Das Wichtigste in Kürze
  • Elektrische Duftlampen haben in diversen Tests bewiesen: Sie können längere Zeit am Stück in Betrieb genommen werden und sorgen für frischen Duft in Räumen. Die Leuchten können auch über Nacht kontinuierlich für angenehmen Duft sorgen.
  • Elektrische Aromalampen können mit Ölen oder mit Wachsen verwendet werden. Einige dieser Lampen sind für beides geeignet. Die Öle müssen immer in etwas Wasser geträufelt werden, da sie sonst anbrennen. Den Wachsen darf allerdings kein Wasser hinzugegeben werden.
  • Bestimmte Düfte können verschiedene Wirkungen haben. Einige Öle fördern die Konzentration, sind belebend, schlaffördernd oder entspannend. Auch das warme Licht der Lampen kann zur Entspannung beitragen.

Elektrische Duftlampe Test

Um wieder frischen Wind in Ihre Wohn- oder Arbeitsräume zu bringen, eignen sich duftende Lampen, Kerzen, Aroma Diffuser oder Räucherstäbchen. Damit Sie die Lufterfrischer nicht ständig erneuern oder wieder anzünden müssen, lohnt es sich elektrische Duftlampen zu kaufen.

Ätherische Öle Anwendung

Von den Duft- und ätherischen Ölen dürfen nur wenige Tropfen in das Wasser in der Schale gegeben werden, da der Duft sonst zu intensiv wird.

Diese Aromalampen werden nicht nur dazu genutzt, einen neuen oder angenehmeren Duft in den Räumen zu verteilen, sondern werden auch zur Behandlung oder Beeinflussung von Gemütslagen angewendet. Einige Öle fördern beispielsweise die Konzentration oder wirken in einem Bad entspannend. Laut einer Befragung der europäischen Riechstoffindustrie sind die gebräuchlichsten Düfte Menthol, Vanillin und Zitrusdüfte. Jeden Tag begegnen uns viele Gerüche und wenn es im eigenen Zuhause oder auf der Arbeit angenehm riecht, können wir uns einfacher wohl fühlen.

In unserer Kaufberatung für elektrische Duftlampen 2020 erfahren Sie, welche Wirkung einige Düfte haben, worauf Sie bei der Nutzung achten sollten und welche Kriterien eine elektrische Duftlampe erfüllen muss.

1. Können alle elektrischen Duftlampen Wachse schmelzen?

Jede elektrische Aromalampe funktioniert nach dem gleichen Prinzip: Die Wärme, die die Glühbirne erzeugt, wird genutzt, um Duftstoffe zu erhitzen. Dies können ätherische Öle, Duftöle oder Duftwachse sein. Die Öle, ebenso wie die Wachse, können auch vermischt werden, um so neue, spannende Gerüche zu kreieren.

Da die Duftwachse (auch Melts oder Tarts genannt) mehr Hitze zum Schmelzen benötigen als die Öle, sollte der Abstand zwischen Lampe und Schale nicht zu groß sein. Mit einer stärkeren Glühbirne, können einige Modelle, die für Öle ausgelegt sind, auch Duftwachse erwärmen.

Vorsicht! Elektrische-Duftlampen-Tests haben gezeigt:
Mischen Sie keine Öle und Wachse! Außerdem dürfen Sie, anders als bei den Ölen, dem Wachs niemals Wasser hinzufügen.

Massagetherapie

Gerade zur Entspannung werden oft Düfte zu Hilfe gezogen.

Welches Öl für eine Duftlampe geeignet ist, hängt von dem Duft ab, den Sie genießen möchten. Ätherische Öle eignen sich aufgrund der natürlichen Stoffe besonders gut. Natürlich können Sie alle elektrischen Aromalampen auch als reines Leucht- oder Dekomittel verwenden, indem Sie die Schale über der Glühbirne heraus nehmen.

Die Stiftung Warentest hat übrigens bisher noch keinen Test zu elektrischen Duftlampen durchgeführt und keinen Testsieger gekürt. Allerdings hat die Stiftung auf die Risiken der Nutzung von Duftölen und -kerzen hingewiesen. Sie rät, diese Produkte sparsam zu verwenden und danach stets zu lüften.

2. Herrlicher Duft von verschiedenen Typen

Es gibt verschiedene Arten, wie Sie Ihre Räume mit einem angenehmen Geruch füllen können. Falls Sie sich noch nicht sicher sind, ob eine elektrische Duftlampe wirklich das richtige Produkt für Sie ist, erhalten Sie in der folgenden Tabelle einen Überblick über verschiedene duftende Lampen und Geräte.

Kategorie Funktionsweise
elektrische Duftlampe Dots Aromalampe Mit Hilfe einer Glühlampe wird ein Öl-Wasser-Gemisch oder Wachs für Duftlampen erhitzt. Das dezente Aroma verteilt sich gleichmäßig im Raum.
Aroma Diffuser Aroma Diffuser Ein Aroma Diffuser (Vernebler ätherischer Öle) sorgt in erster Linie dafür, dass die Luftfeuchtigkeit in einem Raum erhöht wird. Werden ein paar Tropfen Duftöl zu dem Wasser im Diffuser gegeben, wird der Raum zusätzlich mit einem angenehmen Duft gefüllt. Die meisten Diffuser sind LED-Duftlampen und können während ihres Einsatzes die Farbe wechseln. Hier geht es zu unserem Aroma-Vernebler-Vergleich 2020.
Teelicht Duftlampe Teelicht Duftlampe Die Teelicht Duftlampe funktioniert auf ähnliche Weise, wie die elektrische Aromalampe. Das Teelicht erhitzt Öl oder Wachs in einer Schale über sich und sorgt dafür, dass der Raum mit angenehmen Gerüchen gefüllt wird. Diese Lampe sollte nicht unbeaufsichtigt gelassen werden. Mit dem Erlöschen der Kerze wird das Duftöl beziehungsweise das Wachs für die Duftlampe nicht mehr erhitzt.
Lampe Berger Lampe Berger/ Katalytische Lampe Diese Aromalampe versprüht ihren Duft durch einen Flaschenkopf mit dezenten Löchern. Eine Schnur, ähnlich einer Lunte, ist in das Parfüm getaucht und schaut nur minimal aus der Flasche hinaus. Dieses Ende wird angezündet und die Flamme nach zwei Minuten wieder vorsichtig ausgeblasen. Dadurch findet eine chemische Reaktion statt, wodurch sich der Duft im Raum verteilt. Wird der Deckel auf die Flasche gesetzt, endet diese Reaktion. Um die katalytische Duftlampe zu benutzten, werden spezielle Lampe Berger Düfte benötigt.
Aromastream Aromastream Der Aromastream ist zwar keine Lampe, dennoch erfrischt er die Luft. Der Duft wird durch einen Ventilator verteilt. Vor diesem Ventilator liegt ein Filter, der mit einem Öl getränkt wird.
Hinweis: Weitere, nicht elektrische Möglichkeiten sind beispielsweise Duftsteine und einige Schwimmkerzen. Wir empfehlen allerdings eine elektrische Duftlampe, da Sie nicht nur den Duft genießen können, sondern auch das warme Licht zur Entspannung nutzen können.

3. Kriterien für einen Testsieger der elektrischen Duftlampen

Ätherische Öle für Duftlampen

Ätherische Öle werden aus Pflanzen gewonnen. Nur 100 % reine Öle enthalten keine Schadstoffe.

Um täglich einen angenehmen Duft in der eignen Wohnung zu verströmen, ist die Anwendung von Duftlampen eine gute Wahl. Diese Duftlampen eignen sich auch gut als Aromatherapie-Lampen, wenn Sie bestimmte ätherische Öle verwenden. Die Aromatherapie versucht mit Hilfe von bestimmten Düften und Gerüchen die Gemütslage zu ändern oder Krankheiten zu lindern.

Marken wie Primavera, ipuro oder Ashleigh & Burwood bieten verschiedene Duftlampen an. Ihr persönlicher Testsieger unter den elektrischen Duftlampen sollte folgende Kriterien erfüllen.

3.1. Wachs vs. Duftöl

Aromabad

Nicht nur im Erkältungsbad werden bestimmte Düfte und Aromen zur Unterstützung der Genesung genommen.

Damit das Wachs in der Schale schmilzt, muss die Lampe genug Hitze erzeugen. Der Abstand zwischen Glühbirne und dem Behälter sollte dafür also möglichst gering sein. In den meisten Wachsen wird Paraffin verwendet. Diese Chemikalie wird bei der Erdölherstellung gewonnen. Bei der Verbrennung werden ungesunde Substanzen freigesetzt. Wenn Sie Ihre Duftkerze etwa zweimal in der Woche nutzen, ist dies aber nicht gefährlich.

Um dieses Problem zu lösen, eignen sich Kerzen aus natürlichen Wachsen, wie zum Beispiel Bienenwachs, Rapswachs oder Sojawachs.

Das richtige Öl auszuwählen ist wichtig und daher sollten Sie auch hier vor allem auf die Inhaltsstoffe achten. Um schädlichen Stoffen aus dem Weg zu gehen, ist es ratsam nur natürliche Öle zu verwenden. Zur weiteren Duftöl-Anwendung sollten Sie beachten, dass Sie nicht zu viele Tropfen des Öls verwenden. Eine Dosierungsempfehlung von den Herstellern finden Sie auf den Fläschchen.

Wollen Sie eine möglichst große Auswahl verschiedener Düfte wollen, empfehlen wir Ihnen eine elektrische Duftlampe, die Öle erhitzen kann. Durch die vielfältige Palette der ätherischen Öle, können Sie zahlreiche natürliche Aromen genießen.

Als Alternative zu den gekauften Ölen, können Sie den Lufterfrischer selbst herstellen und viele neue Gerüche und Kombinationen mit Ihrer Duftöllampe testen.

3.2. Material

Die elektrischen Duftlampen aus unserem elektrische Duftlampe Vergleich bestehen aus verschiedenen Materialien. Ob die Duftlampe aus Keramik, Porzellan, Glas oder Metall ist – hier kommt es auf Ihren persönlichen Geschmack an. Achten Sie darauf, dass die Lampe Ihren Ansprüchen entspricht.

Bevorzugen Sie moderne Designs, empfehlen wir Ihnen Modelle aus Glas. Elegante Varianten sind meist aus Keramik hergestellt. Soll die Lampe als kleines Nachtlicht dienen, eignet sich beispielsweise dickes Keramik, um das Licht zurückzuhalten und den Raum nicht stark zu beleuchten. Das Wohlfühlgefühl beginnt nicht erst mit dem Duft.

3.3. Passt der Stecker?

Elektrische Duftlampe angeschaltet

Elektrische Duftlampen im Test: ein schönes Licht und ein angenehmer Duft im Raum.

Einige der elektrischen Duftlampen werden nicht in Deutschland hergestellt. Daher kann es sein, dass der Stecker der Lampe einen Adapter benötigt, um in Ihrem Haushalt genutzt werden zu können. Die englischen haben beispielsweise drei Pins und passen daher nicht in die übliche Steckdose in Ihrem Haushalt.

Um das Gerät trotzdem nutzen zu können, benötigen Sie einen Adapter, der in eine Euro-Steckdose passt. Achten Sie im Duftlampen-Shop darauf, dass der Stecker in Deutschland verwendet werden kann, oder nutzen Sie die Lampe mit einem Adapter.

elektrische Duftlampe Glühbirne

3.4. Glühbirne inklusive

Bevor Sie sich ätherische Öle kaufen, sollten Sie sichergehen, dass bei der elektrischen Duftlampe eine Glühbirne mit dabei ist. Die meisten Modelle benötigen eine Lampe mit einem E14-Gewinde. Diese gibt es in verschiedenen Stärken (Wattzahlen) zu kaufen. Dies hat nicht nur eine Auswirkung auf die Leuchtkraft, sondern auch auf die Hitze, die die Lampe und die Glühbirne abgeben.

Elektrische Duftlampe Gewinde

Das übliche Gewinde einer Glühbirne in Deutschland ist das E14 Gewinde.

Mit einer stärkeren Lampe ist es oft möglich, auch Duftwachse in Aromalampen zu nutzen, die eigentlich für Öle ausgerichtet sind. Ist die Schale allerdings sehr flach, empfehlen wir Ihnen auf die Wachse zu verzichten, da diese im geschmolzenen Zustand sonst überlaufen könnten. Oft ist es ärgerlich, wenn Sie die gekaufte Aromalampe nicht sofort in Betrieb nehmen können.

Lampen mit einem E14 Gewinde sind einfach nachzukaufen. Achten Sie beim Kauf auf die Wattzahl, damit das Licht nicht zu hell oder dunkel ist oder die Duftstsoffe nicht ausreichend erhitzt werden können.

Anhand dieser Kaufkriterien haben wir die Vor- und Nachteile einer elektrischen Duftlampe im Vergleich einer Kerzen-Duftlampe zusammengefasst:

    Vorteile
  • kann über längere Zeit betrieben werden
  • spendet Licht und verteilt einen angenehmen Duft
  • meist kein Plastik sondern Keramik, Porzellan oder Glas
  • kann auch gefahrlos über Nacht im Schlafzimmer genutzt werden
    Nachteile
  • bei einigen Modellen nur Wachs oder Öl nutzbar
  • einige Stecker benötigen zur Inbetriebnahme Adapter

4. Reinigung der Schale

Wissen, was drin ist

Duftöl HerstellungBeim Kauf von Ölen sollten Sie besonders die Herstellung beachten. Durch das Verdampfen der Öle können auch Chemikalien freigesetzt werden, die Allergien auslösen könnten. Achten Sie also darauf, dass Sie nach Möglichkeit reine ätherische Öle verwenden.

Die Schalen sollten in regelmäßigen Abständen gesäubert werden – dies ist wichtig für Ihre Duftlampe. Glas kann von dem Wasser-Öl-Gemisch Kalkflecken zurückbehalten. Damit keine unangenehmen Duftmischungen entstehen, sollte jeder Wachs- oder Ölrückstand beseitigt werden, bevor Sie einen neuen Raumduft ausprobieren.

Die Schalen sollten stets per Hand ausgewaschen werden. Um die Reinigung zu erleichtern, können Sie für kurze Zeit das Wachs mit einem Föhn erhitzen, damit es weich wird. Anschließend kann das Wachs mit einem Stück Küchenrolle entfernt werden.

5. Welches Öl ist für welche Wirkung geeignet?

Verschiedene Düfte von Lufterfrischern können auch verschiedene Wirkungen auf Sie haben. Hier haben wir einige Wirkungsbereiche der Düfte aufgelistet. Welches Öl…

… fördert die Konzentration?
Basilikum, Eukalyptus, Citronella, Lemongrass, Orange, Rosmarin, Zitrone

…entspannt?
Grapefruit, Kamille, Lavendel, Mairose, Melisse, Sandelholz, Vanille, Zimt, Zitrone

…belebt?
Bergamotte, Blutorange, Eukalyptus, Jasmin, Limette, Nelke, Pfefferminz, Rosmarin, Zimt

…wirkt schlaffördernd?
Baldrian, Basilikum, Kampfer, Kiefer, Lavendel, Orange

…ist gut bei Erkältungen?
Eukalyptus, Kampfer, Kiefer, Lavendel, Melisse, Sandelholz, Salbei, Thymian

…hilft bei Nervosität?
Jasmin, Lavendel, Majoran, Melisse, Neroli, Oregano, Rose, Ylang-Ylang und Zypresse.

6. Warum sollte man die Düfte mit Vorsicht genießen?

Aromatherapie Lampe

Die Aromaduftlampe kann entweder Wachs (auch Aroma Melts genannt) oder Duftöl erhitzen. Nicht jede elektrische Duftlampe ist für beides geeignet.

Bevor Sie die beste elektrische Duftlampe nutzen, sollten Sie sich der möglichen Risiken oder Nebenwirkungen der Öle und Wachse bewusst sein. Da einige Wachse mit Paraffin hergestellt werden, können dadurch Kopfschmerzen, Übelkeit oder Schwindel ausgelöst werden. Eine Lösung für dieses Problem sind biologische Rapswachse.

Für Öle und Wachse gilt: Natürliche Aromen sind besser verträglich. Die Wirkung von Duftölen ist aufgrund des hohen Anteils an Chemikalien nicht zu unterschätzen. Wenn Sie Kinder im Haushalt haben, sollten Sie die Öle generell geringer dosieren und darauf achten, dass es eher beruhigende oder besonders schöne Düfte sind.

Bei Krankheiten wie einer Neigung zur Epilepsie oder hohem Blutdruck sollten Sie die Öle ebenfalls mit Bedacht auswählen. Hier können Sie noch mehr über ätherische Öle und deren mögliche Nebenwirkungen nachlesen.

7. Weitere Fragen und Antworten zu elektrischen Duftlampen

  • Was ist besser geeignet – Wachs oder Öl?

    Wachs für Duftlampen hat gegenüber den Ölen einen klaren Vorteil: Es hinterlässt keine lästigen Kalkflecken. Zudem müssen Öl und Wasser in regelmäßigen Abständen neu aufgefüllt werden, damit der Raum erfrischt werden kann. Allerdings lassen sich die Wachsreste auch nicht so einfach aus der Schale entfernen.

    Um einen neuen Duft aus Wachs auszuprobieren, muss entweder das alte Wachs entfernt werden oder man mischt mehrere Wachse zusammen. Beliebte Wachse sind beispielsweise die Scent Plus Melts von Partylite. Auch der Hersteller Yankee Candles hat für die hauseigene Duftlampe für Wachse spezielle Dufttarts hergestellt. Hier sollten Sie darauf achten, dass die Mischung ein wohlriechendes Ergebnis erzeugt. Bevor Sie Duftöle kaufen, achten Sie auf die angegebenen Inhaltsstoffe.

  • Gibt es gesundheitliche Bedenken bei der Verwendung von Wachsen oder Ölen?

    Bei Wachsen und Ölen gibt es keine gesundheitlichen Bedenken, wenn die Produkte biologisch hergestellt wurden. Rapswachs oder 100 % reine ätherische Öle sind unbedenkliche Produkte.
  • Was kann ich mit ätherischen Ölen noch machen?

    Damit die ätherischen Öle nicht nur ganz langsam für die Duftlampen aufgebraucht werden, können mit diesen Ölen auch beispielsweise Massageöle, Kräuter- und Blütenbäder, heilende Umschläge oder Inhalationen hergestellt werden. Hier erfahren Sie, wie man Massageöl aus Jojobaöl und ätherischen Ölen herstellt.
  • Gibt es auch ein Ersatzglas für Duftlampen?

    Wenn Ihnen die Schale für die Wachse oder Öle zerbricht, können Sie zwar eine Glasschale bestellen, sollten aber darauf achten, dass diese auch in die Halterung der Lampe passt. Ein Glas für Duftlampen gibt es ebenfalls in einigen Drogeriemärkten kaufen.

Bildnachweise: shutterstock.com/Hitdelight, shutterstock.com/nanka, shutterstock.com/Anna Ok, shutterstock.com/Africa Studio, shutterstock.com/Pressmaster, shutterstock.com/Inga Ivanova, shutterstock.com/Brian A Jackson, shutterstock.com/Lazuin (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Elektrische Duftlampen-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Elektrische Duftlampen?

Unser Elektrische Duftlampen-Vergleich stellt 9 Elektrische Duftlampen von 6 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Candle Warmers, Heim & Büro, Himalaya Salt Dreams, Pajoma, Taoasis Baldini, Candle-Lite. Mehr Informationen »

Welche Elektrische Duftlampen aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Elektrische Duftlampe in unserem Vergleich kostet nur 14,90 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Heim & Büro Duft­lam­pe DOTS gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Elektrische Duftlampen-Vergleich auf Vergleich.org eine Elektrische Duftlampe, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Elektrische Duftlampe aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die Candle Warmers Harmony wurde 187-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Elektrische Duftlampe aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die Himalaya Salt Dreams Aro­ma­l­am­pe Natur, welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 3 von 5 Sternen für die Elektrische Duftlampe wider. Mehr Informationen »

Welche Elektrische Duftlampe aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Leider konnte das VGL-Team keines der 9 im Vergleich vorgestellten Elektrische Duftlampen mit der Bestnote auszeichnen. Eine gute Wahl ist aber sicher unser Vergleichssieger Candle Warmers Harmony für 29,90 Euro. Mehr Informationen »

Welche Elektrische Duftlampen hat die VGL-Redaktion für den Elektrische Duftlampen-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Elektrische Duftlampen für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Candle Warmers Harmony, Heim & Büro Duft­lam­pe DOTS, Himalaya Salt Dreams Aro­ma­l­am­pe Natur, Pajoma Leni, Himalaya Salt Dreams Aro­ma­l­am­pe Kubus, Taoasis Baldini Ther­mo­duft­stein, Candle-lite Nata, Candle Warmers Re­flec­tion und Pajoma Athene Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Elektrische Duftlampen interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Elektrische Duftlampe-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Partylite elektrische Duftlampe“, „Aromalampe elektrisch“ und „Elektrische Duftlampe Partylite“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Für Duftöl geeignet Vorteil des elektrischen Duftlampe Produkt anschauen
Candle Warmers Harmony 29,90 Ja Besonders angenehmes Licht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Heim & Büro Duftlampe DOTS 19,95 Ja Besonders angenehmes Licht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Himalaya Salt Dreams Aromalampe Natur 25,22 Ja Besondere Salzkristlloptik » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Pajoma Leni 29,95 Ja angenehmes Licht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Himalaya Salt Dreams Aromalampe Kubus 25,78 Ja Besondere Salzkristalloptik » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Taoasis Baldini Thermoduftstein 19,19 Ja Gute Duftentwicklung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Candle-lite Nata 14,90 Ja Besonders angenehmes Licht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Candle Warmers Reflection 29,90 Nein Gute Duftentwicklung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Pajoma Athene 15,95 Ja Gute Duftentwicklung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen