Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie einen Brotkasten aus Keramik kaufen, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Arten von Keramik. Gängige Keramikarten für die Herstellung von Brotkästen sind hartes und verschleißfestes Steinzeug, Steingut, welches porös ist, wenn es nicht glasiert ist, sowie Ton, welcher ebenfalls im unglasierten Zustand nicht wasserdicht ist. Bei manchen Keramik-Brotkästen kommt zudem Holz zum Einsatz. Bei diesen Modellen besteht der Brottopf aus Keramik und der Deckel aus Holz.

1. Glasierter oder unglasierter Brotkasten aus Keramik: Was ist besser?

Auf der Suche nach dem für Sie besten Brotkasten aus Keramik müssen Sie sich nicht nur entscheiden, ob Ihnen zum Beispiel ein brauner oder ein weißer Keramik-Brotkasten und ob Ihnen ein moderner oder ein optisch antiker Brotkasten aus Keramik besser gefällt. Entscheidend ist auch, ob für Sie ein glasierter oder ein unglasierter Brotkasten aus Keramik besser geeignet ist.

Soll Ihr Brotkasten aus Keramik leicht abzuwischen sein, ist ein glasiertes Modell von Vorteil. Ein unglasierter Keramik-Brotkasten kann hingegen besser überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen, wenn sich diese in seinem Inneren bildet. Somit bleibt das Brot besser knusprig und Schimmel wird vermieden.

Einen Kompromiss bilden Brotkästen aus Keramik, die glasiert sind, deren Innenseite des Deckels aber unglasiert ist.

2. Ist bei einem Brotkasten aus Keramik ein Schneidebrett inklusive?

Das kommt auf das jeweilige Modell an. In vielen Online-Tests von Brotkästen aus Keramik zeigt sich, dass in der Regel nur Keramik-Brotkästen mit einem Holzdeckel ein Schneidebrett inklusive haben. Bei einigen dieser Modelle ist die Rückseite des Holzdeckels als Schneidebrett nutzbar.

In der Tabelle zu unserem Vergleich von Brotkästen aus Keramik sehen Sie, welche Brotkästen aus Keramik mit einem Schneidebrett geliefert werden.

3. Wie reinigt man einen Brotkasten aus Keramik?

Ein Brotkasten sollte mindestens ein- bis zweimal die Woche von Brotkrümeln, Körnern und Co. befreit und feucht ausgewischt werden. Einige Modelle sind sogar spülmaschinengeeignet, sodass Sie diese für eine gründliche Reinigung in die Spülmaschine geben können.

Bevor Sie nach der Reinigung wieder Brot in den Kasten legen, müssen Sie diesen gründlich abtrocknen.

brotkasten-keramik-test