Das Wichtigste in Kürze
  • Die Produkte aus unserem Bacchus-Wein-Vergleich unterscheiden sich sehr im Geschmack. Wissen Sie noch nicht, welcher der beste Bacchus-Wein für Sie ist, gilt es abzuwägen, ob Sie eher lieblichen, halbtrockenen oder trockenen Wein bevorzugen. Hier ist Ihr Bedürfnis nach Süße oder Säure entscheidend.

Bacchus-Wein-Test

1. Woher stammt der Name Bacchus?

Die weiße Bacchus-Rebsorte wurde nach Bacchus, dem römischen Weingott, benannt. Dieser gilt in der griechischen Mythologie als Gott des Weines, der Ekstase und des Wahnsinns.

Die Weinsorte wurde im Jahr 1933 am Institut für Weinzüchtung Geilweilerhof in der Pfalz gezüchtet. Allerdings wurde sie erst im Jahr 1972 in die Sortenliste eingetragen.

2. Wozu raten diverse Online-Bacchus-Wein-Tests bei der Auswahl?

Bei Bacchus-Wein handelt es sich nicht um Rotwein, sondern um Weißwein. Möchten Sie also einen Bacchus-Wein kaufen, wird Ihnen diese Entscheidung schon einmal abgenommen. Eine breite Auswahl ist Ihnen dennoch geboten.

Beispielsweise weisen mehrere Bacchus-Wein-Tests im Internet darauf hin, dass die meisten Flaschen dem Jahrgang 2019 oder dem Jahrgang 2021 entspringen. Vor allem Letzterer gilt als ein besonders guter Jahrgang, da die Wetterbedingungen für intensive Aromen sorgten.

Möchten Sie Bacchus im Weinhandel oder online kaufen, finden Sie die Flaschen meist mit Drehverschluss vor. Dies kann jedoch von Bacchus-Weingut zu Weingut unterschiedlich sein. Diverse Bacchus-Wein-Tests im Internet raten für gewöhnlich zu einem Drehverschluss, um die Aromen im Weißwein Bacchus länger bewahren zu können.

3. Wie süß ist Bacchus-Wein?

Die Geschmacksrichtung des Weines bezieht sich immer auf die Restsüße und den Säuregehalt. Bei der Restsüße handelt es sich um den enthaltenen Zucker in der Flasche. Hier wird jedoch vom Industriezucker unterschieden, denn der Zucker im Bacchus-Wein basiert ausschließlich auf natürlicher Süße.

Wird ein Bacchus-Wein als süß beschrieben, weist dieser mindestens 45 Gramm Restzucker pro Liter auf. Ist der Bacchus-Wein lieblich, besitzt er hingegen nur zwischen 18 und 45 Gramm Restzucker pro Liter. Mit 12 Gramm Restzucker pro Liter ist ein Bacchus-Wein in halbtrocken vergleichsweise herb.

Ein trockener Bacchus-Wein darf höchstens 4 Gramm Restzucker pro Liter aufweisen.

Gibt der Bacchus-Weine-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Bacchus-Weine?

Unser Bacchus-Weine-Vergleich stellt 9 Bacchus-Weine von 9 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Weingut Holger Schmitt, Winzervereinigung Freyburg-Unstrut, Hagnau, Weingut Schloss Saaleck, Weingut Achim Hochthurn, Weingut Thomas-Rüb, Der Weinschmecker, Hartmetz-Kling, Vier Schoppen. Mehr Informationen »

Welche Bacchus-Weine aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigste Bacchus-Wein in unserem Vergleich kostet nur 29,94 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Winzervereinigung Freyburg-Unstrut Bacchus trocken gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Bacchus-Weine-Vergleich auf Vergleich.org einen Bacchus-Wein, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Bacchus-Wein aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Weingut Achim Hochthurn Bacchus QBA wurde 148-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Bacchus-Wein aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut Bacchus trocken, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 5 von 5 Sternen für den Bacchus-Wein wider. Mehr Informationen »

Welchen Bacchus-Wein aus dem Vergleich hat das Team der VGL Publishing mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Bacchus-Weine aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 5-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Weingut Holger Schmitt Bacchus, Winzervereinigung Freyburg-Unstrut Bacchus trocken, Hagnau Burgstall Bacchus, Weingut Schloss Saaleck Bacchus und Weingut Achim Hochthurn Bacchus QBA. Mehr Informationen »

Welche Bacchus-Weine hat die VGL-Redaktion für den Bacchus-Weine-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Bacchus-Weine für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Weingut Holger Schmitt Bacchus, Winzervereinigung Freyburg-Unstrut Bacchus trocken, Hagnau Burgstall Bacchus, Weingut Schloss Saaleck Bacchus, Weingut Achim Hochthurn Bacchus QBA, Weingut Thomas-Rüb Bacchus, Der Weinschmecker Bacchus, Hartmetz-Kling Bacchus und Vier Schoppen Bacchus. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Farbe Vorteil der Bacchus-Weine Produkt anschauen
Weingut Holger Schmitt Bacchus 60,00 Weiß Besonders fruchtiges Aroma » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Winzervereinigung Freyburg-Unstrut Bacchus trocken 48,00 Weiß Intensives Aroma » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hagnau Burgstall Bacchus 51,00 Weiß Intensiver Geschmack » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Weingut Schloss Saaleck Bacchus 57,60 Weiß Bio-Wein » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Weingut Achim Hochthurn Bacchus QBA 36,19 Weiß Besonders intensives Aroma » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Weingut Thomas-Rüb Bacchus 31,20 Weiß Fruchtiger Geschmack » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Der Weinschmecker Bacchus 29,94 ‎Weiß Hoher Alkoholgehalt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hartmetz-Kling Bacchus 34,95 Weiß Besonders hoher Alkoholgehalt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vier Schoppen Bacchus 34,09 Weiß Hoher Alkoholgehalt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Bacchus-Wein Tests: