Das Wichtigste in Kürze
  • Im Sprachgebrauch werden Lunchbox und Bento-Box häufig synonym verwendet. Was sie eint, ist ihr Sinn und Zweck: Lunchboxen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Brotzeit so zu verpacken, dass kein unmittelbarer Müll anfällt. Das bedeutet: Sie und die Menschen, die in Ihrem Haushalt leben, packen die Lunchbox morgens voll mit Brot, Obst, Gemüse oder gar Salat und ziehen los – zur Arbeit, in die Uni oder in die Schule. Eben dort lassen sich dann die mitgebrachten Speisen verspeisen. Unser Tipp: Achten Sie darauf, dass bei Ihrer neuen Lunchbox auch ein Besteck zum Set gehört. Dann müssen Sie daran nicht noch zusätzlich denken.

1. Welche sind die beliebtesten Marken?

Einst gab es fast ausschließlich die Tupperware-Lunchbox am Markt, der Markt für Kinder-Lunchboxen wird von Sistema und ähnlichen Herstellern beherrscht. Allerdings zählen in der Praxis ganz andere Kaufkriterien als der Markenname: Eine Lunchbox muss auslaufsicher sein. Wer Plastik scheut, setzt auf die Lunchbox aus Metall, die hier nicht aufgeführt wurde und stattdessen im Vergleich zu Edelstahl-Brotdosen zu finden ist. Die Lunchboxen in diesem Vergleich sind aus Kunststoff und BPA-frei.

2. Wie viele Fächer braucht eine Lunchbox?

Eine feste Vorschrift dazu, wie viele Fächer eine Lunchbox haben muss, gibt es natürlich nicht. Stattdessen entscheidet Ihr Essverhalten darüber, wie viele Fächer Ihre Brotdose haben sollte. Zwei Fächer sind das Minimum, um Brot und Obst und Gemüse trennen zu können. Das ist wichtig, damit das Brot nicht aufweicht, wenn es in einem Fach mit den Gurken oder gar der Wassermelone liegt. Die besten Lunchboxen haben drei Fächer: für Brot, Obst und Gemüse.

3. Welches ist das richtige Fassungsvermögen für eine Lunchbox?

Um Ihrem Nachwuchs eine Lunchbox in den Kindergarten oder in die Schule mitgeben zu können, reicht ein Fassungsvermögen bis 500 Milliliter. Ein Erwachsener wird von dem satt, was in einer größeren Lunchbox Platz findet. Kaufen Sie Lunchboxen über 600 Milliliter Fassungsvermögen beispielsweise für sich und Ihren Partner.

Lunchbox Test