. Belastbarkeit
(lt. Hersteller)
bis 50 kg bis 75 kg bis 100 kg bis 100 kg bis 80 kg bis 100 kg bis 120 kg bis 70 kg bis 68 kg bis 100 kg bis 80 kg
Überprüfung der Belastbarkeit bestanden In unserem Test der faltbaren Bollerwagen haben wir jeden Wagen mit dem vom Hersteller angegebene maximal zulässige Gewicht beladen und überprüft, ob diese der Belastung standhalten.
Teilergebnis
Belastbarkeit

100 von 100 Punkten

100 von 100 Punkten

100 von 100 Punkten

100 von 100 Punkten

100 von 100 Punkten

100 von 100 Punkten

100 von 100 Punkten

100 von 100 Punkten

100 von 100 Punkten

100 von 100 Punkten

100 von 100 Punkten
Testergebnisse: Verarbeitungsqualität & Fahreigenschaften
Gewichtung: 55 %
Verarbeitungsqualität +++
her­vor­ra­gend
++
sehr gut
+++
her­vor­ra­gend
++
sehr gut
+
solide
+
solide
+
solide
+
solide
+
solide
+
solide
--
sch­lecht
Manövrierbarkeit
(leicht zu lenken)
Wie gut lassen sich die Bollerwagen lenken und wenden? Ist der Radius potenziell eher groß oder klein?
+
passabel
++
sehr gut
-
mäßig
+
passabel
-
mäßig
-
mäßig
--
sch­lecht
--
sch­lecht
--
sch­lecht
-
mäßig
--
sch­lecht
Stabilität beim Fahren
(Kippgefahr)
Bei extrem ungleicher Gewichtsverteilung kann fast jeder Bollerwagen umfallen, wenn eine enge Kurve gefahren wird.

Um die Stabilität beim Fahren zu überprüfen, haben wir die Wagen nicht nur gleichmäßig, sondern auch einseitig belastet.
+++
extrem stabil
+++
extrem stabil
+
relativ stabil
+
relativ stabil
++
sehr stabil
+++
extrem stabil
++
sehr stabil
++
sehr stabil
++
sehr stabil
+++
extrem stabil
++
sehr stabil
Teilergebnis
Verarbeitungsqualität & Fahreigenschaften

390 von 450 Punkten

380 von 450 Punkten

320 von 450 Punkten

310 von 450 Punkten

260 von 450 Punkten

280 von 450 Punkten

230 von 450 Punkten

230 von 450 Punkten

230 von 450 Punkten

280 von 450 Punkten

150 von 450 Punkten
Testergebnisse: Einsatzgebiete & Eignung
Gewichtung: 25 %
Eignung für Kindertransport Damit ein Bollerwagen sich gut für den Kindertransport eignet, spielen unserer Ansicht nach mehrere Faktoren eine wichtige Rolle:
  • Verarbeitungsqualität
  • Verletzungsgefahr
  • Kippgefahr
  • Komfort und Polsterung
Weitere Informationen finden Sie unten in unserer Kaufberatung.
+++
ideal geeignet
+++
ideal geeignet
+++
ideal geeignet
++
sehr gut geeignet
++
sehr gut geeignet
++
sehr gut geeignet
++
sehr gut geeignet
++
sehr gut geeignet
++
sehr gut geeignet
--
nicht geeignet
--
nicht geeignet
Eignung für Touren Damit ein Bollerwagen sich gut für Touren eignet, spielen unserer Ansicht nach mehrere Faktoren eine wichtige Rolle:
  • max. Belastbarkeit
  • Größe des Stauraums
Weitere Informationen finden Sie unten in unserer Kaufberatung.
++
sehr gut geeignet
++
sehr gut geeignet
+++
ideal geeignet
+++
ideal geeignet
++
sehr gut geeignet
++
sehr gut geeignet
++
sehr gut geeignet
++
sehr gut geeignet
++
sehr gut geeignet
++
sehr gut geeignet
+
gut geeignet
Eignung für Gartenarbeit Damit ein Bollerwagen sich gut für die Gartenarbeit eignet, spielen unserer Ansicht nach mehrere Faktoren eine wichtige Rolle:
  • Reinigung der Ladefläche
  • max. Belastbarkeit
  • Größe des Stauraums
Weitere Informationen finden Sie unten in unserer Kaufberatung.
--
nicht geeignet
--
nicht geeignet
--
nicht geeignet
--
nicht geeignet
--
nicht geeignet
--
nicht geeignet
--
nicht geeignet
--
nicht geeignet
--
nicht geeignet
--
nicht geeignet
-
kaum geeignet
Reifenbeschaffenheit hauck eco mobil forest fuxtec fx-ct700 beachtrekker life uquip xl-beach-buddy samax bollerwagen offroad juskys bollerwagen faltbar sekey faltbarer bollerwagen waldbeck the green 	meister bollerwagen faltbar 	deuba bollerwagen klappbar homfa bollerwagen
Eignung für Untergründe
  • + Asphalt (gut)
  • + Wald/Wiese (gut)
  • + Sand (gut)
  • + Asphalt (gut)
  • Wald/Wiese (mittel)
  • - Sand (sch­lecht)
  • + Asphalt (gut)
  • + Wald/Wiese (gut)
  • + Sand (gut)
  • + Asphalt (gut)
  • + Wald/Wiese (gut)
  • + Sand (gut)
  • + Asphalt (gut)
  • + Wald/Wiese (gut)
  • + Sand (gut)
  • + Asphalt (gut)
  • Wald/Wiese (mittel)
  • - Sand (sch­lecht)
  • + Asphalt (gut)
  • + Wald/Wiese (gut)
  • + Sand (gut)
  • + Asphalt (gut)
  • + Wald/Wiese (gut)
  • + Sand (gut)
  • + Asphalt (gut)
  • Wald/Wiese (mittel)
  • - Sand (sch­lecht)
  • + Asphalt (gut)
  • Wald/Wiese (mittel)
  • - Sand (sch­lecht)
  • + Asphalt (gut)
  • Wald/Wiese (mittel)
  • - Sand (sch­lecht)
Teilergebnis
Einsatzgebeite & Eignung

138 von 200 Punkten

113 von 200 Punkten

150 von 200 Punkten

138 von 200 Punkten

126 von 200 Punkten

101 von 200 Punkten

126 von 200 Punkten

126 von 200 Punkten

101 von 200 Punkten

63 von 200 Punkten

63 von 200 Punkten
Testergebnisse: Montage & Ausstattung
Gewichtung: 8 %
Aufbauzeit +
30-45 Minuten
++
10-15 Minuten
++
10-15 Minuten
+++
< 5 Minuten
+++
< 5 Minuten
++
15-20 Minuten
+++
< 5 min
+++
< 5 min
+++
< 5 min
++
15-20 Minuten
++
15-20 Minuten
Mit Sonnendach
Mit Bremse
Fußb­remse seit­lich

Fußb­remse vorne und hinten

optional
Mit Sitzpolster
dickes Polster

dünnes Polster

dünnes Polster

dünnes Polster

dünnes Polster

dünnes Polster
Mit höhenverstellbarem Griff
Teilergebnis
Montage & Ausstattung

45 von 65 Punkten

50 von 65 Punkten

40 von 65 Punkten

25 von 65 Punkten

35 von 65 Punkten

30 von 65 Punkten

35 von 65 Punkten

35 von 65 Punkten

45 von 65 Punkten

30 von 65 Punkten

20 von 65 Punkten
Maße & Gewicht
Gewichtung: ohne Wertung
Maße L x B x H
(zusammengeklappt)
97 x 75 x 100 cm
(97 x 75 x 34 cm)
101 x 54 x 100 cm
(76 x 54 x 20 cm)
137 x 62 x 67 cm
(67 x 62 x 40 cm)
100 x 56 x 67 cm
(67 x 56 x 31 cm)
110 x 50 x 48 cm
(76 x 50 x 17 cm)
115 x 56 x 101 cm
(77 x 56 x 41 cm)
91 x 60 x 56 cm
(75 x 60 x 18 cm)
112 x 47 x 49 cm
(77 x 48 x 20 cm)
89 x 51 x 58 cm
(78 x 51 x 20 cm)
115 x 56 x 101 cm
(77 x 56 x 41 cm)
83 x 53 x 63 cm
(78 x 50 x 21 cm)
Gewicht 15,5 kg 14,0 kg 16,0 kg 10,5 kg 10,5 kg 11,0 kg 10,5 kg 10,5 kg 9,5 kg 15,0 kg 9,5 kg
Vor- und Nachteile
  • her­vor­­­ra­­­gende Ver­­­ar­bei­­­tung
  • für jeden Unter­­grund geeignet
  • sehr wei­ches Sit­z­­polster
  • wei­ches Grif­f­­polster
  • nicht für Gar­­ten­ar­beit geeignet
  • geringe Belast­­bar­keit
  • sehr gute Ver­­ar­bei­­tung
  • leicht zu manö­v­rieren
  • mit fünf Taschen
  • mit Ansch­­nal­l­­gurten
  • lässt sich dank Schu­b­­bügel auch schieben
  • nicht für Gar­­­ten­ar­beit geeignet
  • her­vor­­ra­­gende Ver­­ar­bei­­tung
  • für jeden Unter­­­­grund geeignet
  • sehr weiche, hoch­­wer­­tige Grif­f­­polster
  • mit Außen­ta­­sche
  • schwer zu manö­v­rieren
  • nicht für Gar­­­­ten­ar­beit geeignet
  • sehr gute Ver­­ar­bei­­tung
  • für jeden Unter­­­­­grund geeignet
  • sehr kurze Auf­­­bau­zeit
  • lässt sich dank Schu­b­­­bügel auch schieben
  • wei­ches Grif­f­­­polster
  • nicht für Gar­­­­­ten­ar­beit geeignet
  • für jeden Unter­­­­­­grund geeignet
  • sehr kurze Auf­­­­­bau­zeit
  • mit drei Taschen
  • mit Trans­port­ta­sche
  • schwer zu manö­v­rieren
  • nicht für Gar­­­­­ten­ar­beit geeignet
  • wei­ches Grif­f­­­polster
  • mit drei Taschen
  • mit großer Außen­ta­sche
  • schwer zu manö­v­rieren
  • nicht für Gar­­­­­­ten­ar­beit geeignet
  • für jeden Unter­­­­­­­grund geeignet
  • sehr kurze Auf­­­­­­­bau­zeit
  • mit zwei Taschen
  • mit Trans­port­ta­sche
  • sehr schwer zu manö­v­rieren
  • nicht für Gar­­­­­­­­ten­ar­beit geeignet
  • Arre­tie­rung der Hand­stange hält nicht
  • für jeden Unter­­­­­­­­grund geeignet
  • sehr kurze Auf­­­­­­­­­bau­zeit
  • mit drei Taschen
  • mit Tran­s­­por­t­ta­­sche
  • sehr schwer zu manö­v­rieren
  • nicht für Gar­­­­­­­­­ten­ar­beit geeignet
  • sehr kurze Auf­­­­­­­­­­­bau­zeit
  • mit zwei Taschen
  • mit Tran­s­­por­t­ta­­sche
  • sehr schwer zu manö­v­rieren
  • nicht für Gar­­­­­­­­­­ten­ar­beit geeignet
  • Arre­­tie­rung der Han­d­­stange hält nicht
  • wei­ches Grif­f­­­­polster
  • mit drei Taschen
  • mit großer Außen­ta­­sche
  • schwer zu manö­v­rieren
  • nicht für Gar­­­­­­­ten­ar­beit geeignet
  • keine Hal­te­rung für Griff­stange
  • Plane mit ext­­remem Che­­­mie­­­ge­ruch
  • wei­ches Griff­polster
  • sch­lechte Ver­ar­bei­tung
  • sehr schwer zu manö­v­rieren
  • nicht für Kin­der­trans­port geeignet
  • kaum für Gar­ten­ar­beit geeignet
  • kein Ein­le­ge­boden
Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Faltbarer Bollerwagen bei eBay entdecken!
Weiter »
Testsieger
Hauck Eco Mobil Forest
gut (1,7) Hauck Eco Mobil Forest
47 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Getestete Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Kunden
    5757

Faltbare Bollerwagen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Faltbarer Bollerwagen Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Höchste Priorität sollte für Sie eine gute Verarbeitungsqualität haben. Ihr haben wir im Klappbollerwagen-Test besondere Bedeutung zugemessen. Allerdings sind gut verarbeitete Produkte nicht gerade günstig. Die besten faltbaren Bollerwagen kosten nur in seltenen Fällen weniger als 100 Euro.
  • Wenn Sie Ihren Faltwagen im Gelände einsetzen und ihn über Stock und Stein ziehen möchten, gilt es, auf möglichst breite Reifen zu achten. Je breiter diese sind, desto besser eignet sich der faltbare Handwagen Ihrer Wahl für erdige und sandige Untergründe wie Wiesen, Wälder und Strände.
  • Im Gegensatz zu klassischen Bollerwagen aus Holz oder Gerätewagen aus Metall können Sie klappbare Handwagen innerhalb kürzester Zeit aufbauen. Einige Produkte sind bereits komplett vormontiert, sodass sie nach dem Auspacken in wenigen Sekunden einsatzbereit sind.
faltbarer-bollerwagen-test

Beim Test der faltbaren Bollerwagen, den wir in den Räumlichkeiten unserer Redaktion, unserem Lagerraum und im Freien durchgeführt haben, war es uns wichtig, bei den unterschiedlichen Modellen u. a. Faktoren wie Verarbeitungsqualität, Lenkbarkeit, stabiles Fahrverhalten oder Einsatzgebiete zu überprüfen.

Wer an einen Bollerwagen denkt, der dürfte zunächst das Bild klassischer, robuster Bollerwagen aus Holz vor Augen haben. Diese sind seit Jahrhunderten praktische Helfer, wenn es um den Transport von Gütern geht. Doch was, wenn Sie einmal flexibel sein und den Wagen für einen Ausflug an den Strand im Auto verstauen möchten? Hier bieten sich faltbare Handkarren als Alternative zu herkömmlichen Modellen geradezu an.

bollerwagen klappbar

Der große Vorteil klappbarer Bollerwagen: Sie lassen sich leicht und platzsparend verstauen und bspw. auch gut im Auto transportieren.

Platzsparend, leicht auf- und abzubauen und von deutlich geringerem Gewicht als ihre sperrigen Geschwister aus Holz, sind die faltbaren Handwagen ideal für Ausflüge jeglicher Art. Wenn Sie einen faltbaren Bollerwagen kaufen möchten, gibt es jedoch einige Kriterien, auf die Sie besonders achten sollten.

In unserem Test der faltbaren Bollerwagen 2018 (die Stiftung Warentest hat sich mit diesem Thema bislang nicht auseinandergesetzt) haben wir herausgefunden, dass es nicht nur auf eine gute Verarbeitung ankommt, sondern auch eine hohe Fahrstabilität und eine flexible Lenkung von wesentlichem Vorteil sind.

1. Test der faltbaren Bollerwagen 2018 - Fazit: Gute Qualität zahlt sich aus, hat aber ihren Preis

Vergleich.org empfiehlt: Unabdingbar und aus unserer Sicht Voraussetzung für ein faltbares Top-Modell ist vor allem eine gute Verarbeitungsqualität, die Sie in der Regel aber nicht für unter 100 Euro erhalten. Im Idealfall sollten Sie zudem Klappbollerwagen in Betracht ziehen, die sich gut lenken und manövrieren lassen und die auch bei ungleicher Lastenverteilung nicht sofort umkippen.

Obwohl fast alle faltbaren Handwagen gut für den Kindertransport und für Touren geeignet sind, gab es im Test wesentliche Unterschiede, wenn es um das bevorzugte Gelände ging. Wichtig erschien uns daher vor allem die Variabilität der Wagen auf verschiedenen Untergründen.

Falls Sie nicht nur auf asphaltierten Wegen unterwegs sein wollen, sollten Sie in erster Linie Ausschau nach Produkten mit breiten Gummi- oder aufpumpbaren Luftreifen halten. Diese sind nämlich neben Asphalt auch hervorragend für weichere Untergründe wie Wald, Wiesen und teilweise auch Sand geeignet. Wollen Sie eher geteerten Straßen folgen, reicht Ihnen aber auch ein Modell mit dünnen Hartplastikreifen.

2. Klappbollerwagen-Test 2018 - So haben wir getestet

Alle faltbaren Modelle mussten uns im Test bei relevanten Kriterien mehrerer Kategorien überzeugen. Zunächst haben wir für Sie jedoch alle Produkte einem Belastbarkeitstest unterzogen, bei dem die vom Hersteller angegebene max. zugelassene Zuladung geprüft wurde. Das Bestehen dieses Tests war Grundvoraussetzung, um überhaupt eine Chance auf eine gute Bewertung zu haben. Ohne Ausnahme konnten hier alle Produkte überzeugen.

Als wichtigste Kriterien erschienen uns relevante Gesichtspunkte wie Verarbeitungsqualität, Fahrverhalten und Lenkbarkeit, die wir daher in einer Kategorie zusammengefasst und entsprechend mit mehr als der Hälfte der zu vergebenen Punkte bewertet haben. Doch auch die Eignung für unterschiedliche Einsatzbereiche und Untergründe spielte für uns eine wichtige Rolle. Die Kategorie Montage und Ausstattung haben wir hingegen nur mit einem geringen Anteil an der Bewertung berücksichtigt.

faltbarer bollerwagen vergleich

Vor allem Modelle aus dem unteren Preissegment konnten bei der Verarbeitung nicht immer punkten. Der abgebildete Homfa Bollerwagen ist ein gutes Beispiel hierfür. Nicht nur die Räder wirken wenig wertig, auch das Metallgestell und die Ladefläche schienen im Vergleich mit anderen Produkten nicht sonderlich stabil.

3. Verarbeitungsqualität & Fahreigenschaften: Nur wenige Modelle sind absolut top

Die besten faltbaren Bollerwagen sollten nicht nur gut verarbeitet, sondern im Idealfall auch leicht zu lenken sein. Darüber hinaus haben wir eine stabile Fahrweise bei geringer Kippgefahr erwartet. In nachfolgenden Unterkapiteln präsentieren wir Ihnen die wichtigsten Ergebnisse des Praxistests zu dieser Kategorie.

Kategorie Kriterien
Verarbeitungsqualität & Fahreigenschaften
Gewichtung im Test: 55 %bollerwagen-vorderrad-achse
  • Verarbeitungsqualität: Zeichnen sich die getesteten Modelle durch wertige Materialien aus?
  • Manövrierbarkeit: Lassen sich die auch als kleine faltbare Leiterwagen bezeichneten Bollerwagen gut lenken und manövrieren?
  • Stabilität beim Fahren: Wie hoch ist die Kippgefahr bei ungleicher Lastenverteilung?

3.1. Verarbeitungsqualität: Top-Qualität meist erst ab 100 Euro

bollerwagen verarbeitungsqualität

Nicht sonderlich günstig, dafür aber hervorragend verarbeitet: Den Hauck Eco Mobil Forest empfanden wir als besonders hochwertig.

Sie wollen einen faltbaren Bollerwagen mit Testsieger-Qualitäten erwerben? Dann ist die Verarbeitungsqualität einer der wichtigsten Gradzeiger bei Ihrer Entscheidung. Wir haben sämtliche Faltbollerwagen im Test mit schweren Lasten beladen, neben der Stabilität aber auch den Zustand der Stoffummantelung, Reifen und des Gestells unter die Lupe genommen.

Im Ergebnis fiel auf: Hochwertige Qualität gibt es nicht zum kleinen Preis. Wenn Sie ein exzellent verarbeitetes Produkt erwerben möchten, sollten Sie bereit sein, mindestens 100 Euro auszugeben. Günstige faltbare Bollerwagen, die weit unter diesem Kaufpreis liegen, sind zwar nicht per se schlecht, sondern meist solide verarbeitet, allerdings können sie im direkten Vergleich (bspw. wegen dünnerem Stoff, in Einzelfällen auch wegen starken chemischen Geruchs) kaum mit den teureren Top-Produkten mithalten.

Beste Qualität ab 100 Euro: Auch wenn wir keinen Langzeittest durchgeführt haben, fiel auf, dass die besten Modelle jenseits der 100 Euro aus sehr stabil wirkenden Materialien gefertigt sind.

bollerwagen faltbar achse

Grundsätzlich halten wir bewegliche Vorderachsen wie beim Beachtrekker LiFe (links im Bild) für praktischer und intuitiver als starre Vorderachsen mit schwenkbaren Rädern. Allerdings spielen bei der Lenkbarkeit auch andere Faktoren eine wichtige Rolle.

3.2. Manövrierbarkeit: Es kommt auf die Beweglichkeit der Achse, den Reifenabstand und die Wagenlänge an

Bewegliche und starre Vorderachsen

Im Praxistest ließen sich zwei Lenk-Typen voneinander unterscheiden. Neben Modellen, die über eine bewegliche Vorderachse verfügen, die sich bei Zug an der Deichsel des Bollerwagens in die entsprechende Richtung bewegt, gibt es auch Produkte mit starrer Achse. Bei ihnen sind die Räder frei und um 360 Grad schwenkbar.

Allerdings ist diese Art der Lenkung in den meisten Fällen deutlich unflexibler, sodass sich unserer Ansicht nach klappbare Bollerwagen mit beweglicher Vorderachse grundsätzlich besser eignen. Da Faktoren wie Räderabstand und Länge des Wagens aber nicht ohne Einfluss auf die Manövrierbarkeit sind, können bei günstiger Konstruktion auch starre Lenkungen gute Noten erhalten.

Die Lenkung der meisten faltbaren Transportwagen empfanden wir als unpraktisch und wenig intuitiv. Bei unserem Slalomparkour, den alle Wagen durchlaufen mussten, konnten nur wenige Modelle mit einer geschmeidigen, flexiblen Lenkung punkten (z. B. das faltbare Fuxtec-Bollerwagen-Modell FX-CT-700). Als verantwortlich dafür sehen wir vor allem drei Gründe:

  1. eine unbewegliche Vorderachse
  2. einen zu hohen Abstand der Reifen zueinander
  3. eine zu hohe Länge des Wagens

Grundsätzlich schneiden, wie wir bereits bei der Durchführung unseres Bollerwagen-Vergleich gesehen haben, Modelle, die eine flexible Vorderachse, einen geringen Reifenabstand und eine nicht allzu hohe Länge aufweisen, bei der Manövrierfähigkeit deutlich besser ab. Natürlich handelt es sich hier nicht um ein eisernes Gesetz, sondern eher um den Gesamteindruck, der uns nicht nur im direkten Vergleich der faltbaren Bollerwagen, sondern auch bei der Betrachtung von Modellen aus Holz und Metall in Erinnerung geblieben ist.

Bewegliche Vorderachsen sind potenziell besser: Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen vor allem den Kauf von zusammenfaltbaren Bollerwagen mit beweglichen Vorderachsen. Diese lassen sich leicht und intuitiv lenken. Ist aber der Abstand der Vorderreifen zueinander zu groß oder der Wagen ungewöhnlich lang (das ist z. B. beim Beachtrekker Bollerwagen der Fall), kann sich alternativ auch die Anschaffung eines kleinen Bollerwagens mit starrer Vorderachse lohnen.

faltbarer bollerwagen vergleich

Stabiles Fahrverhalten in Kurven hängt vor allem mit der Breite der Achsen zusammen. Je breiter die Achsen sind, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Ihr vollbeladener faltbarer Wagen beim Lenken umfällt.

3.3. Stabilität beim Fahren: Kaum Kippgefahr bei breiten Achsen

faltbarer bollerwagen umgekippt

Wird der Klappwagen sehr ungleichmäßig beladen, besteht jedoch bei fast allen Modellen erhöhte Kippgefahr.

Ebenfalls extrem wichtig ist ein stabiles Fahrverhalten, selbst wenn der zusammenklappbare Bollerwagen ungleichmäßig beladen wurde. Im Test der faltbaren Handwagen haben wir daher alle Produkte mit 60 kg beladen und das Gewicht ungleichmäßig verteilt.

Obwohl Sie bei komplett einseitiger Beladung damit rechnen müssen, dass die Kippgefahr bei jedem Wagen erhöht ist, gab es bei den einzelnen Produkten wesentliche Unterschiede. Grundsätzlich gilt: Je weiter der Abstand der Vorderräder zueinander ist, desto stabiler ist das Fahrverhalten des Handwagens. Die Testergebnisse fielen bei sämtlichen Modellen in den befriedigenden bis sehr guten Bereich.

Kippgefahr reduzieren: Um das Kippen Ihres Transportwagens zu vermeiden, sollten Sie stets auf eine regelmäßige Lastenverteilung achten.

Zwischenfazit: Wir empfehlen vor allem faltbare Handkarren, die in der Kategorie Verarbeitungsqualität & Fahreigenschaften einen guten bis sehr guten Eindruck hinterließen.

Für die Praxis bedeutet das, dass Sie ein Produkt kaufen sollten, das

  • langlebig ist und aus durchweg qualitativ wertigen Materialien gefertigt ist
  • sich sehr leicht und gut lenken und wenden lässt
  • selbst bei etwas einseitiger Beladung kaum zum Umkippen neigt
bollerwagen testsieger

Mit faltbaren Bollerwagen lassen sich in der Regel vor allem Waren, Güter und Personen (vornehmlich Kinder) transportieren. Wegen der Stoffummantelung und der damit verbundenen aufwändigen Reinigung eignen sich die praktischen Klappwagen allerdings nicht als Helfer für die Gartenarbeit.

4. Einsatzgebiete und Eignung: Gut für Touren und Kinder, doch nicht für die Gartenarbeit

Ob Sie Ihren faltbaren Bollerwagen für Ihr Baby, Ihre Kinder oder doch vornehmlich für Touren nutzen möchten, ist natürlich Ihnen überlassen. Damit Sie aber nicht voreilig eine Entscheidung treffen, sollten Sie sich die wichtigsten Informationen zur Eignung in den nachfolgenden Unterkapiteln unserer Kaufberatung durchlesen.

Kategorie Kriterien
Einsatzgebiete & Eignung
Gewichtung im Test: 25 %samax bollerwagen
  • Kindertransport, Touren: Wann eignet sich ein faltbarer Bollerwagen für den Kindertransport besonders? Welche Faktoren sind bei Touren zu beachten?
  • Einsatz auf verschiedenen Untergründen: Sind die Reifen der klappbaren Bollerwagen derart gestaltet, dass sie sich für jeden Untergrund eignen oder ist der Einsatz nur auf asphaltierten Straßen empfehlenswert?

4.1. Eignung für Kindertransport: Komfortabel, hochwertig und ohne Verletzungsrisiko muss er sein

komfort faltbarer bollerwagen

Verfügt der Faltbollerwagen Ihrer Wahl über eine gepolsterte Sitzfläche, ist dies ein deutliches Plus für den Kindertransport.

Welche Voraussetzungen ein klappbarer Bollerwagen erfüllen sollte, damit er zum Transportieren von Kindern ideal ist? In erster Linie sollte er eine gute Verarbeitungsqualität, eine geringe Verletzungsgefahr durch herausstehende Schrauben und eine verminderte Kippgefahr aufweisen. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, auf einen hohen Komfort bspw. durch entsprechend weiche Polsterungen zu achten.

Allerdings müssen Sie nicht zwingend ein Produkt wählen, das all diese Kriterien gleichermaßen erfüllt. Grundsätzlich ist ein faltbarer Bollerwagen für Kinder geeignet, wenn die Verletzungs- und Kippgefahr gering sind. Gab es hier wesentliche Mängel, wurde das von uns in unserer Produkttabelle entsprechend berücksichtigt.

Vorsicht bei chemischem Geruch: Riechen Teile des Wagens stark nach Chemie, enthält das Produkt vermutlich giftige Substanzen. Bei einem Handwagen in unserem Test war der Gestank derart penetrant und langanhaltend, dass sich unsere Redaktionsräume trotz regelmäßigen Lüftens wochenlang nicht von diesem Geruch befreien ließen.

Kinder sollten Sie von solchen Modellen nach Möglichkeit fernhalten, zumindest aber den Wagen vor Benutzung einige Tage an der frischen Luft ausdünsten lassen.

4.2. Eignung für Touren: Je größer der Stauraum, desto besser

Bei Touren kommt es vor allem auf eine möglichst große Ladefläche und eine ausreichende Belastbarkeit an. Allerdings müssen Sie insbesondere bei der max. Zuladung nicht zwingend ein Produkt kaufen, das für 150 kg oder mehr zugelassen ist. Wir halten Modelle, die mindestens 50 kg tragen können, für absolut ausreichend.

Nicht für die Gartenarbeit geeignet: Faltbare Gerätewagen, die sich für die Gartenarbeit einsetzen lassen, sind die absolute Ausnahme. Wegen der Stoffummantelung und stoffbezogenen Ladefläche ist eine ordentliche Reinigung nach Gebrauch praktisch ausgeschlossen. Wir raten Ihnen daher von der Nutzung faltbarer Bollerwagen im Garten ab.

faltbarer bollerwagen reifen

Im Test der faltbaren Handwagen fiel auf: Je breiter die Reifen, desto besser eignen sie sich auch für weichere Bodenbeläge.

4.3. Eignung für Untergründe: Breite Reifen sind wahre Allrounder

faltbollerwagen

Faltbollerwagen wie der Uquip XL-Beach-Buddy sind mir ihren breiten Reifen wahre Allrounder, die sich auf fast jedem Untergrund einsetzen lassen,

Je nachdem, ob Ihr Klappbollerwagen über Luftbereifung verfügt, mit dünnen Hartplastik- oder sehr breiten Gummireifen ausgestattet ist, gibt es Unterschiede bei der Eignung für verschiedene Untergründe. Prinzipiell gilt: Je breiter die Reifen, desto vielfältiger die Einsatzgebiete.

Ist der faltbare Handwagen mit dünnen Hartplastikreifen bestückt, empfehlen wir Ihnen, diesen lediglich für asphaltierte Straßen oder sehr feste Waldwege zu nutzen. Bei faltbaren Strandwagen, bzw. Bollerwagen, die sich am Strand, im Wald und auf Wiesen einsetzen lassen, sollten Sie hingegen auf breite Gummireifen achten.

Als Bollerwagen fürs Gelände eignen sich alternativ aber auch faltbare Bollerwagen mit Luftreifen. Diese sind besonders flexibel und daher für fast jeden Untergrund gut geeignet. Hier nochmal die Vor- und Nachteile besonders breiter Reifen gegenüber dünnen Hartplastikreifen:

  • passen sich dem Untergrund gut an
  • kaum Gefahr, im Matsch stecken zu bleiben
  • auch für Sand geeignet
  • bei Luftreifen sind Pannen möglich

Zwischenfazit: Vor dem Kauf eines Klappbollerwagens aus unserem Test der faltbaren Bollerwagen sollten Sie sich überlegen, für welchen Zweck Sie den Transportwagen überwiegend einsetzen möchten.

Sie wollen den Wagen für Kinder und den Transport von Waren nutzen?

  • Dann sollten Sie beim Modell Ihrer Wahl auf ausreichenden Stauraum, geringe Kipp- und Verletzungsgefahr achten

Es soll eher ein Modell mit Eignung für die Gartenarbeit sein?

  • Dann greifen Sie idealerweise nicht zu einem faltbaren Bollerwagen, sondern zu einem Gerätewagen aus Metall oder einem lackierten Holzwagen. Passende Modelle finden Sie in unserem Bollerwagen-Vergleich.
bollerwagen klappar

Einige der faltbaren Bollerwagen-Modelle (insbesondere jene ohne Dach) können Sie in Sekundenschnelle entfalten.

5. Montage & Ausstattung: Dank Bremsen bessere Kontrolle bei Bergab-Passagen

Auch ohne zusätzliche Ausstattungsmerkmale konnte jeder Faltbollerwagen im Test gute Noten erzielen, sofern er uns in den Kernkategorien überzeugt hat. Weder Dach noch Bremse machen einen faltbaren Handwagen zwingend besser. Da für Sie persönlich derartiges Zubehör aber natürlich mitunter kaufentscheidend sein kann, finden Sie nachfolgend alle wichtigen Fragen zum Thema beantwortet.

Kategorie Kriterien
Motage & Ausstattung
Gewichtung im Test: 8 %bollerwagen-fussbremse
  • Montage: Muss der Transportwagen nur ausgeklappt werden oder ist zusätzliche Montage nötig?
  • Dach und Bremse: Verfügt der faltbare Bollerwagen über ein Dach und eine Bremse?
  • Sitzpolster: Wie sieht es mit zusätzlichen Sitzpolstern aus?
  • Deichsel: Lässt sich die Deichsel in der Länge verstellen?
faltbarer bollerwagen dach

Ein Dach ist in den meisten Fällen nur eingeschränkt sinnvoll. Vor allem bei seitlichem Regen und tiefstehender Sonne ist eine Schutzfunktion für Transportgut oder Kinder kaum mehr gegeben.

Kommt der faltbare Bollerwagen mit einem Dach daher, bietet er für Ihre Kinder einen gewissen Sonnen- und Regenschutz. Allerdings konnte uns dieses Ausstattungsmerkmal nur bedingt überzeugen, da bei den meisten Modellen die Seiten des Wagens nicht geschützt sind. Bei starkem Regen mit Wind oder tiefstehender Sonne ist der Schutz weitgehend wertlos.

Für extrem praktisch halten wir hingegen Produkte mit Bremse. Zwar legen nur die wenigsten Marken Wert auf dieses nützliche Zubehör, allerdings lassen sich Modelle wie bspw. der Beachtrekker entsprechend nachrüsten. Grundsätzlich erhöhen Bremsen die Sicherheit, da Sie auf steilen Bergab-Passagen mehr Kontrolle beim Ziehen Ihres Wagens ausüben können.

faltbarer bollerwagen ausstattung

Ob mit Feststellbremse, längenverstellbarer Deichsel oder Sonnenverdeck: Zusätzliche Ausstattungsmerkmale gibt es viele. In diesem Kapitel klären wir Sie darüber auf, welche nützlich sind und auf welche Sie unter Umständen verzichten können.

Besonders weiche Sitzpolster erhöhen den Komfort und können daher für den Transport von Kindern empfohlen werden. Eine längenverstellbare Deichsel ist hingegen nur für sehr große Personen sinnvoll, wobei die meisten Wagen bereits mit ausreichend langen Zugstangen ausgestattet sind.

Schneller Aufbau: Im Gegensatz zu klassischen Bollerwagen-Modellen lassen sich die meisten Faltbollerwagen in kürzester Zeit aufbauen. Besonders Produkte ohne Dach (wie z. B. der faltbare Samax Bollerwagen) sind nach dem Auspacken innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit.

Doch auch für klappbare Bollerwagen mit Dach benötigen Sie nur selten länger als 20 Minuten, vor allem, wenn Sie die Erstmontage der Räder erstmal hinter sich gebracht haben.

Zwischenfazit: Kein Produkt wird Testsieger unter den klappbaren Handwagen, nur weil es über ein Dach oder eine Bremse verfügt. Dennoch halten wir derartiges Zubehör, ebenso wie Sitzpolster oder längenverstellbare Deichseln, für mehr oder minder sinnvoll. Die Entscheidung, ob und welche Ausstattungsmerkmale für Sie wichtig sind, können wir Ihnen allerdings nicht abnehmen.

Eine Übersicht zu den wichtigsten Funktionen möglichen Zubehörs finden Sie in nachfolgender Auflistung:

  • Dach: bietet teilweise Schutz vor Sonne und Regen
  • Bremse: erhöht die Sicherheit auch auf Bergab-Strecken
  • Sitzpolster: verbessert den Komfort für Ihre Kinder
  • verstellbare Deichsel: für große Personen, bei denen die Länge der Deichsel nicht ausreicht
luftreifen bollerwagen

Ist Ihr klappbarer Bollerwagen mit Luftreifen ausgestattet, können Sie den Reifendruck jederzeit individuell anpassen.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Faltbollerwagen

Sind bei Ihnen Fragen offen geblieben, die wir in den obigen Kapiteln unseres Transportwagen-Tests nicht behandeln? Vielleicht finden Sie die Antworten im abschließenden Teil unserer Kaufberatung.

6.1. Auf wie viel bar sollten Bollerwagen-Luftreifen aufgepumpt werden?

Das kommt ganz auf den Reifen-Typ an. In der Regel finden Sie entsprechende Angaben in der beiliegenden Gebrauchsanleitung oder auf den Reifen selbst. Viele Bollerwagen-Luftreifen halten ohne Probleme 2 bis 2,5 bar aus. Doch auch ein höherer Druck ist je nach Modell durchaus denkbar.

6.2. Gibt es klappbare Bollerwagen, bei denen keine Montage notwendig ist?

Tatsächlich kommen viele Faltbollerwagen komplett vormontiert zu Ihnen nach Hause. Dies ist bei sämtlichen Produkten der Fall, bei denen wir in unserer Produkttabelle weniger als fünf Minuten für die Montage angegeben haben. Bei allen Bollerwagen, für die wir zwischen 15 und 20 Minuten (oder länger) für den Aufbau veranschlagt haben, müssen Sie hingegen mit der Montage von Rädern, Dächern oder sonstigen Einzelteilen rechnen.

Testsieger
Hauck Eco Mobil Forest
gut (1,7) Hauck Eco Mobil Forest
47 Bewertungen
183,99 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Fuxtec FX-CT700
gut (1,8) Fuxtec FX-CT700
13 Bewertungen
159,00 € Zum Angebot »
Kommentare (1)
  1. NinjaTurtle52 :

    Hi,
    ich verstehe nicht, warum in eurem Test der Beachtrekker LiFe nur auf dem dritten Platz landet. Eine Freundin von mir hat ihn für ihre kleine Tochter gekauft und ist mehr als zufrieden.

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Test der faltbaren Bollerwagen.

      Wie Ihnen bestimmt aufgefallen ist, haben wir ein Bewertungssystem entwickelt, bei dem die Manövrierbarkeit eine wichtige Rolle spielt. Im Praxistest fiel uns dann auf, dass es Modelle gab, die hier deutlich besser als der Beachtrekker abschnitten.

      Das lag unter anderem daran, dass dieser eine enorme Länge aufweist und dadurch beim Fahren von Kurven eher unflexibel wirkt. Unserer Ansicht nach, handelt es sich beim Beachtrekker LiFe aber dennoch um ein qualitativ hochwertiges Produkt, das sich für die meisten Zwecke gut einsetzen lässt.

      Wir wünschen Ihnen auf der Suche nach einem klappbaren Bollerwagen weiterhin viel Erfolg.

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Outdoor

Jetzt vergleichen
Bollerwagen Test

Outdoor Bollerwagen

Ist ein Bollerwagen gut verarbeitet, besteht geringe Verletzungsgefahr. Zudem sind qualitativ hochwertige Produkte langlebiger. Im Vergleich konnten wir …

zum Test
Jetzt vergleichen
Fernglas Test

Outdoor Fernglas

Ein Fernglas soll Ihnen helfen, weit entfernte Gegenstände zu sehen. Damit Sie es überall einsetzen können, sollten Sie auf möglichst kleine und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fernrohr Test

Outdoor Fernrohr

Unter Fernrohren werden in erster Linie terrestrische Fernrohre verstanden, die für die Beobachtung auf der Erde, nicht aber für astronomische …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Funkgeräte Test

Outdoor Funkgeräte

In unserem Vergleich betrachten wir ausschließlich Handfunkgeräte, da diese die verbreitetste Art von Funkgeräten und für die meisten Aufgaben …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
GPS-Gerät Test

Outdoor GPS-Gerät

GPS-Geräte sind nicht mehr nur auf das Auto beschränkt. Mittlerweile gibt es auch Modelle, die das Navigieren beim Wandern und Fahrradfahren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Höhenmesser Test

Outdoor Höhenmesser

Ein Höhenmesser (auch Altimeter) stimmt in seiner Funktion genau mit seinem Namen überein: Er misst die Höhe eines Objekts. Dabei liegt eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Klappmesser Test

Outdoor Klappmesser

Die Klinge eines Klappmessers darf laut deutschem Waffenrecht nicht länger als 8,5 Zentimeter sein. Achten Sie diesbezüglich beim Kauf daher immer auf…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Klappspaten Test

Outdoor Klappspaten

Ein Klappspaten ist ein kleines Werkzeug zum Graben in der Erde. Er ist klein, handlich und lässt sich auf ein sehr kleines Maß zusammenfalten. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kompass Test

Outdoor Kompass

Beim Kompass Kauf sollten Sie auf das Material des Geräts Acht geben: Je nach Verwendungszweck sollte es robust oder zum Beispiel wasserfest sein. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Motorroller Test

Outdoor Motorroller

Motorroller sind perfekte Fortbewegungsmittel für die Stadt: sparsam, klein, wendig und gefeit vor leidiger Parkplatzsuche im Feierabendverkehr…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nachtsichtgerät Test

Outdoor Nachtsichtgerät

Nachtsichtgeräte werden nicht nur vom Militär und der Polizei eingesetzt. Mittlerweile dienen sie auch Privatpersonen oder Naturforschern auf ihren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Notfallrucksack Test

Outdoor Notfallrucksack

In einem Notfallrucksack lassen sich Medikamente und medizinische Geräte aufbewahren, um Sie im Notfall schnell und problemlos an den Einsatzort zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Outdoor-Uhr Test

Outdoor Outdoor-Uhr

Eine Outdoor-Uhr ist vor allem für Outdoor-Begeisterte und Sportler in den Bergen gedacht. Abenteurer, die gerne ihre Körperfunktionen messen möchten…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Outdoormesser Test

Outdoor Outdoormesser

Ein Outdoormesser gehört in Ihre Ausrüstung, wenn Sie sich gerne in der Wildnis aufhalten. Längere Ausflüge in der freien Natur sind häufig mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Picknickdecke Test

Outdoor Picknickdecke

Eine Picknickdecke dient auf Ausflügen, beim Camping oder auch am Strand als praktische Sitzgelegenheit, die einfach transportierbar ist und Sie vor …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Quad Test

Outdoor Quad

Quads stehen für Fahrspaß im Gelände: Die Bauart mit einem hohen Bodenabstand der Karosserie, einer direkten Lenkung und entweder Allrad- oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Seefunkgerät Test

Outdoor Seefunkgerät

Sie können zum Funken auf See entweder eine Seefunkanlage verwenden oder ein Handfunkgerät benutzen. Eine Seefunkanlage lohnt sich vor allem dann, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spektiv Test

Outdoor Spektiv

Spektive, auch als Beobachtungsfernrohre bekannt, gelten als Mischung aus Fernglas und Teleskop…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stirnlampen Test

Outdoor Stirnlampen

In unserem Stirnlampen-Vergleich haben wir festgestellt, dass trotz niedriger Lumen-Werte einige Lampen effektiv heller oder gleich hell als solche mit …

zum Test
Jetzt vergleichen
Strandmuschel Test

Outdoor Strandmuschel

Das wichtigste Kriterium für eine Strandmuschel ist deren Stabilität: Sie muss Schutz vor Wind bieten und darf nicht wackelig sein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sturmfeuerzeug Test

Outdoor Sturmfeuerzeug

Sturmfeuerzeuge halten dank einer starken Flamme Wind und Wetter stand. In unserem Sturmfeuerzeug Vergleich stellen wir die zahlreichen Arten vor…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Taschenmesser Test

Outdoor Taschenmesser

Beim Kauf eines Taschenmessers gilt es vor allem den Produkttyp zu beachten. Möchten Sie ein klassisches Schweizer Taschenmesser mit mehreren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Taschenwärmer Test

Outdoor Taschenwärmer

Taschenwärmer sind in verschiedenen Typen erhältlich. Es gibt Wärmepads und Taschenwärmer, die mit Benzin und Aktivkohle betrieben werden…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinkblase Test

Outdoor Trinkblase

Trinksysteme, z.B. von Deuter, Osprey, Camelbak oder Source, gelten als sinnvolles Zubehör für Rucksäcke. Die praktischen Trinkblasen für den Rucksack…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinkflasche Test

Outdoor Trinkflasche

Trinkflaschen ermöglichen den einfachen Transport eigener Getränke in stilsicherer Form und sind dabei sehr lange verwendbar…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinkrucksack Test

Outdoor Trinkrucksack

Ein Trinkrucksack lässt sich wie ein gewöhnlicher Rucksack tragen, besitzt jedoch zusätzlich eine Schlauchführung, um eine Trinkblase integrieren zu …

zum Vergleich