Das Wichtigste in Kürze
  • Die meisten Mundsprays sind in kleine Fläschchen mit 15 ml Fassungsvermögen abgefüllt. Diese können Sie einfach einstecken und überall mit hinnehmen.

1. Wofür ist Mundspray gut?

Die Hauptaufgabe von Mundsprays besteht darin, für einen frischen Atem zu sorgen und Mundgeruch zu bekämpfen, der durch verzehrte Speisen, Rauchen oder Ähnliches entstanden ist. Die besten Mundsprays wirken außerdem antibakteriell und entzündungshemmend und tragen so zusätzlich zu einer guten Mundgesundheit bei. Sie können zum Beispiel bei leicht entzündetem Zahnfleisch heilend wirken.

Wir empfehlen Ihnen, ein Mundspray gegen Mundgeruch mit antibakterieller und entzündungshemmender Wirkung aus unserer Tabelle des Mundspray-Vergleichs auszuwählen. So stellen Sie für eine längere Zeit einen frischen Atem sicher, da Mundgeruch erzeugende Bakterien, die sich gerne über den Tag im Mundraum ansammeln, abgetötet werden.

2. Hilft Mundspray gegen Halsschmerzen?

Ein entzündungshemmendes Mundspray kann auch gegen leichte Halsschmerzen helfen und vor allem eine Verschlimmerung verhindern.

Um mit Mund- und Rachenspray eine Entzündung zu bekämpfen, sollten Sie das Mundspray möglichst genau auf die schmerzende Stelle sprühen und dies mehrmals täglich über einen Zeitraum von mehreren Tagen. Einige Produkte haben lange Sprühaufsätze, um Ihnen die Anwendung des Mundsprays und ein zielgenaues Sprühen zu erleichtern.

Suchen Sie ein Spray, das Sie bei einsetzenden Halsschmerzen verwenden können, empfehlen wir Ihnen ein Mundspray zu kaufen, das entzündungshemmend und antibakteriell wirkt und außerdem über einen langen Sprühaufsatz verfügt.

3. Eignet sich Mundspray für Kinder?

Für Kinder bieten viele Hersteller spezielle Mundsprays für frischen Atem und eine gute Mundgesundheit an. Die herkömmlichen Produkte sind zum einen häufig zu scharf für die Kleinen und außerdem enthalten laut gängigen Mundspray-Tests im Internet einige Produkte Alkohol. Dies natürlich nur in sehr geringen Mengen, aber für Kinder sind sie deshalb absolut ungeeignet.

Möchten Sie dennoch ein Mundspray kaufen, das auch Ihr Kind benutzen könnte, dann sollten Sie ein alkoholfreies Mundspray wählen. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich vorab mit Ihrem Kinderarzt oder Zahnarzt Rücksprache zu halten, ob die Verwendung sinnvoll ist oder nicht. Außerdem sollte Ihr Kind das Mundspray nicht als Leckerei für Zwischendurch ansehen, sondern als Produkt zur Zahnpflege.

Mundspray-Test