Das Wichtigste in Kürze
  • Anders als erwartet, liefen nicht alle Diabolos leichtgängig und ausgewogen auf der Schnur. Tatsächlich gab es Exemplare, die bereits nach kurzer Zeit im Leerlauf zum Eiern oder Verdrehen neigten.
  • Es gibt zwei Typen, zwischen denen Sie sich beim Kauf entscheiden können: Modelle mit und ohne Freilaufachse. Der große Unterschied liegt darin, dass sich mit Ersteren längere Laufzeiten erzielen lassen und ausgedehntere Trickkombinationen möglich sind, wohingegen Letztere leiser sind und ein insgesamt umfangreicheres Trickrepertoire aufweisen.
  • Keinesfalls vernachlässigen sollten Sie den Griffkomfort. Speziell, wenn Sie intensiv über längere Zeiträume am Stück trainieren, ist eine entsprechende Schaumstoffpolsterung als Schutz vor Blasenbildung absolut sinnvoll.

diabolo test

Diabolos sind Spielgeräte, die in den Bereich der Jonglierkunst fallen und daher typischerweise zum Repertoire von spezialisierten Zirkus- und Varietékünstlern gehören. Da Diabolos jedoch nicht ausschließlich für den Profibereich produziert werden, sind sie nicht nur bei Artistikvorführungen verbreitet. Auch bei Hobbyspielern und Kindern ist das Diabolo-Spiel äußerst beliebt, was in der Vergangenheit zur Entwicklung einer Reihe aufregender und verschiedenartiger Modelle geführt hat.

diabolo trick

Ob das Spiel mit dem Diabolo Sport ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist jedoch, dass es die motorischen und koordinatorischen Fähigkeiten schult.

Obwohl sich vermuten ließe, dass derart simpel gestaltete Produkte kaum Unterschiede aufweisen, haben wir gerade dies in unserem Diabolo-Test 2020 feststellen können. Besonders auffällig war, dass nicht jedes Diabolo gleichermaßen leichtgängig und ausgewogen auf der Schnur lief.

Doch auch in anderen Bereichen, die beim Kauf eines Diabolos relevant sind, haben wir Diskrepanzen bemerkt. In unserer Kaufberatung klären wir Sie daher auch über weitere wichtige Kriterien auf und sagen Ihnen u. a., weshalb Sie idealerweise auf einen hohen Griffkomfort achten sollten.

1. Ausgewogenheit, Leichtgängigkeit und Griffkomfort entscheiden über den Testsieg

Das muss ein Diabolo-Testsieger können – Unser Test-Fazit:

Im Praxistest ist deutlich geworden, dass es beim Diabolo-Spielen vor allem auf Leichtgängigkeit und Ausgewogenheit ankommt. Das Diabolo sollte sauber und ohne Tendenz zum seitlichen Verdrehen auf der Schnur laufen. Darüber hinaus spielt der Griffkomfort eine entscheidende Rolle. Die Handstäbe sollten nach Möglichkeit mit einer Polsterung versehen sein, die weich und griffig ist und der Blasenbildung vorbeugt.

vergleich-org-logoLeuchtendes Highlight bei Nacht – Unser Geheimtipp:

Sind diese Grundvoraussetzungen erfüllt, können wir Ihnen grundsätzlich zum Kauf raten. Natürlich gibt es weitere Faktoren, die, je nach persönlicher Vorliebe, Einfluss auf diese Entscheidung haben, wie bspw. Typ, Laufzeit, Trickrepertoire oder Geräuschentwicklung.

Als besonderes Highlight empfanden wir in unserem Test Diabolos, die mit LEDs ausgestattet waren. Nicht nur, dass Sie mit derartigen Modellen auch bei Dämmerung oder Nacht spielen können; dank unterschiedlicher Farb- und Leuchtmodi sorgen sie außerdem für eine spektakuläre Atmosphäre.

2. So haben wir Diabolos getestet

diagramm diabolo

Diabolo-Tests sind rar gesät. Nicht einmal die Stiftung Warentest hat sich bisher auf die Suche nach einem Testsieger begeben.

Bei der Aufstellung und Bewertung unser Testkategorien und -kriterien haben wir besonderen Wert auf ein leichtgängiges und ausbalanciertes Verhalten des Jongliergerätes auf der Schnur sowie komfortable Diabolo-Stäbe gelegt. Doch auch die max. Laufzeit sowie die Geräuschentwicklung haben wir bei der Suche nach dem besten Diabolo adäquat berücksichtigt.

Außerdem sollten Sie stets auf eine umfangreiche Austattung achten, da nicht jedes Diabolo auch im Set geliefert wird. Entsprechend haben wir unser Augenmerk auch auf den Lieferumfang gerichtet und diesen in unsere Bewertung einfließen lassen.

diabolo anleitung

Diabolo-Anleitung für einen absoluten Basistrick – das Hochwerfen und Auffangen gehört zu den Grundlagen des Diabolo-Spiels.

3. Mit oder ohne Freilaufachse? Diabolo-Typen im Überblick

Die Frage, ob Sie sich ein Diabolo kaufen sollten, das mit oder ohne Freilaufachse ausgestattet ist, lässt sich nicht so einfach beantworten. Die Wahl der für Sie besten Kategorie hängt nämlich maßgeblich von Ihren Vorlieben ab. Qualitativ konnten wir zwischen beiden Arten keine signifikanten Unterschiede ausmachen, allerdings gibt es einige Merkmale, bei denen sich die beiden Ausführungen unterscheiden:

Diabolo-Typ Besonderheiten und Eigenschaften
Diabolo ohne Freilauf

diabolo ohne kugellager

  • klassische Variante, die sich von beiden Seiten antreiben lässt, aber über eine geringe Laufzeit verfügt
  • in verschiedenen Durchmessern erhältlich, besonders häufig als mittelgroße (10 cm) und große Modelle (13 cm)

+ besonders großes Trickrepertoire
+ annähernd geräuschlos

- relativ geringe Laufzeit
- nicht ideal für längere Trickkombinationen

Diabolo mit Freilauf

diabolo mit kugellager

  • Diabolo mit Kugellager, das sich nur in eine Richtung antreiben lässt und dank verringerter Reibung eine hohe Laufzeit aufweist
  • in verschiedenen Größen erhältlich, vor allem als mittelgroße (10 cm) und große Variante (13 cm)

+ sehr lange Laufzeit dank verminderter Reibung
+ gut für längere Trickkombinationen

- nicht alle Diabolo-Tricks möglich
- macht Geräusche im Leerlauf

Wenn Sie mit Ihrem Diabolo vor allem lange Trickkombinationen vollführen möchten, empfehlen wir Ihnen Diabolos mit Freilaufachse und entsprechend langer Leerlaufzeit. Ist Ihnen an geräuscharmen Spielgeräten gelegen oder ist Ihnen ein noch umfassenderes Trickrepertoire wichtig, sollten Sie hingegen eher zur klassischen Variante greifen.

4. Handhabung & Spielkomfort: Große Unterschiede bei der Ausgewogenheit

Sowohl Handhabung als auch Spielkomfort beinhalten die entscheidenden Kriterien, wenn es um den Kauf eines guten Diabolos geht. Aus diesem Grund haben wir diese Kategorie, die sich aus insgesamt vier Kriterien zusammensetzt, mit 76 Prozent der Gesamtnote bewertet.

4.1. Leichtgängigkeit & Ausgewogenheit: Entscheidend bei der Diabolo-Jonglage

henrys vision free

Das Vision Free Diabolo von Henrys neigte bereits nach kurzer Leerlaufphase zum Eiern.

In unserem Diabolo-Test haben wir festgestellt, dass es sich bei der Ausgewogenheit in erster Linie nicht um eine Typ-Frage, sondern vor allem um eine Frage der Verarbeitungsqualität handelt. Um Diabolo-Testsieger zu werden, sollte ein Produkt besonders in diesem Bereich außergewöhnlich gut abschneiden.

Doch nicht jedes Diabolo konnte diese Anforderungen zur Zufriedenheit unserer Tester erfüllen. Es zeigte sich, dass einige Modelle bereits unmittelbar mit Beginn der Leerlaufphase (Spielgerät wird nicht mehr aktiv durch die Auf- und Abbewegungen der Diabolo-Stäbe angetrieben) zum Verdrehen oder Eiern neigen, was zu Abwertungen beim Spielkomfort führte.

vergleich-org-logoKaufempfehlung: Welche Diabolos bei der Leichtgängigkeit und Ausgewogenheit besonders gut abgeschnitten haben, erfahren Sie weiter oben in unserer Produkttabelle.

4.2. Griffkomfort: Handstäbe mit Schaumstoffpolsterung sind zu bevorzugen

diabolo handstaebe

Diabolo-Handstäbe mit Polsterung sind deutlich komfortabler und somit auch für lange Trainingseinheiten ideal.

Der Griffkomfort wird beim Spielen mit dem Diabolo häufig unterschätzt, insbesondere bei längeren Trainingseinheiten ist er aber extrem wichtig. Schließlich kann es bei unbequemen und womöglich sogar ungepolsterten Diabolo-Sticks zu unangenehmer Blasenbildung kommen.

Da mittlerweile jedoch die meisten Diabolo-Sets mit mehr oder weniger komfortablen Schaumstoffpolsterungen ausgestattet sind, tritt der Aspekt der Blasenbildung zunehmend in den Hintergrund. Dennoch konnten wir im direkten Diabolo-Vergleich Unterschiede beim Härtegrad der Polsterungen ausmachen, die sich nicht bei jedem Diabolo günstig auf die Bewertung auswirkten.

vergleich-org-logoBeachten Sie: Grundsätzlich fanden unsere Tester, dass beim Spielen weichere Griffpolsterungen für die Hände komfortabler sind als härtere, sodass wir hier eine klare Empfehlung zugunsten weicher Griffbezüge aussprechen können.

Abraten möchten wir hingegen ausdrücklich von Handstäben, die auf eine Polsterung komplett verzichten. Insbesondere Holzsticks ohne entsprechenden Komfortbezug sind, auch wenn sie von vielen Marken und Herstellern noch gerne verkauft werden, längst überholt und unserer Ansicht nach lediglich für Anfänger und absolute Gelegenheitsspieler geeignet.

diabolo testsieger

4.3. Max. Laufzeit: Freilauf-Modelle klar im Vorteil

Ermittlung der max. Laufzeit

Im Diabolo-Test haben wir die max. Laufzeit in einer standardisierten Versuchsreihe ermittelt. Unsere Tester haben jedes Diabolo in fünf aufeinanderfolgenden Versuchen immer auf die selbe Art und Weise angetrieben und dann auslaufen lassen. Im Anschluss haben wir aus allen fünf Zeiten, die je Diabolo gestoppt wurden, den Durchschnittswert errechnet.

Falls Sie ein Diabolo für Kinder oder unerfahrene Anfänger erwerben möchten oder ausgedehnte Trickkombinationen ausführen möchten, lohnt sich für Sie der Kauf eines Diabolos mit Kugellager. Spielgeräte mit Freilauf sind nämlich deutlich leichter und schneller anzutreiben.

Darüber hinaus verfügen sie, wie wir im Praxistest festgestellt haben, immer über eine erheblich längere Laufzeit auf der unbewegten Schnur als Modelle ohne Freilaufachse. All diese Eigenschaften können besonders für unerfahrene Spieler von Vorteil sein, da sie beim Lernprozess unterstützend wirken.

vergleich-org-logoTipp: Eine lange Laufzeit eignet sich zwar besonders gut für ausschweifende Trickkombinationen und hilft Anfängern und Kindern beim Erlernen des Spiels, allerdings lassen sich mit Freilauf-Diabolos nicht alle Standardtricks ausführen, was nicht jedem ambitionierten Hobbyspieler gefallen dürfte.

Sollte Ihnen vor allem an einem vollumfänglichen Trickrepertoire gelegen sein, empfehlen wir Ihnen Diabolos ohne Freilaufachse, von denen sich viele Modelle übrigens ebenfalls grundsätzlich für Anfänger eignen.

4.4. Lautstärke: Ausschließlich Spielgeräte ohne Kugellager sind geräuschlos

diabolo mit freilauf

Ob Ihr Diabolo Freilauf hat oder nicht, können Sie in der Regel an der zweifarbigen Nabe (schwarz-weiß) erkennen. Links ein Modell ohne, rechts eines mit Kugellager.

Die Lautstärke spielt bei Diabolos eine eher untergeordnete Rolle. Allerdings können mitunter auftretende Dauergeräusche von empfindlichen Personen als störend empfunden werden. Sollte das auf Sie zutreffen, raten wir Ihnen zum Kauf von Spielgeräten ohne Kugellager. Diese sind auch im Leerlauf extrem leise und annähernd geräuschlos.

Freilauf-Diabolos erreichen (auf kurze Entfernung gemessen) hingegen immer einen gewissen Lärmpegel, der mitunter der Lautstärke eines normalen Gespräches oder eines Rasenmähers in zehn Meter Entfernung entsprechen kann.

diabolo led

5. Ausstattung & Lieferumfang: Integrierte LEDs erhöhen den Spaßfaktor

Ausstattung und Lieferumfang sind meist eher optionales Zubehör als notwendiger Jonglierbedarf. Insbesondere, wenn Sie nach einem Diabolo-Set suchen, werden wesentliche Bestandteile des Spiels wie Handstäbe und Schnur stets enthalten sein. Dennoch gibt es durchaus sinnvolle Extras, die wir in unserem Diabolo-Test mit 24 Prozent an der Gesamtnote entsprechend berücksichtigt haben.

5.1. Integrierte LEDs machen das Spielen auch bei Dunkelheit möglich

led-diabolo

Bei LED-Diabolos lassen sich meist eine Vielzahl unterschiedlicher Farb- und Leuchtmodi einstellen.

LED-Diabolos (wie z. B. das Henrys Diabolo „Free Vision LED“) haben im Gegensatz zu unbeleuchteten Spielgeräten einen ganz besonderen Reiz zu bieten. Sie lassen sich auch bei Dämmerung oder Dunkelheit spielen und schaffen dabei eine einnehmende und spektakuläre Atmosphäre.

Bei vielen LED-Modellen können Sie sogar unterschiedliche Farben und Modi einstellen, die sich jederzeit während des Spiels per Fernbedienung wechseln lassen. Doch nicht nur für offizielle Jongliershows, sondern auch für private Vorführungen für Freunde und Kinder oder vergnügliche Abende am Strand oder im Park sind die leuchtenden Diabolos bestens geeignet.

vergleich-org-logoSpektakuläre Atmosphäre: Aus unserer Sicht können LED-Diabolos mit ihren Spezialeffekten vollends überzeugen. Wenn sie obendrein in der für die besten Spielgeräte entscheidenden Kategorie Handhabung & Spielkomfort mit überzeugenden Werten punkten, sehen wir in ihnen Diabolos mit absolutem Testsieger-Potenzial. Klare Kaufempfehlung!

5.2. Ersatzschnüre erlauben eine individuelle Anpassung der Schnurlänge

diabolo perfekte laenge

Die perfekte Länge der Diabolo-Schnur ist abhängig von Ihrer Körpergröße und sollte immer vom Boden bis auf Brusthöhe reichen.

Einige Hersteller liefern zusätzlich zur Standardausrüstung eines Diabolo-Sets auch eine (häufig) zehn Meter lange Ersatzschnur mit. Das ist einerseits praktisch, um bereits lang gespielte und verschlissene Schnüre mit der Zeit auszuwechseln, andererseits aber auch relevant, wenn es um die individuelle Anpassung der Schnurlänge geht.

Die perfekte Länge einer Diabolo-Schnur hängt wesentlich von der Körpergröße ab und sollte an diese angepasst sein. Um nachzumessen, ob die Schnur zu Ihrer Körperlänge passt, legen Sie einen der Diabolo Sticks waagerecht auf den Boden. Reicht die Schnur im Anschluss bis ungefähr auf Brusthöhe, ist das Ausmaß genau richtig.

diabolo vergleich

Verschiedene Modelle auf einen Blick: Im Vordergrund sehen Sie zwei Spielgeräte besonders bekannter Hersteller. Links ein Diabolo von Mister Babache und rechts eines von Henrys.

5.3. Diabolo-Taschen eignen sich besonders gut für den Transport

diabolo rucksack

Einige Hersteller liefern als Zubehör eine praktische Tragetasche, die sich auch als Transport-Rucksack verwenden lässt.

Ein nützliches Zubehör sind außerdem mitgelieferte Transporttaschen, -netze oder -boxen, in denen sich die Diabolos sowohl verstauen als auch transportieren lassen. Als besonders praktisch haben sich in unserem Diabolo-Test Transporttaschen herausgestellt, die in der Regel als Mini-Rucksack verwendet werden können.

Auch Transportnetze sind verhältnismäßig handgerecht, da sie sich wie ein Turnbeutel bequem an der Hand mitführen lassen. Lediglich Boxen empfanden wir für den Transport als etwas umständlich, da sie weniger gut handhabbar sind, sodass Sie diese idealerweise in einem separaten Rucksack transportieren sollten.

6. Wichtige Fragen und Antworten rund um das Thema Diabolo

6.1. Aus welchem Material bestehen Diabolo-Handstäbe?

Wenn Sie ein Diabolo antreiben und mit ihm spielen, sind neben der Qualität des sanduhrförmigen Jongliergerätes auch gute Handstäbe von gewisser Bedeutung. Allerdings sind die meisten Diabolo-Sticks gut verarbeitet, sodass dieses Kriterium insbesondere für Anfänger und Fortgeschrittene eine eher untergeordnete Rolle spielt.

Aus welchem Material Diabolo-Stäbe gefertigt sind, welche Eigenschaften sie aufweisen und für welchen Schwierigkeitsgrad sie sich am besten eignen, erfahren Sie in nachfolgender Tabelle:

Holz Aluminium (Alu) Carbon Fiberglas
holz diabolo staebe alu diabolo staebe carbon diabolo staebe fiberglas diabolo staebe
Schwierigkeitsgrad:

  • Anfänger
Schwierigkeitsgrad:

  • Anfänger
  • Fortgeschrittene
Schwierigkeitsgrad:

  • Fortgeschrittene
  • Profis
Schwierigkeitsgrad:

  • Fortgeschrittene
  • Profis
Eigenschaften:

  • relativ stabil
  • in der Regel sehr günstig
  • Griffe meist kaum komfortabel
Eigenschaften:

  • sehr stabil
  • liegen gut in der Hand
  • Griffe meist komfortabel
Eigenschaften:

  • sehr stabil
  • besonders leicht und hart
  • Griffe meist komfortabel
Eigenschaften:

  • stabil, federnd
  • schonend für die Handgelenke
  • Griffe meist komfortabel

6.2. Wie groß sollte das perfekte Diabolo für Anfänger sein?

Diabolos gibt es in verschiedenen Maßen und mit unterschiedlichem Gewicht. Für Anfänger eignen sich dabei besonders mittelgroße und große Spielgeräte, da das Erlernen von Tricks mit kleinen Diabolos verhältnismäßig schwierig ist. Grundsätzlich gilt: Je kleiner und leichter das Diabolo ist, desto höher liegt der Schwierigkeitsgrad.

vergleich-org-logoDrei klassische Größen- und Gewichtskategorien:

Größe Schwierigkeitsgrad Durchmesser Gewicht
Klein Fortgeschrittene, Profis ca. 65 – 80 mm 80 – 120 g
Medium Anfänger, Fortgeschrittene, (Profis) ca. 100 – 110 mm 200 – 250 g
Groß Anfänger, Fortgeschrittene, (Profis) ca. 120 – 160 mm bis zu 400 g