Das Wichtigste in Kürze
  • Wenger ist eine Schweizer Qualitätsmarke – nicht nur bekannt als Originalhersteller des Schweizer Taschenmessers, sondern auch für robuste und gut verarbeitete Koffer und Koffer-Trolleys.
  • Unterschieden wird zwischen Softcase- und Hardcase-Koffern. Der Vorteil von Hardcase-Koffern ist, dass sie aus einem besonders robusten Material hergestellt wurden. Softcase-Koffer sind hingegen besonders leicht.
  • Wenn Sie Ihren Wenger-Koffer als Handgepäck nutzen möchten, darf er die Maße 55 x 40 x 23 cm nicht überschreiten.

wenger-koffer schweiz wenger koffer real wenger kofferset

Wenn Sie beruflich oder privat viel unterwegs sind, sollte ein robuster und langlebiger Reisekoffer zur festen Grundausstattung dazugehören. Wertsachen, persönliche Gegenstände sowie Kleidung und Souvenirs sollten sicher verstaut sein. Da ein Koffer während einer Reise oft viel aushalten muss, lohnt es sich, in ein qualitativ hochwertiges Modell zu investieren.

Die Schweizer Marke Wenger hat sich auf Reisekoffer mit Weichschale und Hartschale spezialisiert und verschiedene Modelle für unterschiedliche Reisebedürfnisse entwickelt: ob Geschäftsreise, Wochenend-Trip oder den wohlverdienten Urlaub.

Darum lohnt es sich, einen Wenger-Koffer zu kaufen:

qualitativ hochwertige und langlebige Materialien

besonders gute Verarbeitung von Reißverschlüssen und Griffen

modernes und zeitloses Design

In unserem Wenger-Koffer-Vergleich 2020 stellen wir Ihnen die neuesten Koffer-Typen der Qualitätsmarke aus der Schweiz vor. Wir erklären Ihnen den Unterschied zwischen einem Hartschalen- und Weichschalen-Koffer und verraten Ihnen, worauf Sie beim Wenger-Koffer-Kauf achten sollten. Dabei orientieren wir uns an den Kategorien: Maße und Gewicht sowie Packvolumen und Materialverarbeitung.

1. Kaufberatung: Wie lässt sich schnell der passende Wenger-Koffer finden?

wenger-koffer ersatzteile wenger-koffer zahlenschloss wenger-koffer 75 cm wenger-koffer 55 cm

Bevor Sie sich einen Wenger-Koffer kaufen, sollten Sie sich darüber bewusst werden, für welche Zwecke der Koffer primär genutzt werden soll. Denn: Ob für Business-Trips oder Fernreisen sind die Auswahlkriterien sehr unterschiedlich:

Reise-Art Koffer
Business-Trip

wenger-koffer-business

  • Maße: Handgepäck mit 55 (H) x 40 (L) x 23 (B)
  • Packvolumen: Minimum von 20 Litern
  • Softcase für mehr flexiblen Stauraum
  • ausziehbarer Teleskop-Henkel für einfaches Rangieren und Befördern
  • Extras: viel separater Stauraum (z. B. für Laptops, Zeitschriften etc.)
Fernreise

wenger-pc-hardside-trolley-175-683x1024

  • Maße: Check-In-Gepäckstück
  • Packvolumen: Minimum von 60 Litern
  • Hardcase zum Schutz des Inhalts beim Einchecken
  • Extras: erleichtertes Ziehen durch vier Rollen
Wochenend-Trip

kleiner koffer

  • Maße: Handgepäck oder Check-In-Gepäck
  • Packvolumen: höchstens 40 Liter
  • Hardcase zum Schutz des Inhalts beim Einchecken
  • ausziehbarer Teleskop-Henkel für einfaches Rangieren und Befördern

2. Koffer-Typ: Sind Softcase-Koffer leichter, Hardcase-Koffer dafür robuster?

Um den besten Wenger-Koffer für Ihre Bedürfnisse zu finden, sollten Sie sich zunächst für oder gegen einen Hardcase-Koffer entscheiden. Hardcase-Koffer werden aus den Kunststoffen ABS oder Polycarbonat hergestellt. Das macht die Produkte besonders stoßfest und gleichzeitig wasserfest.

Dahingegen bestehen Weichschalenkoffer meist aus Polyester oder Polyamid. Das bedeutet, dass sie deutlich flexibler sind, beispielsweise hinsichtlich des Packvolumens. Zudem besitzen Softcase-Modelle oft eine praktische Außentasche, die zusätzlichen Stauraum bietet.

Die Vor- und Nachteile eines Hardcase-Koffers gegenüber einem Softcase Koffer von Wenger erfahren Sie hier:

    Vorteile
  • besonders robust und langlebig, in Hinsicht auf Check-In-Gepäck am Flughafen nützlich
  • zerbrechliche Gegenstände können transportiert werden
  • oft wasserdicht und leicht zu reinigen
    Nachteile
  • steifes und unflexibles Material und dadurch keinen Spielraum beim Packvolumen
  • deutlich schwerer als Softcase-Koffer
  • keine separaten Außentaschen

Neben den herkömmlichen Koffern mit zwei Rollen, gibt es mittlerweile auch Koffer, die mit vier Rollen ausgestattet sind. Der Vorteil: Auf ebenerdigen Böden kann der Koffer mit vier Rollen aufrecht neben Ihnen her gerollt werden.

3. Variieren zugelassene Maße und Gewicht von Fluggesellschaften zu Fluggesellschaft?

Die von der IATA festgelegten Höchstgewichte für Gepäckstücke lauten:
  • Die Freigepäckmenge für Check-In-Gepäck beträgt bei den meisten Airlines 20 bis 25 kg pro Person.
  • Das Handgepäckstück sollte nicht mehr als 8 kg wiegen.

Besonders bei Flugreisen ist es wichtig, auf das Gewicht des Gepäckstücks zu achten. Das Gewicht des Koffers hängt vor allem vom verwendeten Material ab. Wenger-Hartschalenkoffer werden meistens aus Kunststoff hergestellt und haben somit ein höheres Leergewicht als Weichschalenkoffer aus einem Polyesterstoff.

Die Maße und das Packvolumen entscheiden darüber, wie viele Sachen Sie in dem Koffer transportieren können. Das Packvolumen wird normalerweise in Litern angegeben. In der Regel hat ein Handgepäckkoffer ein Volumen von höchstens 40 l. Im Gegensatz dazu umfassen Koffer die eingecheckt werden bis zu 120 l Füllvolumen.

Bei der Überschreitung der Gewichtsvorgaben können je nach Fluggesellschaft zusätzliche Gebühren anfallen. Überprüfen Sie mithilfe einer Kofferwaage das Gewicht Ihres Koffers vor dem Abflug und stellen Sie sicher, dass Ihr Koffer nicht zu schwer ist.

4. Sicherheit beim Reisen: Fast alle Wenger-Koffer haben ein TSA-Zahlenschloss

Die meisten Wenger-Koffer sind mit einem Zahlenschloss zum Einstellen ausgestattet. Nur einige wenige werden noch mit einem Schlüssel verschlossen.

Der Großteil der Wenger-Koffer ist mit einem sogenannten TSA-Schloss versehen. Die besondere Verschlussart ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie eine Reise in die USA planen. Denn: Seit 2002 darf die Flugsicherheitsfirma TSA (Transport Security Administration) ungefragt verdächtige oder stichprobenartig Koffer auswählen, öffnen und durchsuchen.

Ein Koffer mit TSA-Schloss kann mit einem Generalschlüssel geöffnet werden. So können Sie sich sicher sein, dass Ihr Koffer nicht gewaltsam aufgemacht und schlimmstenfalls beschädigt wird.

Die Vorteile eines Wenger-Koffers mit Zahlenschloss zum Einstellen sind:

    Vorteile
  • kein Schlüssel, der verloren gehen kann oder gestohlen wird
  • individueller Zahlencode zum besseren Merken der Zahlenkombination
  • bei Bedarf Zugriff mehrerer Personen auf den Koffer
  • mit einem TSA-Schloss entspricht Ihr Koffer den internationalen Sicherheitsvoraussetzungen
    Nachteile
  • die Gefahr besteht, den Zahlencode zu vergessen

5. Wenger-Koffer im Test: Gibt es einen Wenger-Koffer-Testsieger der Stiftung Warentest?

handgepäck koffer rimowa koffer hartschalenkoffer reisekoffer hartschalenkoffer samsonite koffer

Auch wenn es keinen separaten Wenger-Koffer-Test des Verbraucherportals Stiftung Warentest gibt, waren einige Modelle Teil eines umfassenden Trolley-Tests (10/2016) aus dem Jahr 2016.

Getestet wurden ausschließlich Trolleys, die Reisende als Handgepäck mit in das Flugzeug nehmen können. Unter den insgesamt 20 Modellen befanden sich Koffer mit harter Schale sowie Reisegepäck aus weichem Material. Alle Koffer wurden in den Kategorien Handhabung, Haltbarkeit, Verarbeitung und Schadstoffe in den Griffen überprüft.

Das Ergebnis: Neben dem Hardcase-Kabinen-Trolley PC-Light von Wenger erhielten auch folgende Marken das Testurteil „gut“:

  • Samsonite
  • Rimowa
  • Victorinox
  • Titan
  • Travelite

Die Gesamtnote „mangelhaft“ erhielten die Hartschalen-Koffer von Real und Primark Travel. Bemängelt werden bei beiden Discounter-Produkten die verwendeten Materialien hinsichtlich der geringen Haltbarkeit und dem hohen Anteil an Schadstoffen.

In dem Testkriterium „Haltbarkeit“ erzielte der Wenger-Koffer die höchste Punktzahl („sehr gut“) von der Stiftung Warentest, was repräsentativ für die hohe Qualität des Kofferherstellers steht.

6. Wenger: Eine Qualitätsmarke seit 1893

Die Marke Wenger steht für Qualität und Langlebigkeit. Sie wurde im Jahr 1893 in Courtételle, einem kleinen Ort in der Schweiz, gegründet. Vor allem als Originalhersteller des populären Schweizer Taschenmessers erlangte das Unternehmen weitreichende Bekanntheit.

Mittlerweile hat sich der Hersteller neben Messern und Taschenmessern in verschiedensten Ausführungen auch auf Reisegepäck und Uhren spezialisiert. Die beiden Produkte stellen heute sogar die erfolgreichsten Segmente des Herstellers da.

Wenger eignet sich für Menschen, die viel unterwegs sind und sich dabei auf robustes Gepäck verlassen möchten. Das Reisegepäck-Sortiment von Wenger hebt sich durch moderne Designs und intelligente Packsysteme von anderen Herstellern ab.

7. Fragen und Antworten zu Wenger-Koffern

wenger-koffer kaufen wenger-koffer-test wenger-koffer testsieger wenger-koffer stiftung waremtest

  • Wo finde ich Wenger-Koffer-Ersatzteile?

    Auch wenn die Marke Wenger bei ihren Koffern auf Nachhaltigkeit und Qualität setzt, kann es passieren, dass einzelne Teile nach einiger Zeit einen natürlichen Verschleiß aufweisen. Das ist unvermeidbar angesichts der Umstände, der ein Koffer beim Reisen ausgesetzt ist. Die gute Nachricht ist: Sie können viele Wenger-Koffer-Ersatzteile für verschiedene Modelle im Internet finden. Achten Sie beim Kauf unbedingt darauf, dass Sie das Ersatzteil auf der offiziellen Wenger-Koffer-Webseite bestellen. Andernfalls kann es passieren, dass die Maße nicht genau passen oder der Qualitätsstandard nicht genügend ist.
  • Gibt es auch ein Wenger-Kofferset?

    Ja. Wenger bietet Koffer-Sets in verschiedenen Kombinationen an. In der Regel besteht ein Wenger-Kofferset aus drei verschiedenen Koffern in unterschiedlichen Größen: einem Reisekoffer mit über 100 l Packvolumen, einem Koffer für kleinere Reisen und Wochenendtrips mit etwa 60 l Packvolumen sowie einem Handgepäckkoffer mit 40 l Inhalt.
  • Haben Wenger-Koffer Garantie?

    Ja. Die meisten Koffer haben standardmäßig eine Garantie länger als 3 Jahre. Die Garantie greift ab dem Kaufdatum und umfasst Fertigungsfehler. Wenn Material- oder Verarbeitungsfehler auftreten, bemüht sich Wenger darum, den Koffer zu reparieren. Sollte der Schaden irreparabel sein, wird der Koffer durch ein gleichwertiges Produkt ersetzt.
  • Wie hoch sind Wenger-Koffer?

    Wenger-Koffer gibt es in den unterschiedlichsten Größen. Wenger-Koffer mit 75 cm Höhe haben ein besonders großes Packvolumen und eignen sich deswegen vor allem für Fernreisen. Wenger-Koffer mit 55 cm und Wenger-Koffer mit 66 cm sind besonders für Wochenend-Reisen geeignet.

Bildnachweise: Adobe Stock/YakobchukOlena, Adobe Stock/Kaspars Grinvalds, Adobe Stock/iana_kolesnikova, Adobe Stock/zephyr_p (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)