Das Wichtigste in Kürze
  • Günstige Waschmaschinen können absolut lohnenswert sein, vor allem wenn sich Programme und Funktionen mit Ihren Ansprüchen decken. In unserem Ratgeber haben wir uns daher ausführlich mit Modellen beschäftigt, die unter 450 Euro kosten.
  • Je höher die Zahl der Umdrehungen pro Minute, desto geringer ist der Restfeuchtegrad der Wäsche nach dem Schleudern. Mittlerweile sind günstige Waschmaschinen mit 1.400 Umdrehungen die Minute gängig. Es gibt aber auch Produkte, bei denen 1.000 Umdrehungen das Maximum sind.
  • Eine wichtige Zusatzfunktion, die im Fall eines Defektes der Maschine hochrelevant erscheint, ist der sogenannte Aquastop. Hierbei handelt es sich um einen Sicherheitsmechanismus, der die Wasserzufuhr unterbricht, sodass die Gefahr von großflächigen Wasserschäden ausgeschlossen wird.

günstige waschmaschine test

Eine gute Waschmaschine muss nicht zwingend teuer sein. Das beweisen günstige Modelle, die mit einer Vielzahl an Programmen und Funktionen daherkommen. Obendrein zeigen viele günstige Waschmaschinen in Tests, dass sie auch bei der Energieeffizienz ohne Weiteres mithalten können.

günstige waschmaschine vergleich

Die Programmübersicht ist bei vielen Waschmaschinen neben dem Einstellrad übersichtlich aufgeführt (im Bild: Bauknecht-Waschmaschine WA Soft 7F4).

Sind die Produkte zudem langlebig und nicht bereits nach kurzer Zeit defekt, kann sich eine Anschaffung auf jeden Fall lohnen. Egal, ob Sie Waschmaschinen von Siemens, Bosch, AEG, Beko oder Bauknecht bevorzugen – eine günstige Waschmaschine für unter 400 Euro werden Sie auch bei bekannten Marken und Herstellern wie den oben genannten finden.

In der Kaufberatung zu unserem Vergleich günstiger Waschmaschinen 2020 bieten wir Ihnen allerdings nicht nur eine Übersicht zu den besten günstigen Waschmaschinen, sondern verraten Ihnen, welche Kriterien beim Kauf relevant sind und welche Zusatzfunktionen sich aus Sicht der Vergleich.org-Redaktion besonders lohnen.

günstige waschmaschine vergleichsieger

1. Front- oder Toplader: Vor allem eine Frage des Platzes?

Zunächst einmal lassen sich Waschmaschinen in zwei unterschiedliche Kategorien einteilen. Neben den allseits bekannten und weit verbreiteten Frontladern gibt es zudem den Typ des sogenannten Topladers. Wo die Differenzen beider Arten liegen und welche Vor- und Nachteile diese mit sich bringen, haben wir in nachfolgender Tabelle übersichtlich für Sie aufbereitet.

Waschmaschinen-Typ Eigenschaften und Besonderheiten
Frontlader

frontlader günstige waschmaschine test

  • Frontlader-Waschmaschinen – ob günstig oder nicht – öffnen sich stets nach vorne und haben als Verschlusstür ein Bullauge aus Glas.
  • Frontlader gibt es in sehr unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Kapazitäten.
  • Günstige Waschmaschinen bis 7, 8 oder 9 kg sind in der Kategorie der Frontlader keine Seltenheit.

+ stabiler und dadurch laufruhiger
+ in der Regel unterbaufähig
- sperriger und platzintensiver
- Beladen belastend für den Rücken

Toplader

toplader

  • Bei Toplader-Waschmaschinen ist hingegen ein Deckel vorhanden, den Sie nicht nach vorne, sondern nach oben hin öffnen können.
  • Auch Toplader lassen sich in sehr unterschiedlichen Größen und Kapazitäten erwerben.
  • Häufig finden Sie jedoch selten günstige Produkte, die mehr als 8 kg fassen.

+ schmal und dadurch platzsparend
+ Beladen im Stehen möglich
- nicht unterbaufähig
- lauter, weniger laufruhig und stabil

Neben den beiden hier vorgestellten Waschmaschinen-Typen gibt es auch Modelle mit integriertem Trockner (sog. Waschtrockner). Leider werden Sie aber nur selten günstige Waschmaschinen mit Trockner finden, da viele Modelle aufgrund der aufwändigeren Bauart und Technik im höheren Preissegment liegen.

2. Energie- und Wasserverbrauch: Achten Sie auf eine sparsame Energieeffizienzklasse

energieeffizienzklasse

Deutlich zu erkennen: Die aufgedruckte Energieeffizienzklasse A+++ (im Bild: Bauknecht-Waschmaschine WA Soft 7F4)

Damit Sie am Jahresende keine böse Überraschung bei der Stromrechnung erleben, empfiehlt die Vergleich.org-Redaktion Ihnen, auf eine gute Energieeffizienzklasse zu achten. Die höchste liegt gegenwärtig bei A+++ und ist bei den meisten günstigen Waschmaschinen eher Standard als Ausnahme.

Deutlich seltener sind Modelle, die bei Tests günstiger Waschmaschinen in eine andere Klasse eingestuft wurden. Bedenken Sie jedoch, dass die Energieeffizienzklasse noch keine direkten Aussagen über den eigentlichen Wasser- und Energieverbrauch im Jahr zulässt.

Denn Unterschiede bei Bauart, Größe, Kapazität und Leistungsfähigkeit sorgen dafür, dass es zwischen den einzelnen Modellen relevante Abweichungen gibt.

Sparsamkeit zahlt sich aus: Wählen Sie am besten ein Modell, das nicht nur gute Ergebnisse bei der Reinigung Ihrer Wäsche erzielt, sondern eines, das zeitgleich beim Strom- und Wasserverbrauch sehr sparsam ist. Damit schonen Sie nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern tun auch etwas Gutes für die Umwelt.

günstige waschmaschine 8 kg

3. Ist eine höhere Umdrehungszahl für trockenere Wäsche sinnvoll?

günstige waschmaschine trommel

Je schneller die Trommel die Wäsche durchschleudert, desto weniger Restfeuchte enthält sie im Anschluss (im Bild: AEG-Waschmaschine L6FB50470).

Am Ende eines jeden Waschganges haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wäsche zu schleudern. Dieser Vorgang gehört nicht nur bei günstigen Waschmaschinen zu den besonders praktischen Effekten, da es bei der triefend nassen Wäsche zu einer wesentlichen Reduktion der Restfeuchte kommt.

Grundsätzlich gilt: Je höher die Schleuderdrehzahl, desto trockener die Wäsche. Die Unterschiede können in diesem Zusammenhang recht groß ausfallen. Als gängiger Standard haben sich bei günstigen Waschmaschinen etwa 1.400 Umdrehungen in der Minute durchgesetzt.

Falls Sie hingegen ein absolutes Schnäppchen schlagen und eine günstige Waschmaschine für unter 300 Euro kaufen möchten, werden Sie vermutlich vor allem Modelle mit einer Drehzahl von ungefähr 1.000 finden.

Waschmaschinen mit 1.600 Umdrehungen die Minute? Ja, auch solche Produkte gibt es. Sie fallen aber kaum in den Bereich günstiger Waschmaschinen, sondern eher in das High-End-Segment gewerblich genutzter Geräte.

günstige waschmaschine testsieger

4. Programmvielfalt: Ihre persönlichen Bedürfnisse sind entscheidend

Fast jede günstige Waschmaschine verfügt zumindest über einige Grundprogramme für verschiedene Textilien. Hinzu kommt eine Reihe verschiedener Spezialprogramme, die abhängig vom Modell stark variieren. Hier sollten Sie vor allem nach Ihren individuellen Bedürfnissen entscheiden, welche Programme für Sie sinnvoll sind und auf welche Sie guten Gewissens verzichten können.

Einige Grundprogramme
  • Pflegeleicht
  • Feinwäsche
  • Koch- und Buntwäsche / Baumwolle
  • Synthetik
  • Wolle
  • Daunen

Einige Maschinen (u. a. die Bosch-Waschmaschine WAB28222) verfügen bspw. über ein spezielles Programm für Sportkleidung, das für Sie natürlich nur zweckmäßig ist, wenn Sie oder eines Ihrer Familienmitglieder regelmäßig und intensiv Sport treibt.

Darüber hinaus finden Sie bei günstigen Waschmaschinen gelegentlich auch Hygiene- oder Anti-Allergie-Programme. Sie bieten den Vorteil, allergieauslösende Stoffe und Keime besonders gründlich zu entfernen.

Als praktisch hat es sich zudem herausgestellt, wenn die Maschine Ihrer Wahl über ein Selbstreinigungsprogramm verfügt. Bei Durchlaufen des Programms (natürlich ohne Wäsche) werden Fett-, Kalk- und Schmutzrückstände zuverlässig entfernt. Die regelmäßige Anwendung dieses Programms sorgt somit nicht nur dafür, dass Ihre Wäsche auch bei künftigen Waschgängen richtig sauber wird, sondern Sie beugt obendrein auch der Bildung unangenehmer Gerüche vor.

Energiefalle Schnellwaschgang: In nur einer halben Stunde fertige Wäsche? Kurz- und Schnellwaschgänge werden immer beliebter. Um eine gute Reinigungswirkung in kurzer Zeit zu gewährleisten, ist allerdings ein hoher Energieaufwand nötig. Vergleich.org rät Ihnen deshalb dazu, Expresswaschgänge nicht aus Gewohnheit oder Beqeumlichkeit, sondern nur dann zu nutzen, wenn es wirklich schnell gehen muss.

günstige waschmaschine aldi

5. Zusatzfunktionen: Lassen sich mit Aquastop Wasserschäden verhindern?

Wenn Sie eine günstige Waschmaschine kaufen möchten, sollten Sie auch die zahlreichen Zusatzfunktionen im Auge haben. Ähnlich wie bei den einzelnen Waschprogrammen gilt es auch hier, ein Modell in Abhängigkeit von den eigenen Bedürfnissen zu wählen. Einige Funktionen sind standardisiert und auch bei günstigen Produkten kaum wegzudenken.

Hierzu gehört z. B. eine Kindersicherung, die durch Tastensperre und Türverriegelung dafür sorgt, dass Kinder keinen Zugriff auf Ihre Waschmaschine erhalten. Dadurch ist nicht nur der reibungslose Programmablauf beim Waschen, sondern auch die Sicherheit Ihres Kindes ausreichend gewährleistet.

guenstige waschmaschine aquastop

Sicherheitsmechanismen wie Aquastop beugen bei Defekten Wasserschäden vor.

Auch die sogenannte Mengenautomatik ist nicht nur an Waschmaschinen von Miele eine häufige Zusatzfunktion, sondern selbst an günstigen Waschmaschinen für unter 300 Euro. Sie sorgt dafür, dass die Maschine Laufzeit, Energie- und Wasserverbrauch automatisch an die tatsächliche Füllmenge des Waschganges anpasst.

Für besonders empfehlenswert halten wir übrigens spezielle Sicherheitsmechanismen wie Aquastop. Hierbei wird im Falle eines Defektes am Gerät automatisch die Wasserzufuhr gekappt, um Wasserschäden in der Wohnung und an der Maschine selbst zu vermeiden.

Weitere Funktionen, mit denen häufig sowohl Geräte von Discountern wie Aldi als auch an Markenartikeln wie Bosch-, Siemens- oder Samsung-Waschmaschinen ausgestattet sind, erklären wir Ihnen zusammengefasst in nachfolgender Tabelle:

Funktionsbezeichnung Besonderheit
Zeitvorwahl Bei der Zeitvorwahl können Sie einstellen, wann das von Ihnen eingestellte Programm starten bzw. enden soll. In der Regel wird diese Funktion verwendet, wenn das Programm zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt werden soll (bspw. wenn Sie auf der Arbeit sind).
Spülstop Die Spülstop-Funktion verhindert das Abpumpen von Wasser nach dem regulären Waschgang. Das ist immer dann sinnvoll, wenn Sie Ihre Wäsche nicht schleudern und dadurch verursachte Knitterbildung minimieren möchten.
Anti-Flecken-Funktion Hat die Waschmaschine eine Anti-Flecken-Funktion, passt sie automatisch relevante Parameter wie Laufzeit, Trommelbewegung oder Wasserverbrauch so an, dass hartnäckige Flecken optimal bekämpft werden.
Nachlegefunktion Die Nachlegefunktion ermöglicht es Ihnen, Wäsche auch während des Waschvorganges ganz einfach nachzulegen.
Restlaufanzeige Einige Maschinen verfügen auch über eine praktische Restlaufzeitanzeige. Ist das der Fall, können Sie stets sehen, wie lange der Waschgang noch dauern wird, ehe Sie die Wäsche entnehmen können.

waschmaschine kaufen

6. Fragen und Antworten rund um das Thema günstige Waschmaschinen

6.1. Bis wie viel Dezibel ist eine Waschmaschine leise?

guenstige waschmaschinen laut

Besonders beim Schleudern verursachen die meisten Waschmaschinen viel Lärm.

Waschmaschinen können mitunter viel Lärm produzieren, wobei Toplader aufgrund ihres weniger festen Standes häufig lauter als Frontlader sind.

Sehr leise Modelle verursachen übrigens beim Waschen nur um die 50 Dezibel (dB), ein Wert, der in etwa der Lautstärke eines normalen Gespräches entspricht.

Im Schleudergang wird es dann meist nochmal lauter. Viele Waschmaschinen erreichen beim Schleudern ca. 70 bis 80 dB. Das entspricht der Lautstärke eines Staubsaugers bzw. der von starkem Verkehr.

6.2. Hat die Stiftung Warentest bereits einen Test für günstige Waschmaschinen durchgeführt?

Die Stiftung Warentest hat sich zwar bereits häufiger mit dem Thema Waschmaschinen auseinandergesetzt und dabei auch günstige Waschmaschinen in Tests berücksichtigt. Eine eigene Produktkategorie, ausschließlich für günstige Modelle, gibt es jedoch nicht, sodass wir Ihnen auch keinen günstigen Waschmaschinen-Testsieger präsentieren können.

Betrachtet man allerdings nur Produkte bis 440 Euro, so konnten im letzten Test von Deutschlands bekanntem Prüfinstitut die Modelle WYAW 714831 LS von Beko (Note 1,8), WAN280H1 von Bosch (Note 1,8) und Haier HW80-BP14636 (Note 2,1) besonders überzeugen.