Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Kinder-Werkbank mit Zubehör hilft den Sprösslingen, ihre motorischen Fähigkeiten zu verbessern. Gleichzeitig lernen die kleinen Kreativen bereits in jungen Jahren, handwerkliches Geschick zu entwickeln.
  • Beim Kauf einer Kinder-Werkbank gilt es auf deren Maße zu achten. Idealerweise ist die Arbeitsfläche der Werkbank in etwa auf derselben Höhe wie der Bauchnabel des Kindes, sodass der Nachwuchs, ohne sich zu bücken, an der Arbeitsfläche werkeln kann.
  • Für jüngere Kinder unter sechs Jahren bietet sich eine Kinder-Werkbank aus Kunststoff an, um die Verletzungsgefahr zu minimieren. Ab einem Alter von sechs Jahren sind die Kinder zumeist in der Lage, unter elterlicher Aufsicht vorsichtig mit echtem Werkzeug zu arbeiten.

 

kinder-werkbank

Die von den Erwachsenen genutzten täglichen Gebrauchsgegenstände üben auf die Kleinen bereits eine große Faszination aus. Viele Sprösslinge sind motiviert, den Erwachsenen nachzueifern – sie wollen sich ebenso handwerklich betätigen. Bereits ab einem Alter von 12 Monaten lernen jüngere Kinder gemäß den vom Familienhandbuch zusammengetragenen Forschungsergebnissen langsam, Gegenstände haptisch zu erfassen und selbstständig nach diesen zu greifen.

Ab welchem Alter die Anschaffung einer einfach ausgestatteten Kinder-Werkbank inklusive kindgerechtem Zubehör erfolgen kann, hängt mit dem Entwicklungsstand des Kindes zusammen. Grundsätzlich empfehlen wir von Vergleich.org eine Kinder-Werkbank ab einem Alter von drei Jahren. Anhand unserer umfangreichen Vergleich.org-Kaufberatung 2020 erfahren Sie, anhand welcher Faktoren Sie die für Sie beste Kinder-Werkbank mit umfangreichem Zubehör finden.

1. Altersempfehlung: Warum sollte man jüngeren Kindern eine verschiebbare Kinderwerkbank mit kleiner Arbeitsfläche kaufen?

kinder-werkbank-test

Eine Werkbank für Kleinkinder sollte auf die Größe des Sprösslings abgestimmt sein, um eine entspannte handwerkliche Tätigkeit zu ermöglichen. Als Richtwert gilt hierbei die Höhe des Bauchnabels. Es sollte Ihrem Kind möglich sein, in einer lockeren Haltung an der Kinder-Werkbank aus Kunststoff zu arbeiten, ohne sich zu verbiegen oder einen krummen Rücken zu machen.

Bei der handwerklichen Tätigkeit selbst bevorzugen Kleinkinder eine gewisse Abwechslung. Sie mögen es, ihren spielerischen Bereich häufig zu wechseln oder mit anderen Mitspielern zu teilen. Insofern passt eine Kinder-Werkbank aus leichtgewichtigem Material eher zu den Bedürfnissen jüngerer Kinder, da sie problemlos von einer Zimmerecke in eine andere transportierbar ist.

Die Kinder Werkbank ab 5 Jahren sollten Sie hingegen an einem fest stationierten Arbeitsplatz einrichten. An diesem fühlen sich ältere Kinder, die nicht mehr im ganzen Raum spielen, am wohlsten.

2. Kinderwerkbank-Typen: Eignet sich eine Klopfbank bereits für Kleinkinder ab 12 Monaten?

kinder-werkbank-holz

Es gibt unterschiedliche Kategorien von Kinderwerkbänken. Manche von ihnen sind schon für jüngere Kinder ab 12 Monaten geeignet. Sie lassen sich in Klopfbänke, Werkbänke mit Rückwand und Lernspielzeuge kategorisieren.

In unserer anschaulichen Vergleich.org-Tabelle erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Kinderwerkbank-Typen und können auf dieser Basis die für Sie beste Kinder-Werkbank kaufen.

Kinderwerkbank Art Eigenschaften
Klopfbank

Baby-vor-werkbank

  • besteht aus lackiertem Kunststoff
  • fördert Hand-Auge-Koordination
  • mit Stäben oder Kugeln ausgestattet
  • Altersempfehlung: ab 24 Monate
Werkbank mit Rückwand

kinder-werkbank-ab-fuenf-jahre

  • fördert sensorische Fähigkeiten und Farbwahrnehmung
  • mit Spielzeugwerkzeugen wie Hammer, Säge und Schraubenzieher ausgestattet
  • mit Werkzeugleiste an Rückwand
  • Altersempfehlung: ab 36 Monate
Lernspielzeug

werkbank-lernspielzeug

  • umfangreich ausgestattete Werkbank
  • verschiedene Steck- und Schraubmöglichkeiten
  • konzentrationsfördernd
  • Altersempfehlung: ab 12 Monate

Wir von Vergleich.org empfehlen Ihnen für jüngere Kinder zwischen 12 und 24 Monaten eine kleine Tisch-Werkbank als Lernspielzeug, mit der sich der Nachwuchs langsam an das Heimwerken herantasten kann.

Ist Ihr Kind älter als drei Jahre alt, müssen Sie keinen eigenen Kinder-Werkbank-Vergleich vornehmen, sondern können eine erste stabile Werkbank aus Kunststoff oder Holz kaufen.

3. Kaufkriterien für Kinder-Werkbänke: Eine haltbare Werkbank aus Holz begleitet ältere Kinder viele Jahre lang

kinder-werkbank-zubehoer

3.1. Jüngere Kinder benötigen eine sichere und stabile Werkbank aus Kunststoff

Die Bedürfnisse von jüngeren und älteren Kindern unterscheiden sich hinsichtlich der Materialien der Werkbänke gravierend voneinander. Jüngere Kinder benötigen in erster Linie leichte, stabile und verträgliche Materialien, an denen sie sich nicht verletzten können. Kinder, die sechs Jahre oder älter sind, freuen sich hingegen über massive und stabile Materialien, die sie über viele Jahre hinweg verwenden können.

Wenn Sie die Wahl zwischen einer Werkbank aus Kunststoff und einer Werkbank aus Holz haben, ist es ratsam, für Ihre jüngeren Kinder eher eine Werkbank aus Kunststoff anschaffen. Als Zubehör sollten Sie lediglich zu ungefährlichem Kinderwerkzeug aus Plastik greifen, das keine Verletzungsgefahr mit sich bringt.

Sobald Ihr Kind das sechste Lebensjahr erreicht, sollten Sie den Erwerb einer massiven Holz-Werkbank erwägen, um Ihren Sprössling schrittweise mit echtem Werkzeug vertraut zu machen. An der Massiv-Holzwerkbank hat Ihr Kind viele Jahre Freude und kann sein handwerkliches Talent schrittweise ausbauen.

Wenn Sie unsicher sind, welche Kinder-Werkbank für Ihren Nachwuchs geeignet ist, erleichtert Ihnen unsere Vergleich.org-Vor- und Nachteilebox die Entscheidung zu Ihrem Kinder-Werkbank-Testsieger. Sie zeigt, wann Holz als Material für Kinderwerkbänke infragekommt, legt Ihnen aber auch die Nachteile des natürlichen Werkstoffs dar.

  • massives Material
  • hält Beanspruchungen stand
  • hochwertige Verarbeitung
  • umweltfreundlich
  • langlebig und haltbar
  • abgerundete Kanten stellen Verletzungsrisiko dar
  • schwereres Gewicht
  • nicht so leicht zu transportieren
  • zumeist nicht platzsparend verstaubar
  • schwieriger zu reinigen, viel Pflegeaufwand notwendig

Wählen Sie eine stabile Werkbank aus Holz, wenn Ihr Kind bereits geübt im Umgang mit Werkzeug ist und ein großes Kinder- oder Spielzimmer hat, in dem die Werkbank positioniert werden kann.

Sofern im Kinderzimmer wenig Platz zur Verfügung steht, sollten Sie zu einer leichtgewichtigen Kinderwerkbank aus Kunststoff greifen, die sich bei Bedarf zusammenklappen lässt.

3.2. Ausstattung: Ältere Kinder freuen sich über umfangreiches Zubehör zur Kinderwerkbank

werkzeug-fuer-kinderwerkbank

Was Ausstattung und Funktionsumfang der Kinder-Werkbank angeht, sollten Sie das Alter Ihrer Kinder maßgeblich berücksichtigen. Jüngere Kinder zwischen zwei und vier Jahren tasten sich langsam an den Umgang mit Spielzeugen heran.

Ältere Kinder hingegen entwickeln, anders als jüngere Kinder, ein erstes handwerkliches Geschick. Sie spielen nicht mehr nur mit der günstigen Kinder-Werkbank, sondern interessieren sich für die handwerklichen Vorgänge und für die damit verbundenen Handgriffe.

Für jüngere Kinder unter vier Jahren reicht eine Kinderwerkbank aus Kunststoff mit wenigen Zubehörteilen aus. Älteren Kindern, die das sechste Lebensjahr überschritten haben, bereitet eine vollausgestattete Kinder-Werkbank mit mehr als 70 Zubehörteilen mehr Freude.

3.3. Höhenverstellbarkeit: Kaufen Sie älteren Kindern ab sechs Jahren eine höhenverstellbare Kinder-Werkbank

kinder-werkbank-massivholz

Jüngere Kinder unter drei Jahren spielen überwiegend auf dem Boden oder am Tisch. Sie bringen noch nicht die Geduld und das Geschick mit, um längere Zeit stehend zu spielen. Aus diesem Grund beginnt Ihr Nachwuchs idealerweise mit einer kleinen Werkbank, seine handwerklichen Talente zu entdecken.

Achten Sie unbedingt darauf, dass die Kinder-Werkbank von Bosch, Howa, Black + Decker oder anderen Herstellern für jüngere Kinder nicht zu hoch ist. Die Arbeitsfläche dieser Kinder-Werkbank sollte eine Höhe von 25 Zentimetern nicht übersteigen, damit der junge Nachwuchs ohne einen umständlichen Kinder-Werkbank-Test problemlos an die Arbeitsfläche herankommt.

Falls Ihre Kinder fünf Jahre oder älter sind, profitieren diese von einer höhenverstellbaren Werkbank, deren Arbeitshöhe beispielsweise zwischen 50 und 80 Zentimeter einstellbar ist. Der Vorteil solch einer höhenverstellbaren Werkbank ist, dass sie sich über viele Jahre hinweg nutzen lässt und gemeinsam mit dem Kind „mitwächst“.

4. Welche Sicherheitshinweise zum Umgang mit der Kinder-Werkbank sind zu beachten?

werkzeug-fuer-werkbank

Besonders jüngere Kinder sollten Sie während des Spielens mit der Holzwerkbank immer beaufsichtigen, um im Falle einer unsachgemäßen Handhabung von Zubehörteilen oder Werkzeug sofort eingreifen zu können. Die nachfolgenden Hinweise ermöglichen Ihnen und Ihrem Kind, mit der Kinderwerkbank als Lernspielzeug sicher umzugehen.

  1. Öffnen Sie die Verpackung der Kinderwerkbank gemeinsam mit Ihrem Kind. Stellen Sie sicher, dass es Kleinteile wie mitgelieferte Schrauben oder Dübel nicht in den Mund nimmt.
  2. Sorgen Sie für eine ruhige Arbeitsumgebung und ausreichend Platz, um Ihrem Kind genügend Raum und Kreativität zum spielerischen Lernen beim ersten Kinder-Werkbank-Test zu geben.
  3. Zeigen Sie Ihrem Kind vor dem ersten Kinder-Werkbank-Test mit dem Werkzeug-Set die hilfreichsten Tipps und Tricks, ohne es dabei einzuengen. Es sollte dennoch den Freiraum haben, selbstständig mit dem Werkzeug für Kinder spielerisch an der Werkbank zu experimentieren.
  4. Können Ihre älteren Kinder bereits mit richtigem Werkzeug umgehen, müssen Sie diese nicht mehr im Minutentakt bei der handwerklichen Arbeit besichtigen. Allerdings sollten Sie Ihre Kinder zur Vorsicht mahnen und sie vorher genau belehren, wie sie das Werkzeug sicher verwenden.
  5. Das Werkzeug für Kinder sollte zunächst auf der Werkbank liegen bleiben und erst nach der Gebrauchseinweisung eigenständig zum Kinder-Werkbank-Test von Ihren Kindern verwendet werden. Ihr Nachwuchs sollte das echte Werkzeug stets am Griff und mit zum Boden zeigender Spitze anfassen.

5. Stiftung Warentest warnt vor Schadstoffen in Alltagsgegenständen

schrauben-kinderwerkbank

PAK-Grenzwerte innerhalb der EU

Insgesamt acht PAK-Verbindungen stufen Experten als krebserregende Stoffe ein. Die EU erließ 2015 eine Verordnung, welche die Grenzwerte für diese acht PAK-Verbindungen vorgibt. Nicht mehr als ein Milligramm PAK darf laut EU-Verordnung je Kilogramm Material enthalten sein.

Wenngleich weder die Stiftung Warentest noch Öko-Test einen Kinderwerkbank-Test vorgenommen haben, steht ein [veröffentlichter Test im Heft 07/2017 im engen Zusammenhang mit den nützlichen Lernspielzeugen.

Durchschnittlich jeder zweite Alltagsgegenstand – darunter auch Gummihammer und andere Qualitätswerkzeuge – sind voller polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoffe (PAK).

Optisch sichtbar sind die krebserregenden Stoffe im alltäglichen Leben zwar nicht, doch lassen sie sich anhand ihres gummiartigen, schmieröligen Geruchs identifizieren.

Das Verbraucherportal rät Ihnen infolgedessen dazu, keine unangenehm riechenden Produkte zu kaufen – also auch kein seltsam riechendes Zubehör für die Kinderwerkbank.

Stattdessen gibt eine vom Bundesumweltamt entwickelte App Aufschluss darüber, welche Produkte mit gesundheitsgefährdenden Stoffen belastet sind. Mithilfe der App können Sie den jeweiligen Händlern eine Anfrage schicken, die sie laut Auflagen binnen 45 Tagen beantworten müssen.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Kinderwerkbank

kinderwerkbank-welches-alter

  • 6.1. Welcher Kinderwerkbank-Hersteller ist besonders zu empfehlen?

    Grundsätzlich gibt es viele Hersteller wie Smoby, Theo Klein oder Howa, welche Kinderwerkbänke für unterschiedliche Altersgruppen verkaufen.

    Zu den empfehlenswertesten Kinder-Werkbank Herstellern gehört die Marke Bosch. Denn der Hersteller Bosch offeriert eine breite Auswahl an Werkbänken für Kinder in verschiedenen Preiskategorien.

    Für Kleinkinder bietet sich eine Kinder-Werkbank inklusive Werkzeugkoffer von EverEarth an. Sie ist nicht nur aus optischen Gesichtspunkten schön für die jungen Kinder anzusehen, sondern bringt ebenfalls groß gefertigte Zubehörteile mit, an denen sich Kleinkinder nicht verschlucken können.

    Wenn Sie eher für Ihr älteres Kind eine stabile Kinder-Werkbank aus Massivholz suchen, sollten Sie sich beim Hersteller Howa umsehen. Die stabilen Werkbänke von Howa sind aus Hartholz gefertigt und mit einigen funktionalen Details wie einer Geräteleiste oder einer separaten Ablage- und Staufläche ausgestattet.

  • 6.2. Wie lassen sich Kinder-Werkbänke richtig reinigen?

    Wenn Ihr Kind viel Freude mit seiner Werkbank hat, ist diese sehr oft in Gebrauch und dementsprechend einigen alltäglichen Belastungen ausgesetzt. Wie oft Sie die Werkbank letztendlich reinigen, hängt also damit zusammen, wie häufig Ihr Kind sie benutzt.

    Um eine verschmutzte Werkbank wieder sauber zu bekommen, ist kein großer Arbeitsaufwand notwendig. Sie können die Werkbank mühelos mit einem nassen, weichen Tuch und lauwarmen Wasser abwischen. Die Zubehörteile der Kinder-Werkbank wischen Sie ebenfalls mit einem sanften Wischlappen sauber.

    Sollten Sie hartnäckigere Rückstände an der Kinder-Werkbank vorfinden, können Sie eine geringe Menge Spülmittel dem Wasser beimengen. Auf chemisches Spülmittel oder aggressive Reinigungsmittel sollten Sie allerdings verzichten, um dem Material der Kinder-Werkbank keinen Schaden zuzufügen.

    Nach der Reinigung der Werkbank trocknen Sie diese mit einem unbenutzten Tuch ab oder lassen sie von allein trocknen.