Das Wichtigste in Kürze
  • Die meisten 256 GB großen M.2-SSDs weisen den 2280-Formfaktor auf. Das bedeutet, dass sie 22 mm breit und 80 mm lang sind. Die deutlich weniger vertretene Alternative, die in unserem Vergleich keine Rolle spielt, sind 256-GB-M.2-SSDs mit 2242-Formfaktor.

1. Was bedeutet 256 GB M.2-SSD?

Unter dem etwas sperrigen Begriff versteht man eine Solid-State-Drive (SSD) mit dem Formfaktor M.2 und einer Speicherkapazität von 256 GB. Allerdings weisen nicht alle in unserem Vergleich von M.2-SSDs exakt 256 GB Speicherplatz auf. Einige Modelle wie z. B. die M.2-SSDs von Samsung haben nicht 256 GB, sondern 250 GB.

2. Wie wird eine M.2-SSD-Festplatte mit 256 GB angeschlossen?

Wenn Sie sich eine M.2-SSD mit 256 GB kaufen, z. B. für Ihren Computer oder Ihren Laptop, achten Sie auf die Schnittstelle. Heutiger Standard sind 256 GB große M.2-SSDs mit PCIe-Schnittstelle. Dies sind hinsichtlich Datenübertragungsraten beim Lesen und Schreiben auch die besten M.2-SSDs mit 256 GB. Deutlich langsamer als M.2-PCIe-SSD-Festplatten mit 256 GB sind Modelle mit SATA-III-Schnittstelle.

3. Wie schnell sind M.2-SSDs?

Generell sind SSDs nicht nur lautlos, sondern auch deutlich schneller als die klassischen HDDs. Die maximale Lesegeschwindigkeit variiert laut 256-GB-M.2-SSD-Tests im Internet je nach Modell und Schnittstelle und liegt bei über 3.000 MB/s. Beim Schreiben von Daten sind die Speicher üblicherweise deutlich langsamer. Besonders schnelle Modelle erreichen hier Werte von gut 2.000 MB/s.

m-2-ssd-256gb-test