Das Wichtigste in Kürze
  • Gute Kindersandalen sind hochwertig gefertigt und schadstofffrei.
  • Eine biegsame Sohle und ein niedriger Absatz müssen bei allen Kinderschuhen vorhanden sein, sonst drohen den wachsenden Füßen Verformungen.
  • Gehen Sie sicher, dass der Schuh die richtige Größe hat und denken Sie langfristig: Der Schuh sollte mehrere Monate richtig passen. Sehen Sie in unserer Größentabelle und Anleitung, wie man zuverlässig die richtige Schuhgröße für Kinderfüße bestimmt.

kindersandalen test

Über die Hälfte unserer Jungen und Mädchen tragen Schuhe, die zu klein sind: Das hat eine langfristige Studie der Organisation Kinderfüße-Kinderschuhe zusammen mit der GKK Salzburg ergeben und schließt auch Sommerschuhe für Kinder nicht aus.

Lieber unten ohne:

Studien, Kinderärzte, Orthopäden und Testmagazine sind sich einig: Kinder sind am besten barfuß unterwegs. Das Schlimmste, was Kinderfüßen passieren kann, sind unflexible oder zu kleine Schuhe; auch wenn diese noch so süß aussehen.

In unserer Kaufberatung zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell und unkompliziert die besten Kindersandalen finden, die richtig passen und dazu alles mitmachen.

Denn nicht alle Typen eignen sich als Schuhe für Kinder aller Altersgruppen. Finden Sie zudem in unserem Kindersandalen-Vergleich 2020 heraus, welche Marken halten, was sie versprechen und auf welche angepriesenen Merkmale Sie bei Sommerschuhen für Kinder verzichten können. So kann der Sommer kommen!

1. Verarbeitung von Kindersandalen: Warum sollte die Sohle biegsam und das Fußbett weich sein?

1.1. Darauf kommt es an: Größe und Flexibilität haben laut Experten Vorrang

Das Problem: Kinder spüren kaum, wenn die Schuhe drücken, da sich ihre weichen Füße Schuhen meist problemlos anpassen können.

pepino sandale

Sandalen für Kleinkinder verfügen über besonders hochgezogene Fersen, wie der Ricosta Pepino.

Da sich Kinderfüße bis etwa zum 6. Lebensjahr noch im Wachstum befinden, ist die Wahl von hochwertigen Kinderschuhen für Eltern besonders wichtig:

Bleibende Verformungen können schnell nicht nur durch die falsche Schuhgröße, sondern auch durch unflexible Sohlen, ein starres Fußbett oder zu niedrige Fersenstege entstehen.

Die Lösung: Ein guter Kinderschuh sollte zuallererst folgende Kriterien erfüllen:

  • die richtige Größe
  • flexible Sohle

Wenn Sie hinter beide Punkte ein Häkchen machen können, dann sind folgende Kaufkriterien empfehlenswert:

  • hochwertige Fertigung
  • robuste Materialien
  • schadstoffgeprüft
  • flacher Absatz
  • weiches Fußbett

kindersandalen wasserfest

1.2. Materialien: Am besten ein Paar für den Alltag und eins zum Baden

Das Angebot an Sommerschuhen für Kinder ist riesig; allerdings lohnt es sich, in langlebige Materialien wie Leder oder hochwertiges Kunstleder zu investieren.

Kindersandalen aus Leder sind besonders atmungsaktiv und beugen somit Blasen und Käsefüßen vor. Kinder schwitzen besonders schnell und fangen sich leicht einen Fußpilz ein.

badesandalen für kinder

Sandalen für Kinder aus Gummi sind wasserfest und schnell abwaschbar.

Im Angebot finden Sie Ledersandalen für Kinder mit Leder- oder Kunststoffsohlen. Gummi hat den Vorteil, dass er wasserundurchlässig ist.

Beachten Sie, dass Ledersandalen nicht wasserfest sind und nicht vor Spritzwasser schützen. Zudem färben sie bei Kontakt mit Wasser schnell ab.

Gummisandalen für Kinder, wie die beliebten Crocs, können hingegen bedenkenlos als Badeschuhe oder an der Plantsche verwendet werden. Sie lassen sich leicht reinigen und trocknen schnell. Allerdings können sie eher am Fuß scheuern und nutzen schneller ab.

Hier die Vor- und Nachteile von wasserabweisenden Kindersandalen:

    Vorteile
  • als Wassersandalen für Kinder geeignet
  • trocknen schnell
  • abwaschbar (Schmutz, Sonnencreme etc.)
    Nachteile
  • schnelleres Schwitzen
  • weniger Halt für den Fuß
  • können Blasen begünstigen
  • nutzen schnell ab

Eine Hybrid-Version ist die Trekkingsandale für Kinder: Die Modelle sind mit wasserdichtem oder wasserabweisendem Kunstleder oder Polyester sowie atmungsaktivem Mesh verarbeitet. So sind sie für den Strandurlaub oder kleine Wanderungen besonders geeignet und trocknen im Nu.

Unser Tipp: Setzen Sie auf eine strapazierfähige Leder- oder Trekkingsandale für den Alltag und investieren Sie zusätzlich in ein Paar Badesandalen oder Badeschuhe für Strand und Schwimmbad. Bei Kleinkindern haben sich Stoppersocken bewährt, die vor dem Ausrutschen schützen.

1.3. Fußbett, Sohle und Absatz: Die besten Kindersandalen sind flexibel und flach

sandalen jungen

Ledersandalen für Kleinkinder mit biegsamer Sohle und hochgezogener Ferse sind ideal.

Die Sandalen für Kinder sollten so biegsam, weich und flach wie möglich sein. Ein orthopädisches Fußbett ist bei Kindern unter 6 Jahren unnötig und sogar kontraproduktiv. Besser, wenn der Schuh auch im Inneren so weich wie möglich und in keiner Weise formgebend ist.

Ältere Kinder können besonders von einem Fußbett profitieren, wenn sie bereits Haltungsprobleme aufweisen. Klassische Birkenstock-Sandalen sind z. B. auch für Kinder erhältlich und anatomisch geformt.

Achten Sie bei allen Arten von Sandalen auf eine flache Sohle ohne Absatz: Der Fuß muss gerade auf dem Boden aufliegen, sodass alle Muskeln und Ligamente gleichmäßig belastet werden.

Kindersandalen mit rutschfester Sohle bewahren vor Stürzen auf glatten oder feuchten Oberflächen. Schauen Sie auf ein starkes Profil oder eine deutliche Aufrauung des Leders.

1.4. Sandalen für Kleinkinder und Babys: Weich und vorne geschlossen sollten sie sein

Sandalen für Babys

Sandalen für Babys und Kleinkinder in der Krabbelphase sollten besonders flexibel sein.

Babys und Kleinkinder, die nicht laufen können, benötigen keine Sandalen oder Schuhe. Suchen Sie nach einer Möglichkeit, Söckchen am Fuß zu halten oder die Füße draußen vor heißem Untergrund zu schützen, sollten Sie Krabbelschuhe wählen. Diese sind auch als Krabbelsandalen erhältlich und fungieren als „dickere Socken“, ohne den Fuß einzuengen.

Kleine Läufer benötigen eine extra-weiche Sohle und einen Zehenschutz; Römersandalen und Zehensandalen für Kinder sind hier fehl am Platz. Die Sandalen sollten vorne geschlossen sein, um vor Verletzungen zu bewahren. Neben Krabbelsandalen sind auch Kindersandalen aus Leder besonders empfehlenswert.

Offen oder nicht? Sandalen mit geschlossener Sohle bieten sich für Kleinkinder besonders an. Sie schützen kleine Zehen beim Krabbeln, Ballspielen und Bobbycar-Fahren.

2. Schadstoffe in Kindersandalen: Können Socken Abhilfe schaffen?

2.1. Schadstoffe verstecken sich auch in Ökosandalen

Chromat VI: Wirklich ein Problem?

Eine Chromat-VI- Sensibilisierung ist durchaus ernst zu nehmen: Laut Stiftung Warentest leiden fast eine halbe Million Deutsche an der sogenannten Maurer-Krätze. Sie kann durch wiederholten Kontakt mit belasteten Materialien entstehen und äußert sich in Juckreiz, Ausschlag und entzündeten Hautrissen.

Leider reicht für gute Kindersandalen im Vergleich zu Kleidung und Spielzeug nicht der Griff zu augenscheinlichen Naturwaren, um Schadstoffbelastungen auszuschließen.

Auch hochwertige Ledersandalen für Kinder können umweltgiftiges und hautreizendes Chromat enthalten. Achten Sie bei Kindersandalen aus Leder somit darauf, dass das Material pflanzlich gegerbt wurde (z. B. von Kavat oder Pololo). Die Stiftung Warentest fand in einem umfangreichen Test von Lederwaren im Juni 2013, dass sogar jeder fünfte Kinderschuh Grenzwerte für Chromat VI stark überschritt.

Unabhängige Zertifizierung: Halten Sie nach den Prüfsiegeln von ECARF und IVN Ausschau, die eine chromfreie Gerbung zertifizieren.

kindersandalen mädchen

Riemchensandalen für Mädchen sehen auch mit Söckchen entzückend aus.

Das Magazin Ökotest hat in seinem Kindersandalen-Test vom Mai 2018 festgestellt, dass auch manche Trekkingsandalen für Kinder Rückstände von Chromat enthalten können, die auf die verwendeten Farben zurückzuführen sein können . Kindersandalen-Testsieger wurden Produkte von Elefanten und Keen, befriedigend unter anderem Kindersandalen von Geox und Superfit.

Auch Gummisandalen für Kinder können schädliche Weichmacher, PAK und giftige Farbstoffe enthalten. Trekkingsandalen sind eher durch umwelt- und gesundheitsschädliches PFC belastet, welches häufig zur Imprägnierung verwendet wird.

Sichergehen: Socken verhindern direkten Hautkontakt mit den Schuhen. Auch so können Sie Ihr Kind vor möglicherweise enthaltenen Schadstoffen schützen. Sie bewahren zusätzlich vor Insektenstichen, Sonne, spitzen Steinchen und Brennnesseln.

3. Die Größe ist das A und O: Worauf sollte man achten, bevor man Kindersandalen kaufen möchte?

3.1. Kinderfüße richtig messen

Sandalen für Babys

Für Sandalen für Kleinkinder und Babys messen Sie den Fuß mit einem Maßband.

Die folgende Größentabelle enthält Richtwerte der Standard-Größen für Kinderschuhe.

Wichtig ist, dass Sie den Fuß Ihres Kindes vor dem Schuhkauf gewissenhaft messen oder nach jeder Wachstumsphase einmal von einem Experten im Fachhandel messen lassen.

Der Schuh sollte bis zu 12 Millimeter Spielraum nach vorne lassen.

Beachten Sie, dass Kinderfüße rasant wachsen – bis zu 1,5 Millimeter im Monat.

Rechnung: Soll der Schuh im Schnitt fünf Monate lang getragen werden, sollte er also mindestens 1,2 Zentimeter länger sein als der Kinderfuß.

So wird gemessen:
– Stellen Sie Ihr Kind auf ein Blatt Papier.
Umranden Sie beide Füße und wählen Sie den größeren Fußabdruck.
– Messen Sie den Abstand zwischen dem äußeren Fersenrand und der längsten Zehe in Zentimetern.
– Bei Babys und Kleinkindern messen Sie direkt im Sitzen; sie rollen ihre Zehen im Stehen ein.
Addieren Sie 1,2 Zentimeter zum Ergebnis.
– Möchten Sie die Schuhgröße ermitteln, multiplizieren Sie den Wert mit 1,5.

Weite bestimmen: Zu schmale Kinderschuhe, die einengen, sind ebenso problematisch wie zu weite, die keinen Halt geben. Messen Sie daher die Weite des Fußes am größten Abstand der Seiten auf Ihrer Schablone. Vergleichen Sie diese mit der Weite der Innensohle. Meist werden Kinderschuhe als normal angeboten, denn die Weite basiert auf kontinuierlich überprüften Richtlinien proportional zur Schuhgröße. Dennoch können die Schuhe sehr unterschiedlich ausfallen. Einige Hersteller bieten Produkte zusätzlich in den Kategorien schmal oder weit an.

3.2. Größentabelle

Schuhgröße Fußlänge in cm
15 8,3
16 9,1
17 10
18,5 10,8
19,5 11,6
21 12,5
22 13,3
23,5 14,2
25 15
26 15,9
27 16,7
27,5 17,2
28 17,6
28,5 18
29,5 18,4
30 18,8
31 19,3
31,5 19,7
Vorsicht: Bisher gibt es keine europaweite Norm für Kinderschuhgrößen. Messen Sie daher die Schuhe für Kinder immer in Zentimetern nach. Bei Zwischenergebnissen sollten Sie immer die größere Größe wählen.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Kindersandalen

4.1. Sind Zehentrenner für Kinder nicht geeignet?

Zehentrenner und Flip-Flops wie die klassischen Havaianas sind für kleine Kinder und Babys ungeeignet, da sie das Gewicht des Schuhs auf die Zehenpartie verlagern und so die Fußstellung beeinflussen. Schulkinder können sie tragen, allerdings sind sie eher für den sporadischen Gebrauch wie zum Aufenthalt an Pool und Strand und weniger für längere Ausflüge geeignet. Dies gilt übrigens ebenso für Kinder-Pantoffeln mit offener Sohle. Bevorzugt sollten Kinder Sandalen tragen, die fest am Fuß sitzen und ihren natürlichen Gang nicht beeinflussen.

4.2. Gibt es Unterschiede bei Jungen- und Mädchen-Sandalen?

Sandalen für Jungen und Mädchen unterscheiden sich teilweise sehr eindeutig im Design. Jedoch werden vor allem Naturprodukte meist in unisex angeboten. Das hat den Vorteil, dass besonders teure Modelle nach dem Herauswachsen einfacher als Gebrauchtware verkauft oder für ein Geschwisterkind verwendet werden können. In der Verarbeitung oder Qualität lassen sich bei Sandalen für Jungen und Mädchen keine Unterschiede verzeichnen.

Bildnachweise: Adobe Stock/hakase420, Adobe Stock/comzeal, Adobe Stock/kn_setouchi, Adobe Stock/funfunphoto, Adobe Stock/DaneeShe (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Kindersandalen von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL-Verlagsgesellschaft hat 11 Kindersandalen von 8 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Kindersandalen-Vergleich aus Marken wie Kavat, Keen, Jack Wolfskin, Kamik, Crocs, Dotti Fish, adidas, Superfit. Mehr Informationen »

Welche Kindersandalen aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger Keen Newport H2. Für unschlagbare 29,58 Euro bietet die Kindersandale die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welche Kindersandale aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde die Crocs Crocband Sandal Kids von Kunden bewertet: 9785-mal haben Käufer die Kindersandale bewertet. Mehr Informationen »

Welche Kindersandale aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Die Superfit Flow glänzt mit einer Kundenbewertung von 55 von 5 Sternen. Die Kindersandale hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Kindersandalen aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzen 3 der im Vergleich vorgestellten Kindersandalen. Die VGL-Redaktion hat folgende Modelle mit der Spitzennote ausgezeichnet: Kavat Rullsand EP Light Brown, Keen Newport H2 und Jack Wolfskin Seven Seas 2 Mehr Informationen »

Welche Kindersandalen hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft im Kindersandalen-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Kindersandalen-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: Kavat Rullsand EP Light Brown, Keen Newport H2, Jack Wolfskin Seven Seas 2, Kamik Crab, Crocs Crocband Sandal Kids, Dotti Fish Weiße Sandalen, Adidas Baby Altaswim, Crocs Swift­water River K Peeptoe, Superfit Octopuss - Grau, Grün, Superfit Fuß­bett­pan­tof­fel und Superfit Flow Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Kindersandalen interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Kindersandale-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Sandalen Kinder“, „Birkenstock Kinder“ und „Keen Sandale“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Obermaterial Vorteil des Kindersandale Produkt anschauen
Kavat Rullsand EP Light Brown 48,97 Leder Allergikerfreundlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Keen Newport H2 29,58 Polyester PFC-frei » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jack Wolfskin Seven Seas 2 33,94 Polyester Als Badeschuh geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kamik Crab 33,99 Kunstleder PFC-frei » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Crocs Crocband Sandal Kids 19,78 Gummi Als Badeschuh geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dotti Fish Weiße Sandalen 14,99 Leder Besonders weiches Leder » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Adidas Baby Altaswim 17,52 Gummi Ideal als Badeschuh geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Crocs Swiftwater River K Peeptoe 14,99 Gummi Als Badeschuh geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Superfit Octopuss - Grau, Grün 33,90 Polyester Mit Gummi verstärkte Kappe » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Superfit Fußbettpantoffel 34,95 Kunstleder Angenehmes Tragegefühl durch ausgearbeitetes Fußbett » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Superfit Flow 38,52 Leder Hochgezogene Ferse für festen Sitz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen