Das Wichtigste in Kürze
  • Globen gibt es in unterschiedlichsten Formen: Leuchtgloben, Globen im Antikdesign, Globen, die magnetisch schweben und gleichzeitig rotieren, Lerngloben für Kinder mit Audio-Stiften und viele weitere. Preislich fangen die Modelle bei günstigen 15 Euro an und haben nach oben fast keine Grenze. Im Globus-Vergleich 2020 liegen die Preise zwischen 15 und 130 Euro.
  • Materialtechnisch bestehen Globen aus Kunststoff, Glas, Metall und sind mit verschiedenen Funktionen wie Standfüßen, Meridianen, Reliefzeichnungen, Globus Lampen oder auditiven Memos ausgestattet. Sprachlich sind Globusse oft auf English, Deutsch, Französisch oder bei einem Globus, der antik anmutet, auf Latein.

Globus Test
Wo liegt eigentlich Aserbaidschan? Und welche Regionen bezeichnet nochmal Mesopotamien? Fragen über Fragen schießen schon den kleinsten Erdenbürgern und ebenso vielen Erwachsenen lange Zeit durch den Kopf. Eine Weltkugel kann dabei sehr nützlich sein. Ob der Globus aus dem Leuchtglobus-Vergleich wie eine Lampe anmutet, als 3D Version daherkommt oder als aufblasbarer Globus funktioniert: Vergleich.org hat die besten Globen verglichen und stellt unterschiedliche Typen vor.

1. Was ist ein Globus?

Ein Globus ist schon seit der ersten Herstellung noch zur alten Weltansicht ein kugelförmiges, verkleinertes Modell der Erde. Es gibt Himmelsgloben (auch Sternenglobus) und Planetengloben, wobei letztere stets den Erdball meinen, auf welchem wir heimisch sind. Im Gegensatz zu Karten können Globen aus dem Globus-Vergleich 2020 die Erde in all ihren Facetten in Breiten- und Längengraden sowie stets flächen- und höhengetreu in ihren Maßen erfassen und farblich detailliert zum Ausdruck bringen. Zusätzlich verfügen die meisten Standgloben über einen Meridian aus Metall, so dass Längen- und Breitengrade ohne Probleme abgelesen werden können. Häufig sind die Produkte am Globus-Äquator zusammengefasst und bieten hier die größten Schwachstellen.

  • im Gegensatz zu Karten stets flächen-, höhen-,winkel- und längengetreu
  • Kinder bekommen früh ein angemessenes Verständnis der Erde
  • beleuchtet ein tolles Wohnaccessoire
  • aktuelle politische Karten sind schnell überholt
  • nur hochwertige Verarbeitung bietet klare Ländergrenzen
  • Antikdesign kann altbacken wirken

2. Welche Globus-Typen gibt es?

Je nachdem, ob man eine persönliche Kaufberatung, einen eigenen Globus-Test oder eine online Recherche vornimmt: Einige Besonderheiten gilt es bei den unterschiedlichen Globus-Arten und Kategorien zu berücksichtigen. Einige werden im Folgenden vorgestellt.

2.1. Doppelbildgloben

Doppelbildgloben verfügen für gewöhnlich über mehrere Ansichten der Erde. Im unbeleuchteten, normalen Zustand werden die physischen Strukturen der Erde angezeigt. Dabei kann die Beschaffenheit der Erdoberfläche mit all ihren Höhen und Gebirgen sowie Meeresstrukturen beobachtet werden. Einige Hersteller bieten dabei auch einen sogenannten Reliefcorpus an. Diese Reliefstruktur dient dazu die Erhöhungen wie Gebirge in 3D-Version nachzustellen, so dass der Globus auch mit den Händen zu erfahren ist und zu einem topographischen Globus wird. Ist der Globus der Erde allerdings beleuchtet, erscheinen in verschiedenen Farben die Länder der aktuellen politischen Karte.

Tipp: Achten Sie bei Relief- und 3D- Oberflächen darauf, dass die Verarbeitung sehr hochwertig ist und dass sie auch in beleuchtetem Zustand der politischen Landkarte sowie der physischen Kartografierung entsprechen und gut erkennbar sind. Hier lohnt es sich preislich etwas höher zu spielen, da mittelmäßige Reliefgloben niemandem Freude bereiten.

2.2. Kinderglobus

Einige Marken wie Ravensburger bieten sogenannte Spiel- oder Kindergloben an. Führendes Modell ist dabei der tiptoi Globus. Dieser kann als tiptoi Starter Set oder als vollständiges tiptoi Set mit Audio-Stift erworben werden. Besonderheiten des tip tois sind die auditiven Merkmale, die in den Globus integriert sind. Dabei kann ein Stift auf herausstehende Felder auf dem Globus gehalten werden. Beim Drücken der einzelnen Punkte werden durch den Stift bestimmte Hörfrequenzen abgespielt und das Produkt zu einem sprechenden Globus. Es gibt einige Modi, die nur Länder- oder Städtenamen nennen. Andere Varianten der Globus-Interaktive bieten kurze Hörspiele,die physikalische und politische Themen der Erde kinderfreundlich erklären und damit zu einem verbesserten Verständnis für geographische und gesellschaftliche Entwicklungsprozesse beitragen. Ist der Kinderglobus beleuchtet, haben die Kinder zusätzlich visuelle Reize und Spaß an der Weltkugel. So oder so – einen komplexen Globus-Test können Sie sich sparen, denn Ihr Kind wird mit Sicherheit viel Freude an einem speziellen Kinderglobus haben!

2.3. Magnetschwebe Globus

Eine sehr neue und besondere Form von Globen stellen magnetische Produkte dar. Dabei sieht es häufig so aus, als würde die Erdkugel frei schwebend in ständiger Routine kreisen. Besonders in beleuchteter Version als Leuchtglobus stellen die kreisenden Exemplare eine dekorative wie informative Bereicherung für zu Hause dar. Gehalten und ausbalanciert werden die Exemplare mittels Erdmagnetfeld und Tageslicht oder andere High-Tech Lösungen ohne Strom. Preislich sind die Magnetmodelle etwas teurer. Gehalten werden einige Magnetschwebe Globen dadurch, dass ein Plexiglas um den Globus geformt wurde und dieses auf Stäben aufliegt. Ein Globus im Glas quasi. Die Funktionsweise unterscheidet sich aber je nach Modell erheblich. Es gibt auch bei den magnetischen Modellen den Globus mit Licht, also Leuchtgloben.

Selbstverständlich gibt es zahlreiche weitere Versionen von Globen wie zum Beispiel der Globus mit Bar. Dabei wird der Globus aufgeklappt und Getränke können hineingestellt werden. Außerdem gibt es Globus Uhren, die beispielsweise in alten U-Bahnhöfen hängen oder auch als einfache Armbanduhren für Männer zu finden sind. Auf den Armbanduhren finden sich häufig Kopien der ersten Zeichnungen der ersten Weltkugel oder des ältesten Globus‘ mit Da Vincis Weltauffassung im Antik-Design oder ein Globus im Vintage-Chic. Des Weiteren werden Typen wie ein Globus aus Kristallglas auch als Riesen-Globus-Ball hergestellt, der eher künstlerische Aspekte abdeckt und im öffentlichen Raum seine Anwendung findet. Globus T-Shirts gibt es auch, die aber häufig als Werbematerial genutzt werden.

globus old

3. Kaufkriterien: Was macht einen guten Globus aus?

Wenn Sie nicht irgendeinen, sondern den besten Globus kaufen möchten, sollten einige Kaufkriterien zuvor beachtet werden.

3.1. Durchmesser

Eine Globus Minibar im Antik-Design.

Eine Globus Minibar im Antik-Design.

Die gängigen Durchmesser für Globen zu Hause liegen zwischen 20 und 50 cm. Weitere Durchmesser sind auch zu finden, allerdings stellt sich hier die Frage, ob diese aufgrund des Platzes und Gewichts noch gut für den Gebrauch zu Hause zu nutzen sind. Wenn der beste Globus aus Kunststoff ist, kann auch mal ein größerer mit einem Durchmesser von 50 cm und mehr an Gewicht akzeptabel sein, aber an sich nimmt ein Modell mit mehr Größe zu Hause nur unnötig Platz weg.

3.2. Funktionen

Durch die verschiedenen Funktionen lässt sich sicher schnell ein geeigneter Globus-Testsieger finden. Besonders für zu Hause sollte ein Globus über eine Stehfunktion mit einen kleinen Fuß verfügen. Dadurch kann der Globus auch bei starkem Drehen stabil stehen und bei wirbelnden Kinderhänden Stand halten.
Eine weitere wichtige Funktion kann die schon oben genannte Barfunktion darstellen. Diese ist bestimmt in vielen Haushalten ein besonderes Ausstattungsmerkmal.

Hinweis: Hierbei sollte aber unbedingt darauf geachtet werden, dass der Globus aus einem robusten Material wie Holz ist und auch durch häufiges Öffnen nicht kaputt geht oder Blessuren davonträgt.

3.3. Material

Auch beim Material sollte auf eine hochwertige Verarbeitung geachtet werden. Gängig sind bei den großen Herstellern wie Columbus, Ravensburger tiptoi oder Räthgloben Kunststoff, Holz, Kristallglas, Metall bzw. Edelstahl und Messing. Dabei gilt: Je schwerer das Material, desto robuster ist Globus. Leichte Globen aus Kunststoff empfehlen sich jedoch eher für Kinder, da diese die Modelle dann leichter anheben können.

4. Wie werden Globen hergestellt?

Bei der Herstellung von Globen sind zum einen die Art der Herstellung und andererseits auch die Hersteller selbst wichtig. Folgende Tabelle beschreibt die führenden Hersteller und das Video danach zeigt auf, wie kompliziert und langwierig Globen hergestellt werden.

Hersteller Beschreibung
Räthgloben Räthgloben ist ein deutsches Traditionsunternehmen, das seit 1917 Globen in Leipzig fertigt. Heute ist das Unternehmen mit einer italienischen Firma fusioniert und stellt Globen maschinelle sowie noch per Hand kaschiert her und verkauft weltweit.
Columbus Columbus ist die älteste noch produzierende Globus Manufaktur der Welt. Alle Globen und Karten sind in Deutschland entwickelt. Besonders ist, dass die aktuellen Karten in Handarbeit auf mundgeblasene Kristallkugeln aufkaschiert werden.
Diercke Diercke ist ein großer Hersteller für Globus Unterrichtsmaterial und stellt zudem zahlreiche Atlanten und Karten zum Anschauen und Vergrößern her. Der erste digitale Atlas ist inzwischen auch bei Diercke erschienen. Das Unternehmen gehört zum Westermann Verlag.
Ravensburger Ravensburger ist ein weltweit tätiger Hersteller von Gesellschaftsspielen und Puzzles. Die Gründung des Unternehmens geht auf ca. 1850 zurück.

Und so werden die Globen hergestellt:

7. Gibt es Globen bei der Stiftung Warentest?

Bei der Stiftung Warentest wurden bis jetzt noch keine Globen getestet. Es gibt dementsprechend auch keinen günstigen Globus oder einen Globus-Testsieger zu empfehlen. Das Prüfunternehmen hat aber einen Artikel zur Mitmach-Weltkarte veröffentlicht (25.09.2008). Demnach will das Projekt Open Street Map die Welt neu kartieren, indem jedermann Daten in die Karte einträgt. Die Nutzung ist kostenlos.

globus vergleich

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Globus

Die wichtigsten weiteren Fragen aus unserem Welt Globus-Vergleich sind im Folgenden kurz zusammengefasst.

8.1. Wer hat den Globus erfunden?

Den ältesten Globus der Welt und damit auch den 1. Globus der Welt hat Martin Behaims Erdapfel im Jahr 1492 hergestellt. Die politischen Weltkarten sahen damals jedoch noch anders aus als die aktuellen Erdbilder aus unserem Globus Vergleich.

8.2. Wann wurde der Globus erfunden?

Erfunden wurden Globen in ganz ursprünglicher Form schon zu Zeiten der alten Römer. Damals wurden Globen vermehrt auf Münzen und Medaillen gedruckt.

8.3. Wie viele Längengrade gibt es auf dem Globus?

Längengrade werden auch Meridiane genannt und ziehen sich vom Nord- bis zum Südpol. Jeder Längengrad ist ungefähr 20.000 Kilometer lang. Der Längengrad, auf welchem die Sternwarte von Greenwich liegt, wurde zum Nullmeridian erklärt. Von dort aus werden alle weiteren Längengrade gezählt. Es gibt 180 Längengrade nach Osten und genauso viele 180 im Abschnitt nach Westen. Längenkreise dagegen sind etwas anderes.

8.4. Wie heißt die Mehrzahl von Globus?

Grammatikalisch anerkannt sind sowohl Globusse als auch Globen als gängige Pluralformen des Wortes Globus.