Das Wichtigste in Kürze
  • Verschiedene Palettenkissen-Tests im Internet stellen nicht nur die Maße der Sitzfläche in den Fokus, sondern ebenso die Polsterstärke. Für mehr Bequemlichkeit empfehlen wir Ihnen ein Palettenkissen zu kaufen, welches eine Polsterstärke von mindestens 8 bis 10 cm aufweist. Besonders komfortabel sind hingegen Modelle aus unserem Palettenkissen-Vergleich, die rund 15 cm hoch sind.

1. Aus welchem Material sollten Palettenkissen bestehen?

Die besten Palettenkissen überzeugen mit einem robusten Material, welches pflegeleicht und im Idealfall sogar wasserabweisend ist. Für einen hohen Sitzkomfort empfehlen wir ein Palettenkissen aus langlebiger Baumwolle oder weichem Polyester. Wenn Sie ein Palettenkissen-Set hauptsächlich im Freien nutzen möchten, raten wir Ihnen zu einem waschbaren Bezug, den Sie zumindest per Handwäsche reinigen können. Leichte Verunreinigungen sind so auf einem Palettenkissen in der Regel abwaschbar.

2. Wie wird ein Palettenkissen befestigt?

Um es sich auf Ihren Gartenmöbeln bequem zu machen, lassen sich Palettenkissen auf unterschiedliche Weise befestigen. Entweder Sie legen das Palettenmöbelkissen einfach auf die Sitzgelegenheit oder Sie binden die Polsterung mithilfe von Befestigungsschnüren an den Paletten fest. Sollten Sie Ihr Kissen einmal nicht in Gebrauch haben oder aus witterungsbedingten Gründen verräumen müssen, können Sie Palettenkissen ebenso indoor einsetzen. Ideal ist außerdem eine praktische Palettenkissen-Aufbewahrung in Form eines Vakuumbeutels oder einer klassischen Aufbewahrungstasche.

Palettenkissen-Test