Das Wichtigste in Kürze
  • Wiederverwendbare Quetschbeutel sind meist BPA-frei. So können Sie sicher sein, dass kein gesundheitsgefährdender Weichmacher in den Brei gelangt.

1. Wie können wiederverwendbare Quetschbeutel befüllt werden?

Wiederbefüllbare Quetschbeutel können an der Unterseite über die vollständige Breite geöffnet werden. So ist ein einfaches Befüllen möglich. Verschlossen wird der Boden durch einen doppelten Zipper, der dichthält und die Füllung am Auslaufen hindert.

Durch diese große Öffnung können Sie die wiederverwendbaren Quetschbeutel auch optimal reinigen. Die meisten Produkte sind außerdem spülmaschinenfest, sodass Sie den Quetschbeutel mit geöffneter Unterseite in Ihre Spülmaschine stellen können. Mit wiederverwendbaren Quetschbeuteln können Sie die Umwelt schonen, da Sie keinen Müll verursachen, wie es mit den bereits fertigen Quetschies der Fall ist.

2. Was kann in wiederverwendbare Quetschbeutel gefüllt werden?

In wiederverwendbare Quetschbeutel können Sie zum Beispiel Fruchtmus, Gemüsebrei oder Joghurt füllen. Wichtig ist, dass es sich um eine breiige Konsistenz handelt, ohne zu große Stückchen, denn diese würden die Saugöffnung verstopfen.

Die besten wiederverwendbaren Quetschbeutel haben ein Sichtfenster integriert, sodass Sie von außen erkennen, was sich im Inneren des Quetschbeutels befindet.

Möchten Sie wiederverwendbare Quetschbeutel kaufen, dann empfehlen wir Ihnen einen Mehrfachpack zu kaufen, in dem 6 oder mehr Beutel enthalten sind. So können Sie immer mehrere Beutel gleichzeitig vorbereiten. Außerdem sollten Sie auf das Fassungsvermögen der einzelnen Beutel achten. Dieses variiert von Hersteller zu Hersteller und kann zwischen 90 und 220 ml liegen. In der Tabelle unseres Vergleichs wiederverwendbarer Quetschbeutel haben wir diese Information übersichtlich für Sie dargestellt.

3. Können wiederverwendbare Quetschbeutel laut gängigen Tests im Internet auch erwärmt werden?

Ja, Mehrweg-Quetschbeutel können auch erwärmt werden. Allerdings empfehlen gängige Tests von wiederverwendbaren Quetschbeuteln im Internet, dies vorsichtig im Wasserbad zu tun und nicht in der Mikrowelle.

Die meisten Hersteller geben an, dass ihre Quetschbeutel zum Befüllen nicht mikrowellengeeignet sind. Die Hitze würde das Material unter Umständen verziehen und auch der doppelte Zipper-Verschluss könnte undicht werden.

Zum Einfrieren eignen sich hingegen die meisten Produkte, da die Kälte das Material nicht so beeinflusst. Sie können also mehrere Beutel befüllen und für einen späteren Zeitpunkt einfrieren.

Quetschbeutel-wiederverwendbar-Test