Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Spielzelt ist mehr als nur ein Kinderspielzeug. Kinder lieben es, sich mit Kuscheltieren und Freunden im Kinderzelt zu verstecken und neue Spiele zu erfinden. Gleichzeitig bietet ein Zelt Kindern die Möglichkeit, sich zurückzuziehen.
  • Das beste Spielzelt ist leicht abwischbar und schnell aufzustellen. Beachten Sie, dass die meisten Spielzelte nicht im Boden verankert werden können und weniger stabil sind als Zelte fürs Camping.
  • Ob Prinzessin-Zelt, Tunnelzelt, Indianerzelt oder Spielzelt-Auto: ein Spielzelt für Kinder dient als portables Kinder-Spielhaus und kann im Innen-oder Außenbereich verwendet werden.

spielzelt test

Sie sind die Spielhäuser fürs Kinderzimmer: Spielzelte. Leicht aufgebaut und wieder verstaut, kann ein Spielzelt schnell neue Räume zum Austoben schaffen, ohne auch kleinen Kindern durch scharfe Kanten gefährlich zu werden. Ein Zelt fürs Kinderzimmer kann die Fantasie Ihres Kindes anregen, indem es an eine bestimmte Thematik erinnert. Im Piratenzelt geht Ihr Nachwuchs auf Schatzsuche, ein Spielzelt-Feenhaus entführt ihn in Zauberwälder. Das Zelt zum Spielen lädt zum Teddybär Picknick, zur Polarexpedition und zum Räuberspielen ein. Gleichzeitig bietet das Kinderzelt eine abwechslungsreiche Schlafgelegenheit für Freunde. Aber welche Produkte sind empfehlenswert? In unserem Ratgeber zum Spielzelt Vergleich finden Sie die nötige Kaufberatung, um Ihren persönlichen Spielzelt-Testsieger zu finden. In unserer Tabelle zum Spielzelt-Vergleich 2020 stellen wir Ihnen die beliebtesten Produkte vor.

1. Wie funktioniert ein Spielzelt?

spielzelt auto

Bringt Fun ins Kinderzimmer: ein Pop Up Spielzelt-Auto mit Bällebad.

Spielzelte werden in vielen Formen angeboten und erinnern mit ihrem liebevollen Design fast schon an ein Kinderspielhaus. Eines haben sie gemeinsam: anders als Campingzelte sind sie sehr leicht aufzubauen. So erfordert der Spielzelt-Aufbau mithilfe von diagonalen Streben meist nur wenige Minuten. Ein Indoor Spielzelt kann im Kinderzimmer für extra Raum zum Spielen und zum Zurückziehen sorgen und ist flexibler als ein Rutschbett. Viele Kids verstecken sich gerne, besonders wenn sie ihr Kinderzimmer mit Geschwistern teilen. Sie bauen Höhlen, verziehen sich mit Decken und Kissen unterm Esstisch oder kuscheln mit ihrem Kuscheltier unterm Kinderbett.

Das Spielzelt kann so im Kinderzimmer oder sogar im Wohnzimmer viele Spielmöglichkeiten bieten. Gleichzeitig bietet es viel Platz, um Kuscheltiere, Holzspielzeug, Malsachen, Lego und Co. sicher zu verstauen und Ihre Wohnung sauber zu halten. Viele Eltern greifen gerne auf eine Strandmuschel zurück – ein nach vorne geöffnetes Zelt, das zum Schutz vor Wind und Sonnenstrahlen am Strand dient. Die Produkte sind sich im Aufbau sehr ähnlich, Strandmuscheln sind aber eher für den Badeurlaub als fürs Kinderzimmer ausgerichtet. Hier einmal die Vor- und Nachteile eines Spielzeltes gegenüber einer Strandmuschel:

    Vorteile
  • rundum geschlossen – kann als Versteck verwendet werden
  • detaillierte Designs – von Feenschloss bis zur Ritterburg alles dabei
  • in vielen Größen erhältlich
    Nachteile
  • weniger für den Strand geeignet
  • nicht alle Modelle sind wasserfest

2. Welche Spielzelt-Typen gibt es?

Auf der Suche nach dem besten Spielzelt stößt man auf viele verschiedene Arten. Hier einmal eine Übersicht der wichtigsten Kategorien:

Art Beschreibung
Indianerzelt Ein Tipi-Zelt für Kinder, auch Indianerzelt oder Spielzelt Tipi (engl. Teepee) erinnert an ein Wigwam. Hier können Kinder Cowboy und Indianer spielen oder ihre Marshmallows über einem Lagerfeuer rösten. Das klassische Spielzelt in neuer Form ist weniger robust, dafür leichter zu reinigen und zu transportieren als das Original.
Prinzessinnenzelt Besonders bei kleinen Mädchen sehr beliebt. Ein Prinzessin-Zelt ist meist mit mädchenhafter Dekoration versehen und erinnert an ein kleines Märchenschloss mit aufgemalten Türmen und Blumenranken.
Tunnelzelt Das Tunnelzelt besteht meist aus zwei Kammern, die über einen Stoff-Tunnel verbunden sind. Sie können innen und außen verwendet werden und bringen Action in den Spielalltag. Besitzt der Krabbeltunnel Gucklöcher, kann man besonders gut Fangen spielen. Ein Kinderzelt mit Tunnel benötigt meist mehr Platz als ein einfaches Kinderzelt, am besten messen Sie nach, bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden.
Bällebad-Zelt Ein Bällebad-Zelt ist ein Spielzelt mit Bällen, die von Hand eingefüllt werden. Die bunten, leichten Plastikbälle bringen den Spaß von der Kinderbetreuung im Spielcenter nach Hause. So können Ihre Kids ins Zelt springen, sich mit Bällen bewerfen und untertauchen. Achtung: hier sollte immer ein Erwachsener aufpassen, damit der Spaß im Spielzelt Bällebad nicht in Tränen endet.

3. Kaufkriterien für Spielzelte: Worauf muss man achten?

3.1. Indoor oder Outdoor

Generell kann jedes Kinder-Spielzelt draußen verwendet werden, einige Merkmale machen die Reinigung und den Aufbau jedoch leichter. Polyesterzelte sind meist wasserabweisend und haben ein geringes Gewicht. Sie lassen sich nach dem Outdoor-Gebrauch leicht reinigen und können dann als Spielzelt fürs Kinderzimmer benutzt werden. Die Designs sind hier sehr einfallsreich (z.B. Knorrtoys Spielzelt, Roba Spielzelt, Haba Spielzelt, Spielzelt Ikea). Selbst Discounter bieten mittlerweile Spielzelte an (z.B. Spielzelt Lidl Playtive Junior mit Pony-Motiv). Ein Kinder-Zelt aus Baumwolle ist atmungsaktiv und schön kühl im Sommer, jedoch schwerer zu transportieren und deshalb weniger ideal für unterwegs. Es ist jedoch perfekt als Kinderzelt für drinnen. Leider ist es sehr schwierig, ein Baumwoll-Kinder-Zelt zu finden: die wenigsten Hersteller bieten Produkte an.

Tipp: Mini-Festival: Zum Kindergeburtstag kann eine kleine Zeltstadt im Park oder Garten Kinderherzen höher schlagen lassen – und ist schnell wieder abgebaut.

3.2. Befestigung

myteepee kinderzelt

100 Prozent natürlich: Baumwoll-Spielzelt von my-teepee in Rosa.

Ein Kinderzelt wird mit Streben aufgespannt, die gleichzeitig als Stützen dienen. Ein klassisches Tipi wird mit 4 Streben gestützt und besitzt einen viereckigen Boden. Neu auf dem Markt sind runde Zelte, deren Boden durch einen oder mehrere Riemen gehalten wird. Auch ein Tunnelzelt wird mit runden Streben aufgebaut. Der Vorteil ist hier, dass sich das Kinder-Spielhaus besonders kompakt zusammenlegen und leicht transportieren lässt. Ein Bällebad lässt sich besonders gut in einem runden Spielzelt oder Igluzelt anlegen. Ein Indianerzelt lässt sich ähnlich wie ein Regenschirm falten und in die Ecke stellen.

3.3. Schadstofffreiheit

Leider machen die meisten Hersteller keine Angaben zu Schadstofffreiheit – allerdings müssen alle Produkte der Spielzeugverordnung entsprechen und gewisse Grenzwerte an Weichmachern und Kohlenwasserstoffverbindungen, die verdächtigt werden, Krebs und Unfruchtbarkeit zu begünstigen, einhalten. Starke Farbstoffe können Allergien und Hautreizungen auslösen. Achten Sie beim Kauf auf das CE-Zeichen. Viele Eltern denken, dass man Schadstoffe riechen und „auslüften kann“, dies ist allerdings nicht der Fall. Besonders, wenn Sie ein günstiges Spielzelt kaufen möchten, sollten Sie auf den Hersteller achten. Wenn Sie sichergehen möchten, dass Zelt gesundheitlich unbedenklich ist, können Sie auf das ÖKOTEST Siegel achten.

Tipp: Um den Hautkontakt mit dem Zelt einzuschränken, können Sie das Spielzelt für Kinder mit Decken und Kissen verschönern – dies macht auch das Spielen angenehmer.

4. Was sind nützliche Pflege- und Reinigungstipps?

Diese weiteren Spielsachen haben wir für Sie verglichen:

In den meisten Fällen lässt sich das Kinderspielzelt einfach mit einem feuchten Tuch und etwas mildem Reinigungsmittel abwischen. Das Innere des Zeltes können Sie mit einem Handstaubsauger reinigen und feucht nachwischen. Möchten Sie ein Baumwoll-Spielzelt reinigen, sollten Sie zunächst die Streben entfernen, das Zelt kann meist bei 30 Grad im Schonwaschgang oder per Handwäsche gewaschen werden. Beachten Sie hier die Pflegehinweise in der Spielzelt Anleitung. Um eventuellen Gerüchen und Schimmel vorzubeugen, sollten Sie das Kinder-Zelt immer gut Lüften und trocknen, bevor Sie es verstauen. Meist wird das Kinder-Spielhaus in einer Tragetasche geliefert, in der es aufbewahrt werden kann.

5. Welche Hersteller und Marken sind beliebt?

  • Haba
  • Roba
  • TecTake
  • Ikea
  • Knorrtoys
  • boppi
  • Infantastic
  • John
  • my-teepee
  • Platz
  • KraftKids

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Spielzelt

6.1. Hat die Stiftung Warentest einen Spielzelt-Test durchgeführt?

ritter spielzelt

Spielburg inklusive Schaumstoff-Schwertern und Wappen: das Medieval Castle Tent von boppi.

Bisher hat die Stiftung Warentest leider noch keinen Spielzelt-Test durchgeführt. Allerdings hat ÖKOTEST im Jahrbuch Kleinkinder für 2011 Kinderzelte auf Schadstoffe geprüft. Leider sind in den meisten Produkten Phtalate enthalten, die unter Verdacht stehen, die Fortpflanzungsfähigkeit einzuschränken. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Produkte gemäß der Spielzeugverordnung zertifiziert wurden.

6.2. Welches Spielzelt für welches Alter?

Die meisten Spielzelte werden ab einem Alter von 3 Jahren empfohlen. Jüngere Kinder sollten nur unter Aufsicht in dem Zelt spielen, da sich eventuell Schnüre oder Nähte lösen könnten. Eine obere Altersgrenze gibt es nicht, allerdings sollte das Zelt einen Durchmesser und eine Höhe von mindestens 1 Meter besitzen, damit Sie als Erwachsener hineinpassen.

6.3. Wie kann man ein Spielzelt selber nähen?

Ein Spielzelt nähen ist gar nicht so schwer. Mit verschiedenen Stoffen, Holzstäben, Ringschrauben und Kordel können Sie Ihr eigenes Kinderzelt entwerfen und bauen. So gehen Sie sicher, dass das Tipi Zelt für Kinder keine zweifelhaften Schadstoffe enthält und genau den Vorstellungen Ihres Nachwuchses entspricht. Zur Inspiration finden Sie hier eine Anleitung.

6.4. Wie faltet man ein Spielzelt zusammen?

Ein rundes Spielzelt kann einen beim ersten Versuch in die Verzweiflung treiben – mit ein wenig Übung wird es aber zum Kinderspiel. Ähnlich wie bei einer Strandmuschel muss der Boden gedreht und gefaltet werden – machen Sie einfach mit Ihrem Spielzelt den Test. Wie das ganz einfach geht, zeigen wir Ihnen außerdem im Video:

Bildnachweise: dollarphotoclub.com/chasingmoments (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)