Das Wichtigste in Kürze
  • Jagdnicker, auch unter Nicker oder Nickfänger bekannt, dienen nicht nur als Jagdmesser, sondern sind auch ein traditionelles Accessoire zur Lederhose. Die Klinge des Jagdnickers ist feststehend und zwischen 8 und 15 cm lang. Mit dem Jagdnicker, der einseitig extrem scharf geschliffen ist, durchtrennt der geübte Jäger das Rückenmark des Wildes mit nur einem Stich. Die richtige Anwendung eines Jagdnickers bedarf besonders viel Erfahrung und Geschick.

1. Welches Griffmaterial ist für einen Jagdnicker am besten?

Die meisten Käufer entscheiden sich für einen klassischen Jagdnicker mit Hirschhorngriff. Dieser sieht sehr edel aus und ist besonders robust. Es gibt aber auch Jagdnicker mit Holzgriff aus beispielsweise Oliven-, Eichen- oder Kirschholz. Suchen Sie einen pflegeleichten Jagdnicker, dann entscheiden Sie sich für ein Modell mit einem Griff aus Micarta.

2. Worauf muss beim Kauf von einem Nickfänger geachtet werden?

Jagdnicker sollten mit Lederscheide gekauft werden, um einen sicheren Transport zu gewährleisten. Alle Jagdnicker von Puma aus unserer Produkttabelle werden mit einer Lederscheide geliefert. Bei der Auswahl von einem passenden Nickfänger ist die Verarbeitungsqualität am wichtigsten. Entscheiden Sie sich nicht für das günstigste Modell, denn hochwertige Materialien und eine detailgenaue Verarbeitung haben Ihren Preis. Sehr gute Messer können daher zwischen 100 und 300 Euro kosten. Beachten Sie: Sehr günstige Modelle unter 100 Euro nutzen sich leichter ab und sind schnell nicht mehr für den Einsatz geeignet. Kaufen Sie einen Jagdnicker von bester Qualität, dann kann dieser mit der richtigen Pflege ein Leben lang halten.

Jagdnicker im Vergleich zeigen, dass Messer, die in Handarbeit hergestellt werden, besonders fein verarbeitet sind. Verschiedene Jagdnicker-Tests im Internet weisen darauf hin, dass der Nicker für die richtige Anwendung gut in der Hand liegen sollte.

3. Was sagen Jagdnicker über die Klingenlänge aus?

Die Klinge von Ihrem Nicker sollte nicht zu kurz sein, damit Sie auch richtig angewendet werden kann. Entscheiden Sie sich, laut diversen Tests, für einen Jagdnicker mit einer Messerklinge von mindestens 10 cm, dann können Sie nicht viel falsch machen.

jagdnicker test

Krispy Media sagt zu unserem Vergleichssieger

Jagdnicker von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL-Verlagsgesellschaft hat 11 Jagdnicker von 6 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Jagdnicker-Vergleich aus Marken wie Puma, Güde Messer, ALMBOCK, Akah, Linder, Schulz. Mehr Informationen »

Welche Jagdnicker aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger Almbock 1650. Für unschlagbare 59,99 Euro bietet der Jagdnicker die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welcher Jagdnicker aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde der Almbock 1650 von Kunden bewertet: 17-mal haben Käufer den Jagdnicker bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Jagdnicker aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Der Schulz Jagd­ni­cker glänzt mit einer Kundenbewertung von 5 von 5 Sternen. Der Jagdnicker hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Jagdnicker aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzt vor allem einJagdnicker aus dem Vergleich: Der Puma Jagd­ni­cker 113589 konnte die VGL-Redaktion vollständig überzeugen und erhielt die Spitzennote für hervorragende Produkteigenschaften. Mehr Informationen »

Welche Jagdnicker hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft im Jagdnicker-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Jagdnicker-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: Puma Jagd­ni­cker 113589, Güde Messer Jagd­ni­cker, Almbock 1650, Puma IP Jagd­ni­cker 240 823087, Akah Jagd­ni­cker My­car­ta­g­riff, Linder Jagd­ni­cker, Akah Jagd­ni­cker, Puma Jagd­ni­cker 113587, Schulz Jagd­ni­cker, Linder Pro-Nicker 562210 und Linder An­tikni­cker 261508 Mehr Informationen »

Was haben andere Kunden neben der Produktkategorie „Jagdnicker“ sonst noch gesucht?

Neben der Kategorie „Jagdnicker“ haben Kunden auf Vergleich.org häufig auch nach „Puma Jagdnicker“ und „Linder Jagdnicker“ gesucht. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Verarbeitungsqualität Vorteil des Jagdnickers Produkt anschauen
Puma Jagdnicker 113589 295,00 +++ Edle Ausführung mit Hirschholz-Griff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Güde Messer Jagdnicker 189,95 ++ Besonders robuste Klinge » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Almbock 1650 59,99 +++ Hochwertiges Produkt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Puma IP Jagdnicker 240 823087 134,90 ++ Robuster Olivenholz-Griff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Akah Jagdnicker Mycartagriff 99,99 ++ Mit extra breiter Parierstange » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Linder Jagdnicker 77,97 ++ Klassischer Flachangel-Nicker » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Akah Jagdnicker 133,17 ++ Edle Ausführung mit Hirschholz-Griff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Puma Jagdnicker 113587 275,00 ++ Edle Ausführung mit Hirschholz-Griff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Schulz Jagdnicker 59,75 ++ Edle Ausführung mit Hirschholz-Griff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Linder Pro-Nicker 562210 79,90 ++ Mit Zierrücken am Griff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Linder Antiknicker 261508 45,40 + Geringes Gewicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Jagdnicker Tests: