Das Wichtigste in Kürze
  • Benzin-Rasenmäher mit Mulchfunktion zeichnen sich durch ihre Unabhängigkeit vom Stromnetz aus. Dementsprechend sind die meisten Modelle eher für einen größeren Garten konzipiert. Wenn Sie einen Benzin-Rasenmäher mit Mulchfunktion kaufen, achten Sie daher vor allem auf die Schnittbreite sowie die Motorleistung, denn diese beiden Faktoren bestimmen darüber, wie schnell Sie eine Rasenfläche mähen können.

1. Wie wichtig ist das Gewicht eines Benzin-Rasenmähers mit Mulchfunktion?

Die besten Benzin-Rasenmäher mit Mulchfunktion sind vergleichsweise schwer. Dies liegt daran, dass ein leistungsstarker und dementsprechend auch schwerer Motor verbaut ist. Die meisten Hersteller für Benzin-Rasenmäher mit Mulchfunktion wie Hecht, Fuxtec oder auch Hyundai setzen allerdings auf Benzin-Rasenmäher mit Mulchfunktion und Antrieb.

Ist ein Benzin-Rasenmäher mit Mulchfunktion mit einem Antrieb ausgestattet, so spielt das Gewicht sowohl auf gerader Strecke als auch an Steigungen kaum eine Rolle. Lediglich beim Transport macht sich das Gewicht negativ bemerkbar.

2. Wofür dient der Wasserschlauchanschluss beim Benzin-Rasenmäher mit Mulchfunktion?

Beim Mulchen werden die Grashalme sehr klein zerhäckselt und landen wieder auf dem Rasen. Einige Reste bleiben jedoch immer an den Schneidmessern sowie der Verkleidung hängen und sollten daher beseitigt werden, um die Lebensdauer des Geräts zu erhöhen.

Besonders leicht gelingt dies, wenn das Modell, wie viele Benzin-Rasenmäher mit Mulchfunktion in unserem Vergleich, über einen Wasseranschluss verfügt. Sie schließen einfach den Wasserschlauch an, lassen den Motor für einige Sekunden laufen und schon ist die Reinigung abgeschlossen.

3. Welchen Vorteil hat der Elektrostart gegenüber einem Starterseil?

Diese Funktion erleichtert Ihnen das Starten des Motors. Es ist kein klassischer Seilzug mehr vorhanden, sondern lediglich ein Startknopf. Je nachdem, für welchen benzinbetriebenen Rasenmäher mit Mulchfunktion Sie sich entscheiden, ersparen Sie sich so also das teils etwas mühsame Ziehen.

Besonders ältere Menschen profitieren von dieser Zusatzfunktion, sodass das Merkmal in keinem Benzin-Rasenmäher-mit-Mulchfunktion-Test im Internet fehlen sollte. Oftmals enthalten die Pakete daher wie bei Akku-Rasenmähern ein kleines separates Ladegerät sowie einen Akku für den Elektrostart.

4. Hat die Stiftung Warentest bereits einen Testsieger im Benzin-Rasenmäher-mit-Mulchfunktion-Test ermittelt?

Die Stiftung Warentest hat bislang keinen Test über Benzin-Rasenmäher mit Mulchfuktion durchgeführt. Es existiert lediglich ein Test aus dem Jahr 2019 über Akku-Rasenmäher.