Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie eine Thermo-Sauciere kaufen, verfügt diese immer über einen Klappdeckel. Den können Sie einfach öffnen, um die Soße in das Soßenkännchen zu füllen. Anschließend klappen Sie den Deckel wieder herunter. Laut Tests für Thermo-Saucieren im Internet gewährleistet ein geschlossener Deckel, dass die Soße lange warm bleibt.

1. Welche Füllmenge bieten Thermo-Saucieren?

In unserem Vergleich der Thermo-Saucieren finden Sie eine Reihe von Modellen mit unterschiedlichen Füllmengen. Wenn Sie viele Gäste bewirten möchten, entscheiden Sie sich für ein Soßenkännchen mit einem besonders großen Fassungsvermögen, um die beste Thermo-Sauciere für Ihren Bedarf zu erhalten.

Die meisten Thermo-Saucieren bieten eine Füllmenge zwischen 400 und 450 ml. Auch Thermo-Saucieren mit 500 ml Fassungsvolumen sind bei einigen Herstellern erhältlich. Für den normalen Haushaltsgebrauch reichen diese Modelle vollkommen aus.

Möchten Sie mehrere Gäste bewirten, können diese Füllmengen unter Umständen knapp werden. Dann greifen Sie am besten zu einer Thermo-Sauciere mit 750 ml Fassungsvermögen.

2. Aus welchem Material bestehen Thermo-Saucieren?

Die meisten Thermo-Saucieren bei Amazon bestehen aus Edelstahl. Das Material der Kanne, in der die Soße aufbewahrt wird, spielt eine besonders wichtige Rolle. Sie besteht bei den Thermo-Saucieren aus Edelstahl. Meist ist das Material doppelwandig verarbeitet, um sicherzustellen, dass die Soße lange warmgehalten wird.

Der Deckel der Thermo-Saucieren wird oft aus Kunststoff gefertigt. Es handelt sich dabei um BPA-freien Kunststoff. Es gibt daher keinerlei gesundheitliche Bedenken.

Der Kunststoffdeckel ist meist mit Chrom beschichtet. Das sorgt für eine schönere Optik.

3. Sind Thermo-Saucieren spülmaschinenfest?

Ob Thermo-Saucieren von WMF, Westmark oder Noname-Marken – die meisten Thermo-Saucieren sind für die Reinigung im Geschirrspüler geeignet. Sie können die Soßenkännchen natürlich auch per Hand mit Wasser und Spülmittel säubern.

thermo-sauciere-test