Tequila Vergleich 2020

Die 8 besten Tequilas im Überblick.

Egal, ob Tequila Sunrise oder eine Margarita: Wer Cocktails liebt und gerne trinkt, kommt um Tequila nicht herum. Die Puristen trinken den Agavenschnaps lieber pur. Sie haben Limetten, Zitronen und Salz griffbereit? Dann Prost!

Sie haben die Wahl zwischen drei verschiedenen Tequila-Arten: Añejo, Reposado und Blanco. Diese unterscheiden sich sowohl in der Farbe als auch hinsichtlich Ihrer Reifedauer. Wer den Tequila gern solo genießt, sollte auf eine lange Lagerungszeit achten. Welche Sorten sich dazu am besten eignen, zeigt Ihnen unsere Test- bzw. Vergleichstabelle.
Aktualisiert: 05.03.2020
17 von 8 der besten Tequilas im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 16 Bewertungen
Tequila Vergleich
Patrón Añejo TequilaPatrón Añejo Tequila
Don Julio Reposado TequilaDon Julio Reposado Tequila
Herradura Tequila AñejoHerradura Tequila Añejo
Padre Azul Tequila AñejoPadre Azul Tequila Añejo
Jose Cuervo 1800 Tequila AñejoJose Cuervo 1800 Tequila Añejo
Huizache Reposado TequilaHuizache Reposado Tequila
Sierra Silver TequilaSierra Silver Tequila
Topanito Blanco TequilaTopanito Blanco Tequila
Abbildung* Vergleichssieger Patrón Añejo Tequila Preis-Leistungs-Sieger Don Julio Reposado TequilaHerradura Tequila AñejoPadre Azul Tequila AñejoJose Cuervo 1800 Tequila AñejoHuizache Reposado TequilaSierra Silver TequilaTopanito Blanco Tequila
Modell*Patrón Añejo Tequila Don Julio Reposado Tequila Herradura Tequila Añejo Padre Azul Tequila Añejo Jose Cuervo 1800 Tequila Añejo Huizache Reposado Tequila Sierra Silver Tequila Topanito Blanco Tequila

Vergleichsergebnis*

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
05/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2020
Kundenwertung
bei Amazon*
110 Bewertungen
241 Bewertungen
84 Bewertungen
48 Bewertungen
208 Bewertungen
23 Bewertungen
152 Bewertungen
22 Bewertungen
Inhalt 0,7 l
ca. 68,37 € pro l
0,7 l
ca. 50,99 € pro l
0,7 l
ca. 57,76 € pro l
0,7 l
ca. 134,26 € pro l
0,7 l
ca. 40,34 € pro l
0,75 l
ca. 53,20 € pro l
0,7 l
ca. 10,79 € pro l
0,7 l
ca. 25,70 € pro l
Alkoholgehalt 40% Vol 38% Vol 40% Vol 38% Vol 38% Vol 38% Vol 38% Vol 40% Vol
100% Agave
Geschmack
abgeleitet von Herstellerdaten & Kundenrezensionen

mild

mild

mild

mild

holzig

fruchtig

scharf

fruchtig
Aroma Holz, Agave, Vanille Zart­bit­ter­scho­ko­lade, Vanille, Zimt Rauch, Holz, Gewürze, Kara­mell Vanille, Scho­ko­lade, Zimt Rauch, Holz Vanille, Früchte Pfeffer, Apfel, Ananas Agave, Zitrus
Destillation 2-fach 2-fach 2-fach 2-fach 2-fach 2-fach 2-fach 2-fach
Tequila-Art Añejo
golden
Repo­sado
golden
Añejo
golden
Añejo
golden
Añejo
golden
Repo­sado
gelb­lich
Blanco
tran­s­pa­rent
Blanco
tran­s­pa­rent
Lagerungszeit 18 Monate 8 Monate 24 Monate 12 Monate 36 Monate 3 Monate direkt abge­füllt direkt abge­füllt
Pur genießbar
Authentifiziert Die mexikanische Aufsichtsbehörde Consejo Regulador del Tequila überwacht die Herstellung des Tequilas. Dadurch wird sichergestellt, dass der Agavenschnaps den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Auf Etiketten von authentifizierten Tequilas finden Sie eine NOM- oder DOT-Identifizierungsnummer.
k.A. k.A.
Herkunftsland
Mexiko

Mexiko

Mexiko

Mexiko

Mexiko

Mexiko

Mexiko

Mexiko
Vorteile
  • auch pur genießbar
  • ein­ein­halb Jahre in Eichen­holz­fäs­sern gela­gert
  • Fla­sche hand­ge­fer­tigt
  • beson­ders gute Qua­lität
  • auch pur genießbar
  • acht Monate in Eichen­holz­fäs­sern gela­gert
  • beson­ders gute Qua­lität
  • auch pur genießbar
  • zwei Jahre in Eichen­holz­fäs­sern gela­gert
  • fruch­tiger Agaven-Duft
  • auch pur genießbar
  • ein Jahr in Eichen­holz­fäs­sern gela­gert
  • Fla­sche mit echtem Leder umman­telt
  • auch pur genießbar
  • drei Jahre in Eichen­holz­fäs­sern gela­gert
  • milder Gesch­mack
  • auch pur genießbar
  • aus nachal­tiger Bio-Land­wirt­schaft
  • drei Monate in Eichen­fäs­sern gela­gert
  • Doppel-Gold Medaille 2013 erhalten
  • relativ günstig
  • beson­ders gut zum Mixen geeignet
  • iko­ni­scher Plas­tikhut auf Deckel
  • auch pur geni­­ßebar
  • beson­ders gut zum Mixen geeignet
  • sch­meckt beson­ders stark nach Agave
Fragen und Antworten zum Produkt Fragen und Antworten zu Patrón Añejo Tequila Fragen und Antworten zu Don Julio Reposado Tequila Fragen und Antworten zu Herradura Tequila Añejo Fragen und Antworten zu Padre Azul Tequila Añejo Fragen und Antworten zu Jose Cuervo 1800 Tequila Añejo Fragen und Antworten zu Huizache Reposado Tequila Fragen und Antworten zu Sierra Silver Tequila Fragen und Antworten zu Topanito Blanco Tequila
Zum Angebot*Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Patrón Añejo Tequila
Patrón Añejo Tequila
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • urban-drinks-83ca. 44 € Zum Angebot »
  • die-weinstrasse-83ca. 44 € Zum Angebot »
  • dasgibtesnureinmal-83ca. 44 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Tequila bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Patrón Añejo Tequila
Unsere Bewertung: sehr gut Patrón Añejo Tequila*
110 Bewertungen* Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    77
  • Überprüfte Produkte
    8
  • Investierte Stunden
    62
  • Überzeugte Leser
    470
Vergleich.org Statistiken

Tequilas-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Tequila Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Tequila ist ein Agavenschnaps (Mezcal). Es gibt ihn in verschiedenen Färbungen. Die Farbe hängt von der Reifung des Tequilas ab. Ein Blanco wird direkt nach der Destillation abgefüllt, während ein Reposado oder ein Añejo für bestimmte Zeit in einem Eichenfass gelagert werden.
  • Der Tequila lässt sich in zwei Qualitätsklassen einteilen: Mixto und 100 % Agave. Wird dem Schnaps neben dem Agavenzucker noch anderer Zucker hinzugefügt, handelt es sich um einen Mixto. Ein Tequila mit besserer Qualität wird mit 100 % Agave hergestellt. Dies ist auch auf den Etiketten der Flaschen vermerkt.
  • Eine mexikanische Aufsichtsbehörde kontrolliert die Herstellung und die Qualität des Tequilas. Wird der Agavenschnaps beispielsweise in einer anderen Gegend Mexikos oder im Ausland hergestellt, darf das Produkt nicht mehr Tequila heißen.

tequila test

Der mexikanische Agavenschnaps ist in Deutschland erst durch die Fußballweltmeisterschaften in Mexiko bekannt und beliebt geworden. 2016 haben laut einer Umfrage der VuMA mehr als drei Millionen Deutsche mindestens einmal im Monat Tequila getrunken. Beinahe jeder kennt das Trinkritual des Tequila-Shots mit Salz und Zitrone oder mit Orange und Zimt. Dies ist vor allem dazu gedacht, den scharfen Eigengeschmack des Getränks zu übertünchen.

Hochwertigere Tequilas können allerdings auch pur genossen werden. Diese Schnäpse lagern mehrere Monate oder Jahre in Eichenfässern und nehmen ähnlich wie ein Whisky den typischen Holzgeschmack in sich auf. Der Tequila ist allerdings nur eine Art der Agavenschnäpse. Worin der Unterschied zu den anderen Schnäpsen besteht, in welche Kategorien sich der Tequila einordnen lässt und was es mit dem Tequila-Wurm auf sich hat, erfahren Sie in unserem Tequila-Vergleich 2020.

1. Tequila vs. Mezcal: Warum darf Tequila nur aus Weber-Agaven hergestellt werden?

tequila agave

Dies ist die blaue Agave, aus denen Tequila hergestellt wird.

Als Mezcal werden alle Agavenschnäpse bezeichnet. Der Tequila gehört somit auch zu den Mezcal. Allerdings unterliegt die Tequila-Herstellung strengen Anforderungen, damit sich der Schnaps sich auch so nennen kann. So dürfen ausschließlich blaue Weber-Agaven zur Herstellung genutzt werden. Diese Pflanzen benötigen meist zwischen acht und neun Jahren, bis sie geerntet und zu Schnaps weiterverarbeitet werden können.

Besteht der Tequila zu 100 % aus Agaven, darf er ausschließlich in Mexiko abgefüllt werden. Andere Agavenschnäpse dürfen auch aus anderen Agaven-Arten hergestellt werden. Dadurch können Mezcals viele unterschiedliche Geschmacksmuster aufweisen. Worin die weiteren Unterschiede bestehen, haben wir für Sie zusammengefasst.

TequilaMezcal
tequila herraduramezcal
  • ausschließlich aus blauen Weber-Agaven hergestellt
  • als Mixto oder aus 100 % Agave erhältlich (näheres in Kapitel 2)
  • als Blanco, Reposado, Añejo und Extra-Añejo erhältlich (näheres in Kapitel 2)
  • häufig Massenfertigung in großen Destillerien
  • aus unterschiedlichen Agaven-Arten hergestellt
  • vielfältigere Aromen möglich (durch verschiedene Agaven-Arten)
  • eher handwerkliche Herstellung (Agaven in traditionellen Erdgruben gegart)
  • in der Regel in kleineren Destillerien gefertigt
Fazit: Beide Agavenschnäpse können sehr hochwertig hergestellt werden, wodurch sie zu einem begehrten Produkt unter Genießern werden. Durch die Vielfältig der Agaven-Arten können Sie unter den Mezcals unterschiedlichere Aromen und Geschmacksrichtungen erleben. Mixen Sie gerne Cocktails, raten wir eher zum Kauf von Tequila. Durch die unterschiedliche Reifung des Tequilas können Sie auch hier diverse Aromen und Geschmäcker erfahren.

Der Tequila wurde nach einer mexikanischen Stadt in der Nähe der pazifischen Küste benannt. Im Jahre 1911 wurde der Tequila als Nationalgetränk Mexicos bestimmt. Seither breitet sich die Bekanntheit des Agavenschnapses weiter aus. Mittlerweile gibt es über 900 Tequila-Marken und circa 130 Hersteller in Mexiko.

2. Tequila-Arten: Wie lange lagert Extra-Añejo mindestens im Eichenfass?

Tequila mit Wurm Tequila Silver

Erblicken Sie in Ihrem Agavenschnaps einen vermeintlichen Wurm, dann können Sie beruhigt sein, denn das war kein Unfall bei der Abfüllung. Diese Schmetterlingsraupe wird in die Flasche einiger Mezcal-Sorten gelegt, um die Qualität des Getränks zu überprüfen. Wird die Raupe konserviert, kann der Schnaps gefahrlos verzehrt werden. Im Tequila befinden sich allerdings keine Raupen.

Die mexikanische Behörde Consejo Regulador del Tequila (CRT) überwacht die Produktion des Schnapses und unterscheidet zwischen diesen beiden Qualitäten:

  1. Mixto: In diesem Tequila müssen mindestens 51 % des Zuckers von der Tequila-Agave (blaue Weber-Agave) stammen. Der restliche Zuckeranteil kann auch anders gewonnen werden (z.B. durch Rohrzucker). In der Regel wird dieser Agavenschnaps in Flaschen oder Tanks abgefüllt. Wird er in einem Tank transportiert, beträgt der Alkoholgehalt des Tequilas noch 55 % Volumen und wird bei der Abfüllung mit Wasser verringert, wodurch sich auch der Alkoholgehalt verringert.
  2. 100 % Agave: Dieser Premium-Tequila darf ausschließlich in Flaschen versendet werden, weshalb er in Mexiko abgefüllt werden muss. Die Fässer der gereiften Agavenschnäpse (z.B. Reposado und Añejo) dürfen nur unter Aufsicht der mexikanischen Behörde CRT geöffnet und der Tequila anschließend in Flaschen abgefüllt werden.

Neben den zwei Qualitätsmerkmalen kann der Tequila in verschiedene Reifungen unterteilt werden. Ähnlich wie ein Whisky werden manche Tequila-Sorten in einem Eichenfass gelagert, damit sie noch reifen können. Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Unterschiede zwischen den Mexico-Tequilas.

2.1. Blanco/ Silver: Direkt nach Destillation abgefüllt

tequila anejo

Von links nach rechts: Ein Blanco, ein Reposado und ein Añejo.

Der transparente Blanco-Tequila wird gleich nach der Destillation in Flaschen abgefüllt. Dieser Silver-Tequila bietet die Basis für alle weiteren Tequila-Sorten. Wir empfehlen Ihnen diesen Tequila zum mischen von Cocktails zu nutzen, da der Agaven-Geschmack meist stärker ist, als bei anderen Reifungen.

2.2. Joven/ Gold/ Oro: Mischung aus Blanco und Reposado

Der Gold-Tequila wird in der Regel aus dem Blanco- und dem Reposado-Tequila gemischt. Dieser Agavenschnaps kann zudem mit Farbstoffen, Zuckersirup und anderen Geschmacksaromen angereichert werden. Wollen Sie einen Tequila kaufen, den Sie gut zum Mixen nutzen aber auch pur genießen können, empfehlen wir diesen Schnaps.

2.3. Reposado/ Aged: Mindestens zwei Monate im Eichenfass

Die blassgelbe Farbe ist für diesen Tequila typisch. Er wird zwei Monate in einem Eichenfass gelagert, um in kurzer Zeit möglichst starke Aromen aufzunehmen. Diesen Tequila können Sie pur genießen oder auch zum Mischen nutzen. Allerdings ist der pure Genuss meist zu bevorzugen, damit Sie das volle Aroma des Getränks genießen können.

2.4. Añejo/ Extra-Aged: Mindestens ein Jahr im Eichenfass

tequila resposado

Der Tequila-Shot wird in der Regel als Blanco oder Reposado getrunken. Dazu wird Salz und Zitrone gereicht.

Dieser Blanco-Tequila lagert zwischen einem und drei Jahren in einem Eichenfass. Während der Lagerung erhält er eine goldene Färbung und der Geschmack wird durch die Holzaromen abgerundet. Diesen Tequila sollten Sie pur genießen. Einige Genießer sehen hier sogar eine geschmackliche Ähnlichkeit zu einigen Whiskey-Sorten.

2.5. Extra-Añejo/ Ultra-Aged: mindestens drei Jahre im Eichenfass

Dieser Añejo-Tequila lagert mindestens drei Jahre in einem Eichenfass, wodurch die Aromen milder und abgerundet werden. Erst im Jahre 2006 wurde diese Tequila-Sorte in Mexiko eingeführt. Durch die längere Lagerung entwickelt der Tequila weitere Aromen, weswegen der Extra-Añejo gängig wurde. Durch die lange Lagerungszeit erhöht sich in der Regel auch der Preis dieses Agavenschnapses. Wir empfehlen Ihnen dieses Getränk pur zu genießen, damit Sie die vielfältigen Aromen auch herausschmecken können.

Daraus ergeben sich folgende Vor- und Nachteile eines reiferen Tequilas im Vergleich zu einem jüngeren:

  • auch pur genießbar
  • Entfaltung besonderer Aromen
  • besondere goldene Farbe
  • weniger gut zum Mischen von Coktails geeignet

tequila mischenIn der Regel hat Tequila viel Prozent: Der Alkoholgehalt liegt zwischen 38 %, 40 % und sogar bis zu 50 % Vol. Sie sollten daher auch bei günstigem Tequila darauf achten, nicht zu viel davon zu verzehren, damit Sie am nächsten Morgen nicht mit Kopfschmerzen aufwachen.

3. Kaufberatung für Tequila: Darauf müssen Sie achten

In Deutschland ist vor allem die Marke Sierra bekannt. Diese stellt den Tequila mit Hüten auf dem Deckel her. Allerdings haben verschiedene Tequila-Tests gezeigt, dass der scharfe, oftmals auch als "sprittig" bezeichnete Geschmack nicht jedem zusagt. Sie sollten vor dem Kauf also nicht nur Qualität und das Alter berücksichtigt werden, sondern auch die Zertifizierung. Geschmack und Aroma spielen in der Regel ebenfalls eine große Rolle. Achten Sie also darauf, wie der Hersteller diesen beschreibt, damit Sie Ihren persönlichen Tequila-Vergleichssieger finden.

tequila prozentDer bekannte Tequila-Song wurde 1958 von der Band The Champs veröffentlicht. Das Lied landete sogar auf dem ersten Platz der Charts und gilt auch heute noch als ein ikonisches Lied in der Pop-Kultur.

3.1. Alter: Je reifer ein Tequila, desto milder im Geschmack

tequila richtig trinken

Ob und wie lang der Tequila im Eichenfass gelagert wird, hat Einfluss auf den Geschmack des Schnapses.

Wie bereits in Kapitel 2 erläutert, wird Tequila in verschiedenen Reifungen angeboten. Der Geschmack und das Aroma des Getränks verändern sich mit der Zeit im Eichenfass. Je länger der Agavenschnaps im Eichenfass lagert, desto milder wird er auch im Geschmack und entwickelt häufig neben den Holznoten auch Vanillearomen. Wollen Sie mit dem Tequila Cocktails mischen, empfehlen wir eher einen Blanco, da er ein intensiveres Agaven-Aroma aufweist. Teurere und zugleich meist auch ältere Schnäpse entwickeln individuelle Aromen, die Sie besser pur genießen sollten.

3.2. 100 % Agave: Keine Zuckerzusätze beim besten Tequila aus 100 % Agave

Die Qualität eines guten Tequilas ist meist schon auf dem Etikett zu erkennen: 100 % Agave. Ist der Schnaps ein Mixto (Näheres in Kapitel 2) kann dem Tequila neben der Agave auch auch anderer Zucker beigemischt werden. In verschiedenen Tequila-Tests werden stets beide Qualitätsstufen überprüft. Sind nicht 100 % Agaven beinhaltet, wird der Geschmack des Schnapses häufig als scharf und "sprittig" bezeichnet. Qualitativ hochwertigere Tequilas haben eher einen milden oder fruchtigen Geschmack. Wir empfehlen Ihnen daher nur Tequilas mit der Aufschrift "100 % Agave" zu kaufen.

tequila cocktail

3.3. Geschmack und Aroma: Holz- und Vanillearoma werden durch die Lagerung im Eichenfass erzeugt

Die verschiedenen Hersteller der Tequilas geben meist an, welche Aromen in ihrem Schnaps enthalten sind. Holz und Vanille werden meist in Agavenschnäpsen erzeugt, die bereits länger in Eichenfässern lagern. Aus einigen Produkten können Sie auch Schokolade oder Zimt im Tequila herausschmecken. Da die meisten Añejo-Tequilas eher mild sind, empfehlen wir Ihnen diese Schnäpse auch pur zu genießen. Diese holzigen Aromen könnten in einem Tequila-Cocktail untergehen oder den Geschmack der anderen Zutaten verfälschen.

3.4. Zertifizierung: Mexikanische Behörden achten genau auf die Qualität

tequila sunrise

Ein guter Tequila Sunrise sollte mit einem Blanco aus 100 % Agaven gemischt werden.

Die CRT ist eine mexikanische Aufsichtsbehörde, welche die Einhaltung der gesetzlichen Normen der Tequila-Herstellung überwacht. Mit der Kennzeichnung NOM oder DOT werden die Flaschen authentifiziert. NOM bedeutet, dass der Tequila korrekt hergestellt wurde (nur aus blauen Agaven) und DOT gibt an, dass der Tequila aus einer der erlaubten Regionen hergestellt wird. Agavenschnäpse, die in anderen Teilen Mexikos oder in anderen Ländern hergestellt werden, dürfen sich nicht als Tequila bezeichnen. Wir raten Ihnen daher stets auf diese Auszeichnungen auf dem Etikett Ihres Tequilas zu achten.

Da die Stiftung Warentest bisher keinen Tequila-Test durchgeführt hat, bieten wir Ihnen im Folgenden eine kurze Übersicht über die verschiedenen Marken und Hersteller. Der Tequila von Don Julio wird häufig als besonders guter Agavenschnaps bezeichnet. Je nach Reifung können Sie diesen Tequila im mittleren Preissegment (ab 30 Euro) erwerben. Ebenfalls im mittleren Presissegment und guter Qualität bieten Jose Cuervo, Herradura oder Huizache ihre Produkte an. Besonder teure Tequilas werden beispielsweise von Padre Azul angeboten. Auch der Tequila von Patrón gehört zu den hochwertigeren und teureren Agavenschnäpsen. Einen günstigen Schnaps finden Sie unter den Sauza-Tequilas.

  • Sierra
  • Patrón
  • Don Julio
  • Sauza
  • Don Diego
  • Padre Azul
  • Herradura
  • José Cuervo
  • Huizache
  • Topanito

4. Tequila-Rezepte: Sind Margarita und Tequila Sunrise die Klassiker?

Tequila bietet sich aufgrund des Geschmacks besonders gut zum Mixen an. Da ein Blanco transparent ist, behalten die Cocktails auch verschiedene bunte Farben, wenn Sie Säfte miteinander mischen. Im Internet und in verschiedenen Büchern gibt es mittlerweile unzählige Rezepte um Cocktails mit Tequila zu mischen.

Damit Sie Ihren Tequila auch auf Partys in bunte Getränke verwandeln können, haben wir im Folgenden ein Margarita-Rezept für Sie:

tequila rezepteZutaten:

  • 3 cl Tequila
  • 2 cl Limettensaft
  • 1 cl Orangenlikör
  • Crushed Eis
  • Limette und Salz zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Den Rand einer Cocktailschale zuerst mit Limettensaft benetzen
  2. Den Rand anschließend in Salz tauchen. Überschuss an Salz einfach abklopfen
  3. Den Shaker mit Crushed Eis füllen und Tequila, Limettensaft und Orangenlikör hinzugeben
  4. Zutaten im Shaker gut schütteln
  5. Margarita in das vorbereitete Glas geben und genießen

Ist Ihnen eher der Sinn nach einem schönen bunten Cocktail, können Sie das Folgende Tequila Sunrise Rezept befolgen. Ganz ohne Cocktailshaker können Sie den Cocktail in einem Glas zubereiten. Sie benötigen dazu 4 cl Tequila, 3 cl Orangensaft, 1 cl Grenadine und 1 cl Zitronensaft.

5. Fragen und Antworten rund um Tequila

5.1. Warum wird Tequila mit Salz und Zitrone getrunken?

tequila mexico

Um den unangenehmen Geschmack des Tequilas zu neutralisieren, werden vorher Salz und Zitrone gegessen.

Der Trend, dass ein Tequila-Shot mit Salz und Zitrone getrunken wird, stammt daher, dass der Schnaps einen scharfen oder unangenehmen Eigengeschmack hat. Um diesen zu neutralisieren, wird in der Regel erst Salz vom Handrücken geleckt, dann in eine Zitronenscheibe gebissen und dann der Tequila getrunken. Anstatt einer Zitronen- kann auch in eine Limettenscheibe gebissen werden.

Vor allem in Schweden und Deutschland wird der Tequila auch mit Zimt getrunken. In den Agavenschnaps wird eine Kaffeebohne gelegt und dazu eine Orangenscheibe, die mit Zimt bestreut ist serviert. Zunächst wird die Orangenscheibe gegessen und dann der Tequila samt Kaffeebohne getrunken. Auf die Bohne wird während des Trinkens gebissen, damit der unangenehme Geschmack des Tequilas übertüncht wird.

In Mexiko wird der Tequila häufig als eine „Bandera“ getrunken. Hier werden drei Gläser serviert: Eines mit Limettensaft, eines mit Tequila und eines mit Sangrita. In dieser Reihenfolge werden die Shots dann auch getrunken. Es gibt also keinen Weg, wie Tequila richtig getrunken wird. Daher sollten Sie ihn so verzehren, wie es Ihnen am besten schmeckt.

5.2. Wie wird Tequila hergestellt?

tequila blanco

Mit dem Agavenschnaps lassen sich viele verschiedene Cocktails mischen. Zu den Klassikern gehören der Margarita und der Tquila Sunrise.

Nachdem die blaue Agave geerntet wurde, wird das Innere der Pflanze in Öfen für mehrere Stunden (24 bis 36) mit Hilfe von Dampf gegart. Anschließend kühlen die Pflanzen ab und werden zerkleinert und mit Wasser bestrahlt, damit Saft und Zucker aus der Agave gelöst werden. Im Anschluss muss sich der Hersteller entscheiden, ob er einen Tequila aus 100 % Agave herstellen möchte.

Ist dies der Fall, wird der unbearbeitete Most in einen Tank gefüllt. Bei einem Mixto werden an dieser Stelle andere Zucker dazu gemischt. In dem Tank lagert dieser Most dann bis zu zwölf Tage. Anschließend findet eine zweite Destillation statt.

5.3. Welcher Tequila sollte für einen Tequila-Sunrise genutzt werden?

Für einen Tequila Sunrise empfehlen wir einen Blanco-Tequila, damit die Farbe der Säfte, die schließlich den Sonnenaufgang ausmachen, nicht verfälscht werden. Zudem könnte sich der Geschmack durch einen Añejo-Tequila verändern.

Bildnachweise: shutterstock.com/ Igor Normann, shutterstock.com/ Jesus Cervantes, shutterstock.com/ Jesus Cervantes, shutterstock.com/ SeaRick1, shutterstock.com/ Brent Hofacker, shutterstock.com/ Serbinka, shutterstock.com/ SARYMSAKOV ANDREY, shutterstock.com/ contrse, shutterstock.com/ bondvit, shutterstock.com/ Marcel Krieg (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Vergleichssieger
Patrón Añejo Tequila
Unsere Bewertung: sehr gut Patrón Añejo Tequila*
110 Bewertungen*Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Don Julio Reposado Tequila
Unsere Bewertung: gut Don Julio Reposado Tequila*
241 Bewertungen*Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Tequilas-Vergleich!
Noch keine Kommentare zum Tequilas-Vergleich vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Tequila Vergleich.

Abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Alkohol

Jetzt vergleichen
Absinth Test

Alkohol Absinth

Absinth ist ein hochprozentiges alkoholisches Getränk, das aus Wermut und anderen Kräutern hergestellt wird. Das Getränk wurde 1998 nach Jahrzehnten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Alkoholfreier Gin Test

Alkohol Alkoholfreier Gin

Logisch, der beste alkoholfreie Gin ist auch wirklich zu 100 % alkoholfrei. Daher ein wichtiger Hinweis: Einige Gins, die als alkoholfrei deklariert …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Alkoholfreier Sekt Test

Alkohol Alkoholfreier Sekt

Alkoholfreier Sekt ist eine tolle Alternative, wenn man in Feierstimmung ist, aber keinen Alkohol trinken möchte. Es gibt ihn traditionell auf Basis …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Alkoholfreier Wein Test

Alkohol Alkoholfreier Wein

Alkoholfreier Wein wird aus alkoholhaltigem Wein hergestellt. Bei der Vakuumdestillation werden die feinen Aromen und das Bouquet des Ausgangsweins so…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Alkoholfreies Bier Test

Alkohol Alkoholfreies Bier

Alkoholfreies Bier ist eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Bier – es enthält viele wichtige Nährstoffe bei geringer Kalorienzahl…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Amaretto Test

Alkohol Amaretto

Amaretto ist ein vielseitig einsetzbarer, italienischer Mandellikör. Sie können ihn pur, auf Eis, mit Sahne, im Kaffee, Cappuccino oder Espresso, zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Aquavit Test

Alkohol Aquavit

Der Aquavit, dessen Namen vom lateinischen "Aqua Vitae", Wasser des Lebens, kommt, ist ein skandinavisches Nationalgetränk. Er wird in der Regel …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Armagnac Test

Alkohol Armagnac

Armagnac ist eine der ältesten Spirituosen Frankreichs und wurde im 15. Jahrhundert das erste Mal gebrannt. Der Begriff Armagnac ist eine geschützte …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bier Test

Alkohol Bier

Bier ist erfrischend und erheiternd zugleich – das Angebot jedoch fast nicht mehr überschaubar. Hier ist Bier im Angebot, dort gibt es einen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bierbrauset Test

Alkohol Bierbrauset

Mit einem Bierbrauset erhalten Sie alle notwendigen Bestandteile, um einfach zu Hause Ihr eigenes Bier zu brauen. Neben einem Gärbehälter mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bourbon Whiskey Test

Alkohol Bourbon Whiskey

Der Bourbon Whiskey ist ein amerikanischer Whiskey, der sich vor allem durch seine milden Aromen von Scotch abhebt. Das liegt an seiner speziellen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Brandy Test

Alkohol Brandy

Die Bezeichnung „Brandy“ ist die Abkürzung für die Spirituosen-Kategorie der Weinbrände. Verwechseln Sie den Brandy nicht mit dem Cognac. Brandy darf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cachaça Test

Alkohol Cachaça

Eignet sich Cachaça für Caipirinha? Aber sowas von! Natürlich können Sie ihn auch pur trinken, doch die meisten, die Cachaça kaufen, haben Cocktails …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Calvados Test

Alkohol Calvados

Calvados ist eine Spezialität aus Frankreich. Nur in der Normandie wird echter Calvados hergestellt, den Sie an den Buchstaben AOC erkennen können. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Champagner Test

Alkohol Champagner

Muss Champagner teuer sein? Unser Schaumwein-Vergleich zeigt: Auch günstiger Champagner punktet mit ausgefeiltem Geschmack…

zum Test
Jetzt vergleichen
Cognac XO Test

Alkohol Cognac XO

Cognac XO - die Abkürzung steht für extra old - bezeichnet einen französischen Weinbrand mit einer besonders hohen Reifezeit. Diese liegt bei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cognac Test

Alkohol Cognac

Cognac stammt aus der gleichnamigen Region im Südwesten Frankreichs und ist ein aus Weißwein hergestellter alkoholischer Weinbrand…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Crémant d’Alsace Test

Alkohol Crémant d’Alsace

Elsass und Weine, das passt: vom Crémant d'Alsace bis zum klassischen Alsace-Wein. Die historische Region liegt im Nordosten von Frankreich und grenzt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Crémant de Bourgogne Test

Alkohol Crémant de Bourgogne

Die französische Region Burgund ist nicht nur als Urlaubsort beliebt, sondern auch für ihre hochwertigen Weine bekannt. Zu den berühmtesten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Crémant de Loire Test

Alkohol Crémant de Loire

Ein Crémant de Loire ist ein Schaumwein-Erzeugnis aus eine der renommiertesten Regionen für Crémants. Zu den bekanntesten Produkten gehören die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Crémant Rosé Test

Alkohol Crémant Rosé

Dank der vielen Aromen harmoniert ein Rosé-Crémant zu verschiedenen Speisen. Besonders typisch ist der Duft nach roten Beeren. Auch eine frische …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Crémant Test

Alkohol Crémant

Ein Crémant wird oft als kleiner Bruder des Champagners betitelt. Dabei steht der Schaumwein seinem vermeintlich großen Bruder in nichts oder nur sehr…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Deutscher Gin Test

Alkohol Deutscher Gin

Gin Tonic, klar, kennt fast jeder. Dabei ist Gin für viele keine reine Mix-Spirituose. Auch in Deutschland herrscht eine aufgeweckte Gin-Kultur, die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Deutscher Whisky Test

Alkohol Deutscher Whisky

Schottland ist und bleibt unangefochten, wenn es um Whisky-Kultur geht. Verstecken müssen sich Whiskys aus Deutschland aber keinesfalls. Ob Single …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Doppelkorn Test

Alkohol Doppelkorn

In vielen Regionen ist der Korn oder Doppelkorn als Teil des „Herrengedecks“ bekannt. Machen wir Schluss mit dem Image, dass Doppelkorn nur ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dosenbier Test

Alkohol Dosenbier

Besuchen Sie im Sommer gerne Musikfestivals? Bei den meisten Events ist es nicht erlaubt, eigene Flaschen mitzubringen. Wenn Sie nicht auf Ihr …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Liköre mit Eizusatz und Eierliköre Test

Alkohol Liköre mit Eizusatz und Eierliköre

Eierlikör gehört zu den Likören und wird besonders in Deutschland und Italien produziert. Der Klassiker zeichnet sich durch seine zähflüssige …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Eiswein Test

Alkohol Eiswein

Eiswein ist klassischerweise ein Dessertwein und gehört zur Wein-Qualitätsstufe der Prädikatsweine, welche die höchste Qualitätsstufe bei Weinen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gin Test

Alkohol Gin

Gin ist ein hochprozentiger Wacholder-Schnaps, der mindestens 37,5 Alkohol % vol. enthalten muss. Hochwertiger Gin enthält meist weit über 40 Alkohol…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ginger-Beer Test

Alkohol Ginger-Beer

Gingerbeer wird im Deutschen richtigerweise als Ingwerlimonade bezeichnet und nicht wie häufig vermutet als Gingerbier oder Ingwerbier…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Glühwein Test

Alkohol Glühwein

Nur weil ein Glühwein teuer ist, bedeutet das nicht, dass er automatisch auch gut ist. Orientieren Sie sich daher am Preis pro Liter und wählen Sie …

zum Test
Jetzt vergleichen
Grappa Test

Alkohol Grappa

Grappa stammt aus Italien und wird aus den Pressrückständen von Trauben aus der Weinproduktion hergestellt. Das bedeutet: Je erlesener die Rebsorten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Haselnussschnaps Test

Alkohol Haselnussschnaps

Die besten Haselnussschnäpse haben ein feines Nussaroma mit Nuancen von Nougat, Vanille oder Karamell…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Himbeergeist Test

Alkohol Himbeergeist

Himbeergeist ist ein Obstgeist – ein Schnaps, der durch Destillation einer Mischung aus Neutralalkohol und frischen Himbeeren erzeugt wird. Der klare …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Irischer Whiskey Test

Alkohol Irischer Whiskey

Wenn Sie den besten irischen Whiskey kaufen möchten, achten Sie darauf, dass die meisten irischen Whiskys ein mildes und sanftes Aroma mit fruchtigen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Japanischer Whisky Test

Alkohol Japanischer Whisky

Wenn Sie einen Japanischen Whisky kaufen möchten, achten Sie auf den Geschmack: Für Einsteiger eignen sich die milden japanischen Whiskys sehr gut, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kirschwasser Test

Alkohol Kirschwasser

Kirschwasser ist ein Obstler - eine Spirituose, die aus Früchten, nämlich Süß- oder Sauerkirschen, gebrannt wird. In der Regel hat dieser farblose …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kräuterlikör Test

Alkohol Kräuterlikör

Kräuterlikör wird häufig auch als Kräuterschnaps bezeichnet. Er hat meist eine relativ dunkle Farbe und wird am besten gekühlt serviert…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Limoncello Test

Alkohol Limoncello

Limoncello wird in verschiedenen Regionen Italiens hergestellt, doch eine Sorte sticht oft hervor: der Limoncello di Sorrento. Sie mögen Bitternoten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
London-Dry-Gin Test

Alkohol London-Dry-Gin

London-Dry-Gin – manchmal auch London-Gin genannt – hat einen Alkoholgehalt zwischen 40 und 50 Vol.-% und zählt zum Bereich der Spirituosen. Die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Marillenbrand Test

Alkohol Marillenbrand

Der Marillenbrand ist ein Obstbrand, der weder künstliche noch natürliche Aromen enthalten darf. Ein wesentlicher Faktor für die Qualität des …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mezcal Test

Alkohol Mezcal

Mezcal, der Schnaps aus der Agave, zählt zu den traditionellen Schnäpsen Mexikos. Es gibt ihn meist in 0,5- oder 0,7-Liter-Flaschen, die mit einem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mirabellenschnaps Test

Alkohol Mirabellenschnaps

Die besten Mirabellenschnäpse sind mit einem Schraubverschluss versehen. Diesen können Sie einfach öffnen, er hält dicht und bietet Schimmel keine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Orangenlikör Test

Alkohol Orangenlikör

Orangenlikör kann pur auf Eiswürfeln serviert genossen werden oder als fruchtige Komponente in Cocktails mit Orangenlikör zum Einsatz kommen. Die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ouzo Test

Alkohol Ouzo

Ouzo gilt als griechisches Nationalgetränk und wird vor dem Essen als Aperitif oder nach dem Essen als Digestif gereicht. Traditioneller Ouzo stammt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pastis Test

Alkohol Pastis

Pastis ist ein Anisschnaps, der mit zahlreichen Kräutern verfeinert wird. Der Geschmack erinnert dezent an Lakritz…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pink Gin Test

Alkohol Pink Gin

Ein Pink Gin wird oft Erdbeer-Gin genannt, weil viele Produkte mit Erdbeeren hergestellt wurden. Dabei wäre die Bezeichnung "Gin Berry" treffender, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pisco Test

Alkohol Pisco

Die besten Piscos sind in Flaschen mit Schraubverschluss abgefüllt. Diese können Sie einfach wieder verschließen und der Verschluss bietet Schimmel …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Polnischer Wodka Test

Alkohol Polnischer Wodka

Polen gehört zu den weltweit größten Wodka-Produzenten. Wenn Sie einen polnischen Wodka kaufen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie ein Produkt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Portwein Test

Alkohol Portwein

Portwein ist ein meist roter Süßwein und hat einen höheren Alkoholgehalt als andere Weine. Je nach Portwein-Sorte finden Sie auch weiße, rosé oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Prosecco Test

Alkohol Prosecco

Prosecco ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung für Schaumweine aus Norditalien. Das alkoholische Getränk wird meist aus der weißen Rebsorte Glera …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Raki Test

Alkohol Raki

Raki ist ein türkischer Schnaps, der nach jahrhundertealter Tradition aus getrockneten Trauben hergestellt wird. Zusätzlich wird er mit Anis …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Roséwein Test

Alkohol Roséwein

Roséwein ist ein hellroter Wein aus roten oder blauen Trauben, der wie ein Weißwein hergestellt wird. Er besitzt die fruchtigen Eigenschaften eines …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rotwein (lieblich) Test

Alkohol Rotwein (lieblich)

Liebliche Rotweine, auch als fruchtige und süße Weine bekannt, sind oft durch ihre intensive Geschmacksnote eher als Digestifs zu genießen. Diese sind…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rum Test

Alkohol Rum

Rum ist eine der bekanntesten Spirituosen. Seine Ursprünge gehen zurück in die Karibik, wo zuerst Rum hergestellt wurde. Durch die weltweite Seefahrt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Russischer Wodka Test

Alkohol Russischer Wodka

Wodka gilt als Nationalgetränk der Russen. Dabei war der Verkauf bis zum 18. Jahrhundert noch stark reglementiert: Echter russischer Wodka durfte nur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sake Test

Alkohol Sake

Sake wird in Deutschland häufig als Reiswein bezeichnet, wobei der Herstellungsprozess eher dem Bierbrauen ähnelt als der Weinherstellung…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sambuca Test

Alkohol Sambuca

Sambuca wurde in Sizilien erfunden. Besonders beliebt ist deshalb Sambuca aus Italien. Doch auch Deutschland produziert mittlerweile Sambuca, der sich…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schwarzwald-Gin Test

Alkohol Schwarzwald-Gin

Gin aus Deutschland? Das ist doch der Monkey-Gin aus dem Schwarzwald, oder? Nun, das ist einer von vielen. Natürlich gibt es besonders renommierte …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sekt halbtrocken Test

Alkohol Sekt halbtrocken

Sie stehen längst nicht mehr vor der Entscheidung, ob der Sekt trocken oder halbtrocken sein soll. Es ist klar, dass Sie Sekt als halbtrockene …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sekt Test

Alkohol Sekt

Wenn Sie gerne einen süßen und fruchtigen Sekt genießen möchten, empfehlen wir Ihnen einen halbtrockenen oder milden Sekt. Dieser wird meist pur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sherry Test

Alkohol Sherry

Die besten Sherrys sind in Flaschen mit getöntem Glas abgefüllt. Dieses schützt sie vor der UV-Strahlung und damit vor der Beeinflussung des Aromas…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sliwowitz Test

Alkohol Sliwowitz

Die besten Sliwowitze werden in Glasflaschen mit Schraubverschluss abgefüllt. Diese bieten die besten Lagerbedingungen für den Schnaps, da sie die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sloe-Gin Test

Alkohol Sloe-Gin

Sloe-Gin wird in Deutschland auch als Schlehengin, Schlehenlikör oder Schlehenfeuer bezeichnet. Der Gin hat in der Regel einen Alkoholgehalt zwischen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spiced Rum Test

Alkohol Spiced Rum

Spiced Rum wird häufig in sehr auffallend und extravagant gestalteten Flaschen, die an Piraten erinnern, verkauft…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vermouth Test

Alkohol Vermouth

Um als Vermouth zu gelten, muss die Spirituose laut gängiger Vermouth-Tests im Internet einen Alkoholgehalt zwischen 14,5 und 21,9 Vol.-% haben…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vodka Test

Alkohol Vodka

Die Spirituose Wodka ist ein klares Wasser-Alkohol-Gemisch aus Russland und Polen. Es kann wahlweise aus Weizen, Kartoffeln, Roggen, Mais, Reis oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weinbrand Test

Alkohol Weinbrand

Die besten Weinbrände reifen sehr lange und entwickeln dadurch ein sehr intensives Aroma. In der Tabelle unseres Weinbrand-Vergleichs finden Sie die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weißer Rum Test

Alkohol Weißer Rum

Weißer Rum stammt meist von karibischen Inseln wie zum Beispiel Jamaika, Barbados oder Martinique oder aus südamerikanischen Ländern. Der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weißwein (lieblich) Test

Alkohol Weißwein (lieblich)

Möchten Sie liebliche Weißweine kaufen, dann beachten Sie, dass diese in Cuvées und sortenreine Weine unterschieden werden. Liebliche Weißwein-Cuvées …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weißwein Test

Alkohol Weißwein

Weißweine sind durch ihren höheren Säuregehalt besonders spritzig und Sie können diese besonders im Sommer gut genießen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Whisky Test

Alkohol Whisky

Whisky ist eine Spirituose aus Getreidemaische, die mindestens drei Jahre in einem Holzfass gereift ist und einen Alkoholgehalt von mindestens 40 …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Williams-Birnenbrand Test

Alkohol Williams-Birnenbrand

Williams-Birnenbrand – auch Williams-Christ-Birnenbrand genannt – zählt zum Bereich der Obstbrände und wird überwiegend in Deutschland produziert. Es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Winzersekt Test

Alkohol Winzersekt

Winzersekt wird häufig auch als deutscher Schaumwein oder Perlwein bezeichnet. Als Grundwein wird meist ein Weißwein oder Rosé verwendet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zirbenschnaps Test

Alkohol Zirbenschnaps

Meist wird Zirbenschnaps in Österreich hergestellt, da dort die Zirbelkiefer auf über 1.500 m wächst. Die besten Zirbenschnäpse sind biozertifiziert …

zum Vergleich