Das Wichtigste in Kürze
  • Zwar sind Samsung-Fernseher mit 163 Zentimetern Bildschirmdiagonale nicht mehr die größten TV-Geräte auf dem Markt, jedoch machen sie immer noch richtig viel Freude. Das liegt nicht nur an den fortschrittlichen QLED-Displays der Topmodelle, sondern auch an den vielen smarten Komfortfunktionen. Rund um die Themen Internet und Vernetzung lassen 65-Zoll-Fernseher von Samsung ebenfalls keine Wünsche offen.

1. Für wen eignet sich ein Samsung-TV mit 65-Zoll-Bildschirmdiagonale?

Große Samsung-Smart-TVs mit 65 Zoll sind für alle Entertainment-Fans eine gute Wahl, die sich gerne Blockbuster wie im Kino anschauen, regelmäßig eine Runde auf der PlayStation zocken oder Sportveranstaltungen wie im Stadion genießen möchten. Kurzum: Sie bringen überall dort jede Menge Unterhaltung ins Wohnzimmer, wo genügend Platz für das Gerät vorhanden ist. Vielleicht ist hier auch unser Vergleich von 65-Zoll-Wandhalterungen für Sie interssant.

Bevor Sie sich einen Samsung-Fernseher mit 65 Zoll kaufen, sollten Sie nicht nur die Breite von stattlichen 145 Zentimetern berücksichtigen, sondern auch den empfohlenen Sitzabstand. Dieser beträgt laut diverser 65-Zoll-Samsung-Fernseher-Tests im Internet immerhin rund dreieinhalb Meter. Sollten Sie deutlich näher an einem 65-Zoll-Gerät sitzen, kann es sein, dass Sie einzelne Pixel erkennen können, was die Bildqualität insgesamt trübt.

2. Welches Modell ist laut 65-Zoll-Samsung-Fernseher-Tests im Internet das beste?

Können Sie ein Häkchen hinter die Platzfrage machen, geht es bei den meisten Verbrauchern an die Auswahl der Display-Auflösung. Hier stehen 65-Zoll-Samsung-Fernseher mit 4K und mit 8K zur Auswahl. Viele 65-Zoll-Samsung-Fernseher-Tests im Internet sind jedoch der Ansicht, dass 3.840 x 2.160 Pixel in der Regel genügend Bildpunkte sind, um ein knackig scharfes Ergebnis zu erhalten.

Auf der Suche nach dem besten Samsung-Fernseher mit 65 Zoll sollten Sie lieber einen genauen Blick auf die Bildschirmtechnologie werfen. Samsung-TVs (65 Zoll) mit QLED- oder Neo-QLED-Display – wie beispielsweise der Samsung GQ65Q60T oder der Samsung GQ65Q80T – sind aufgrund ihrer ausgezeichneten Kontrastwerte und ihrer überdurchschnittlichen Farbbrillanz einem LED-Display klar vorzuziehen. Zudem verfügen manche QLED-Modelle wie The Frame (65 Zoll) über eine sehr ordentliche Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz.

Übrigens: Bisher verbaut Samsung keine OLED-65-Zoll-Displays. Diese sind aktuell nur bei anderen Elektronikherstellern wie LG und Philips erhältlich.

3. Wieso kann ein Twin-Tuner sinnvoll sein?

Wie Sie unserem 65-Zoll-Samsung-Fernseher-Vergleich entnehmen können, sind einige Geräte mit einem Twin-Tuner ausgestattet. Dieser hat gegenüber einem einfachen Triple-Tuner einen entscheidenden Vorteil: Sie können eine TV-Sendung aufnehmen und gleichzeitig das Programm auf einem anderen Sender anschauen. Das ist vor allem dann äußerst praktisch, wenn sich viele Familienmitglieder einen Fernseher teilen und dieser oft von anderen Personen in Beschlag genommen wird. Denn nur mit einem Twin-Tuner haben Sie dann die Chance, Ihre Lieblingssendung aufzuzeichnen und später in Ruhe anzusehen.

Samsung Fernseher 65 Zoll Test

HIFIDE sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Samsung-Fernseher (65 Zoll) Tests: