Das Wichtigste in Kürze
  • Laut diversen Online-Tests von Beurer-Tageslichtlampen ist die Dimmbarkeit eine sehr beliebte Funktion. Meist sind diese Modelle ebenfalls mit einer Memory-Funktion ausgestattet, welche es ermöglicht, die zuletzt eingestellte Helligkeit abzurufen.

Beurer-Tageslichtlampe-Test

1. Wie wirkt eine Lichttherapie mit einer Tageslichtleuchte von Beurer?

Eine Lichttherapie soll in erster Linie vor allem im Winter für Entspannung, mehr Energie und Wohlbefinden sorgen. Darüber hinaus kann der Einsatz von Tageslichtlampen bei Beschwerden wie Konzentrationsschwäche, allgemeinem Unwohlsein, Trägheit und Antriebslosigkeit helfen.

Grundsätzlich beeinflusst Tageslicht die Bildung von Melatonin und somit den Biorhythmus des menschlichen Körpers. Bei morgendlicher Müdigkeit kann daher die Bestrahlung mit einer Tageslichtlampe enorm helfen. Die körpereigene Produktion von Melatonin wird dann reduziert.

Um diesen Einfluss auf die Hormone zu erreichen, ist eine Lichtquelle mit 10.000 Lux notwendig. Übliche Bürobeleuchtungen können in der Regel lediglich 500 Lux vorweisen.

Hinweis: Zu Beginn einer Lichttherapie kommt es in sehr seltenen Fällen zu Beschwerden wie Augenbrennen, Hautrötungen oder Kopfschmerzen. Kürzere Sitzungen zu anderen Zeitpunkten oder der Einsatz von einem Luftbefeuchter können in diesen Fällen Abhilfe schaffen.

2. Welche Eigenschaften sollte eine Beurer-Tageslichtlampe gängigen Online-Tests zufolge besitzen?

Alle Tageslichtleuchten von Beurer besitzen eine Lichtstärke von 10.000 Lux und sind vollständig flimmer- und UV-frei. Die Farbtemperatur gibt an, wie tageslichtähnlich ein Licht erscheint. Je höher die Farbtemperatur ist, desto tageslichtähnlicher scheint das Licht. Im Beurer-Tageslichtlampen-Vergleich sind 6.500 Kelvin die höchste Farbtemperatur. Bei manchen Modellen können Sie die Farbtemperatur in drei Stufen einstellen.

Diverse Tests von Beurer-Tageslichtlampen im Internet empfehlen eine tägliche Sitzung von 20 bis 45 Minuten, wobei 120 Minuten das absolute Maximum darstellen sollten. Einige Geräte sind daher mit einer Behandlungszeit-Anzeige ausgestattet, welche LEDs in regelmäßigen Abständen aufleuchten lässt. Das bietet eine optimale Orientierung für die Behandlungszeit.

Die volle Wirkung einer Lichttherapie tritt in den meisten Fällen nach zweiwöchiger regelmäßiger Anwendung ein.

3. Welche ist die beste Beurer-Tageslichtlampe?

Die Auswahl an Beurer-Tageslichtleuchten ist sehr umfangreich. Daher ist es abhängig von Ihren persönlichen Anforderungen an das Produkt, welche Beurer-Tageslichtlampe Sie kaufen sollten. Zu Beginn sollten Sie sich überlegen, wie groß das Licht sein sollte.

Die Beurer-Tageslichtlampe TL 41 und die Beurer-Tageslichtlampe TL 30 sind beispielsweise relativ klein und gut zu verstauen. Daher eignen sich diese hervorragend für den Einsatz auf dem Schreibtisch oder für Reisen. Die Beurer-Tageslichtlampe TL 90 besitzt mit 51 x 34 cm unterdessen die größte Beleuchtungsfläche.

Mit der komfortablen Ein-Knopf-Bedienung können alle Einstellungen über eine Taste eingerichtet werden. Die Beurer-Tageslichtlampe TL 50 und die Beurer-Tageslichtlampe TL 80 aus unserer Vergleichstabelle besitzen diese praktische Bedienungsfunktion.

Mit der Timer-Funktion können Sie am Gerät eine bestimmte Zeit einstellen, nach welcher sich das Gerät automatisch abschaltet. Diese Abschaltautomatik ist beispielsweise bei der Beurer-Tageslichtlampe TL 100 und bei der Beurer-Tageslichtlampe TL 70 zu finden.

Moareida Agrar sagt zu unserem Vergleichssieger

Beurer TL 30
Beurer TL 30 Derzeit ab 50,17 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Beleuchtungsfläche +
Helligkeit +
Ist die Beurer TL 30 Tageslichtlampe batteriebetrieben? Für die Benutzung der Beurer TL 30 Tageslichtlampe müssen Sie keine Batterien kaufen. Die Lampe wird mit einem im Lieferumfang enthaltenen Netzteil betrieben.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Beurer-Tageslichtlampe Tests: