Das Wichtigste in Kürze
  • Entscheiden Sie sich für ein robustes und spritzwassergeschütztes Gehäuse, wenn Sie einen GPS-Tracker für Kinder kaufen. Auf dem Spielplatz und in der Schule muss das Gerät einiges aushalten und dem Alltag Ihres Kindes standhalten.
  • Wählen Sie ein Modell mit möglichst langer Laufzeit. Übernachtet Ihr Kind bei einem Freund, muss der GPS-Tracker mindestens 2 Tage ohne Aufladen funktionieren. Für die Nutzung während der Klassenfahrt muss ein leistungsstarker Akku her, der ca. 10 Tage am Stück läuft.
  • Legen Sie sichere Bereiche für Ihr Kind fest und nutzen Sie die Geofence-Funktion. Sie werden benachrichtigt, sobald Ihr Kind zum Beispiel die Schule betritt oder den Spielplatz verlässt.

GPS-Tracker-Kind Test bei Familie

Auf dem Weg zur Schule oder auf dem Heimweg: Kinder sind neugierig und schätzen mögliche Gefahren noch nicht richtig ein. Laut einer Umfrage des ADAC von 2018 machen sich 78 bis 83 % der befragten Mütter und Väter Sorgen, wenn das Kind alleine unterwegs ist (zur Umfrage des ADAC).

Schulweg GPS-Tracker

GPS-Tracker für Kinder werden immer beliebter und sorgen für mehr Sicherheit. Funktionen wie ein SOS-Knopf oder die Echtzeitortung des Standorts sind nahezu gängiger Standard in allen Geräten aus der Kategorie Kinder-Tracking.

Was die kleinen GPS-Personen-Tracker noch alles können, erfahren Sie hier in unserem Ratgeber.

Nutzen Sie unsere Kaufberatung aus unserem GPS-Tracker-Kinder-Vergleich 2020 und finden Sie den besten Kindertracker.

Wenn Sie mit einem GPS-Tracker Kind, Elternteil oder Haustier besser im Blick haben wollen, könnten Ihnen folgende Vergleiche zum Thema GPS-Peilsender ebenfalls gefallen:

Kinder-GPS

Entscheiden Sie sich für einen robusten GPS-Sender für Kinder. Egal ob als GPS-Armband, Mini-GPS-Tracker oder als Uhr mit GPS-Tracker: Die Robustheit ist das wichtigste Kaufkriterium.

1. Kein Spielzeug: Nur robuste GPS-Tracker kaufen

Der Alltag eines Kindes ist voller Abenteuer und Entdeckungen. Damit Sie ein wachsames Auge auf Ihren Nachwuchs werfen können, ohne ihn einzuengen, empfehlen wir Ihnen einen GPS-Tracker für Kinder.

Sand vom Spielplatz, Sommerregen und Sprünge von der Schaukel: Wenn Sie Ihr Kind mit einem GPS-Tracker ausstatten, muss er dem Alltag des Kindes gewachsen sein. Ein robustes und spritzwassergeschütztes Gehäuse ist da ein Muss.

Im Idealfall ist der Tracker sogar wasserfest und hält spontane Ausflüge zum See ohne Probleme aus.

Damit der Peilsender Kinder nicht stört, spielt das Gewicht des Trackers eine wichtige Rolle. Besonders wenn sie den Tracker am Schlüsselband um den Hals tragen, fühlen sich viele Kinder von Geräten mit hohem Gewicht belastet. Stört die GPS-Überwachung Kinder, erkennen Sie das schnell: Mädchen und Jungen erfinden Ausreden und legen den Kindertracker schnell wieder ab.

Ein leichter GPS-Tracker wiegt unter 40 Gramm und kann an einem Karabinerhaken oder an einem Schlüsselband um den Hals getragen werden.

Ein GPS-Tracker über 60 Gramm gilt als schwer und ist nicht zum Umhängen geeignet.

Wie gut sind GPS-Tracker für Kinder oder Haustiere geeignet? Unsere Tabelle bietet Ihnen alles Wichtige zu den Anwendungsgebieten und -typen auf einen Blick.

Zielgruppe benötigte Eigenschaften
Kinder

GPS für Kinder

++ Robustheit
+++Laufzeit
SOS-Funktion
einfache Bedienbarkeit
Geofence
Spritzschutz
x Gewicht im Hintergrund
Senioren

Senioren GPS-Tracker

+++ Robustheit
+++ Laufzeit
SOS-Funktion
einfache Bedienbarkeit
Geofence teilweise sinnvoll
Fallsensor sinnvoll
x Spritzschutz im Hintergrund
x Gewicht im Hintergrund
Haustiere

GPS-Tracker-Hund

+++ Robustheit
+ geringe Laufzeit ausreichend
Spritzschutz
geringes Gewicht
Geofence teilweise sinnvoll
x kein SOS-Knopf nötig
x keine direkte Bedienung am Tracker
Fahrzeuge

Auto GPS-Tracker

+++ Robustheit
+++ Laufzeit
magnetische Anbringung
Bewegungssensor sinnvoll
Geofence sinnvoll
x Gewicht im Hintergrund
x keine direkte Bedienung am Tracker
GPS-Tracker-Kind Test auf Smartphone

Echtzeitortung auf dem Handy: Tracking-Apps zeigen den Standort Ihres Kindes und die von Ihnen festgelegten Geozäune an. So wissen Sie, dass Ihr Kind in einem sicheren Bereich spielt.

2. Lange Akkulaufzeit für mehr Sicherheit

Die meisten GPS-Tracker sind mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet und halten mindestens einen Tag. Diese Dauer mag auf den ersten Blick ausreichend erscheinen, besteht den GPS-Tracker-Kind-Test aber nicht, sobald Ihr Nachwuchs bei einem Freund übernachtet.

Je länger der Akku hält, desto besser. Natürlich können Sie den Tracker auch jeden Abend aufladen, auf Klassenfahrten oder im Ferienlager müssen Sie jedoch davon ausgehen, dass Ihr Kind das mal vergisst.

Investieren Sie deshalb lieber etwas mehr Geld und entscheiden Sie sich für einen GPS-Tracker mit hoher Akkulaufzeit.

Wir empfehlen Ihnen einen Tracker mit einer Akkulaufzeit von 5 Tagen.

Der Tracker für Kinder sollte lange einsatzbereit sein. Nur dann schützt ein GPS-Tracker Kind und Hund zuverlässig.

Unser Tipp: Kaufen Sie ein Gerät, das in den Standby-Modus wechseln kann. Das verlängert die Akkulaufzeit und spart Energie. Sobald Sie den Echtzeit-Standort abfragen, aktiviert sich der Peilsender wieder.

Geofence oder Geozaun

GPS-Ortung auf dem Weg zur Schule oder nach Hause: Kinder-GPS-Tracking wird immer beliebter. Ist der GPS-Tracker klein, findet er problemlos in der Schultasche Platz.

3. Mehr Kontrolle haben: Lassen sich Geozaun und sichere Bereiche festlegen?

Wie genau sind GPS-Tracker?

Die Genauigkeit eines Peilsenders mit GPS liegt je nach Hersteller und Modell zwischen 0,5 und 5 Metern.

Für mehr Sicherheit: Geozäune oder auch Geofences sind Bereiche, die Sie für Ihr Kind als sichere Orte festlegen können.

Über eine App oder ein Browserfenster können Sie online zum Beispiel die Schule als sicheren Ort festlegen. Sobald Ihr Kind den Bereich betritt oder verlässt, erhalten Sie eine Benachrichtigung und können beruhigt sein.
Peilsender Kinder
Nachträgliche Ortung: Ein GPS-Sender mit nachträglicher Routenverfolgung ermöglicht Ihnen zusätzliche Kontrolle über den Schulweg zum Beispiel. Überprüfen Sie, ob Ihr Kind die sichere Route wählt oder gefährliche Abkürzungen nimmt.

Das Geofencing erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ermöglicht Ihnen Kontrolle, während Ihr Kind Selbstständigkeit lernt.

Das Wichtigste zu diesem Feature sehen Sie hier auf einen Blick.

    Vorteile
  • mehrere sichere Zonen manuell auswählen
  • Kontrolle für Eltern
  • Selbstständigkeit für Kinder
  • Benachrichtigungen bei Betreten und Verlassen der Bereiche
    Nachteile
  • ggf. zusätzliche Kosten bei Benachrichtigungen per SMS
SOS-Notfalltaste

Ist ein GPS-Tracker-Kind im Test besser geschützt als ein Kind ohne GPS? Wenn Sie einen GPS-Tracker mit SOS-Funktion kaufen, kann Ihr Kind jederzeit Hilfe rufen und ist dadurch sicherer.

4. Auf Nummer sicher gehen: Was ist die SOS-Notfalltaste?

Wie gut sind GPS-Tracker und macht ein GPS-Tracker Kinder wirklich sicherer? Viele Eltern stellen sich diese Fragen bevor sie einen GPS-Tracker für Kinder kaufen.

Ihr Kind vor Unfällen bewahren, kann ein Gerät mir GPS-Kinderortung natürlich nicht. Aber im Falle eines Unfalls ist ein Tracker mit SOS-Funktion eine große Hilfe.

Ein SOS-Knopf kann je nach Marke und Hersteller anders funktionieren. Im Vordergrund steht jedoch stets schnelle Hilfe für Ihr Kind.

SOS-Knopf

Einige Modelle senden eine SMS an eine voreingestellte Nummer. Meist können sogar bis zu 5 Nummern nach Wichtigkeit eingestellt werden. Wenn alle Nummern nicht reagieren, wird eine Notruf-SMS mitsamt der Unfallkoordinaten abgesetzt.

Andere Geräte nutzen den SOS-Knopf als Anruffunktion. Bis zu 3 Nummern können durch Drücken der Taste angerufen werden. Häufig sind die Anrufe eher Sprachnachrichten, die wie eine Gegensprechanlage funktionieren. So kann Ihr Kind kurz erklären, was vorgefallen ist und Sie entscheiden, wie Sie handeln.

Auch eine Kinder-Smartwatch ist üblicherweise mit einer Sprechfunktion ausgestattet und kann zum Rufen von Hilfe genutzt werden (zu unserem Kinder-Smartwatch-Vergleich).

Ein Hausnotrufgerät für Senioren: Hausnotrufgeräte gehören ebenfalls zur Kategorie GPS-Tracker und sind für allein lebende Menschen geeignet. Eine große SOS-Taste ist gängiger Standard und ein Anruf auf voreingestellte Nummern möglich. Ein Fallsensor gibt außerdem Bescheid, wenn der Träger des Trackers stürzt.

GPS-Tracker mit Sim-Karte

GPS für Kinder richtig einrichten: Um über ein Tracking-Programm oder eine Tracking-App den Echtzeit-Standort zu erfahren, müssen Sie zuerst eine SIM-Card in das Gerät einsetzen.

5. PIN entfernen und loslegen: Wie wird eine Sim-Card eingerichtet?

GPS-Tracker funktionieren in der Regel mit einer Sim-Karte.

Dabei gibt es die Formate Mini-, Micro und Nano-SIM-Karte. Das kleinste Format ist die Nano-SIM, welche von Telefonanbietern meist mit Adaptern geliefert wird. Wenn Sie also den GPS-Tracker mit einer Micro-SIM ausstatten müssen, können Sie ebenso gut eine Nano-SIM kaufen und mit dem Adapter verwenden.

Bevor Sie die SIM-Karte in den Tracker einsetzen, müssen Sie die PIN entfernen. Tun Sie das nicht, kann Ihr GPS-Tracker nicht fehlerfrei gestartet werden. Eine allgemeine Kurzanleitung geben wir Ihnen hier:

  1. Legen Sie die SIM-Karte zuerst in ein Mobiltelefon.
  2. Gehen Sie über das Menu in die Einstellungen und entfernen Sie die PIN-Abfrage.
  3. Bestätigen Sie die Einstellung gegebenenfalls und starten Sie das Handy neu.
  4. Wenn das Handy ohne PIN-Abfrage startet, können Sie die SIM-Karte in den Tracker einsetzen.
  5. Der Tracker startet meist nur, wenn der PIN-Code nicht abgefragt wird.

Tipp: Die Echtzeit-Ortung funktioniert bei den meisten GPS-Trackern mit SMS. Vermeiden Sie unnötige Kosten und kaufen Sie eine SIM-Karte mit SMS-Flatrate. So können Sie jederzeit den aktuellen Standort abfragen, ohne pro SMS 19 Cent zu bezahlen.

GPS-Überwachung Kinder auf Spielplatz

Ein Peilsender für Kinder gibt Auskunft über den Echtzeit-Standort Ihres Kindes. Sie können alternativ auch eine GPS-Tracker-Uhr oder eine Smartwatch mit GPS für Ihr Kind kaufen.

6. Mit einem GPS-Tracker Kind oder Elternteil abhören?

Seit April 2018 sind GPS-Tracker mit Monitorfunktion oder auch Abhörfunktion in Deutschland verboten. Die Stiftung Warentest machte Anfang des Jahres 2018 auf das Verbot der Geräte aufmerksam und verwies auf eine Pressemeldung der Bundesnetzagentur.

In ihrer Meldung zu GPS-Trackern mit Abhörfunktion betont die Stiftung Warentest, dass der GPS-Tracker der Person angekündigt werden muss. Aus Datenschutzgründen darf ein Peilsender nicht heimlich im Schulranzen oder der Handtasche versteckt werden (zur vollständigen Meldung von Stiftung Warentest).

Erklären Sie Ihrem Kind den Sinn von GPS-Trackern und zeigen Sie ihm die Funktionen. So akzeptiert Ihr Nachwuchs die Überwachung einfacher und kann das Gerät im Notfall sofort nutzen.

Besonders gut angenommen werden Smartwatches oder GPS-Uhren für Kinder. Achten Sie jedoch darauf, dass diese Art GPS-Tracker oft auch Spielzeug ist und Ihr Kind durch installierte Spiele oder Töne ablenken kann.

Achtung: Einige Hersteller bieten nach wie vor GPS-Tracker mit Abhörfunktion an. Gerade wenn Sie einen GPS-Tracker online kaufen, wird bei Billiganbietern oft mit dieser Eigenschaft geprahlt. Solche Modelle dürfen Sie jedoch nicht in Deutschland benutzen.

Bildnachweise: New Africa/Shutterstock.com, tetsuu/Shutterstock.com, 2xSamara.com/Shutterstock.com, tynyuk/Shutterstock.com, tynyuk/Shutterstock.com, tynyuk/Shutterstock.com, tynyuk/Shutterstock.com, one photo/Shutterstock.com, naulicreative/Shutterstock.com, LightAndShare/Shutterstock.com, Africa Studio/Shutterstock.com, Zoart Studio/Shutterstock.com, kmarfu/Shutterstock.com, Dory F/Shutterstock.com (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der GPS-Tracker-Kinder-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich GPS-Tracker-Kinder?

Unser GPS-Tracker-Kinder-Vergleich stellt 7 GPS-Tracker-Kinder von 6 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: PAJ GPS, Incutex, Weenect, Winnes, TKSTAR, Vodafone/Alcatel. Mehr Informationen »

Welche GPS-Tracker-Kinder aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster GPS-Tracker-Kind in unserem Vergleich kostet nur 25,52 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Incutex TK105 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im GPS-Tracker-Kinder-Vergleich auf Vergleich.org einen GPS-Tracker-Kind, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein GPS-Tracker-Kind aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der PAJ GPS-Tracker wurde 2166-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher GPS-Tracker-Kind aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Incutex TK116, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 55 von 5 Sternen für den GPS-Tracker-Kind wider. Mehr Informationen »

Welchen GPS-Tracker-Kind aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Leider konnte das VGL-Team keines der 7 im Vergleich vorgestellten GPS-Tracker-Kinder mit der Bestnote auszeichnen. Eine gute Wahl ist aber sicher unser Vergleichssieger PAJ GPS-Tracker für 99,00 Euro. Mehr Informationen »

Welche GPS-Tracker-Kinder hat die VGL-Redaktion für den GPS-Tracker-Kinder-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 7 GPS-Tracker-Kinder für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: PAJ GPS-Tracker, Incutex TK105, Weenect Kids, Winnes Mini GPS Tracker, TKSTAR GPS-Tracker, Vodafone V-Bag Mo­ve­track und Incutex TK116 Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für GPS-Tracker-Kinder interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem GPS-Tracker-Kind-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „PAJ GPS -Tracker“, „GPS-Tracker für Kinder“ und „Weenect Kids“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Geringes Gewicht Vorteil des GPS-Kinder-Trackers Produkt anschauen
PAJ GPS-Tracker 99,00 + Mit Erschütterungsalarm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Incutex TK105 39,95 ++ Mit integriertem Erschütterungssensor » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Weenect Kids 49,90 + Zusätzliche Kompassortung möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Winnes Mini GPS Tracker 53,13 +++ Besonders kompakt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TKSTAR GPS-Tracker 54,98 +++ Mit Erschütterungsalarm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vodafone V-Bag Movetrack 25,52 +++ Wasserdicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Incutex TK116 35,49 + Mit Bewegungsalarm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen