Die besten Produkte aus der Kategorie Einbruchschutz für Tür & Fenster im Vergleich

Einbruchschutz für Tür & Fenster

Die Zahl der Wohnungseinbrüche liegt in Deutschland im Durchschnitt bei 71 Einbrüchen pro 100.000 Einwohner. Allerdings bestehen deutschlandweit sehr große Unterschiede. So liegt die Quote in vielen südlichen Bereichen meist bei weniger als 50, in den größeren Städten Berlin, Bremen und Düsseldorf hingegen bei über 200.

Ganz unabhängig von der reinen Statistik sollte jedoch jeder auf eine gewisse Sicherheit achten, um den eigenen Schutz vor Einbrüchen zu erhöhen.

Türen sichern: Der Schließzylinder dient als Basis

Um eine Tür abschließen zu können, wird der passende Schließzylinder benötigt. Dieser lässt sich mit etwas Geschick auch nachträglich austauschen, sofern Sie ein älteres Schloss ersetzen möchten.

Sie können allerdings auch ein Tür-Zusatzschloss ergänzen, um die Sicherheit zu erhöhen. Neben kleinen Modellen bieten sich an dieser Stelle auch Panzerriegel an, die sowohl innen als auch außen angebracht werden können.

Zum Schließzylinder-Vergleich
Zum Tür-Zusatzschloss-Vergleich
Zum Panzerriegel-Vergleich

Die Fenster sichern: Ein häufig vernachlässigtes Problem

Während Türen meist abgeschlossen sind und über massive Türschlösser verfügen, schenken viele Menschen Fenstern weniger Beachtung. Gerade im Hinblick auf die Sicherheit erweisen sich diese jedoch oft als Schwachpunkt.

Eine Fenstersicherung sorgt dafür, dass das Fenster nicht aufgehebelt werden kann und schützt so effektiv vor Einbrüchen. Mit einem abschließbaren Fenstergriff sichern Sie das Fenster hingegen nicht nur nach außen, sondern auch nach innen, sodass diese vor allem in Kinderzimmern zum Einsatz kommen.

Der Fensteralarm führt schließlich dazu, dass Einbruchsversuche erkannt werden und ein Alarm unmittelbar ausgelöst wird, um Einbrecher zu verschrecken.

Zum Fenstersicherung-Vergleich
Zum Abschließbarer-Fenstergriff-Vergleich
Zum Fensteralarm-Vergleich

Gartenhäuser, Schuppen und Truhen sichern

Während der Einbruchschutz im Haus besonders hoch ausfallen sollte, genügen im Außenbereich in der Regel kleinere Maßnahmen, um potenzielle Diebe von ihrem Vorhaben abzubringen.

Ein einfaches Vorhängeschloss mit Schlüssel oder aber ein Zahlenschloss eignen sich bestens. Die Modelle sollten allerdings den Härtetest mit einem Brecheisen überstehen. Modelle von Burg-Wächter mit einer Bügelstärke von 9 oder sogar 11 mm sind daher nicht zu Unrecht sehr beliebt.

Zum Vorhängeschloss-Vergleich
Zum Zahlenschloss-Vergleich
Zum Burg-Wächter-Vorhängeschloss-Vergleich

Quelle: https://www.deutschlandatlas.bund.de/DE/Karten/Unsere-Sicherheit/193-Wohnungseinbrueche.html

Die beliebtesten Vergleiche nach Kategorie
Baumarkt