Crossboccia Double Pack „Night Glow“ Crossboccia Double Pack „Night Glow“
Zoch Crossboule „brasil“ Zoch Crossboule „brasil“
Zoch Crossboule „beach“ Zoch Crossboule „beach“
Zoch Crossboule „downtown“ Zoch Crossboule „downtown“
Zoch Crossboule „stripes shake“ Zoch Crossboule „stripes shake“
Spot Games KoolBool Spot Games KoolBool
Hudora Softboulespiel „Boulix“ Hudora Softboulespiel „Boulix“
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Crossboccia Double Pack „Night Glow“ Zoch Crossboule „brasil“ Zoch Crossboule „beach“ Zoch Crossboule „downtown“ Zoch Crossboule „stripes shake“ Spot Games KoolBool Hudora Softboulespiel „Boulix“
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,7 befriedigend
10/2017
Kundenwertung
bei Amazon
1 Bewertungen
5 Bewertungen
49 Bewertungen
70 Bewertungen
4 Bewertungen
1 Bewertungen
28 Bewertungen
Produkttyp & Zielgruppe
Produkttyp In- und Out­door In- und Out­door In- und Out­door In- und Out­door In- und Out­door In- und Out­door In- und Out­door
Altersempfehlung
des Herstellers
ab 3 Jahren ab 6 Jahren ab 6 Jahren ab 6 Jahren ab 6 Jahren ab 5 Jahren ab 3 Jahren
Anzahl der Spieler 2 Spieler 1 Spieler 2 Spieler 2 Spieler 1 Spieler 2 Spieler 3 Spieler
Kugeln: Material & Verarbeitung
Anzahl Kugeln 2 x 3 Kugeln 1 x 3 Kugeln 2 x 3 Kugeln 2 x 3 Kugeln 1 x 3 Kugeln 2 x 3 Kugeln 3 x 2 Kugeln
inkl. Zielkugel
("Schweinchen")
Material
Hülle | Füllung
Textil | Kunst­stoff­gra­nulat Textil | Kunst­stoff­gra­nulat Textil | Kunst­stoff­gra­nulat Textil | Kunst­stoff­gra­nulat Textil | Kunst­stoff­gra­nulat Textil | Kunst­stoff­gra­nulat Textil | Kunst­stoff­gra­nulat
Verarbeitung
Weitere Merkmale
Sichtbarkeit ++ +++ ++ ++ ++ +++ +
Wetterbeständigkeit +++ ++ ++ ++ ++ + +
können schwimmen k.A.
Oberfläche abwaschbar
inkl. Anleitung
inkl. Transportbox/-tasche
Tra­ge­ta­sche

Ruck­sack optional

Ruck­sack optional

Ruck­sack optional

Ruck­sack optional

Tra­ge­ta­sche

Tra­ge­ta­sche
Vorteile
  • inkl. Namens­label – Kugeln können mar­kiert werden
  • sehr hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • Kugeln liegen gut in der Hand
  • beson­ders gute Flu­gei­gen­schaften
  • leuchten im Dun­keln
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • mit "spiel gut"-Siegel aus­ge­zeichnet
  • Kugeln liegen gut in der Hand
  • beson­ders sichtbar
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • mit "spiel gut"-Siegel aus­ge­zeichnet
  • Kugeln liegen gut in der Hand
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • mit "spiel gut"-Siegel aus­ge­zeichnet
  • Kugeln liegen gut in der Hand
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • mit "spiel gut"-Siegel aus­ge­zeichnet
  • Kugeln liegen gut in der Hand
  • beson­ders sichtbar
  • beson­ders gute Flu­gei­gen­schaften
  • Kugeln liegen gut in der Hand
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Crossboule bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7 /5 aus 15 Bewertungen

Crossboule-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Crossboule bzw. Crossboccia ist eine Trendsportart, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Ziel des Spiels ist es, die Bälle möglichst nah an die Zielkugel (das „Schweinchen“) heranzuwerfen. Anders als beim klassischen Boule-Spiel gibt es aber keine festgelegte Spielbahn – Crossboule kann prinzipiell überall gespielt werden.
  • Das beste Crossboule-Set zeichnet sich vor allem durch eine hochwertige Verarbeitung aus: Die Spielbälle müssen fest vernäht sein. Sonst kann es schnell passieren, dass sie aufreißen und unbrauchbar werden.
  • Außerdem sollten Ihre Crossboule-Bälle outdoortauglich sein: Viele Modelle sind witterungsbeständig – Sonne, Regen oder Schnee können ihnen nichts anhaben. Dank ihrer Kunststoffgranulat-Füllung können die meisten Kugeln sogar schwimmen.

crossboule test

Boule – das wird den meisten ein Begriff sein. Immerhin verzeichnete der "Deutsche Boccia-, Boule- und Pétanque-Verband" im Jahr 2016 rund 20.600 Mitglieder – und schaffte es damit unter die Top 50 der mitgliederstärksten Sportverbände. Wer das Kugelspiel nicht schon selbst ausprobiert hat, der wird es zumindest von Spaziergängen durch Parks und andere öffentliche Grünanlagen kennen. Doch: Was ist eigentlich Crossboule?

Eine deutsche Erfindung?

Tatsächlich wurden die weichen Crossboule-Bälle von zwei Studenten aus Wuppertal entwickelt. Die Fun-Sportart gab es aber schon vorher – nur, dass damals noch mit herkömmlichen Boccia- oder Boules-Kugeln gespielt wurde. Eine deutsche Erfindung also? Eher nicht. Sicherer und vielfältiger geworden ist das Spiel mit den extra weichen Kugeln dank der Jungs aus NRW aber allemal.

Das Prinzip der neuen Trendsportart unterscheidet sich kaum von dem der älteren Kugelsportarten Boccia oder Boule: Die Spieler versuchen, ihre Kugeln möglichst nahe an die Zielkugel, auch „Schweinchen“ genannt, heranzuwerfen.

Der Clou: Crossboule-Kugeln (auch: Crossboule-Bälle oder Soft-Boccia-Bälle genannt) sind nicht aus Stahl oder hartem Plastik gefertigt, sondern aus weichem Stoff. Um sie zu bewegen, ist folglich keine glatte Spielbahn mehr nötig. Crossboule kann also prinzipiell überall gespielt werden: im Wohnzimmer, im Treppenhaus, auf der Straße, im Wald – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das Einzige, das Sie dazu brauchen, sind die passenden Bälle. In unserem Crossboule-Vergleich 2017 stellen wir Ihnen verschiedene Set-Typen vor und erklären Ihnen, warum es sich meist lohnt, ein bisschen mehr zu investieren.

crossboccia test

1. Kleine Kaufberatung: Crossboccia-Bälle müssen vor allem robust sein!

In folgendem Kapitel erfahren Sie, worauf es beim Kauf von Crossboule- bzw. Crossboccia-Sets ankommt. Neben einer hochwertigen Verarbeitung spielt vor allem die Witterungsbeständigkeit der Ausrüstung eine Rolle.

1.1. Verarbeitung: Auf feste Nähte kommt es an

cross spiele

Toughes Kugel-Spiel: Crossboule-Bälle müssen einigen Belastungen standhalten können.

Während des Spiels landen die Crossboccia-Bälle mitunter hart – sie fliegen aus dem Fenster, klatschen gegen Wände und purzeln die Treppe hinunter. Es ist deswegen besonders wichtig, dass sie ordentlich verarbeitet sind, sonst ist der Spielspaß schnell vorbei.

Unser Crossboule-Vergleich zeigt: Die Lebensdauer der Kugeln steht und fällt mit den Nähten. Achten Sie also darauf, dass die von Ihnen favorisierten Kugeln fest vernäht sind – am besten doppelt und dreifach. Andernfalls geschieht es schnell, dass die Fäden sich lösen und die Kunststoffgranulat-Füllung „ausläuft“. Wer handwerklich wenig geschickt ist, muss sich dann gleich nach einer neuen Ausrüstung umsehen: auf Dauer ein teures Vergnügen.

Selbstverständlich sollte auch der Stoff, aus dem die Bälle gefertigt sind, robust sein. In den meisten Fällen handelt es sich bei dem Außenmaterial deshalb um ein besonders strapazierfähiges Kunststoffgewebe.

Wir empfehlen Ihnen: Sparen Sie nicht am falschen Ende. Hochwertig verarbeitete Bälle mögen etwas kostspieliger sein, bleiben Ihnen aber auch länger erhalten.

Tipp: Ein solides Set mit sechs Bällen erhalten Sie ab ca. 15 Euro. Der Preis für ein „Single Pack“ (3 Bälle) liegt bei etwa 10 Euro. Es kann sich also mitunter lohnen, sich mit Freunden crossboule c3zusammenzutun, um ein größeres Crossboule-Set zu kaufen – und dieses anschließend aufzuteilen.

1.2. Outdoor-Tauglichkeit: Wetterfest und pflegeleicht?

spiele mit kugeln

Wasser? Kein Problem. Dank der Crossboule-Füllung aus Plastikgranulat können viele Bälle sogar schwimmen.

Über Stock und Stein: Crossboule wird vor allem draußen gespielt. Viele Crossboule-Tests zeigen: Ob in der Großstadt oder im Wald – schmutzig werden die Kugeln so oder so. Umso wichtiger ist es, dass sie pflegeleicht sind und sich schnell abwaschen lassen. Die meisten Soft-Boccia-Bälle lassen sich ganz einfach per Hand reinigen: Dazu am besten ein kleines Schwämmchen befeuchten und anschließend kräftig über die Oberfläche schrubben.

Auch wetterfest sollte Ihr Crossboule-Set sein: Ein potenzieller Crossboule-Vergleichssieger muss nicht nur leichtem Regen standhalten können – mitunter kann es auch passieren, dass die kleinen Bälle in einer Pfütze oder einem Springbrunnen landen. Für echte Fans des Cross-Spiels darf dies kein Grund dafür sein, die Partie abzubrechen. Dank ihrer Füllung aus Kunststoffgranulat können viele Kugeln sogar schwimmen. 

Übrigens: Auch UV-Strahlung kann den kleinen Stoffkugeln auf Dauer zusetzen. Umso wichtiger ist es, dass sie aus robustem Stoff gearbeitet sind.

1.3. Ausstattung & Zubehör: Eine Tragetasche ist von Vorteil

noris spiele

Der „Crossboule c³ Rucksack“ des Zoch-Verlags – optional im Handel erhältlich.

Die meisten Hersteller liefern nicht nur eine Anleitung mit, in der das Spiel noch einmal ausführlich erklärt wird, häufig ist im Lieferumfang auch eine praktische Tragetasche enthalten. Vereinzelt sind spezielle Crossboule-Rucksäcke auch optional erhältlich.

Das ist natürlich kein absolutes Muss (die Bälle lassen sich auch in jedem anderen Stoff- oder Turnbeutel verstauen) – ein nettes Gimmick ist eine solche Tasche aber in jedem Fall.

Ein weiteres, lustiges Extra: Es gibt Crossboccia-Bälle, die auch bei Dämmerung sichtbar sind. Modelle dieser Kategorie sind mit einer speziellen Farbe versehen und leuchten im Dunkeln. Leider ist der Leuchtspaß in der Regel nach etwa 30 Minuten vorbei. Ob es sich daher wirklich lohnt, den meist höheren Preis zu zahlen, ist also fraglich.

boule spielTipp: Nichtsdestotrotz können Sie beim Kauf Ihres Sets darauf achten, dass die Bälle besonders gut sichtbar sind. Boccia-Kugeln in Signalfarben sind im Park leichter wiederzufinden als dunkelblaue, graue oder gar schwarze Modelle. Bälle mit ausgefallen Mustern heben sich zudem von Ihren Mitspielern ab – die Verwechslungsgefahr sinkt.

boule wurftechnik

2. Und wie genau geht das jetzt? – Die Crossboccia-Regeln

Es gibt verschiedene Varianten des Crossboccia- bzw. Crossboule-Spiels. Wir möchten Ihnen im Folgenden die Grundregeln erläutern, die denen des herkömmlichen Boccia- bzw. Boule-Spiels sehr ähnlich sind.

2.1. Das Ziel des Spiels

Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Punkte zu erzielen. Punkte erzielen Sie, indem Sie Ihre Spielkugeln möglichst nah am Zielball – auch „Schweinchen“ genannt – platzieren.

2.2. Der Spielverlauf

Es gibt zwei Möglichkeiten, das Spiel zu spielen: einzeln oder im Team. In folgender Tabelle stellen wir Ihnen beide Varianten vor:

Variante Spielverlauf
Jeder für sich

Noris Spiele

  • Jeder Spieler erhält jeweils drei gleichfarbige Spielbälle.
  • Der jüngste Spieler (alternativ kann dieser Spieler auch ausgelost werden) wählt einen Ausgangspunkt und wirft von dort den Zielball. Dieser Ausgangspunkt gilt anschließend auch für alle anderen Spieler.
  • Der Zielball darf überall landen, es gibt kein abgestecktes Spielfeld.
  • Es beginnt immer der Spieler, der auch den Zielball geworfen hat: Er wirft seinen ersten Ball. Anschließend dürfen alle anderen Spieler ihre ersten Bälle werfen.
  • Der Spieler, dessen Ball am weitesten vom Zielball entfernt liegt, wirft dann seinen zweiten und dritten Ball.
  • Es folgen die anderen Spieler, die (ebenfalls abhängig von ihrer Entfernung zum Zielball) der Reihe nach den zweiten und dritten Ball werfen.
  • Dann werden die Punkte gezählt – der Spieler mit den meisten Punkten eröffnet die nächste Runde, indem er einen Ausgangspunkt wählt und den Zielball beliebig weit wirft.
  • Bei Gleichstand darf immer der Spieler die neue Runde eröffnen, der die vorherige Runde gewonnen hat.
Im Team

Noris Spiele

  • Drei Spieler bilden ein Team. Es spielen jeweils zwei Teams gegeneinander. Insgesamt werden also sechs Personen benötigt.
  • Jeder Spieler erhält zwei Bälle – insgesamt werden pro Team also sechs Bälle benötigt.
  • Das Los entscheidet, welches Team beginnt. Dieses Team eröffnet die Partie, indem es den Zielball wirft.
  • Anschließend werfen alle Spieler beider Teams (jeweils abwechselnd) ihren ersten Ball.
  • Die Teams bestimmen dann jeweils ihren bestplatzierten Ball – dieser wird mit dem bestplatzierten Ball des Gegners verglichen.
  • Das Team, dessen bestplatzierter Ball weiter vom Zielball entfernt liegt, eröffnet die zweite Runde: Nun wirft jedes Team nur so lange, bis der Abstand zum Zielball unterboten ist.
  • Dafür werden alle Spielbälle geworfen.
  • Gelingt es einem Team nicht, den Abstand zum Zielball zu unterbieten, dem anderen Team verbleiben aber noch Bälle, so darf letzteres Team diese Bälle noch punktebringend platzieren.

Wenn Sie einmal sehen möchten, wie wild es bei dem Spiel mitunter hergehen kann, empfehlen wir Ihnen ein Blick in folgendes Crossboule-Video. Vielleicht sammeln Sie hier ja auch die ein oder andere Inspiration:

2.3. Die Punkte

Die Punkte werden folgendermaßen berechnet:

boule set

Crossboule- und Boule-Regeln sind sich sehr ähnlich. Nur, dass man Crossboule überall spielen kann.

  • Jeder Ball, der näher am Schweinchen liegt, als ein gegnerischer Ball, zählt einen Punkt.
  • Liegen mehrere Bälle unterschiedlicher Spieler gleichermaßen nah am Marker (oder berühren diesen sogar), so wird jeder dieser Bälle gewertet.
  • Wenn ein Spielball einen gegnerischen Ball mindestens zur Hälfte bedeckt, so wird dieser gegnerische Ball nicht gewertet.
  • Entscheidet sich ein Spieler vor seinem Wurf für eine bestimmte Kombination und sagt dies an (der Ball soll etwa zunächst gegen eine Wand geworfen werden, bevor er auf dem Boden landet), so müssen alle anderen Spieler ebenso diese Kombination spielen. Wirft jemand, ohne sich an die Ansage zu halten, so wird dieser Ball nicht gewertet.
  • Sobald ein Spieler 13 Punkte erreicht hat, endet der Satz. Der Satz muss aber stets mit zwei Punkten Abstand zum nächstbesten Spieler gewonnen werden.
  • Gewinnt ein Spieler seinen zweiten Satz, so ist das Spiel entschieden.

Bedenken Sie: Übung macht den Meister. Auf den ersten Blick mag das Spiel etwas kompliziert wirken. Spätestens nach Ihrem zweiten oder dritten Crossboule-Test werden Sie den Dreh aber heraushaben.

Abschließend noch einmal die Vor- und Nachteile des Cross-Spiels im Vergleich zum herkömmlichen Boule:

  • Freiheit – Crossboule kann prinzipiell überall gespielt werden
  • Dreidimensionalität – auch Tische, Wände oder Fensterbänke können Teil des Spiels werden
  • Kinderfreundlich – die Kugeln sind weich und leichter zu werfen, die Verletzungsgefahr ist geringer
  • Boule-Fans werden sich an die spezielle Wurftechnik erst gewöhnen müssen
  • Crossboule-Kugeln sind tendenziell weniger robust als Boule-Kugeln, die meist aus Stahl gefertigt sind

cross spiele

3. Fragen und Antworten rund ums Thema Crossboule

3.1. Was sollte in einem Crossboule-Starter-Set enthalten sein?

boccia wurftechnik

Crossboccia-Doppelpack der Marke „Crossboccia“ (Schildkröt Fun Sports). Schnappen Sie sich einen Freund und machen Sie den Crossboule-Test!

Als Starter-Sets eignen sich Doppel- oder Familienpackungen, die 2 x 3, 3 x 3 oder 4 x 3 Bälle enthalten. Zusätzlich sollte im Lieferumfang stets ein Zielball enthalten sein, denn ohne diesen kann das Spiel nicht beginnen. Je nachdem können Sie dann zu zweit oder zu dritt spielen, oder gar in Dreierteams gegeneinander antreten.

Wenn all Ihre Freunde bereits im Besitz eigener Crossboule-Bälle sind, empfehlen wir Ihnen ein Single-Pack (1 x 3 Bälle plus Zielball).

3.2. Gibt es offizielle Crossboule-Turniere?

In den letzten Jahren ist das Interesse am Fun-Sport „Crossboule“ gestiegen: Im Jahr 2011 fand im Duisburger „Landschaftspark Nord“ die erste Crossboccia-Weltmeisterschaft statt. Auch regional tut sich einiges: So liest man in der Lokalpresse immer wieder von kleineren Turnieren, die an Universitäten, Schulen oder in Sportvereinen stattfinden sollen.

Wer Interesse hat, an solch einem Turnier teilzunehmen, der kann sich im Internet schlau machen. Übrigens: Es gibt mittlerweile sogar eine Crossboccia-Weltrangliste, in der die besten Einzelspieler sowie Mannschaften nach ihren Erfolgen gelistet werden.

3.3. Kann man Crossboule-Kugeln günstig selber machen?

Ja, das geht! Wer ein wenig handwerkliches Geschick mitbringt und weiß, wie eine Nähmaschine bedient wird, der kann sich seine Crossboule-Kugeln auch selbst nähen.

crossboccia spiel

Mit ein bisschen Geschick können Sie Ihre Crossboccia-Bälle auch selber nähen.

Um in Windeseile Ihr ganz individuelles Boule-Set zu kreieren, benötigen Sie lediglich:

  1. besonders robusten Stoff
  2. Kirschkerne
  3. eine Nähmaschine
  4. eine Stoffschere und
  5. Nadel und Faden.

Eine ausführliche Nähanleitung finden Sie z.B. hier.

3.4. Welche Hersteller bzw. Marken sollte man kennen?

Eine große Auswahl an Marken bzw. Herstellern gibt es nicht: Kein Wunder, denn die Sportart ist recht neu und – trotz steigender Beliebtheit – noch nicht besonders weit verbreitet. Dennoch gibt es bereits einige führende Hersteller, die sich unter Crossboccia-Spielern etablieren konnten.

Marktführer sind hierzulande der Zoch-Verlag mit seiner „Crossboule c³“-Reihe sowie die Marke „Schildkröt Fun Sports“, die ihre Bälle unter dem Namen „Crossboccia“ auf den Markt gebracht hat. Beide Hersteller stehen für gute Qualität – die Crossboule-Sets haben allerdings auch ihren Preis. Wer ein günstigeres Produkt sucht, wird gegebenenfalls bei Hudora fündig.

Achtung: Die Stiftung Warentest warnt schon seit geraumer Zeit vor Schadstoffbelastungen in Spielwaren. Auch Sicherheitsmängel sind keine Seltenheit. Wer Wert auf ein gutes Crossboule-Set legt, das sowohl sicher als auch langlebig ist, der kann beim Kauf darauf achten, ob das Produkt mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet wurde (z.B. mit dem „spiel gut“-Siegel).

Vergleichssieger
Crossboccia Double Pack „Night Glow“
sehr gut (1,4) Crossboccia Double Pack „Night Glow“
1 Bewertungen
28,90 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Zoch Crossboule „brasil“
gut (1,6) Zoch Crossboule „brasil“
5 Bewertungen
6,90 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Crossboule Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele

Jetzt vergleichen
3D-Puzzle Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele 3D-Puzzle

Diese spezielle Art der Puzzle ist dreidimensional, fördert das räumliche Denkvermögen sowie die Feinmotorik und wirkt entspannend…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Brettspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Brettspiele

Brettspiele begeistern schon seit Jahrzehnten. Um möglichst jeden Geschmack in der Familie oder im Freundeskreis zu treffen, bietet es sich an, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Geschicklichkeitsspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Geschicklichkeitsspiele

Geschicklichkeitsspiele machen nicht nur Spaß, sie haben außerdem den Vorteil, dass sie nicht auf Glück, sondern auf Geschick basieren. Das heißt, sie…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gesellschaftsspiele im Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Gesellschaftsspiele

Gesellschaftsspiele machen Spaß, fördern die Gruppendynamik und halten uns fern von Smartphone, Laptop und TV…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Holzpuzzle Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Holzpuzzle

Ein Puzzle aus Holz schult die Feinmotorik, das Vorstellungsvermögen, wirkt entspannend und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Zudem ist das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kartenspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Kartenspiele

Kartenspiele sind eine beliebte Abwechslung zu Online Games und Fernsehabenden. So bringen Sie Familien und Freunde zum Kartenspiel zusammen. Spielen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kubb Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Kubb

Kubb wird auch (Hägars) Wikingerschach oder Schwedenschach genannt und ist ein beliebtes Gesellschaftsspiel, das aus Skandinavien stammt und im Freien…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lernspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Lernspiele

Lernspiele für Kinder haben den schönen Nebeneffekt, dass sie spielerisch Wissen und diverse Fähigkeiten vermitteln können. Besonders Sachverhalte wie…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pokerkoffer Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Pokerkoffer

Ein Pokerkoffer oder Pokerset ist ein Aluminiumkoffer, der alle nötigen Utensilien für ein Pokerspiel enthält. Diese sind in der Regel Pokerchips, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Puzzle Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Puzzle

Bei einem Puzzle handelt es sich um ein mechanisches Geduldspiel, bei dem verschiedene Einzelstücke zu einem Gesamtbild zusammengefügt werden müssen. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Quizspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Quizspiele

Bei Wissens- und Quizspielen handelt es sich zum einen um klassische Frage-Antwort-Spiele sowie Denksportaufgaben. Zum anderen werden Quizspiele als …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schachbrett Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Schachbrett

Mit einem Schachbrett und den passenden Steinen lässt sich Schach oder Dame spielen. Beides sind strategische Spiele, die in der europäischen Kultur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tiptoi Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Tiptoi

Die neue Generation Kinderspiele funktioniert digital. Ein Digitalstift mit eingebautem Sensor erkennt beim Tippen auf ein Spielbrett oder auf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinkspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Trinkspiele

Trinkspiele lockern jede Party auf und garantieren für eine Menge Spaß. Bedenken Sie jedoch, dass sich nicht jeder gerne betrinkt. Klären Sie mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Würfelspiele Test

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Würfelspiele

Würfelspiele können klassisch mit dem Würfelbecher gespielt werden. Berühmte Klassiker sind Kniffel, Schwindel-Max und Yahtzee. Auch Backgammon gehört…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zauberkasten Vergleich

Gesellschafts-, Brett- & Würfelspiele Zauberkasten

Ein Zauberkasten stellt für Kinder eine unterhaltsame Freizeitbeschäftigung dar. Gleichzeitig fördert das Lernen und Aufführen von Zaubertricks die …

zum Vergleich