Das Wichtigste in Kürze
  • Bewegungsmelder für außen mit Batterie müssen nicht an das Stromnetz angeschlossen werden. Dies eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten bei der Installation, da Sie nicht auf die Verkabelung achten müssen.
  • Da batteriebetriebene Bewegungsmelder für außen sehr stromsparend sind, müssen die Batterien nur sehr selten getauscht werden. In der Regel sind über 1.000 Aktivierungen notwendig, bevor die Akkus entladen sind.
  • Es gibt zwei Typen von Bewegungsmeldern für außen mit Batterien, die jeweils unterschiedlich auf eine registrierte Bewegung reagieren. Einige machen durch ein akustisches Signal auf eine Bewegung aufmerksam andere durch eine aufleuchtende LED.

bewegungsmelder-außen-batterie-test, beste bewegungsmelder-außen-batterie-test, bewegungsmelder-außen-batterie-testsieger

Bewegungsmelder sorgen dafür, dass sich kein Unbefugter unbemerkt auf dem eigenen Grundstück oder vor der eigenen Haustür bewegt. Dadurch wird das subjektive Sicherheitsempfinden enorm gesteigert. So ist es kein Wunder, dass laut einer Umfrage von Reichelt Elektronik 60 % der Befragten sich vorstellen können, Bewegungsmelder als Sicherungsmethode für Haus und Hof zu nutzen.

Eine Unterkategorie der Bewegungsmelder bilden Bewegungsmelder für außen mit Batterie. Diese kommen ohne Netzanschluss aus und überzeugen durch flexible Einsatzmöglichkeiten. In der Kaufberatung unseres Vergleichs von Bewegungsmelder für außen mit Batterie 2020 erfahren Sie, welche Vorteile akustische und optische Alarmsysteme haben und warum Ihr Gerät über eine IP-Zertifizierung von mindestens 44 verfügen sollte.

1. Mus ein Bewegungsmelder für außen mit Batterie an das Stromnetz angeschlossen werden?

bewegungsmelder-außen-klein, bewegungsmelder-außen-batterie-test, bewegungsmelder-außen-batterie kaufen

Bewegungsmelder für außen mit Batterie können auch dort installiert werden, wo kein Stromzugang vorhanden ist.

Bewegungsmelder funktionieren nicht ohne Strom. Wenn Sie auf der Suche nach einem Bewegungsmelder für außen sind, jedoch nicht die Möglichkeit haben, diesen an das Stromnetz anzuschließen, können Sie auf einen Bewegungsmelder für außen mit Batterie zurückgreifen. Diese Geräte werden durch handelsübliche Batterien mit Strom versorgt.

Dies hat den Vorteil, dass Sie keine Stromleitungen verlegen müssen. Das ist zum einen kostengünstig, da Sie weniger Material benötigen. Zum anderen wird Ihr Garten nicht durch den Anblick freiliegender Kabel verschandelt, was sonst nur durch das Verlegen von Leitungen durch den Unterputz möglich wäre.

Im Gegensatz zu Solar-Bewegungsmeldern, die ebenfalls ohne Kabel auskommen, können Sie Ihren Bewegungsmelder mit Batterie überall installieren. Sowohl an schattigen Wänden als auch unter einem Vordach funktioniert er problemlos, da die Funktion des Gerätes nicht von ausreichender Sonneneinstrahlung abhängig ist.

Obwohl Bewegungsmelder für außen mit Batterien über ein Fach verfügen müssen, in dem die Batterien untergebracht werden, verfügen sie über sehr kleine Abmessungen. Dadurch gestaltet sich auch die Deckenmontage als ausgesprochen einfach. Einige Mini-Bewegungsmelder mit Batterie sind so klein, dass sie Ihnen nur dann auffallen werden, wenn Sie genau hinschauen. So gewinnen Sie Sicherheit, ohne dass Ihr Haus und Garten unansehnlich werden.

2. Schlagen Funk-Bewegungsmelder für außen mit Batterie über einen Empfänger Alarm?

mini-bewegungsmelder-außen batterie test

Ein Funk-Bewegungsmelder kommuniziert mit dem Empfänger, sobald eine Bewegung registriert wurde.

Bewegungsmeldern für außen mit Batterie unterscheiden sich in der Art und Weise, wie sie auf eine Bewegung reagieren. Je nach Typ ist das Signal entweder akustisch oder optisch. Das optische Signal wird in der Regel durch eine LED-Lampe realisiert, welche sich direkt im Gerät befindet. Bewegt sich eine Person im Detektionsbereich des Bewegungssensors, leuchtet die Lampe auf.

Akustische Signale werden nicht direkt vom Bewegungsmelder produziert, sondern von einem Empfänger, der sich üblicherweise im Lieferumfang des Bewegungsmelders für außen mit Batterie befindet. Dieser Empfänger ist durch eine Funkverbindung mit dem Bewegungsmelder verbunden. Registriert der Detektor des Bewegungsmelders eine Bewegung, wird dies per Funk an den Empfänger gemeldet, der daraufhin durch ein akustisches Signal auf sich aufmerksam macht.

2.1. Funk-Bewegungsmelder für außen mit Batterie lassen sich auch als Klingel einsetzen

batterie-bewegungsmelder-360, bewegungsmelder-außen-batterie-vergleich

Da keine Kabel verlegt werden müssen, ist die Installation kinderleicht.

Bewegungsmelder für außen mit Batterie, die ein optisches Signal aussenden, sind aus zwei Gründen praktisch. Zum einen schrecken sie Einbrecher und Unbefugte davon ab, Ihr Grundstück zu betreten. Zum anderen funktionieren sie als Außenstrahler und liefern Ihnen Licht im Dunkeln. Im Gegensatz zu Solarleuchten funktionieren sie auch an Tagen ohne Sonne problemlos. Allerdings bieten Akku-Bewegungsmelder für außen, die ein akustisches Signal produzieren, ein größeres Feld an Einsatzmöglichkeiten.

Sie dienen als Alarmanlage mit Bewegungsmelder und machen auf Eindringlinge aufmerksam. Sie können ein solches Gerät auch als Klingel benutzen, wenn Sie ein Geschäft betreiben und nicht immer im Verkaufsraum sind. Ebenfalls praktisch ist ein solcher Bewegungsmelder mit Alarm für Katzenhalter. So können Sie Ihren Bewegungsmelder so positionieren, dass er ausgelöst wird, sobald Ihre Katze vor der verschlossenen Tür auf Einlass wartet.

Diese Vor- und Nachteile hat ein akustischer Alarm gegenüber einem optischen:

  • Nutzung als Klingel möglich
  • beweglicher Empfänger
  • praktisch für Haustiere
  • spendet kein Licht
  • Reichweite des Empfängers muss beachtet werden

3. Kaufkriterien für Bewegungsmelder für außen mit Batterie: Worauf ist zu achten?

3.1. Dank eines großen Detektor-Bereichs entgeht Ihnen nichts

bewegungsmelder-sicherheit

Ein Bewegungsmelder für außen mit Batterie erhöht die gefühlte Sicherheit.

Ein wesentliches Merkmal, welches die Qualität und Nützlichkeit eines Bewegungsmelders für außen mit Batterie ausmacht, ist der Detektor und die Größe des Detektor-Bereichs. So gut wie alle Hersteller greifen mittlerweile auf Infrarot-Detektoren zurück. Andere Typen werden nur sehr selten verbaut. Obwohl die zugrundeliegende Technologie bei allen Geräten dieselbe ist, gibt es Unterschiede beim Detektionswinkel und dem Detektionsradius.

Der Detektionswinkel gibt an, wie breit der Bereich ist, der vom Bewegungsmelder überblickt wird. Ein Bewegungsmelder mit einem Detektionswinkel von 360 Grad würde in sämtliche Richtungen blicken. Die meisten Marken verbauen Detektoren die einen Bereich von ca. 100 Grad abdecken.

Der Detektionsradius gibt an, wie weit Bewegungen maximal vom Detektor entfernt sein dürfen, damit der Bewegungsmelder ausgelöst wird. Je größer dieser Wert ist, desto größer ist der vom Bewegungsmelder überwachte Bereich.

Möchten Sie einen Bewegungsmelder für außen mit Batterie kaufen, der als Klingel für Ihre Katzen dient oder als Lichtschranke in einer Tür eingesetzt werden soll, können Sie zu einem Gerät mit einem kleinen Detektionswinkel und einem geringen Detektionsradius greifen. Möchten Sie hingegen größere Flächen überwachen, empfiehlt Ihnen die Vergleich.org-Redaktion einen Bewegungsmelder für außen, der über einen Detektionswinkel von mindestens 100 Grad und einen Detektionsradius von über 6 Metern verfügt.

3.2. Einen wasserdichten Bewegungsmelder für außen können Sie überall installieren

Damit Sie sich sicher sein können, dass Ihr Bewegungsmelder für außen mit Batterie auch bei Regen keinen Schaden nimmt, sollten Sie ein wasserfestes Modell kaufen. Zudem haben wasserfeste Bewegungsmelder den Vorteil, dass sie überall installiert werden können. Unabhängig davon, ob ein schützendes Dach vorhanden ist oder nicht.

Ob und wie wasserfest ein bestimmtes Modell ist, gibt der IP-Wert an. Dieser gilt mittlerweile als Standard bei elektrischen Betriebsmitteln und gibt neben dem Schutz gegen Wasser auch den Schutz gegen Fremdkörper, wie beispielsweise Staub oder Sand, und Berührungen an.

Folgende Tabelle gibt Ihnen Auskunft über die verschiedenen Schutzklassen:

IP-Wert Schutz gegen Wasser Schutz gegen Schmutz
IP-44 Schutz gegen allseitiges Spritzwasser geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 1 mm
IP-55 Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel geschützt gegen Staub in schädigender Menge
IP-66 Schutz gegen starkes Strahlwasser staubdicht
Soll Ihr batteriebetriebener Bewegungsmelder für außen Testsieger-Qualität aufweisen, empfiehlt Ihnen die Redaktion von Vergleich.org ein Modell mit einem IP-Rating von mindestens 44. Geräte ohne ein solches Rating schneiden in Bewegungsmelder für außen mit Batterie-Tests im Internet schlecht ab, da sie bereits durch Spritzwasser Schaden nehmen können.

3.3. Bewegungsmelder-für-außen-mit-Batterie-Tests im Internet zeigen, dass Ihnen ein justierbares Alarm-Level neue Einsatzmöglichkeiten eröffnet

Einige der Bewegungsmelder für außen mit Batterie, die über einen Empfänger verfügen und durch ein akustisches Signal auf eine Bewegung aufmerksam machen, verfügen über mehrere Alarm-Level. Sie können an dem Empfänger des Akku-Bewegungsmelders einstellen, wie laut das Signal sein soll. Selbst günstige Bewegungsmelder für außen mit Batterie verfügen in der Regel über zwei Level. Die Lautstärke der verschiedenen Level liegt in der Regel bei:

  • ca. 90 dB
  • ca. 110 dB
Schützen Sie Ihr Gehör

Die Stiftung Warentest weist auf ihrer Internetseite darauf hin, dass bereits ab 86 dB unwiderrufliche Schädigungen des Gehörs auftreten können. Platzieren Sie einen lauten Alarm daher nie direkt neben Ihren Ohren und schalten Sie laute Modi nur dann ein, wenn Sie diese tatsächlich brauchen.

Stellen Sie Ihren Empfänger auf 90 dB ein, ist das Signal gut zu hören, allerdings ist es nicht so laut, dass es als unangenehm wahrgenommen wird. In Bewegungsmelder für außen mit Batterie Tests im Internet wird dieser Modus gern an Ladentüren oder für Hauskatzen verwendet, die vor der Tür auf Einlass warten.

Ein 110 dB lautes Signal ist extrem unangenehm und kann sogar das Gehör schädigen. Diese Einstellung sollten Sie nur dann vornehmen, wenn der Empfänger ein Alarmsignal produzieren soll, das auch als solches wahrgenommen wird.

Sind Sie auf der Suche nach einem Bewegungsmelder, der als Klingel fungiert, rät Ihnen die Vergleich.org-Redaktion zu einem Gerät, das ein Signal von ca. 90 dB produzieren kann. Soll Ihr Bewegungsmelder Alarm schlagen, greifen Sie zu einem Gerät, das über 110 dB Schalldruck produziert.

akku-bewegungsmelder-außen

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Bewegungsmelder für außen mit Batterie

4.1. Stellen Wände ein Hindernis für die Funkverbindung eines Bewegungsmelder für außen mit Batterie dar?

Da der Bewegungsmelder meistens im Garten, der Einfahrt oder im Carport installiert wird, der Empfänger sich jedoch im Haus befindet, muss das Signal vom Sender ins Innere des Hauses gelangen.

Bewegungsmelder für außen mit Batterie-Tests im Internet zeigen, dass dies kein Problem darstellt. Die Kommunikation von Sender und Empfänger ist auch dann gewährleistet, wenn keine direkte Verbindung durch die Luft besteht.

Beachten Sie beim Kauf jedoch eine ausreichende Reichweite. Je nach Hersteller und Marke liegt diese zwischen 25 und 150 Metern. Befindet sich der Empfänger außerhalb der Reichweite des Senders, schlägt er keinen Alarm.

4.2. Leuchten optische Bewegungsmelder für außen mit Batterie hell genug, um als Außenleuchte zu dienen?

Die Helligkeit der Lampen von Bewegungsmeldern mit Batterie variieren, daher lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten. Da die Geräte auf eine lange Batterielaufzeit ausgelegt sind und dementsprechend möglichst wenig Strom verbrauchen sollen, sind die Leuchtmittel nicht sehr leistungsstark, was die Eignung als Beleuchtung für den Außenbereich stark mindert.

Als Außenleuchte mit Batterie und Bewegungsmelder sind auch die besten Bewegungsmelder für außen mit Batterie nicht zu empfehlen, da das Licht nicht ausreichend stark und die Reichweite gering ist. Solarleuchten mit Bewegungsmelder oder LED-Strahler mit Bewegungsmelder sind für diese Aufgabe besser geeignet.