Das Wichtigste in Kürze
  • Bremsflüssigkeitstester geben durch LED-Leuchtdioden oder einen LCD-Bildschirm Auskunft über den Wasseranteil in Ihrer Bremsflüssigkeit.

Bremsflüssigkeitstester Test

1. Was sagen gängige Online-Tests von Bremsflüssigkeitstestern zu ihrer Funktionsweise?

Bremsflüssigkeitstester, oft auch als Bremsflüssigkeitsprüfer bezeichnet, werden zur Kontrolle der Bremsflüssigkeit in Autos verwendet. Diese Tester von Bremsflüssigkeit erlauben unter anderem eine schnelle und präzise Messung des Wasseranteils in der Flüssigkeit.

Mit einem Sensor erfolgt so eine einfache Messung, welche unter anderem bei Bremsflüssigkeitstestern wie dem Beley DY23 oder den Testern von BGS und Jetng durch die LED-Anzeige abgelesen werden kann. Mithilfe eines digitalen Bremsflüssigkeitstesters kann ein schneller Überblick über die Qualität der Bremsflüssigkeit gegeben werden. Durch die Verwendung von Batterien ist eine standortunabhängige Nutzung möglich.

Hinweis: Diverse Online-Tests von Bremsflüssigkeitstestern empfehlen eine regelmäßige Kontrolle der Bremsflüssigkeit, um eine gute Qualität der Bremsen zu gewährleisten.

Möchten Sie den besten Bremsflüssigkeitstester für Ihren Nutzen wählen, sollten Sie überlegen, welche Anzeige-Art der Messung für Sie am übersichtlichsten ist. Zudem sollten Sie schauen, dass passende AAA-Batterien vorhanden sind, damit Sie den Tester direkt benutzen können.

2. Wieso sollte die Bremsflüssigkeit gemessen werden?

Laut diversen Online-Bremsflüssigkeitstester-Tests kann durch Luftfeuchtigkeit kontinuierlich Wasser in den Kreislauf der Bremsflüssigkeit gelangen. Zudem verändern sich durch Alterung kontinuierlich die Eigenschaften der Bremsflüssigkeit. Da ein erhöhter Wasseranteil eine erhöhte Gefahr darstellt, sollten Sie einen entsprechenden Bremsflüssigkeitstester kaufen und regelmäßig Ihre Bremsflüssigkeit überprüfen. Bremsflüssigkeit ist ein wichtiges Bindeglied bei Bremsvorgängen, weswegen eine laufende Wartung für eine sichere Fahrt wichtig ist. Schon ab 3 % Wasseranteil in der Flüssigkeit droht ein Totalausfall der Bremsen.

Ebenso gibt es Modelle, bei denen Bremsflüssigkeitstester stattdessen den Siedepunkt der Bremsflüssigkeit testen, da ein niedriger Siedepunkt der Bremsflüssigkeit gefährlich ist. In unserem Bremsflüssigkeitstester-Vergleich wird die Temperatur bei den Bremsflüssigkeitstestern jedoch nicht gemessen, da die separate Betrachtung vom Wasseranteil oder der Siedetemperatur genügt.

3. Welche Arten von Bremsflüssigkeiten gibt es?

Bremsflüssigkeit hat die Aufgabe, einen sicheren Bremsvorgang zu gewährleisten. Bremsflüssigkeiten werden anhand ihrer Eigenschaften verschiedenen DOT-Standards zugewiesen. Diese Standards wurden vom Verkehrsministerium der Vereinigten Staaten entwickelt und werden seither verwendet.

DOT-3-Bremsflüssigkeit wird für ältere Fahrzeuge verwendet und sollte nicht mit anderen Bremsflüssigkeiten vermischt werden. Wird auf Ihrem Auto-Bremsflüssigkeitstester DOT 4 angezeigt, wird Ihr Fahrzeug wahrscheinlich ein neueres Modell sein. Die Bremsflüssigkeit DOT 5.1 ist mit anderen Flüssigkeiten kompatibel.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Bremsflüssigkeitstester Tests: