Das Wichtigste in Kürze
  • Flüssigkunststoff ist einfach aufzutragen und bereits nach wenigen Stunden getrocknet und begehbar. Zudem ist er resistent gegenüber Hitze und Kälte.

Flüssigkunststoff-Test

1. Was ist Flüssigkunststoff?

Flüssigkunststoff ist optimal, um einen Untergrund vor Feuchtigkeit oder Nässe zu schützen. Aus diesem Grund wird der Flüssigkunststoff beispielsweise zur Dachabdichtung benutzt. Dafür wird der flüssige Kunststoff wie eine gewöhnliche Wandfarbe aufgetragen. Anschließend wird er aufgrund des Kontaktes mit Luft zu einer festen Schicht. Der Flüssigkunststoff dient zur Abdichtung von Böden, Terrassen und Mauerwerken. In unserem Flüssigkunststoff-Vergleich finden Sie verschiedene Hersteller, welche unterschiedliche Anwendungsgebiete angeben. Beispielsweise finden Sie unter anderem die Flüssigkunststoffe von Frankosil, Jansen oder den Enkopur-Flüssigkunststoff von Enke.

2. Was sind die Vorteile von flüssigem Kunststoff?

Der flüssige Kunststoff ist laut gängigen Flüssigkunststoff-Tests im Internet vielseitig verwendbar. So kann Flüssigkunststoff für Ihr Dach oder Ihren Balkon optimal verwendet werden. Er ist einfach aufzutragen und kann leicht auf dem Untergrund verteilt werden.

Die besten Flüssigkunststoffe sind bereits nach wenigen Stunden ausreichend getrocknet und begehbar. Diverse Online-Flüssigkunststoff-Tests berichten darüber, dass Flüssigkunststoff für die Abdichtung im Außenbereich besonders geeignet ist, da er besonders beständig gegen Kälte und Hitze ist. Durch eine gute Vorbehandlung ist eine bessere Haftung und Abdichtung des Flüssigkunststoffs möglich.

Hinweis: Bei einer Vorbehandlung sollten Sie überprüfen, ob Ihr Untergrund fest, trocken und ausreichend gesäubert ist. Besonders Fettrückstände sollten vermieden werden.

3. Was sind laut gängigen Flüssigkunststoff-Tests im Internet die Anwendungsgebiete?

Wenn Sie Flüssigkunststoff kaufen, können Sie diesen in vielen verschiedenen Bereichen Ihres Hauses nutzen. So können Sie den Kunststoff im Garten, beispielsweise auf Ihren Holzmöbeln, nutzen, um diesen vor Wetterschäden zu schützen. Auch Keller oder Lagerräume können mithilfe des flüssigen Kunststoffs vor allem vor Feuchtigkeit geschützt werden. Generell ist der Flüssigkunststoff für viele verschiedene Untergründe geeignet, beispielsweise Beton, Eisen und Stahl. Damit ist der Flüssigkunststoff vielseitig anwendbar, ob im Garten, im Haus oder auf der Baustelle.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Flüssigkunststoff Tests: