Das Wichtigste in Kürze
  • Im Sprachgebrauch werden Lunchbox und Bento-Box häufig synonym verwendet. Was sie eint, ist ihr Sinn und Zweck: Lunchboxen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Brotzeit so zu verpacken, dass kein unmittelbarer Müll anfällt. Das bedeutet: Sie und die Menschen, die in Ihrem Haushalt leben, packen die Lunchbox morgens voll mit Brot, Obst, Gemüse oder gar Salat und ziehen los – zur Arbeit, in die Uni oder in die Schule. Eben dort lassen sich dann die mitgebrachten Speisen verspeisen. Unser Tipp: Achten Sie darauf, dass bei Ihrer neuen Lunchbox auch ein Besteck zum Set gehört. Dann müssen Sie daran nicht noch zusätzlich denken.

1. Welche sind die beliebtesten Marken?

Einst gab es fast ausschließlich die Tupperware-Lunchbox am Markt, der Markt für Kinder-Lunchboxen wird von Sistema und ähnlichen Herstellern beherrscht. Allerdings zählen in der Praxis ganz andere Kaufkriterien als der Markenname: Eine Lunchbox muss auslaufsicher sein. Wer Plastik scheut, setzt auf die Lunchbox aus Metall, die hier nicht aufgeführt wurde und stattdessen im Vergleich zu Edelstahl-Brotdosen zu finden ist. Die Lunchboxen in diesem Vergleich sind aus Kunststoff und BPA-frei.

2. Was sagen Lunchbox-Tests über die Fächeranzahl aus?

Eine feste Vorschrift dazu, wie viele Fächer eine Lunchbox, laut Online Tests, haben muss, gibt es natürlich nicht. Stattdessen entscheidet Ihr Essverhalten darüber, wie viele Fächer Ihre Brotdose haben sollte. In verschiedenen Lunchbox-Tests lässt sich nachlesen, dass zwei Fächer absolutes Minimum sind, um Brot und Obst und Gemüse trennen zu können. Das ist wichtig, damit das Brot nicht aufweicht, wenn es in einem Fach mit den Gurken oder gar der Wassermelone liegt. Die besten Lunchboxen haben drei Fächer: für Brot, Obst und Gemüse.

3. Welches ist das richtige Fassungsvermögen für eine Lunchbox?

Um Ihrem Nachwuchs eine Lunchbox in den Kindergarten oder in die Schule mitgeben zu können, reicht ein Fassungsvermögen bis 500 Milliliter. Ein Erwachsener wird von dem satt, was in einer größeren Lunchbox Platz findet. Kaufen Sie Lunchboxen über 600 Milliliter Fassungsvermögen beispielsweise für sich und Ihren Partner.

Lunchbox Test

Cocomelon - Nursery Rhymes sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Lunchboxen-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Lunchboxen-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Lunchboxen von bekannten Marken wie Sistema, Mepal, OXO, Umami, Maped, Blockhütte. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Lunchboxen werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Lunchboxen bis zu 31,99 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 6,99 Euro. Mehr Informationen »

Welche Lunchbox aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Lunchbox-Modellen vereint die Mepal Lunchpot Elipse die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 19968 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welcher Lunchbox aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders die Block­hüt­te Brotdose. Sie zeichneten die Lunchbox mit 1681 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich eine Lunchbox aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 3 Lunchboxen aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 7 vorgestellten Modellen haben sich diese 3 besonders positiv hervorgetan: Sistema Lunch Triple Split, Mepal Lunchpot Elipse und OXO Good Grips Lunchbox-to-go Mehr Informationen »

Welche Lunchbox-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Lunchboxen-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Lunchboxen“. Wir präsentieren Ihnen 7 Lunchbox-Modelle von 6 verschiedenen Herstellern, darunter: Sistema Lunch Triple Split, Mepal Lunchpot Elipse, OXO Good Grips Lunchbox-to-go , Umami Eco­loChic Bleu & Bambou, Maped Picnik, Mepal Bento-Lunchbox Take A Break und Block­hüt­te Brotdose Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Lunchboxen interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Lunchboxen aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Brotdose“, „Sistema Lunchbox“ und „Maped Picnik“. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Spül­ma­schi­nen­fest | mi­kro­wel­len­ge­eig­net | ge­frier­fest Vorteil des Lunchbox Produkt an­schau­en
Sistema Lunch Triple Split 10,99 Jajaja Noch in weiteren Farben er­hält­lich, z. B. in Rosa oder Lila » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mepal Lunchpot Elipse 14,99 Jajaja Ideal für Suppen oder Müsli » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
OXO Good Grips Lunchbox-to-go 16,44 Jajaja Ab­nehm­ba­re Si­li­kon­dich­tung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Umami EcoloChic Bleu & Bambou 31,99 Jajaja At­trak­ti­ves design » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Maped Picnik 6,99 Jajanein Noch in weiteren Farben er­hält­lich: z. B. in Blau, Rot oder Türkis » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mepal Bento-Lunchbox Take A Break 14,99 Janein Mit mi­kro­wel­len­ge­eig­ne­ten Ein­sät­zen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Blockhütte Brotdose 29,97 Ja­n­einn­ein Um­fang­rei­ches Set » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Lunchbox Tests: