Das Wichtigste in Kürze
  • Schon lange schwören nicht nur Sportler auf L-Arginin, sondern es ist auch bei vielen Menschen in den täglichen Speiseplan als Nahrungsergänzungsmittel integriert.

L-Arginin-Pulver-Test

1. Was ist L-Arginin?

L-Arginin war lange eher unbekannt und wurde nur von Sportlern verwendet, um den Aminosäurenhaushalt aufzufrischen. Mittlerweile ist es nicht mehr nur in Sportlerkreisen bekannt. L-Arginin gehört zu der Gruppe der Aminosäuren. L-Arginin-Pulver soll die Leistung steigern und das Muskelwachstum unterstützen. Aminosäuren setzen sich aus Eiweißen zusammen und werden daher den semi-essenziellen Aminosäuren zugeordnet. Arginin wird nachgesagt, dass es im Falle eines erhöhten Leistungslevels, beispielsweise aufgrund von Stress, oder auch in Krankheitsphasen den Speicher für semi-essenzielle Aminosäuren auffüllt, was der Körper in diesen Phasen selbst nicht schaffen würde. So verbessert die Wirkung des L-Arginin-Base-Pulvers den Blutfluss und schützt vor Herzerkrankungen.

Wenn Sie sich entscheiden, ein L-Arginin-Pulver zu kaufen, empfehlen wir Ihnen, auf L-Arginin in Bio-Qualität zurückzugreifen. Unter anderem findet man diese Art L-Arginin-Pulver in der Apotheke.

Tipp: Kaufen Sie L-Arginin-Pulver aus Deutschland, um eine kontrollierte Qualität sicherzustellen.

2. Wie dosieren Sie L-Arginin-Pulver am besten?

Diverse L-Arginin-Pulver-Tests im Internet haben gezeigt, dass die Dosierung je nach Hersteller unterschiedlich ist. Trotz der Unterschiede konnten noch keine Nebenwirkungen des Präparats festgestellt werden. Die Anwendung des L-Arginin-Pulvers ist ganz einfach. Das Arginin-Pulver wird im Wasser aufgelöst und nach Herstellerangabe eingenommen. Der Geschmack des Pulvers wird in den meisten Fällen nicht als angenehm empfunden. Das liegt daran, dass die freien Arginine eine bittere Note mitbringen und diese aufgrund fehlender Zusätze in den Produkten nicht neutralisiert werden. Es kann aber mit Saftschorlen eingenommen werden.

Tipp: Verzichten Sie auf L-Arginin als Pulver mit Zusätzen.

In unserem Vergleich können Sie feststellen, dass die Hersteller eine Einnahme von fünf Gramm täglich empfehlen. Für ein ideales Ergebnis empfehlen wir, die Dosierung dementsprechend einzunehmen.

3. Gibt es einen L-Arginin-Pulver-Test der Stiftung Warentest?

L-Arginin-Pulver wird als Nahrungsergänzungsmittel bei Sportlern immer beliebter, daher ist es erstaunlich, dass die Stiftung Warentest noch keinen L-Arginin-Pulver-Test durchgeführt hat. Wir hoffen, dass wir Ihre Kaufentscheidung mit der Hilfe unseres L-Arginin-Pulver-Vergleichs erleichtern konnten. Und falls Sie weitere Nahrungsergänzungsmittel suchen, werfen Sie doch einen Blick in unseren Magnesium-hochdosiert-Vergleich. Falls Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne in den Kommentaren.

Muskelmacher sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende L-Arginin-Pulver Tests: