Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie einen Digital-Reifenfüller kaufen, ist der Arbeitsbereich eine entscheidende Kennzahl. Die meisten digitalen Reifenfüller von Hazet, Güde und Co halten einen Arbeitsdruck von um die 12 bar aus, was für die meisten Einsatzgebiete absolut ausreichend ist. Die besten Digital-Reifenfüller halten bis zu 18 bar aus. Dies ist aber nur erforderlich, wenn Sie definitiv mit so hohen Drücken arbeiten wollen.

1. Wie funktioniert ein digitaler Reifendruckprüfer und Reifenfüller?

Die Funktion der digitalen Reifenfüller ist im Vergleich zu analogen Manometer-Reifenfüllern nicht anders. Der einzige Unterschied ist, dass die Messwerte digital angezeigt werden. Stimmen diese nicht mit den Wunschwerten überein, kann der Druck entweder gemindert oder über einen Kompressor erhöht werden, bis der gewünschte Druck in einem Autoreifen, Fahrradreifen, Ball oder ähnlichem anliegt.

2. Warum ist die Schlauchlänge entscheidend?

Die Schlauchlänge ist bei Online-Tests von Digital-Reifenfüllern ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Je länger der Schlauch ist, desto mehr Bewegungsfreiheit haben Sie beim Überprüfen und Korrigieren des Luftdrucks von Reifen und mehr mit dem digitalen Reifenfüllgerät.

3. Sind digitale Reifenfüller geeicht?

Die allermeisten günstigen Digital-Reifenfüller von Güde, Hazet und anderen Herstellern sind nicht geeicht. Dies trifft nur auf sehr teure Geräte zu, die vor allem für den professionellen Einsatz gedacht sind. Für den Hausgebrauch reicht ein geprüfter digitaler Druckluft-Reifenfüller in der Regel aus.

reifenfueller-digital-test