Das Wichtigste in Kürze
  • In unterschiedlichen Streichmaß-Tests im Internet zeigt sich, welche Eigenschaften die verschiedenen Materialien aufweisen. Ein Streichmaß aus Metall besteht in der Regel aus Stahl oder Aluminium. Aus vergleichsweise weichem Aluminium erhalten Sie ein Streichmaß, das mit relativ geringem Aufwand produziert werden kann. Es ist zumeist günstig, kann jedoch bei starker Beanspruchung verbiegen. Das beste Streichmaß mit möglichst langer Haltbarkeit sollte aus Stahl gefertigt sein. Insbesondere Rundstahl lässt sich nur durch große Krafteinwirkung verbiegen, wodurch Sie damit lange Zeit exakt arbeiten können. Holz wiederum zeichnet sich durch eine gewisse Elastizität aus. Es kann zwar brechen, es lässt sich aber im Grunde nicht verbiegen.
  • Das Streichmaß, das auch Reißmaß, Parallelmaß, Parallelreißer oder Anschlagslineal genannt wird, dient dem Markieren einer exakten Entfernung zu einer Kante. Achten Sie dabei auf die genaue Methode, wenn Sie ein Streichmaß kaufen. Einfache Modelle besitzen nur eine Anreißkante, an der Sie einen Bleistift entlang führen. Wesentlich exakter wird das Werkzeug, wenn es mit einer Anreißvorrichtung versehen ist. Eine Anreißnadel aus gehärtetem Stahl ziehen Sie über Ihr Werkstück, um die Markierung zu setzen. Sie eignet sich am besten für Hartholz, Metalle und Kunststoffe. Wollen Sie vornehmlich weiche Hölzer bearbeiten, ist das Schneidrad vorzuziehen. Es wird über das Holz gerollt und zertrennt etwaige Fasern, die eine Nadel lediglich zur Seite schieben würde.
  • Im Vergleich der Streichmaße zeigt der Messbereich sowie der Anschlag große Abweichungen zwischen einzelnen Modellen. Ein weiter Messbereich sorgt dafür, dass Sie das Streichmaß sehr variabel einsetzen können und beispielsweise stets auch ein Maßband mit ausreichender Länge zur Hand haben. Beim Möbelbau werden Sie aber zumeist nur in kurzen Abständen zu einzelnen Kanten Abstände markieren müssen, weshalb auch ein kurzes Streichmaß von 150 mm durchaus genügen kann. Die Höhe des Anschlags ist entscheidend, wenn Sie das Streichmaß auch an abgerundeten Kanten wie zum Beispiel an Arbeitsplatten ansetzen wollen. Höher ist dabei natürlich immer besser, wobei mindestens 15 mm empfehlenswert sind.

Streichmaß-Test