Das Wichtigste in Kürze
  • Bevor in den verschiedenen Tests von Trennständern für Winkelschleifer im Internet ein Blick auf die Handhabung geworfen werden kann, ist zunächst die korrekte Größe entscheidend. Damit Sie sicher an der Halterung für den Winkelschleifer arbeiten können, darf die Spannbreite, die der maximalen Dicke des Gehäuses an der Stelle der Verschraubung der Seitengriffe entspricht, nicht überschritten sein. Außerdem muss Ihr Trennschleifer sowohl links als auch rechts über ein Gewinde für einen seitlichen Griff verfügen. Nur so kann er fest in den Winkelschleifständer eingepasst werden. Der Vergleich der Trennständer für Winkelschleifer zeigt zudem, dass für kleine Modelle üblicherweise passende Verschraubungen der Größen M6, M8 und M10 beiliegen. Bei großen Modellen weisen die Gewinde in der Regel die Größen M12 oder M14 auf. Achten Sie darauf, dass Ihr Winkelschleifer ebenfalls über die korrekten Gewinde verfügt. Die Größenangabe sollte entweder in der Bedienungsanleitung oder auch direkt am Zusatzgriff vermerkt sein.

1. Welche Schnitttiefen sind mit einem Trennständer erreichbar?

Wenn Sie einen Trennständer für Ihren Winkelschleifer kaufen, spielt vor allem die mögliche Tiefe der Schnitte eine wichtige Rolle. Bei kleinen Winkelschleifern mit 125 mm im Trennständer wird diese Tiefe zumeist von der Scheibe begrenzt und beträgt fast nie mehr als 30 mm. Mit einem Trennständer für Winkelschleifer mit 230-mm-Scheibe können Sie dagegen deutlich tiefere Schnitte ausführen. Wobei dies auch von der Gestaltung der jeweiligen Scheibe abhängt. Damit der Ständer für den Winkelschleifer die Schnitttiefe nicht zusätzlich begrenzt, sollte er mindestens 60 mm oder noch besser sogar 80 mm erreichen können. In der Praxis dürften Sie im Allgemeinen jedoch nur selten mehr als 50 mm benötigen.

2. Worauf gilt es beim sicheren Umgang mit der Trennschleifer-Halterung noch zu achten?

Ist der Winkelschleifer im Trennständer fest verschraubt, ist es wichtig, die auch sonst üblichen Sicherheitsvorkehrungen zu beachten. Tragen Sie in jedem Fall einen Sicht- und Gehörschutz. Auch wenn die Halterungen im Normalfall über einen zusätzlichen Schutzbügel verfügen, belassen Sie den vormontierten Schutz am Trennschleifer, um den Funkenflug optimal einzudämmen. Die besten Trennständer für Winkelschleifer bieten darüber hinaus mindestens noch einen weiteren Schutzbügel. Dieser ist häufig an der Vorderseite angebracht, um zusätzlich Funken oder im schlimmsten Fall auch abgebrochenes Material des Schnittgutes abzufangen.

trennstaender-fuer-winkelschleifer-test