Buggy-Board Vergleich 2019

Die 10 besten Kiddyboards im Überblick.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Buggy-Board sind, das den Test der Zeit besteht, sollten Sie sich unseren Buggy-Board-Vergleich genauer anschauen. Dank ausführlicher und stundenlanger Recherche können Sie sich sicher sein, dass Sie zwischen hunderten Buggy-Boards endlich das passende Modell für Sie und Ihre Liebsten finden.

Der richtige Buggy kann schnell zum Alltagshelfer werden, wenn man sich für das richtige Modell entscheidet. Lesen Sie jetzt unseren informativen Ratgeber und finden Sie die besten Modelle in unserer übersichtlichen Vergleichstabelle.
Aktualisiert: 01.11.2019
17 von 10 der besten Buggy-Boards im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 44 Bewertungen
Buggy-Board Vergleich
Lascal T-LAS-02530 BuggyBoard MaxiLascal T-LAS-02530 BuggyBoard Maxi
Lascal 2830 - Buggy Board mini schwarzLascal 2830 - Buggy Board mini schwarz
Elternstolz Kiddy Board TrittbrettElternstolz Kiddy Board Trittbrett
Fillikid Buggy-BoardFillikid Buggy-Board
Lascal 2730 - BuggyBoard MaxiLascal 2730 - BuggyBoard Maxi
Lascal 2950 Das BuggyBoard Mini 3DLascal 2950 Das BuggyBoard Mini 3D
Stimo24 Buggyboard TrittbrettStimo24 Buggyboard Trittbrett
Lascal 2740 - BuggyBoard maxiLascal 2740 - BuggyBoard maxi
Fillikid GesmbH BD004Fillikid GesmbH BD004
ABC Design Buggyboard TrittbrettABC Design Buggyboard Trittbrett
Abbildung Vergleichssieger Lascal T-LAS-02530 BuggyBoard Maxi Preis-Leistungs-Sieger Lascal 2830 - Buggy Board mini schwarzElternstolz Kiddy Board TrittbrettFillikid Buggy-BoardLascal 2730 - BuggyBoard MaxiLascal 2950 Das BuggyBoard Mini 3DStimo24 Buggyboard TrittbrettLascal 2740 - BuggyBoard maxiFillikid GesmbH BD004ABC Design Buggyboard Trittbrett
Modell Lascal T-LAS-02530 BuggyBoard Maxi Lascal 2830 - Buggy Board mini schwarz Elternstolz Kiddy Board Trittbrett Fillikid Buggy-Board Lascal 2730 - BuggyBoard Maxi Lascal 2950 Das BuggyBoard Mini 3D Stimo24 Buggyboard Trittbrett Lascal 2740 - BuggyBoard maxi Fillikid GesmbH BD004 ABC Design Buggyboard Trittbrett
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot »


Blitzangebot

nur 63,90 €84,99 €
Endet in: 00:00:00
Zum Angebot »
Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Kundenwertung
bei Amazon
167 Bewertungen
26 Bewertungen
28 Bewertungen
11 Bewertungen
8 Bewertungen
41 Bewertungen
12 Bewertungen
38 Bewertungen
7 Bewertungen
Maße 62,2 x 27,2 x 10,8 cm 42,2 x 24,2 x 8,2 cm 35,6 x 29,8 x 31,2 cm 45 x 46 x 22 cm 45 x 30 x 38 cm 30 x 16,5 x 20 cm 35,6 x 29,8 x 31,2 cm 45 x 30 x 38 cm 45 x 46 x 22 cm 35 x 32,3 x 9,3 cm
Anti-Rutsch-Standfläche Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Sitz Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Inkl. seitlicher Schutzrahmen Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein
Belastbarkeit
hohe Belast­bar­keit bis 20 kg

hohe Belast­bar­keit bis 20 kg

hohe Belast­bar­keit bis 20 kg

hohe Belast­bar­keit bis 20 kg

hohe Belast­bar­keit bis 20 kg

hohe Belast­bar­keit bis 20 kg

hohe Belast­bar­keit bis 20 kg

hohe Belast­bar­keit bis 20 kg

hohe Belast­bar­keit bis 20 kg

hohe Belast­bar­keit bis 20 kg
Verstellbarkeit
in der Breite und Höhe ver­s­tellbar

in der Breite ver­s­tellbar

in der Höhe und Breite ver­s­tellbar

in der Höhe und Breite ver­s­tellbar

in der Breite ver­s­tellbar

in der Breite und Höhe ver­s­tellbar

in der Breite und Höhe ver­s­tellbar

in der Breite ver­s­tellbar

in der Breite ver­s­tellbar

nicht ver­s­tellbar
Befestigung
sehr ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach

sehr ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach

weniger ein­fach

ein­fach
Aufbau
sehr ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach

ein­fach

sehr ein­fach

ein­fach

ein­fach
Federung
Qualität
Besonderheiten
  • mit extra Sattel
  • mehr als eine Sitz­ka­pa­zität
  • Breite nach Belieben ver­s­tellbar
  • Buggy-Board mit und ohne Sitz nutzbar
  • passt sich an Kin­der­wagen von Hartan, Gess­lein, Teu­tonia, Uppay­baby, ABC Design, Anex, Miyo und Knorr an
  • geringes Eigen­ge­wicht von 2,5 kg
  • breite Platt­form
  • prak­ti­scher Ver­bin­dungs­ste­cker für einen sch­nel­leren Aufbau
  • große Räder und eine breite Platt­form für mehr Manöv­ier­fähig­keiten
  • mit Laufrol­len­fe­de­rung
  • in der Höhe ver­s­tellbar
  • passt sich an 99% der Kin­der­wagen an
  • mit zusätz­li­chen Mit­fahr­b­rett
  • Räder mit Fede­rung
  • Sitz mit Sicher­heits­griff
  • Der Sitz lässt sich auf Wunsch wieder abnehmen
  • fle­xible Sch­nell­kup­p­lung bis 22,5 cm
  • Laufrol­len­fe­de­rung
  • lässt sich an alle Kin­der­wagen mon­tieren
  • prak­ti­sches Befes­ti­gungs­system
Altersempfehlung
des Herstellers
5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre 4 Jahre
Vorteile
  • mit zusätz­li­chem Sattel
  • extrem stabil
  • fle­xible Sch­nell­kup­p­lungen
  • ein­fa­ches Ein- und Aus­haken am Kin­der­wagen
  • mit prak­ti­scher Laufrol­len­fe­de­rung
  • hohe Belast­bar­keit
  • mit Laufrol­len­fe­de­rung
  • Breite nach Belieben ver­s­tellbar
  • made in Ger­many
  • Anti-Rutsch-Stand­fläche
  • ein­fache Anbrin­gung am Kin­der­wagen
  • Breite lässt sich nach Belieben ver­s­tellen
  • prak­ti­sches Befes­ti­gungs­system
  • Buggy-Board mit und ohne Sitz nutzbar
  • made in Ger­many
  • hoher Sicher­heits­stan­dard
  • prak­ti­scher Sch­nell­ver­schluss
  • mit Sitz
  • uni­ver­sell für alle Kin­der­wagen ein­setzbar
  • ein­fache Mon­tage
  • ver­s­tell­bares Befes­ti­gungs­system
  • 3-fach höh­en­ver­s­tellbar
  • made in Ger­many
  • für län­gere Stre­cken ein­setzbar
  • ein­fache Anbrin­gung
  • prak­ti­scher Ver­bin­dungs­ste­cker für maxi­malen Umfang
  • Befes­ti­gung dauert nur wenige Minuten
  • made in Ger­many
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • fle­xible Sch­nell­kup­p­lung
  • ein­fa­ches Hoch­klappen
  • made in Ger­many
  • preis­günstig
  • vom TÜV geprüft
  • mit Sitz
  • in der Höhe und Breite ver­s­tellbar
  • ein­fache Befes­ti­gung am Kin­der­wagen
  • 3-fach höh­en­ver­s­tellbar
  • fle­xible Sch­nell­kup­p­lung bis 22,5 cm Gestell­um­fang
  • mit prak­ti­scher Laufrol­len­fe­de­rung
  • Anti-Rutsch-Stand­fläche
  • ein­fa­cher Aufbau
  • sehr prak­tisch im Alltag ein­setzbar
  • auch für län­gere Stre­cken geeignet
  • hohe Belast­bar­keit
  • made in Ger­many
  • hohe Fede­rung
  • ein­fa­cher Aufbau dank prak­ti­schem Befes­ti­gungs­system
  • made in Ger­many
Fragen und Antworten zum Produkt Fragen und Antworten zu Lascal T-LAS-02530 BuggyBoard Maxi Fragen und Antworten zu Lascal 2830 - Buggy Board mini schwarz Fragen und Antworten zu Elternstolz Kiddy Board Trittbrett Fragen und Antworten zu Fillikid Buggy-Board Fragen und Antworten zu Lascal 2730 - BuggyBoard Maxi Fragen und Antworten zu Lascal 2950 Das BuggyBoard Mini 3D Fragen und Antworten zu Stimo24 Buggyboard Trittbrett Fragen und Antworten zu Lascal 2740 - BuggyBoard maxi Fragen und Antworten zu Fillikid GesmbH BD004 Fragen und Antworten zu ABC Design Buggyboard Trittbrett
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Buggy-Board bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Lascal T-LAS-02530 BuggyBoard Maxi
Unsere Bewertung: sehr gut Lascal T-LAS-02530 BuggyBoard Maxi 0 Bewertungen Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    97
  • Überprüfte Produkte
    10
  • Investierte Stunden
    78
  • Überzeugte Leser
    492
Vergleich.org Statistiken

Buggy-Boards-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Buggy-Board Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Buggy-Board ist der perfekte Alltagshelfer - egal, ob nur für einen kleinen Spaziergang oder für den alltäglichen Weg zum Kindergarten. Wer Kinder hat, sollte im Alltag nicht auf ein Kiddyboard verzichten.
  • Ein Buggy-Board lässt sich fast mit jedem Kinderwagen kombinieren. Es erleichtert die Fortbewegung von Kindern von 2 bis 5 Jahren.
  • Wenn man gemeinsam als Familie eine Pause einlegen möchte, kann das Buggy-Board als Sitzfläche dienen.

buggy board test

Fast jeder hat diese Situation schon einmal erlebt: Man ist mit seinen Kindern draußen unterwegs und es dauert nicht lange, bis die Müdigkeit der Kinder ihre Willenskraft und Motivation einholt. Wenn man zudem noch mehrere Kinder hat, kann es sein, dass die Schwester oder der Bruder zu alt für den Kinderwagen geworden ist, aber trotzdem noch nicht alt genug, um längere Strecken zu Fuß auf sich zu nehmen. Genau hier kommt das Buggy-Board als Alltagshelfer zum Einsatz. Wer ein Buggy-Board kaufen will, sollte jedoch noch auf ein paar Kriterien achten, die wir im Folgenden näher erläutern werden.

  • Statistiken aus den aus dem Jahre 2013  stellen klar, dass immer mehr Eltern im Alltag überfordert sind. Noch anstrengender wird es, wenn das eigene Kind dann noch müde wird und lange Strecken nicht mehr zu Fuß auf sich nehmen kann. Besonders stark davon betroffen sind Mütter. Deswegen deuten die Erhebungen auch darauf hin, dass immer mehr Familien wie auch alleinerziehende Mütter einen Buggy-Kinderwagen im Alltag nutzen (Quelle: VuMa).
  • Der richtige Buggy-Kinderwagen kann im Alltag als sicheres Mitfahrbrett genutzt werden. Eltern können ihren Nachwuchs mit dem Buggyboard in einem sicheren Blickwinkel behalten, während die Kinder für sich die Welt entdecken können.

Wir von Vergleich.org empfehlen Ihnen zudem noch folgende Vergleiche, die sich rund um das Wohlbefinden, die Sicherheit und den Komfort Ihres Kindes drehen:

1. Mehr Komfort und Sicherheit für die Liebsten dank des richtigen Buggy-Boards

buggy board

Für Kleinkinder gehört das Buggy-Board ungefragt zu der Grund-Ausstattung für Spaziergänge mit Kindern mit dazu. Obwohl es sich um kleines Board handelt, bietet es gleichzeitig maximale Sicherheit und Komfort und ermöglicht dem eigenen Kind, von sicherer Distanz aus die Welt für sich zu entdecken. Bei verschiedenen Buggy-Board-Tests im Internet aus dem Jahre 2019 wird schnell erkenntlich, dass das eigene Kinderwagenboard niemals rutschig sein sollte. Ansonsten kann es für die Liebsten bei Schnee und Regen gefährlich werden.

Vor- und Nachteile von einem Buggy-Board im Vergleich zu Kinderwagenaufsätzen:

  • nimmt einem zusätzliche Last bei längeren Transportwegen ab
  • lässt sich vielseitig einsetzen: für kürzere Strecken als längere Spaziergänge geeignet
  • einfacher Ab- und Aufbau
  • garantiert mehr Sicherheit beim Transport mit dem Kinderwagen
  • lässt sich einfach an den Kinderwagen anbringen
  • zusätzlicher Pflegeaufwand

2. Welche Buggy-Board-Typen gibt es?

buggy board

2.1. Buggy-Board mit Sattel

Extra-Tipp

Zusammenklappbare Buggy-Boards lassen sich einfacher und komfortabler ab- und aufbauen. So lassen sich auch die Sitzeinheiten bei Nichtverwendung wieder herausnehmen.

Eines der komfortabelsten Buggy-Boards ist der Buggy-Board mit Sattel. Erhältlich ist dieser meistens nur im Set mit dem jeweiligen Buggy Board. Dank des zusätzlichen Sattels bietet das Buggy-Board beim Sitzen zusätzlichen Halt und Komfort. Bei Nichtgebrauch kann der Sitz einfach abmontiert werden. Die maximale Belastung bei diesen Buggy-Boards liegt gewöhnlich bei maximal 20 kg. Diese Buggy-Boards eignen sich normalerweise für Kinder von 3 bis maximal 5 Jahren.

Ein Buggy-Board mit Sattel kann im Alltag der beste Freund werden und lässt sich für kleinere Spaziergänge, als auch längere Strecken problemlos einsetzen. Ein Buggy-Board mit Sattel lässt sich sowohl in der Breite als auch in der Höhe verstellen. Auf diese Weise können Sie Ihr Kinderwagenboard perfekt an die Bedürfnisse Ihres Kindes anpassen. Die Befestigung von diesem Buggy-Board-Typ ist besonders einfach. In der Regel lässt sich das Buggy-Board einfach an den Kinderwagen ab- und anhaken.

2.2. Das Maxi-Buggy-Board

Falls Sie auf eine große Sitzfläche nicht verzichten möchten, empfehlen wir von Vergleich.org Ihnen, ein Buggy-Board maxi. Wie der Name es schon verrät, handelt es sich hierbei um ein Buggyboard mit besonders großer Sitzfläche. Die maximale Belastung beträgt auch bei diesem Buggy-Board-Typ maximal 20 kg. Dank der großen Sitzfläche ist extra viel Komfort geboten. Geeignet sind solche Buggy-Bords in der Regel für Kleinkinder von 2 bis maximal 6 Jahren.

Trotz der extra großen Sitzfläche wird dank des seitlichen Schutzrahmens ausreichend Sicherheit gewährleistet. Der Aufbau und Abbau von einem maxi Buggy-Board funktioniert genauso einfach wie bei jedem anderem Modell. Einige Hersteller wie zum Beispiel Lascal bieten dank ihres reflektierenden Schriftzugs auf ihrem Maxi-Buggy-Board zusätzliche Sicherheit auf den Straßen, die abends und im Winter besonders wichtig ist.

2.3. Das Mini-Buggy-Board

Wenn die eigenen Kinder noch nicht so alt sind, empfiehlt sich in der Regel ein Mini-Buggy-Board. Dieser Buggy ist im Vergleich zu anderen Buggy-Boards preiswerter, aber kann qualitativ genauso gut mithalten wie die anderen Buggy Board-Typen. Die maximale Belastbarkeit beträgt bei einem Mini-Buggy-Board auch gewöhnlich 20 kg. Wir von Vergleich.org empfehlen Ihnen ein Mini-Buggy-Board bis zu einem Alter von maximal 4 Jahren einzusetzen. Solche Buggy Boards sind ebenfalls mit einer Anti-Rusch-Standfläche ausgestattet, die längere Spaziergänge auch bei Regen und Schnee ermöglichen.

Buggy-BoardsBesonderheiten
Buggy Board Maxi hohe Belastbarkeit

flexible Schnellkupplungen bis 22,5 cm Gestellumfang

einfach in der Breite verstellbar

größere Sitzfläche

mit praktischer Anti-Rutsch-Standfläche

liegt im höheren Preissegment

Buggy Board Mini preisgünstig

einfach in der Breite verstellbar

einfacher Aufbau und schnelle Befestigung

keine große Sitzfläche

Gut zu wissen: Entscheiden Sie in Abhängigkeit von den Bedürfnissen Ihres eigenen Kindes, welches Buggy-Board am besten für Ihre Kinder geeignet ist.

3. Kaufkriterien für das eigene Buggy-Board: Darauf müssen Sie achten

3.1. Buggy-Board mit Sitz

buggy board

Bevor Sie danach schauen, ob ein Buggy-Board günstig ist oder nicht, sollten Sie zuerst überprüfen, ob Ihr Buggy-Board auch mit einem Sitz ausgestattet ist. Auf der Suche nach dem perfekten Buggy-Board, ist es nicht ungewöhnlich, dass Sie auf ein Modell mit integriertem Sitz stoßen werden. So ein Mitfahrbrett kann praktisch sein, um zusätzliche Gegenstände zu transportieren. Ein Mitfahrbrett ohne Sitz bietet Ihrem Kind jedoch nicht ausreichend Sicherheit. Wenn Sie schon mal eine professionelle Kaufberatung in Anspruch genommen haben, haben Sie bestimmt schon mal festgestellt welche Vorteile ein Buggy-Board mit Sitz beinhaltet.

3.2. Die Anti-Rutsch-Oberfläche

Wer das beste Buggy-Board finden will, sollte als nächstes unbedingt überprüfen, ob das gewünschte Modell auch eine Anti-Rutsch-Oberfläche besitzt. Eine Anti-Rutsch-Standfläche ist vor allem bei schlechtem Wetter mit Schnee und Regen unumgänglich. Es sinkt die Unfallgefahr und ermöglicht somit auch einen einfachen langfristigen Transport.

3.3. Die maximale Belastung

Die maximale Belastung liegt bei einem Kinderwagenboard bei maximal 20 kg. Da die Altersempfehlung bei Buggy-Boards im Durchschnitt bei maximal 6 Jahren liegt, sind 20 kg als maximale Belastung auch vollkommen ausreichend. Auch wenn Sie sich für ein seitliches Buggyboard entscheiden sollten, sollten Sie immer darauf achten, dass die maximale Belastung bei 20 kg liegt.  Falls dies nicht der Fall sein sollte, sollten Sie die maximale Belastung zuerst immer mit dem Körpergewicht von Ihrem eigenen Kind abgleichen. Auch ein Buggy-Board-Vergleichssieger sollte immer 2 bis 3 kg mehr aushalten können, als das Körpergewicht des eigenen Kindes beträgt.

3.4. Flexible Verstellbarkeit

Wie verstellbar ein Buggy-Board ist, kann von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein. Es gibt einige Buggy-Boards, die sich in der Breite oder Höhe verstellen lassen. Einige Buggy-Boards ermöglichen es Ihnen aber, auch eine Verstellung in der Höhe und Breite vorzunehmen. Auf diese Weise können Sie den Buggy perfekt auf die Bedürfnisse Ihres Kindes anpassen.

3.5. Das Material

Das Material von einem Buggy-Board kann auf die Langwierigkeit von dem jeweiligen Modell Einfluss nehmen. Ein Buggy-Board kann aus Kunststoff, Gummi, Aluminium oder Metall bestehen. Die meisten Hersteller entscheiden sich für eine Mischung aus Kunststoff und Aluminium. Ein Gestell aus Metall ist in der Regel widerstandsfähiger, aber auch kostspieliger. Ein Buggy-Board aus 100 % Kunststoff kann zwar sehr preisgünstig sein, aber sich gleichzeitig auch sehr schnell wieder abbrauchen. Empfehlenswert ist daher ein Buggy-Board, das aus Aluminium als auch Kunststoff besteht.

3.6. Die Federung

Falls Sie Ihren Liebsten beim Sitzen noch mehr Komfort gewährleisten wollen, empfehlen wir Ihnen, auf ein Buggy-Board zurückzugreifen, das gut gefedert ist. Die Laufrollenfederung schwankt meistens zwischen 70 % bis 90 %, je nach Modell. Mit einer guten Federung wird Ihr Kind von kleineren Hindernissen auf dem Boden, wie z.B einer Beule, nichts zu spüren bekommen.

Die besten Marken und Hersteller im Überblick:

  • Lascal
  • abc design
  • fillikid
  • hartan
  • bugaboo
  • eichhorn

4. Wie Sie das meiste aus Ihrem Buggy-Board herausholen: Die besten Tipps und Tricks

buggy board

Auch wenn man sich für das beste Buggy-Board entscheidet, kann es sein, dass man noch vor einigen Herausforderungen steht. Leider bietet ein Buggy-Board-Vergleich im Internet noch keine hilfreichen Tipps, die einem als Elternteil bei den täglichen Herausforderungen unter die Arme greifen . Deswegen haben wir für Sie im Folgenden einen kleinen Extraratgeber für Ihr erstes Buggy-Board zusammengestellt.

  • Das richtige Buggy-Board-Zubehör: Je nach Bedarf kann Zubehör für das eigene Buggy-Board recht sinnvoll sein. Das gilt besonders dann, wenn man eine Verlängerung vornehmen will. Einige Hersteller wie Lascal bieten eine zusätzliche Verlängerung für wenige Euros an. Auch bei einem Buggy-Board mit Sitz kann eine Verlängerung mit der Zeit sinnvoll sein. Wenn der Kinderwagen zu groß für das eigene Buggy-Board sein sollte, empfiehlt es sich so eine Verlängerung in Anspruch zu nehmen. So können Sie Ihr Buggy Board auch bei wechselnden Kinderwagen über die Jahre bei behalten.
  • Der richtige Kinderwagen: Bevor Sie sich für ein Buggy-Board entscheiden, sollten Sie überprüfen, ob Ihr Buggy-Board überhaupt mit dem eigenen Kinderwagen kompatibel ist. Die Marke Hartan gibt diese Information meistens schon auf ihrer Firmenwebsite als auch auf anderen externen Webseiten bekannt.

Achtung: Die Benutzung von einem Buggy-Board sollte nur unter Aufsicht von Erwachsenen stattfinden.

5. Buggy-Board-Tests bei der Stiftung Warentest

Stiftung Warentest beschäftigt sich schon seit Jahren mit dem Wohlbefinden von Kindern und hat hierzu auch bereits unterschiedliches Kinderzubehör getestet und unter die Lupe genommen. Bisher ist auf der Plattform jedoch noch kein Buggy-Board-Test vorgenommen worden.

Gut zu wissen: Besonders empfehlenswert ist es, wenn das eigene Buggy-Board in der Europäischen Union hergestellt wurde. Auf diese Weise versichert man, dass Mountain Buggy auch den europäischen Sicherheitsnormen PN-EN 1888 entspricht.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Buggy-Boards

buggy board

6.1. Lascal-Buggy-Board - gibt es einen Test?

Zu Lascal-Buggy-Boards wurde bisher noch kein spezieller Buggy-Board-Test gefunden. Lascal verweist auf seiner Website und auch auf externen Webseiten wie Amazon darauf hin, dass ihre Produkte TÜV-geprüft sind. Genauere Informationen zu der jeweiligen Kategorie erhält man, wenn man das gewünschte Modell wie zum Beispiel das Lascal Buggy Board mini auswählt.

6.2. Wie befestigt man ein Buggy-Board?

Nachdem Sie das Buggy-Board aufgebaut haben, können Sie es an Ihren Kinderwagen befestigen. Hierfür müssen Sie zunächst einmal die Kupplung anbringen. Wählen Sie eine Höhe aus, die auch für Ihr Buggy-Board kompatibel sein wird. Wenn das Buggy-Board auf die passende Höhe eingestellt wurde, kann man das Modell mit passenden Schrauben an den Kinderwagen anbringen. Für die Befestigung von einem Buggy Board an einen Kinderwagen, können einige Ersatzteile hilfreich sein. Der Hersteller Lascal bietet unterschiedliche Ersatzteile zum Erwerb an. Für ein Buggy-Board kann zum Beispiel eine zusätzliche Kupplung von Lascal hilfreich sein, um das Kiddyboard einfacher zu befestigen. Ein Sicherheitsstift lässt sich auch beim Lascal Buggy Board mini nützlich einsetzen, um beim Fahren mehr Sicherheit zu gewährleisten. Eine zusätzliche Verlängerung als Zubehör ist bei einem Lascal-Buggy-Board grundsätzlich zu empfehlen.

 

Vergleichssieger
Lascal T-LAS-02530 BuggyBoard Maxi
Unsere Bewertung: sehr gut Lascal T-LAS-02530 BuggyBoard Maxi 0 BewertungenZum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Lascal 2830 - Buggy Board mini schwarz
Unsere Bewertung: sehr gut Lascal 2830 - Buggy Board mini schwarz
167 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Buggy-Boards-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Buggy-Boards-Vergleich
  1. Mimi
    25.02.2019

    Hallo, ich persönlich finde die Boards ohne Sitz praktischer: lassen sich leichter hochklappen, wenn mein Sohn nicht drauf steht und er kann im Stehen mehr sehen. Und ich hab auch nicht das Gefühl, dass ich ihn bei jedem Schritt gleich trete... Man muss nämlich erstmal üben, wie man selber richtig läuft, damit man nicht das Board oder gar sein Kind trifft!
    Nun ist unser Board schon sehr alt (haben wir von Freunden übernommen) und an der Kante löst es sich langsam auf. Auf was soll ich am besten achten, wenn ich so eines ohne Sitz kaufen will?
    Danke schon mal! (Wär gut, wenn mir wer bald antworten könnte, dann kann ichs ohne Stress als Ostergeschenk shoppen 🙂 )
    Mimi

    Antworten
    1. Vergleich.org
      26.02.2019

      Liebe Mimi,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Vergleich von Buggy-Boards.

      Boards ohne Sitz lassen sich in der Tat einfacher umklappen. Allerdings sollten Sie bedenken, dass die kleinen Kinderbeine schnell ermüden und das nicht nur vom Laufen, sondern auch vom Stehen. Möchte sich Ihr Sohn dann auf das Boards setzen, wird es schwierig. Er findet kaum genug Platz dafür und läuft Gefahr, dass seine Füße auf dem Boden schleifen oder Sie ihn unbeabsichtigt treten.

      Möchten Sie dennoch ein Buggy-Board ohne Sitz kaufen, sollten Sie auf eine ausreichend große Fläche der Plattform achten. Messen Sie zur Orientierung die Füße Ihres Sohnes in der Länge aus und geben Sie noch 10 cm drauf - so erhalten Sie eine ausreichend tiefe Stehfläche für ihn.

      Außerdem sollte die Oberfläche mit einer Anti-Rutsch-Schicht versehen sein, damit auch matschige Schuhe Halt finden. Zum Schluss sollten Sie noch auf die maximale Belastbarkeit des Boards achten - wählen Sie eines mit 20 kg Belastbarkeit, dann kann Ihr Sohn auch schwungvoll auf- und absteigen.

      Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei gemeinsamen Spaziergängen mit der ganzen Familie.

      Beste Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Babybedarf

Jetzt vergleichen
Baby-Badeeimer Test

Babybedarf Baby-Badeeimer

Badeeimer für Babys sind eine Alternative zur Babybadewanne. Besonders für Säuglinge ist das Baden in einem Eimer sehr schön, da es sie an die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Baby-Schneeanzug Test

Babybedarf Baby-Schneeanzug

Babys können ihre Körpertemperatur noch nicht selber regulieren, darum ist es wichtig, sie im Winter warm einzupacken…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyflaschen Test

Babybedarf Babyflaschen

Beim Kauf von Babyflaschen gilt es vor allem auf das Material zu achten. Auch wenn alle Kunststoff-Flaschen seit Juni 2011 BPA-frei sind, greifen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyhängematte Test

Babybedarf Babyhängematte

Eine Babyhängematte ermöglicht Ihrem Kind mit gerundetem Rücken zu liegen und somit in einer natürlichen Haltung besser entspannen und einschlafen zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babykostwärmer Test

Babybedarf Babykostwärmer

Um die optimale Temperatur für Babynahrung von 37 Grad zu erhalten, muss die Babykost schonend erwärmt werden. Unser Babykostwärmer-Vergleich zeigt: …

zum Test
Jetzt vergleichen
Babynahrung Test

Babybedarf Babynahrung

Babynahrung ist ein Oberbegriff für verschiedene Produkte, die sich zur Ernährung Ihres Babys eignen. Generell bezeichnet man Nahrung als Babynahrung…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babynahrungszubereiter Test

Babybedarf Babynahrungszubereiter

Die Küchenmaschinen sind zum Dampfgaren und anschließenden Mixen von Obst, Gemüse, Fleisch und Getreide zur Herstellung von Babybrei konzipiert…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babynest Test

Babybedarf Babynest

Babynester können Sie sehr flexibel einsetzen. Sie sind für zuhause und unterwegs ideal. Einige Modelle sind sogar für den Kinderwagen nutzbar…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyphone mit Kamera Test

Babybedarf Babyphone mit Kamera

Mit einem neuen Baby ziehen auch viele Unsicherheiten in das Leben frischgebackener Eltern ein. Denn wir alle wollen unsere Familie gut umsorgt wissen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyphone Test

Babybedarf Babyphone

Ein Babyphone Testsieger zeichnet sich durch eine solide Akkuleistung, hohe Reichweite und eine Gegensprechfunktion aus…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Babyschaukel Test

Babybedarf Elektrische Babyschaukel

Elektrische Babyschaukeln erfüllen mehrere Aufgaben: Sie können unruhige Babys durch sanftes Wiegen beruhigen, mit altersgerechtem Spielzeug und Musik…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babyschaukel Test

Babybedarf Babyschaukel

Eine Babyschaukel erzeugt bei Säuglingen Wohlbefinden, da sie sich durch das Wiegen an die Zeit vor der Geburt erinnert fühlen. Wenn Sie Ihren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babytee Test

Babybedarf Babytee

Babytee besteht aus einer Kräutermischung, die speziell auf die empfindliche Darmflora von Neugeborenen und Kleinkindern abgestimmt ist. Fenchel ist …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babytrage Test

Babybedarf Babytrage

Getragen werden ist ein natürlicher Trieb von Babys. Es hilft bei der gesunden Entwicklung der Knochen und kann vor Fehlhaltungen schützen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babywiege Test

Babybedarf Babywiege

Ein Baby schläft in den ersten drei Lebensmonaten laut Statistik etwa 16–18 Stunden über den ganzen Tag verteilt (Quelle: statista). Damit es dabei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Babywippe Test

Babybedarf Elektrische Babywippe

Der beste Platz für ein Baby sind die schützenden Arme der Eltern. Doch selbst diese können nicht 24 Stunden im Einsatz sein. Um Ihnen und Ihrem Kind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Babywippe Test

Babybedarf Babywippe

Eine Babyschaukel oder -wippe bietet Eltern und Kind aufgrund der vielen Einsatzmöglichkeiten viele Vorteile im Alltag. Eltern haben bei Arbeiten im …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Beißring Test

Babybedarf Beißring

Wenn Ihr Baby die ersten Zähnchen bekommt, ist dies oft mit starken Schmerzen und viel Weinen verbunden. Damit Sie diese Phase zusammen leichter …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bettgitter Test

Babybedarf Bettgitter

Bettgitter gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Ausführungen. Der Klassiker mit Gittersprossen aus Holz oder das moderne Modell aus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Buggy Test

Babybedarf Buggy

Buggys sind eine tolle Alternative zu Kinderwagen oder Kindertragen. Sie sind klein und wendig, was sie fast unverzichtbar bei Ausflügen in die Stadt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cool-Twister Test

Babybedarf Cool-Twister

Bei einem Cool-Twister handelt es sich um einen Flaschenwasser-Abkühler, der kochendes Wasser binnen weniger Sekunden auf eine trinkbare Temperatur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Federwiege Test

Babybedarf Federwiege

Federwiegen bilden eine Unterkategorie der Babyhängematten. Doch statt an zwei Enden aufgehängt zu werden, besitzen Federwiegen nur einen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Folgemilch Test

Babybedarf Folgemilch

Babymilch gibt es für verschiedene Altersstufen. Ist Ihr Kind jünger als 6 Monate alt und Sie möchten oder können es nicht stillen, dann nutzen Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Geschwisterwagen Test

Babybedarf Geschwisterwagen

Geschwisterwägen sind geräumige Kinderwägen, die durch zwei separate Liegeflächen ausreichend Platz für zwei Babys bieten. So lassen sich beide Kinder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Getreidebrei Test

Babybedarf Getreidebrei

Getreidebrei kann als Beikost für Neugeborene ab dem 4. Monat genutzt werden. Aber auch für Erwachsene sollte der ballaststoffreiche Brei nicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hartan-Kinderwagen Test

Babybedarf Hartan-Kinderwagen

Alle Hartan-Kinderwagen werden auf Schadstoffe geprüft und schützten Ihr Baby besonders gut vor UV-Strahlung. Auch die Verarbeitungsqualität ist …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Herdschutzgitter Test

Babybedarf Herdschutzgitter

Schutzgitter für den Herd gibt es aus verschiedenen Materialien. Plastik ist oft transparent und fällt nicht so stark ins Auge wie eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hochstuhl Test

Babybedarf Hochstuhl

Hochstühle für Babys gibt es mit oder ohne Esstisch, sowie mit oder ohne Höhenverstellung und als mitwachsenden Stuhl bzw. mit Babyschale…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Jogger-Kinderwagen Test

Babybedarf Jogger-Kinderwagen

Ihr Kind kann Sie ab dem Alter von 18 Monaten zum Joggen begleiten. Ein Jogger-Buggy sorgt dafür, dass Sie vom Schieben keine Rückenschmerzen bekommen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindermilch Test

Babybedarf Kindermilch

Kindermilch richtet sich speziell an die Bedürfnisse von Kleinkindern und wird in verschiedenen Stufen angeboten. Stufe 1 eignet sich für Babys ab …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindertrage Test

Babybedarf Kindertrage

Wenn Sie eine Kinder Trage, auch Kraxe genannt, für den Outdoor Einsatz kaufen möchten, gehen Sie zunächst ähnlich vor wie bei dem Kauf von einem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderwagen Test

Babybedarf Kinderwagen

Es gibt die unterschiedlichsten Kategorien von Kinderwagen: vom Erstlingswagen bis zum Jogger. Welches Modell für Sie geeignet ist, hängt vor allem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderwagenkette Test

Babybedarf Kinderwagenkette

Die Kinderwagenkette ist ein beliebtes Kinderwagen-Spielzeug. Niedliche Figuren, kleine Glöckchen und Raschelpapier stimulieren die visuellen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kombikinderwagen Test

Babybedarf Kombikinderwagen

Ein Kombikinderwagen ist ein praktischer und kostengünstiger Wagen für Sie und Ihr Baby. Als Säugling liegt Ihr Neugeborenes in der Babywanne, ab ca. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Krabbelrolle Test

Babybedarf Krabbelrolle

Eine aufblasbare Krabbelrolle ist von einer weichen Plüsch- oder Kunststoffhülle umgeben. Durch die ungefährliche weiche Oberfläche können sich die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Krabbelschuhe Test

Babybedarf Krabbelschuhe

Krabbelschuhe sind Babys bei den ersten Krabbel-Versuchen und Laufschritten eine Hilfe. Besonders auf rutschigen Oberflächen wie Fliesen und Parkett …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lauflernschuhe Test

Babybedarf Lauflernschuhe

Lauflernschuhe sind spezielle Babyschuhe, die so gefertigt sind, dass Sie die Abrollbewegung beim Laufen des Kindes nicht behindern…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Liegebuggy Test

Babybedarf Liegebuggy

Liegebuggys erlauben es Ihrem Kind, auch im Buggy bequem zu schlafen. So kann Ihr Kind immer mit dabei sein und ist trotzdem ausgeruht…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pre-Nahrung Test

Babybedarf Pre-Nahrung

Pre-Nahrung (auch Anfangsmilch oder Babymilch) ist ein Muttermilchersatz und eignet sich besonders für Babys, deren Mütter aus den verschiedensten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pucktuch Test

Babybedarf Pucktuch

Pucktücher aus Musselin-Baumwolle sind besonders weich und atmungsaktiv und deshalb gut zum Pucken Ihres Babys geeignet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reisebuggy Test

Babybedarf Reisebuggy

Reisebuggys sind kompakte Kinderwägen, die durch einen Klappmechanismus zusammengefaltet werden können. Dadurch lassen sie sich besonders einfach …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rücksitzspiegel Baby Test

Babybedarf Rücksitzspiegel Baby

Autositzspiegel für Babys sind besonders praktisch, wenn ihr Kind im Auto gegen die Fahrtrichtung platziert ist. Denn mit Hilfe eines Rücksitzspiegels…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schnuller Test

Babybedarf Schnuller

Schnuller (auch Nuckel oder Pacifier) sind mit Mundstücken aus Silikon, Latex und Naturkautschuk im Handel erhältlich…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sitzverkleinerer Test

Babybedarf Sitzverkleinerer

Das Material des Bezugs ist eine entscheidende Komponente für einen Sitzverkleinerer, denn der Bezug einer Sitzverkleinerung ist all dem ausgesetzt, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spielbogen Test

Babybedarf Spielbogen

Der Spielbogen ist ein ideales Babyspielzeug ab 0 Monaten, durch das Babys ihre ersten Spiel- und Greifversuche unternehmen. Er verfügt über …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stilleinlagen Test

Babybedarf Stilleinlagen

Stilleinlagen schützen die Kleidung vor spontan auslaufender Muttermilch und verhindern Kreise und Flecken von Muttermilch auf Kleidung und T-Shirts…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stillhütchen Test

Babybedarf Stillhütchen

Bevor Sie ein Stillhütchen kaufen, sollten Sie sich in jedem Fall ärztlich beraten lassen. Stillhütchen sollten nur angewendet werden, wenn es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Strampler Test

Babybedarf Strampler

Strampler gehören zu den wichtigsten Kleidungsstücken, die neugeborene Kinder und Babys in ihren ersten Lebensmonaten von ihren Eltern angezogen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tischsitz Test

Babybedarf Tischsitz

Ab einem Alter von etwa 6 Monaten beginnen Babys, sich für das Essen der Großen zu interessieren – ein Zeichen dafür, dass sie sehr bald Platz am …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Töpfchen Test

Babybedarf Töpfchen

Viele Eltern wünschen sich einen windelfreien Alltag. Der Übergang vom Windelkind zum Töpfchen-Gehen bedeutet aber häufig zusätzlichen Stress. Das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Toilettensitz für Kinder Test

Babybedarf Toilettensitz für Kinder

Der Komfort eines Kindertoilettensitzes ist wichtig, damit sich Ihr Kind in der ungewohnten Situation wohlfühlt und schnell auf dem WC zurechtfindet. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Toilettentrainer Test

Babybedarf Toilettentrainer

Toilettentrainer sind Hilfsmittel für die Toilettenbenutzung von Kleinkindern…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tragetuch Test

Babybedarf Tragetuch

Ein Babytragetuch gehört im Bereich der Babyausstattung, wie auch eine Kindertrage, zu den Tragehilfen. Im Gegensatz zu einem Kinderwagen oder Buggy …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Treppenhochstuhl Test

Babybedarf Treppenhochstuhl

Ein Treppenhochstuhl gehört zu den Klassikern unter den Kinderhochstühlen. Sobald Ihr Kind selbstständig sitzen kann, ist diese Hochstuhl-Variante …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Treppenschutzgitter Test

Babybedarf Treppenschutzgitter

Zur Absicherung bestimmter Räume oder der Aufgänge von Treppen ist ein Treppengitter zum Klemmen empfehlenswert. Treppenabgänge sollten jedoch immer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Treppenschutzrollo Test

Babybedarf Treppenschutzrollo

Sobald Ihr Kind das Krabbeln anfängt – meist mit circa 6 Monaten – sollten Sie Treppenschutzrollos montieren. So verhindern Sie, dass Ihr Kind die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinklernbecher Test

Babybedarf Trinklernbecher

Ein Trinkbecher, mit dem Kinder aktiv das Trinken lernen, kann von einem Kindesalter ab ca. 5 Monaten bis ungefähr 2 Jahren genutzt werden. Viele …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Türhopser Test

Babybedarf Türhopser

Ein Türhopser ist ein Kindersitz mit einer federnden Aufhängung, die am Rahmen einer Tür angebracht wird. Hier kann das Kleine munter schaukeln und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vaporisator Test

Babybedarf Vaporisator

Vaporisatoren sind Geräte zur Sterilisation und Reinigung von Babyflaschen, Schnullern und Nuckeln. Sie werden auch Vaporizer genannt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Windeleimer Test

Babybedarf Windeleimer

Wo Babys sind, da sind auch Windeln. Und die müssen, nachdem sie den Kleinen auf der Wickelauflage gewechselt wurden, auch irgendwo hin. Ein Großteil …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zwillingskinderwagen Test

Babybedarf Zwillingskinderwagen

Ein Zwillingskinderwagen hat eine wichtige Ladung - deshalb sollte er TÜV-geprüft und schadstoffarm sein. Achten Sie beim Kauf auf stabile Räder, …

zum Vergleich