Das Wichtigste in Kürze
  • Elektro-Scooter für Kinder sind nicht ganz so schnell wie Erwachsenenmodelle. Maße, Leistung und Tragkraft sind an die Körpergröße und die kognitiven Fähigkeiten der Kleinen optimal angepasst. Wer Ausflüge auf die örtlichen Fahrradwege plant, sollte sich zunächst mit der rechtlichen Situation vertraut machen.

1. Wie schnell sollte ein Elektro-Kinderroller maximal sein?

Wie schnell ein elektrischer Roller für Kinder sein sollte, hängt in erster Linie vom Alter und den Fähigkeiten des Kindes ab. Während Kinder bis zum fünften Lebensjahr auf dem schmalen Trittbrett mit einer geringen Geschwindigkeit von maximal sechs Kilometern pro Stunde unterwegs sein sollten, dürfen manche E-Scooter für Kinder ab 8 Jahren laut Herstellerempfehlung auch schon mal 16 Kilometer pro Stunde erreichen.

Hat der elektrische Kinderroller einen Sitz und bietet somit ähnlich wie ein Fahrrad mehr Stabilität, können laut unterschiedlicher Kinder-Elektro-Scooter-Tests im Internet auch 18 Kilometer pro Stunde noch im grünen Bereich liegen. Letzten Endes liegt es in Ihrer Verantwortung, den richtigen Kinder-Elektroroller für Ihren Nachwuchs auszusuchen und abzuschätzen, ob sich Ihr Kind überfordert fühlen könnte.

Die Akku-Reichweite aktueller E-Roller für Kinder bewegt sich zwischen fünf und 15 Kilometern. Somit ist Ihrem Kind etwa eine Stunde Fahrspaß garantiert.

2. Wie sollte ein E-Scooter für Kinder ausgestattet sein?

Die richtige Ausstattung des Elektro-Kinderrollers entscheidet maßgeblich über den Komfort und die Sicherheit. Mehrere Kinder-Elektro-Scooter-Tests im Internet empfehlen beispielsweise Modelle, die über eine oder zwei Handbremsen verfügen. Viele Kinder sind dieses Bremssystem bereits vom Fahrradfahren gewohnt und können damit in brenzligen Situationen besonders schnell und effizient reagieren. Darüber hinaus sind die besten Elektro-Scooter für Kinder mit Licht ausgestattet, was die Sichtbarkeit gerade in den Abendstunden deutlich erhöht.

Über die Frage, ob ein Elektro-Scooter für Kinder einen Sattel haben sollte, lässt sich hingegen streiten. Zwar mag der Sattel mehr Komfort bieten, allerdings tut es Ihrem Kind nach langem Sitzen in der Schule auch gut, aufrecht auf dem Scooter zu stehen und die Balance sowie die Rückenmuskulatur zu trainieren.

Hinzu kommt, dass die Sitz-Modelle aus unserem Kinder-Elektro-Scooter-Vergleich mit 10 bis 14 Kilogramm zu den Schwergewichten gehören und der Transport – etwa im Treppenhaus hoch zur Wohnung – für die Kleinen damit zur Mammutaufgabe wird. Ideal ist es, wenn sich der Sattel abnehmen lässt, denn dann kann ihr Kind den Roller auch ohne Sitz verwenden.

3. Darf der Nachwuchs laut Kinder-Elektro-Scooter-Tests im Internet im Straßenverkehr unterwegs sein?

Bevor Sie einen Elektro-Scooter für Kinder kaufen, sollten Sie sich mit den gesetzlichen Regelungen auseinandersetzen. So ist es Kindern unter 14 Jahren in Deutschland untersagt, mit einem E-Roller im öffentlichen Straßenverkehr zu fahren – also auch nicht auf Radwegen und schon gar nicht auf Gehwegen. Hinzu kommt, dass Kinder-Elektroller in der Regel keine Straßenzulassung haben. Offiziell ist die Nutzung somit ausschließlich auf Privatwegen gestattet.

Jugendliche ab 14 Jahren können Sie mit einem zugelassenen Elektro-Scooter für Erwachsene losziehen lassen, dessen Geschwindigkeit gewöhnlich bei 20 Kilometern pro Stunde liegt. Zum Cruisen ist kein Führerschein erforderlich, jedoch sollten Sie auf das Tragen eines Helms bestehen.

Elektro Scooter Kinder Test

Razor Powercore Core E100
Razor Power­co­re Core E100 Derzeit ab 209,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Leistung +++
Höchstgeschwindigkeit ++
Für welche Alters- und Zielgruppe ist der Elektro-Kinder-Scooter Powercore Core E100 von Razor konzipiert? Der Elektro-Kinder-Scooter Power­co­re Core E100 von Razor ist haupt­säch­lich für größere Kinder geeignet.
urbetter E Scooter Ultraleicht
urbetter E Scooter Ul­tra­leicht Derzeit ab 199,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Leistung +++
Höchstgeschwindigkeit ++
Wie hoch ist die Tragkraft des urbetter E Scooters Ultraleicht? Der Elektro-Scooter für Kinder von urbetter hat eine Trag­kraft von bis zu 100 kg. Auf diese Weise können auch Er­wach­se­ne den Scooter ver­wen­den.
Windgoo M1
Windgoo M1 Derzeit ab 159,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Leistung +
Höchstgeschwindigkeit +
Aus welchem Material besteht der Elektro-Scooter M1 von Windgoo für Kinder? Der Elektro-Scooter M1 von Windgoo für Kinder besteht aus ABS-Kunst­stoff. Der Rahmen ist aus Alu­mi­ni­um ge­fer­tigt. Das Ge­samt­ar­ti­kel­ge­wicht beträgt 4,85 kg, das im Ver­gleich zu ähn­li­chen Rollern un­ter­durch­schnitt­lich ist.
Segway-Ninebot ES1LD
Segway-Ninebot ES1LD Derzeit ab 337,54 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Leistung +++
Höchstgeschwindigkeit +++
Wie hoch ist die maximale Geschwindigkeit des Elektro-Scooters ES1LD für Kinder von Segway-Ninebot? Der Elektro-Scooter hat eine Ma­xi­mal­ge­schwin­dig­keit von 20 km/h, die aber von den weiteren Kon­tex­ten und der Leistung des Akkus von maximal 20 Minuten Laufzeit abhängig ist. Der Roller hat ein Gewicht von 14 Ki­lo­gramm und kann ein Per­so­nen­ge­wicht von maximal 100 Ki­lo­gramm tragen.
Razor E90 Electric Scooter Power
Razor E90 Electric Scooter Power Derzeit ab 159,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Leistung +++
Höchstgeschwindigkeit ++
Können den Razor E90 Electric Scooter Power auch Erwachsene nutzen? Der Elektro-Scooter für Kinder von Razor ist mit bis zu 54 kg be­last­bar. Für Er­wach­se­ne ist der Roller daher nicht geeignet.
Razor PowerCore E100S
Razor Power­Co­re E100S Derzeit ab 240,05 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Leistung ++
Höchstgeschwindigkeit ++
Wie groß ist die maximale Tragkraft für Personen auf dem Elektro-Scooter PowerCore E100S von Razor? Der Elektro-Scooter ist für Kinder kon­zi­piert und kann ein ma­xi­ma­les Per­so­nen­ge­wicht von ‎54 Ki­lo­gramm tragen.

Wie viele unterschiedliche Hersteller hat die Redaktion von Vergleich.org im Elektro-Scooter Kinder-Vergleich vorgestellt und bewertet?

Die Redaktion von Vergleich.org hat im Elektro-Scooter Kinder-Vergleich 8 Produkte von 5 verschiedenen Herstellern zusammengetragen und für Sie bewertet. Hier erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über unterschiedliche Hersteller, wie z. B. Segway, Urbetter, Razor, Windgoo, Rollplay. Mehr Informationen »

Welche Elektro-Scooter Kinder aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das Meiste fürs Geld?

Unser Preis-Leistungs-Sieger urbetter E Scooter Ul­tra­leicht wurde nicht ohne Grund zum Sieger gekürt: Für nur 199,99 Euro bekommen Sie ein Produkt mit hervorragenden Produkteigenschaften. Zum Vergleich: Im Schnitt zahlen Sie für einen Elektro-Scooter Kinder ca. 210,31 Euro. Mehr Informationen »

Wie heißt das Elektro-Scooter Kinder-Modell aus unserem Vergleich, das die meisten Kundenrezensionen erhalten hat?

Das meistbewertete Elektro-Scooter Kinder-Modell aus unserem Vergleich mit 1382 Kundenstimmen ist der Razor E90 Electric Scooter Power. Mehr Informationen »

Was ist die beste Bewertung, die an einen Elektro-Scooter Kinder aus dem Elektro-Scooter Kinder-Vergleich vergeben wurde?

Die beste Bewertung, die ein Elektro-Scooter Kinder aus dem Vergleich.org-Vergleich erhalten hat, ist 33 von 5 Sternen. So positiv bewertet wurde der urbetter E Scooter Ul­tra­leicht. Mehr Informationen »

Gab es unter den 8 im Elektro-Scooter Kinder-Vergleich vorgestellten Produkten einen Favoriten, den die VGL-Redaktion mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet hat?

Zwar konnte das VGL-Team einen Vergleichssieger mit guten Produkteigenschaften küren (den Razor Power Core E90), jedoch hat keines der 8 Elektro-Scooter Kinder-Modelle im Vergleich die Redaktion vollständig überzeugt. Die Note "SEHR GUT" wurde daher dieses Mal nicht vergeben. Mehr Informationen »

Wie viele unterschiedliche Elektro-Scooter Kinder-Modelle haben Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden?

Insgesamt haben 8 Elektro-Scooter Kinder Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden. Sie stammen von 5 verschiedenen Herstellern und garantieren so einen optimalen Überblick über die verschiedenen Optionen in der Kategorie „Elektro-Scooter Kinder“. Folgende Modelle finden Kunden in unserem Vergleich: Segway-Ninebot ES1LD, urbetter E Scooter Ul­tra­leicht, Razor E90 Electric Scooter Power, Razor Power­Co­re E100S, Razor Power­co­re Core E100, Windgoo M1, Rollplay 16911 und Razor Power Core E90. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Elektro-Scooter Kinder interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Elektro-Scooter Kinder aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Razor Power core E90“, „Segway -Ninebot ES1LD“ und „Razor E90 Electric Scooter Power“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Leistung Vorteil der Elektro-Scooter Kinder Produkt an­schau­en
Segway-Ninebot ES1LD 337,54 +++ Besitzt Stra­ßen­zu­las­sung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
urbetter E Scooter Ultraleicht 199,99 +++ Dop­pel­brem­sen für ul­ti­ma­ti­ve Kon­trol­le » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Razor E90 Electric Scooter Power 159,99 +++ Als Kick- und Elek­troscoo­ter nutzbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Razor PowerCore E100S 240,05 ++ Be­son­ders hohe Reich­wei­te » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Razor Powercore Core E100 209,00 +++ Als Kick- und Elek­troscoo­ter nutzbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Windgoo M1 159,99 + Als Kick- und Elek­troscoo­ter nutzbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rollplay 16911 192,99 Als Kick- und Elek­troscoo­ter nutzbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Razor Power Core E90 182,94 Sehr schnell » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Elektro-Scooter Kinder Tests: