Das Wichtigste in Kürze
  • Festplatten werden in unterschiedliche Verwendungszwecke unterteilt. Für klassische Computer sind Modelle für Desktop-PCs die besten 2TB-HDDs. Sie bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für professionelle Anwendungen wie bei Servern oder Netzwerkspeichern sollten hingegen dafür ausgelegte NAS- oder Enterprise-2TB-HDDs verwendet werden. Diese sind laut Online-Tests von 2TB-HDDs besonders zuverlässig und ausfallsicher, aber auch teurer.

1. Ist eine 2TB-HDD mit 3,5 Zoll für ein Notebook geeignet?

Das hängt vom jeweiligen Gerät ab. Weist dieses ausreichend Platz für eine 3,5 Zoll große 2TB-HDD von Seagate, Western Digital und Co auf, können Sie diese auch für einen Laptop verwenden. Oft ist aber nur die Verwendung einer 2,5 Zoll großen 2TB-HDD vorgesehen.

2. Was unterscheidet externe von internen 2TB-HDDs?

Für den Einsatz in Computern sind die internen Festplatten gedacht. Diese werden mit SATA angeschlossen und sind in unserem 2TB-HDD-Vergleich ausschließlich Thema. Für externe 2TB-HDDs, die in einem eigenen Gehäuse daherkommen und meist per USB verbunden werden, haben wir einen eigenen Vergleich.

3. Ist es ratsam, eine 2TB-HDD gebraucht zu kaufen?

Ohne Fachkenntnisse ist es nur schwer möglich, den einwandfreien Zustand einer 2TB-Festplatte zu beurteilen. Daher raten wir davon ab, eine gebrauchte 2TB-HDD zu kaufen.

2tb-hdd-test

Heutzutage lohnt es nicht, gebrauchte 2-Terabyte-Festplatten zu kaufen. Wählen Sie lieber eine neue, so ist es auch unwahrscheinlicher, dass die Festplatte ausfällt.