Das Wichtigste in Kürze
  • Bei 400-Volt-Wippkreissägen handelt es sich um spezielle Werkzeuge, die insbesondere bei der Herstellung von Brennholz zum Einsatz kommen. Die Funktionsweise der leistungsstarken Sägen ist simpel: Das Holzstück wird in eine dafür vorgesehene Vorrichtung abgelegt und in Richtung des Sägeblatts gekippt. Für den Betrieb einer 400-Volt-Brennholz-Wippsäge wird ein Starkstromanschluss benötigt, da haushaltsübliche Steckdosen lediglich mit einer Stromspannung von 230 Volt ausgestattet sind. Neben den besten 400-Volt-Wippsägen mit Elektromotor gibt es außerdem Wippsägen mit Benzinmotor sowie Zapfwellen-Wippsägen.

1. Welche sind die wichtigsten Kriterien beim Kauf einer 400-Volt-Wippsäge?

Wenn Sie eine 400-Volt-Wippsäge kaufen möchten, sollten Sie Ihren Blick insbesondere auf die Kriterien maximale Schnitttiefe, Leistung und Leerlaufdrehzahl lenken. Alle drei Faktoren beeinflussen die Geschwindigkeit des Sägevorgangs sowie dessen Ergebnis maßgeblich.

Die maximale Schnitttiefe gibt an, wie stark beziehungsweise wie dick der Holzstamm sein darf, der durchgesägt werden soll. Zweckdienlich sind 400-Volt-Holz-Wippsägen, die eine Schnitttiefe von mindestens 240 Millimetern gewährleisten.

Je höher die Leistung und die Leerlaufdrehzahl einer Säge ausfallen, desto schneller und effizienter lassen sich Werkstücke verarbeiten. Die meisten hochwertigen Modelle im 400-Volt-Wippsägen-Vergleich verfügen über eine Leistung von mindestens 5.000 Watt und über eine Leerlaufdrehzahl im Bereich von 1.400 Umdrehungen pro Minute. Für den heimischen Gebrauch leisten jedoch auch 4.500 Watt starke Exemplare, wie etwa einige 400-Volt-Wippsägen von Scheppach und anderen namhaften Herstellern hilfreiche Unterstützung bei der Herstellung von Brennholz.

Achtung! Für die Nutzung einer 400-Volt-Wippsäge muss stets ein Starkstromanschluss vorhanden sein, eine Haushaltssteckdose genügt dazu nicht. Wenn das Gerät per Verlängerungskabel mit der Steckdose verbunden werden soll, muss dieses natürlich ebenfalls starkstromfähig sein.

2. Was empfehlen 400-Volt-Wippsägen-Tests im Internet in puncto Sägeblatt?

400-Volt-Wippsägen-Tests, die man zuhauf im Internet findet, belegen es: Neben der Leistung, der Schnitttiefe und der Leerlaufdrehzahl hat das verwendete Sägeblatt Anteil an der Sägeeffizienz. Vom Sägeblattdurchmesser hängt unter anderem die maximal mögliche Schnitttiefe ab: Je kleiner das Sägeblatt ist, desto geringer fällt die Schnitttiefe aus.

Die meisten 400-Volt-Wippsägen sind mit einem 700-Millimeter-Sägeblatt ausgestattet, das über eine 30-Millimeter-Bohrung verfügt. Es gewährleistet Schnitttiefen um 240 bis 250 Millimeter. Sägeblätter mit einem Durchmesser von 500 Millimetern schaffen in der Regel nur circa 170 Millimeter tiefe Schnitte.

Im Normalfall handelt es sich bei den Blättern um Hartmetall-Sägeblätter mit einer Zahnanzahl von 42 bis 64 Zähnen.

3. Sind 400-Volt-Kippsägen sicherer als Kreis- oder Kettensägen?

Im Gegensatz zu klassischen Kreis- und Kettensägen ist die Arbeit mit einer Wippsäge deutlich sicherer. Der Grund dafür ist, dass der Holzstamm bei einer Kippsäge einfach in die dafür vorgesehene Ablage-Vorrichtung – diese ist zumeist u- oder v-förmig – gelegt wird. Das Werkstück steht also beim eigentlichen Sägevorgang nicht im direkten Kontakt mit den Händen oder den Füßen, sondern wird lediglich in das Sägeblatt gekippt. Gerade bei so leistungsstarken Geräten, die für grobe Sägearbeiten konzipiert sind, spielt dieser Sicherheitsaspekt eine wichtige Rolle. Die Wippe wird bei vielen Modellen automatisch in die Ursprungsposition zurückgeführt.

Weitere sicherheitsrelevante Ausstattungsmerkmale, auf die Sie beim Kauf Rücksicht nehmen sollten, sind bei Wippkreissägen Abdeckungen über der Wippe sowie eine elektrische oder mechanische Sägeblattbremse. Letztere sorgt dafür, dass die Rotation des Sägeblatts bei Problemen oder Störungen sofort stoppt. Ebenfalls unerlässlich beim Sägen ist das Tragen entsprechender Schutzausrüstung.

400-Volt-Wippkreissäge-Test

Bildnachweise: Adobe Stock/digitalstock (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Wippsägen 400 V-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Wippsägen 400 V-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Wippsägen 400 V von bekannten Marken wie Güde, HZC Power, Zipper, Holzkraft, Scheppach, HEMAK, CROSSFER. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Wippsägen 400 V werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Wippsägen 400 V bis zu 969,00 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 425,00 Euro. Mehr Informationen »

Welche Wippsäge 400 V aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Wippsäge 400 V-Modellen vereint die Güde GWS 700 HM-2 die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 29 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welcher Wippsäge 400 V aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders die Scheppach HS720. Sie zeichneten die Wippsäge 400 V mit 6 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich eine Wippsäge 400 V aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Die Güde GWS 700 HM-2 hat sich die Spitzennote "SEHR GUT" im Wippsägen 400 V-Vergleich redlich verdient. Die Wippsäge 400 V hat sich unter 7 Modellen besonders positiv hervorgetan. Mehr Informationen »

Welche Wippsäge 400 V-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Wippsägen 400 V-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Wippsägen 400 V“. Wir präsentieren Ihnen 7 Wippsäge 400 V-Modelle von 7 verschiedenen Herstellern, darunter: Güde GWS 700 HM-2, HZC Power WS128 , Zipper ZI-WP700TN, Holz­kraft HWSE700K , Scheppach HS720, HEMAK Wipp­kreis­sä­ge und CROSSFER WS500 Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Leerlaufdrehzahl Vorteil des 400-V-Wippsäge Produkt anschauen
Güde GWS 700 HM-2 686,99 ++ Sehr leistungsstark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HZC Power WS128 969,00 + Sehr leistungsstark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zipper ZI-WP700TN 639,57 ++ Leistungsstark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Holzkraft HWSE700K 649,00 ++ Leistungsstark » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Scheppach HS720 769,00 ++ Hohe maximale Schnitttiefe » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HEMAK Wippkreissäge 499,90 ++ Hohe maximale Schnitttiefe » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CROSSFER WS500 425,00 +++ Geringes Eigengewicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen